Home / Forum / Liebe & Beziehung / "doppelplanung"

"doppelplanung"

3. September 2012 um 9:12

Hallo,
ich würde gern mal eure meinung hören bzw was ihr tun würdet.
meine freundin hatte ihren geburtstag geplant für letzten samstag und das schon seit einem monat, mein freund und ich ( ein halbes jahr zusammen und 25) haben schon beide zu gesagt, nun meinte der kumpel von meinem freund, dass er auch am samstag in seinen geb feiern würde.
nach ewiger diskussion, sind wir getrennt gegangen.
was hättet ihr in so einer situation gemacht.
mir war es wichtig dass er mich begeleitet und wir anschließend zu seinem kumpel gehen. ihm war es nur wichtig auf den geb seines kumpels zu gehen. was sagt ihr dazu, finde ich es zu schlimm und habe es im falschen hals?
er trifft sich selten, mit seinen kumpels, daher kenne ich auch kaum jemanden von ihm.

Mehr lesen

3. September 2012 um 19:07

Ich finde
es sinnvoll, getrennt zu gehen. So muss keiner von euch auf die Geburtstagsparty des jeweiligen Freundes verzichten und von der einen Party zur nächsten zu eilen, ist auch ziemlich ungemütlich.
Er hat seine Freunde und du hast deine und wenn es da zeitliche Überschneidungen gibt, dann macht eben jeder sein Ding. Ist doch klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen