Home / Forum / Liebe & Beziehung / Doppelmoral Homosexueller

Doppelmoral Homosexueller

18. Januar 2014 um 10:12

Tach,

in letzter Zeit fällt mir leider auf das Homosexuelle einfach (leider) Sexisten sein können.
Ist LEIDER so.

Das hat mir sogar mal eine Lesbe gesagt, mit der ich gut klar gekommen bin.

Man braucht nicht wieder impulsiv einfach wieder diese Homophobie-Keule raus holen.

Fühle mich oft als Opfer sexueller Belästigung Schwuler.
SO wie ich teilweise BELÄSTIGT werde, würde ich es nie im LEBEN bei einer Frau machen.

Denn man darf das wohl auf Kritisieren dürfen, statt einer Zielgruppe ständig den Schnuller in den Mund zu schieben, weil ist ja chronischer "Opfer". Mimimimi.

Aber aus der Basis heraus man selbst irgendwie zum Opfer von sexueller Belästigung gemacht wird.

Selbst fühle ich mich desöfteren sexuell Belästigt, und wenn man dann zeigt das man keine Lust hat, packen die mitlerweile einen schon pauschal in diese Homobophie-Kiste und machen einfach weiter - d.H die provuzieren extra damit.

Da ich in der kreativen Branche unterwegs bin kenne ich paar Schwule, die schon so o.K sind, also ich keine Probleme hab, weil die ja meine Heterosexualität kennen und ich mit denen vernpnftig unterhalten kann. Fotografen usw. die machen so jetzt kein Stress.

Also was machen ? Draufhauen ? Nein. Akzeptieren und sexuelle Belästigung zulassen ? Das Nervt einfach. Dürfte ich so Aggressiv bei Frauen rantreten und diese so an machen.. ? Da wäre die Polizei aber schnell da.

Einige wollen Toleranz und Akzeptanz, und jonglieren schon fast wild herum mit dem Begriff der Toelranz, aber am Ende definiert sich das Begriff der Toleranz anscheinent so das man sexuell Belästigt werden darf. .. aber man sieht nix davon das die sich für Menschenrechte von anderen Gruppen einsetzen die Benachteiligst sind.. wollen am Ende einen nur an den Arsch.

Da ist nix mit persönlichkeit Repektieren usw. Das merkt man schon daran, das wenn man denen zeigt, das man kein Interesse hat, das die dann irgendwie weiter machen. Wenn man das noch deutlicher zeigt, werden die teilweise Aggro.
Wenn man selber sehr sehr Deutlich wird, werden die extrem Sensibel und da kommt wieder dieses "Ich bin Schwul und Opfer der Gesellschaft getuhe".

Das nervt weil, die wollen mit an den Arsch, man zeigt das man kein Interesse hat, und schon stecken die einen in die Homophobie-Kiste.

Ich finde das ist ziemlich Unfair.

Irgendwann nervt das wenn man dann zeigt das man kein Bock auf das Ganze hat, sind die beleidigt, und machen dann ein Theater. Letztens ist mir jemand dann entlang gelaufen als wäre er Cindy Craword, weil ich den deutlich gezeigt hatte, das mich das ganze Nervt, diese Gier mit den Blicken bei mir... der so voll so am Winden mit der Hüfte und so an die Decke schauen.

Ich denk mir alter, das macht nicht mal ne Frau bei mir, was soll das Theater.

Mehr lesen

18. Januar 2014 um 11:18

...
Der Hellste in der Birne scheinst du nun wirklich nicht zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 11:20

...
Ja aber als Frau kannst du dich Distanzieren. Bei Schwulen hast du die selben Umkleideräume, Saunen, Schwimmbad-Duschen usw. Als Frau hast du dieses Problem nicht.

D.H diese Leute werden dir einfach vor deiner Nase gesetzt, und die halten sich folgend EXTRA in diesen Rumlichkeiten auf.

Was dir als Frau nicht passieren kann. Daher ist es nicht dasselbe, wie du es Beschrieben hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 11:27

...
Eine Lesbe erzählte mir das es unter Schwulen richtie "Heten-Hetzer" gibt. Also das die nicht Ohne sein können.

Ich finde es Scheisse, das man sowas nie Kritisieren darf und ständig einen auf Homophobie-Keule gemacht wird.

Die Sache ist die, was mich Nervt, diese Schwulen suchen extra solche Räumlichkeiten auf, wo die so ihre Lust befriedigen können. Wo wir als Männer bei Frauen eh nie Zugang hätten. Z.B Sauna usw. Die gehen extra dahin um sich zu ergötzen und teilweise werden die sehr Aggressiv-Anbaggerisch und können ein Nein nicht akzeptieren.

Langsam stellt sich bei mir die Einstellung ein, das ich ziemlich Direkt werde, wenn die nicht hören.
Bei Toleranz wird es noch Schlimmer.

Ggf droh ich mit der Faust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 11:30

...
Es sind Orte wie Fitnessstudios, Schwimmbäder etc.
Da wo die "Glieder" baumeln, häufen die sich Gruppiert oft an.
Das wäre so, wenn ich mich als Frau verkleide und in die Orte gehen, wo nur Frauen erlaubt sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 11:35

...
Mal davon abgesehen "Schwule" stehen nicht unbedingt auf Männer die "Schwul" aussehen, die stehen einfach auf Männer und Ästhetik.

Frauen sagen mir das ich alles Andere als "Schwul" wirke.

Der Typ hat nicht umsonst einen Affen als Profilbild.
Siggi als Name könne auch ein Schwuler haben, von daher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 12:13

Ist doch ne Doppelmoral
Wenn ich unter der Dusche bin in einem Fitnessstudio oder Schwimmbad wie auch immer, kommt schon dieser Blick "Vögel mich".

In der Sauna, ständig dieses Geblicke. Dann kommen noch seine Schwulen-Freunde und am liebsten würden die da jetzt gern direkt abgehen. Dann bist du im Visier von einem ganzen Clan. Und man hält sich ja nicht Extra da auf, sondern die werden einen vor die Nase gesetzt.

Oder der Schwule der jeden Tag in der Saune um 17 Uhr kommt, sich an die Dusche der Sauna runterstellt und da Schwänze beglotzt. Wer weiss was der zu Hause mit den Bildern im Kopf macht. Ich könnte das nie bei "Frauen-Saunen" machen.

Oder ich geh in ein Fitnessstudio, da wartet der Typ schon an der Theke in seinen Gedanken "dich würde ich jetzt gerne nehmen", und schaut schon so angegeilt, und beobachtet jeden Schritt und genießt das, das ich weiss das ich das weiss. Am liebsten würde ich rüber un den in die Fresse geben.

Das ist purer Sexismus.

Da bringt es auch nix, wenn du mir da wieder von diesen hunder tausenmal geleierten Opferrolle Homosexueller berichtest, wenn die anscheinend selbst bei Anderen keine Toleranz entgegenbringen können.

Ob die da irgendwelche Kämpfe gegen "Vorurteile" haben, tut nix zur Sache, weil die machen genau das was die angeblich selbst Verurteilen - nämlich Menschen direkt in irgendwelche Schubladen stecken, und intolerant gegenüber der Persönlichkeit anderer zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 12:24
In Antwort auf andyhug

Ist doch ne Doppelmoral
Wenn ich unter der Dusche bin in einem Fitnessstudio oder Schwimmbad wie auch immer, kommt schon dieser Blick "Vögel mich".

In der Sauna, ständig dieses Geblicke. Dann kommen noch seine Schwulen-Freunde und am liebsten würden die da jetzt gern direkt abgehen. Dann bist du im Visier von einem ganzen Clan. Und man hält sich ja nicht Extra da auf, sondern die werden einen vor die Nase gesetzt.

Oder der Schwule der jeden Tag in der Saune um 17 Uhr kommt, sich an die Dusche der Sauna runterstellt und da Schwänze beglotzt. Wer weiss was der zu Hause mit den Bildern im Kopf macht. Ich könnte das nie bei "Frauen-Saunen" machen.

Oder ich geh in ein Fitnessstudio, da wartet der Typ schon an der Theke in seinen Gedanken "dich würde ich jetzt gerne nehmen", und schaut schon so angegeilt, und beobachtet jeden Schritt und genießt das, das ich weiss das ich das weiss. Am liebsten würde ich rüber un den in die Fresse geben.

Das ist purer Sexismus.

Da bringt es auch nix, wenn du mir da wieder von diesen hunder tausenmal geleierten Opferrolle Homosexueller berichtest, wenn die anscheinend selbst bei Anderen keine Toleranz entgegenbringen können.

Ob die da irgendwelche Kämpfe gegen "Vorurteile" haben, tut nix zur Sache, weil die machen genau das was die angeblich selbst Verurteilen - nämlich Menschen direkt in irgendwelche Schubladen stecken, und intolerant gegenüber der Persönlichkeit anderer zu sein.

...
Dann geh ich raus aus dem Laden will was einkaufen, ist da einer redet mit einer Frau, sieht auf. mich und dann geht das Theater wieder von Vorne los. Dann beobachtet der mich, und ich denke mir "Alter, hört das nie auf?".

Dann muss ich hingehen und einen auf "Ja opfer der Gesellschaft mimimimim" machen?

Ich toleriere ja, aber die tolerieren anscheinend nicht das ich kein Bock auf diesen ganzen Homo-Kirmes habe weil die mich ständig in deren Sexismus involvieren müssen.

Das ist purer Sexismus was die da betreiben.
Aber reden von TOLERANZ und OPFERROLLE.

Finde das ist eine mies angelegte Heuchlerei.

Jetzt weiss ich wie sich Frauen fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2014 um 15:38

Oh man...
Solang irgendjemand für irgendjemanden Respekt, Toleranz und Akzeptanz einfordern muss, nur weil er von einer gesellschaftlichen Norm abweicht, stimmt schon was nicht.

Als wenn Heterosexuelle in irgendeiner Form anders wären? Kaum ist der erste Schluck Alk drin, mutieren manche Männer zu Baggermaschinen und Frauen zu willigen Sexualobjekten - das hat nichts mit Homosexualität zu tun sondern mit einer grundsätzlichen Enthemmung unserer Gesellschaft.

Ehrlich gesagt wirkt dieser Post auf mich wie eine kaschierte Schwulen-Hetze. Nicht mehr und nicht weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 5:49
In Antwort auf katina_12485259

Oh man...
Solang irgendjemand für irgendjemanden Respekt, Toleranz und Akzeptanz einfordern muss, nur weil er von einer gesellschaftlichen Norm abweicht, stimmt schon was nicht.

Als wenn Heterosexuelle in irgendeiner Form anders wären? Kaum ist der erste Schluck Alk drin, mutieren manche Männer zu Baggermaschinen und Frauen zu willigen Sexualobjekten - das hat nichts mit Homosexualität zu tun sondern mit einer grundsätzlichen Enthemmung unserer Gesellschaft.

Ehrlich gesagt wirkt dieser Post auf mich wie eine kaschierte Schwulen-Hetze. Nicht mehr und nicht weniger.

Du bist ziemlich Intolerant.
Jaja "kaschierte Schwulen-Hetze".
Hauptsache dein Weltbild nicht kritisieren dürfen und Rosarot rummalen und an die Wand sprühen. Wenn jemand dein Weltbild nicht mag ist es ein Hetzer, geistiger Müll. Schiller, dein Post ist intellektuell völlig am Thema vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 5:59

Genau, so ist es auch.
Genau, so sieht es aus.
Wenn ich mich Beschweren würde, was würde raus kommen;

Die Frauen können den Typen immer noch eine rein würgen mit Sprüchen usw., sind Geschützt durch die Justiz usw. Ausserdem würde das gegen Das Ego des Mannes gehen, wenn die den Direkt eine Abfuhr gibt. D.H gegenüber Frauen hat man noch Hemmungen.

Wenn ich aber den Schwulen ein Spruch drücken würde, weil ich Belästigt werde, würde ich mitlerweile AUTOMATISCH in sone Homophobie Kiste reingepackt werden. Wäre ein Schwulen-Hetzter, Intolerant usw. Letztens hab ich mich Beschwert, die ganze Schwulengruppe war beleidigt und sauer.

Das ist ein wesentlicher Unterschied.


Würde ich das machen bei Schwulen, wäre ich wieder automatisch ein "Schwulen-Hetzter", wie "Oben" - wie der Typ den Kontext nicht kapiert, aber hautpsache wieder die Opferrolle auspackt.

Verstehst du den Unterschied. Das ist reine Intoleranz, Doppelmoral.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 6:11

Genau, es wäre "Praktisch wäre das eine andere Welt."
Ich bin 188 Groß, und stabiler gebaut.
Dann geh ich zur Polizei und sage "Hey Leute ich werde von paar Schwulen angemacht / sexuell Belästigt".
Die würden mich ja auslachen, und da würd ich ja mitlachen..

Als Mann darfst du in unserer Gesellschaft keine Opferrolle einnehmen, das wird nicht toleriert, es ist Tabu. Deswegen werden wir auch immer darauf provuziert, irgendwann die Faust zu schleudern um und zu verteidigen. Physische Gewalt allerdings wird auch nicht Toleriert.

Aber geht ein Schwuler zur Polizei und sagt "Mimimimi, der ist Homophob, er hat mich beleidigt, er Mobbt mich", würde die Polizei zu mir kommen und sagen "Pass auf junge wir leben in einem Schwulenschutzstaat, also lass die FInger kühl".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 6:15

Reicht ja schon wenn ich an einer vorbei laufe..
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 6:19

Ja Richtig
Kenne so paar Schwule mit den ich bei meinem Studium nie so Probleme hatte.

Aber in der Öffentlichkeit so, alter Schwede.
Die können auch richtig Zickig reagieren.

Irgendwann kommt so eine richtige Abneigung heraus.
Weil man sich denkt, ich toleriere die ja, aber die wollen mir irgendwie nur ständig an den Arsch.

Frauen verhalten sich da wesentlich Eleganter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 6:29

Als ich 14 war, war dieser schwule so 35 jährige Kurde
Der mich immer ins Visier nahm und mich angegeiert hatte.
Der Typ war so ein Proll-Brecher.
Der Typ war so um die 35.
Wisst ihr was der mal gemacht hatte?
Ich sitzt im Bus, fahr zur Schule, und er schiebt seine Hand unter mein Oberschenkel.

Irgendwann erzählt mir mein Bruder, der Typ kam auf einmal in der SBahn zu dem auch an und sagte "Du hast schöne Arme" und hatte versucht da rum zu streicheln.

Solche Erlebnisse prägen einen.

Dann muss ich mir überall in der Schule anhören mit Schwule tolerieren usw.

Ja, ok gesagt getan, dann geh ich auf Klo, neben mir ein Schwuler, stalkt rüber, und seine Augen werden Groß.

Ja Toll denk ich mir, jetzt renn ich zu den Frauen, werden meine Augen da auch Groß, aber das blaue Auge folgt in Sekunden, und die Klassenkonferenz, die Bullen alle gegen mich. Würde ich dem Schwulen eine geben, wäre ich wieder Homophob, also wären alles wieder gegen mich.

Was ist das ? Toleranz für den Sexismus im Willen der Opferrolle anderer oder wie?

Reiner Sexismus.
Nix Anderes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 6:47

Finde Frauen sind Eleganter beim anbaggern.
Ich finde Frauen sind Eleganter beim anbaggern.
Die machen das so, das man es nicht als offensives Anbaggern beurteilen kann.

Z.B zeigen z.B Sympathie, reden mit dir usw, also werden da Offensiv, und folgend distanzieren sie sich wieder.
Aber auch nur dann, wenn die Wissen das sie dich in nächster Zeit öfter sehen werden.
D.H die wissen, wenn du kommst, hast du Interesse.
Wenn nicht, schließen sie die Sache ab.


Also ich finde das sehr Intelligent eigentlich.

Wesentlich angenehmer, als das was so manch Schwule betreiben.
Bei denen ist das so sensibelchen Opferrolle getuhe gepaart mit Pseudo-Machomäßigen rumgeiern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 11:38
In Antwort auf andyhug

Du bist ziemlich Intolerant.
Jaja "kaschierte Schwulen-Hetze".
Hauptsache dein Weltbild nicht kritisieren dürfen und Rosarot rummalen und an die Wand sprühen. Wenn jemand dein Weltbild nicht mag ist es ein Hetzer, geistiger Müll. Schiller, dein Post ist intellektuell völlig am Thema vorbei.

Mein Lieber...
...lies mal deine eigenen Beiträge und dann diskutieren wir mal darüber, wo genau du intellektuell an dieses Thema rangehst

Nimm es doch als Kompliment, dass du von einem Schwulen angebaggert wirst.

Vielleicht liegt's ja auch am Kleidungsstil oder an deiner Art, dass du so häufig angebaggert wirst - oder überkompensierst du gar irgendwas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 11:47

Dem armen andyhug sei gesagt,
dass man die meisten dieser Übergriffe überlebt. Ich war auch einmal jung und schön und kann von ähnlichen Anmachen berichten (man glaubt es kaum, ich wog mal 40kg weniger und war totaaal hüpsch), aber es wäre unklug (wie auch bei Übergriffen von Männern auf Frauen) von einer Person auf eine ganze Personengruppe zu schließen.

Es bleibt zu hoffen, dass andyhug sich möglichst bald die eine oder andere Falte oder das eine oder andere Kilo extra zulegt, dann wird sein Leidensdruck automatisch zurück gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 20:21

Das meine ich.
Beschwert man sich, machen sich die Leute darüber Lustig das man selbst angeblich "Schwul" rüberkommt, aber man ja keine "Schwule" kritisieren darf.

Anders herum, wäre wieder die Schwulenpolizei unterwegs.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 20:22

So wie du aussiehst, wärst du bei Schwulen auch ein Thema.
Hehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 20:24

Nein du Hohlbrot
Ich seh ganz Ok aus.
Nicht nur Schwule interessieren sich für mich, sondern auch Frauen.

Die Schwule sind nur unaustehlich mit ihrer Art und Weise.
Sexistisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 20:28

Seh ich nicht so.
eher hast du das nicht kapiert, mit deiner gang hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 20:29
In Antwort auf katina_12485259

Mein Lieber...
...lies mal deine eigenen Beiträge und dann diskutieren wir mal darüber, wo genau du intellektuell an dieses Thema rangehst

Nimm es doch als Kompliment, dass du von einem Schwulen angebaggert wirst.

Vielleicht liegt's ja auch am Kleidungsstil oder an deiner Art, dass du so häufig angebaggert wirst - oder überkompensierst du gar irgendwas?

Was bist du denn für einer ?
philosophierst dir da ein bild über mein äusseres vor dir hin.
das stimmt nicht, also kann der rest auch nicht stimmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 20:32

An deiner stelle würde ich dein gehirn mit stroh auswechseln.
wäre aufjedenfall ein duracell-kick bei dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 20:35

Frauen sagen mir jedenfalls das ich nicht schwul wirke.
als ob schwule auf "schwul wirkende männer" stehen.
ihr plädiert für angebliche toleranz, aber ich weiss mehr über schwule als ihr abseluten moralapostel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 20:49

Aber ich muss auch fairerweise sagen...
es gibt auch viele frauen die sich für mich interessieren.
war schon in meiner jugend so. es sind meist typ "natürliche frau".

das mit den schwulen wurde nur so krass seid dem ich in einem fitnessstudio bin, wo langsam sich ein ganzer klan von denen versammelt.

ich sagte einem anderen schwulen da ich bin nicht homophob aber das nervt. ok, jetzt werd ich langsam aber sicher homophob. arbeite 13 stunden will meine ruhe, und da kommt schon der nächste will geiern.

der schwule meinte, ich solle das als kompliment sehen, und er könne mich gut verstehen. danke hab ich gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 20:51
In Antwort auf andyhug

An deiner stelle würde ich dein gehirn mit stroh auswechseln.
wäre aufjedenfall ein duracell-kick bei dir.

Statt Korken..
hinten direkt alles zunähen, damit man sicher ist vor einer rosetten-zwangs-ölung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 0:37

Das liegt doch
an dir selber was du mit dir machen laesst und was nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 6:33

Sehr intelligent bist du nicht-
männer rennen nicht in frauensaunen rein und setzen sich extra so damit sie ihre mumu sehen usw.
was soll das dummgeschwätz ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 6:35

Die sind dann so extrem sensibel ...
das bei den die welt zusammen bricht, wenn du gezeigt bist das du genervt bist. dann lästern die usw. das du homophob bist.
gefällt dir das nicht was die machen, biste direkt homophob.
also hat schon was krankes, sexistisch-assoziales was die teilweise betreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 6:37
In Antwort auf sanfterloewe1

Das liegt doch
an dir selber was du mit dir machen laesst und was nicht.

....
direkt in die fresse
dann muss man sich auch nicht so ein gelaber anhören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 6:41

Erspar mir dein dummes-schwachsinns-philosophie

was für eine kranke scheisse. lassen einen die schwulen teilweise nicht in ruhe, kommt jetzt die nächste expertin und will mich hier auch noch anschwulen.

natürlich wenn ich sagen ich find das ekelhaft was die machen, bin ich ja direkt homophob ne?
aber ne dicke frau darf ich ekelig finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 6:42

Kannst du nicht lesen ?
.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2014 um 6:43

Deine frust
willst du an der männerwelt auslassen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper