Home / Forum / Liebe & Beziehung / Doppelleben..Hilfe zum Abschließen

Doppelleben..Hilfe zum Abschließen

20. Februar 2016 um 1:36 Letzte Antwort: 23. Februar 2016 um 19:54

Hallo, vielleicht hat jemand etwas ähnliches wie ich durchgemacht und kann mir Helfen...
Zu mir, ich bin 24 und war 2 und halb Jahre mit einen Mann zusammen, der 12 Jahre älter ist.
Er war/ ist meine Erste große Liebe....

Es wird ein sehr langer Text, ich wäre sehr Dankbar wenn jemand antworten würde der mich verstehen kann und mir Helfen kann diesen Albtraum zu beenden...
Es hat mich viel Überwindung gekostet diesen Text zu schreiben...

Alles begann alles vor 2 und halb Jahre, ich zog in die Großstadt und lernte ihn kurze Zeit später kennen.
nach kurzer Zeit war ich so hin und weg von ihm, dass wir es miteinander versuchten. Er war mein erster Mann...
Ich spürte, dass irgend etwas nicht stimmte aber leider Vertraute ich ihm... er log sehr viel, das er z.B in einer WG wohnen würde und ich aus diesem Grund nicht zu ihm gehen könnte...er wohnt 50 km weiter weg von mir.
er telefonierte nie zu Hause, und ging extra raus...
3 Monate später nachdem ich verrückt vor Liebe war, hatten wir einen großen Streit und ich schaffte es, die Wahrheit rauszukriegen. Er hatte seit etwa mehr als 6 Monaten eine Lebensgefährtin.
Als er heulend alles erklären wollte sagte er mir, dass er diese Frau nicht lieben würde und auch nie geliebt hat.
Er war bis vor 6 Jahren verheiratet und hat 3 Kinder, diese Ehe und Scheidung habe viel in ihm kaputt gemacht, hat viele Ängste ausgelöst, er habe ein Trauma von der vergangenheit und auch von dieser Frau, da sie anscheinend immer die Gelegenheit nutzt ihm bis heute weh zu tun auf kosten der Kinder und vorallem habe er nie gedacht, dass er mit 33 Jahren (vor 2 Jahren) noch einmal Lieben würde. Mit Seiner "EX" Lebensgefährtin ging es ihm gut, sie liebte ihn und er hat zu Hause alles bekommen was er wollte, außer diese Liebe die immer fehlte, die er sich bei anderen Frauen holte und so lernte er mich kennen.

Als alles raus kam, war es für mich beendet, er kämpfte um mich und verließ seine Lebensgefährtin. Danach lernte ich sein Leben kennen, war in seiner Wohnung, war in seinem Alltag present, genauso wie er in meinem. Die Zeit mit ihm war wunderschön...
Bis nach einem Monat ein Anruf kam...Die ex Lebensgefährtin ist schwanger...
Für mich brach zum 2. Mal die Welt zusammen...
Er stellte mich bei Seite... und ließ sie wieder bei Ihm Wohnen. Er versprach mir das sobald sie Abgetrieben hat er wieder zu mir kommen wird...
Nach dem SSabbruch ging die Sache noch 5 Monate länger. Er verließ sie nicht..
Ich brach immer den Kontakt ab weil ich das nicht konnte, und er ließ mich nicht in ruhe, er liebte ja nur mich und er kann ohne mich nicht Leben... ungewollt schlüpfte ich in die Rolle der Affäre...
Wenn ich zurückdenke weiß ich nicht wie ich das geschafft habe.. ich fiel in Depressionen, er war ja schließlich meine Welt.
nach insgesammt 8 Monaten stellte ich ihn zur Wahl und er hatte die Tolle Idee, da er nicht den Mut hatte ihr zu sagen, dass "ich die Liebe seines Lebens bin ", musste ich bei ihm anrufen und ihr sagen, dass ich seit 1 Monat seine
Affäre bin, erniedrigerender ging es nicht mehr.Daraufhin zog sie aus.
Das war vor ungefähr 1 und halb Jahren..
Seit dem war das bei uns eine OFF / ON Beziehung.
Er konnte nicht fest mit mir zusammen sein, weil er zu große Angst vor mir und vor der Zukunft hat, er habe in seinem Leben noch nie jemanden so sehr geliebt wie mich, und ich wäre die Frau die er immer gesucht hat, Optisch und auch vom Charakter. Er habe Angst, dass ich mich mit den Jahren ins negative ändere, es sei alles zu perfekt, irgendwas muss passieren, und noch eine Enttäuschung würde er nicht verkraften ( so war es bei seiner Ehe).Jedes mal wenn wir uns sahen flossen tränen beider seits.. In seinen Augen sah ich diese Liebe von der er immer sprach, und die Zeit, die wir trotz der Umstände miteinander verbrachten waren einfach Traumhaft.. es hat alles gestimmt. Die Liebe zu ihm war / ist unbeschreiblich.

Ich hatte seit ein paar Wochen ein sehr schlechtes Gefühl und distanzierte mich von Ihm... letzte Woche brach ich den Kontakt ab, obwohl es mir sehr schwer fiel... doch er ließ mir keine Ruhe und meldete sich ständig bei mir..
Letzten Samstag haben wir uns am Telefon sehr gestritten und die Verbindung war schließlich weg...
dann rufte ich auf seinem Haustelefon an...und wer antwortete mir... Seine Ex Lebensgefährtin!!!!!
Sie sagte mir, dass sie seit 3 Jahren mit ihm zusammen ist!
ich stellte mich ihr vor und berichtete ihr das seit 2 und halb Jahren zwischen uns was läuft.
Er führte 2 Beziehungen.. nachdem sie gegangen ist rief er mich an um mir alles zu erklären es seie nicht so wie ich denke... er ist nur aus Mitleid seit 3-4 Monaten mit ihr zusammen und sie haben auch kein Sex gehabt, er fühlt sich für sie verantwortlich und er währe der einzige den sie hat.
Mir sagte er, dass er mich liebt...das er beide nicht verletzten wollte es aber getan hat. Er habe glück gehabt zwei gute Frauen kennenzulernen, eine mag er, und eine Liebt er...Mit ihr hat er nichts riskiert ,weil keine liebe im spiel war. Als Grund von dem ganzen sagte er, dass 1. sie der Grund war und 1. dass er Angst hat mit mir eine Beziehung zu führen.

Er hat weder um mich gekämpft...und auch nicht gesagt, dass es nie wieder vorkommen würde.

und er sagte mir er braucht ein paar Tage Zeit um nachzudenken weil er mich nicht verlieren will, aber er kann jetzt nicht mit mir zusammen sein... und ganz ehrlich ich bin einfach Schockiert ich habe ihn auch nicht darum gebeten mit mir zusammen zu sein im Gegenteil. ich wundere mich, dass er nicht mal jetzt mit mir zusammen sein kann nach dem, was alles passiert ist.
Die Welt ist für mich zusammen gebrochen, ich bin mehr als Verletzt und ich komme aus dieser Sache nicht raus... Ich möchte nicht mehr mit ihm zusammen sein, mein Kopf ist knallhart... aber mein herz will genau das Gegenteil und ich kann das einfach nicht verstehen, wie kann man noch so einen Mann lieben..
Ständig kommt diese "WARUM" frage.. ich habe alles für diesen Mann getan, ich habe aus Liebe
Dinge akzeptiert und verziehen die unverzeihlich sind und dann macht er so etwas.. Ich bin am Boden zerstört..
ich sehe keinen Sinn mehr in nichts und ich kann nicht verstehen wie man einem Menschen so etwas antuen kann... Vor ein und halb Jahren bat ich ihn heulend mir so etwas nie wieder an zu tun... er tat es trotzdem..
Kann jemand verstehen wieso ein Mensch so etwas tut?

Ich möchte einfach alles hinter mir lassen und neu Starten...

Ich freue mich schon auf eure Ratschläge..

Liebe Grüße



Mehr lesen

20. Februar 2016 um 14:41


Einfach gesagt ne wenn man nicht selber in der Situation ist, trotzdem danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2016 um 15:49

Kann jemand verstehen wieso ein Mensch so etwas tut?
Nein, das kann man nicht verstehen.

In Grunde genommen, sind doch Menschen, die lügen und betrügen armselige und feige Menschen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2016 um 13:40

Indem du sagst du möchtest alles hinter dir lassen und neu anfangen
Gibst du dir quasi selbst die Aw.
Ich bin 23 zwar relativ jung habe aber so etw ähnliches erlebt und folgendes gelernt: Es gibt gute und schlechte Männer. Das Problem ist, dass die schlechten Männer sich als gute ausgeben und behaupten sie würden dich nicht anlügen, dir nichts vormachen, dich nicht betrügen, usw. Schlechte Männer haben für alles Geschehene eine Ausrede, auf jede Lüge eine 'ehrliche' Antwort, für jedes Verhalten eine verlogene Begründung.
Die Liste dich von diesem Mann fernzuhalten ist lang. Er hat dich belogen, benutzt, teilw betrogen, weiter angelogen, dein Vertrauen und deine Gutmütigkeit ihm gegenüber missbraucht. Kurz gesagt er hat sich egoistisch verhalten und tut es immer noch. Vllt liebt er dich zwar schon und du ihn auch, mag sein dass es sehr gut passt zwischen euch und alles leidenschaftlich schön ist ABER die Grundsteine jeder Beziehung bleiben Ehrlichkeit, Respekt und Vertrauen!
Hinzu kommt, dass er bereits 3 Kinder hat und du bist gerade mal 24 also noch jung genug um einen aufrichtigeren Mann kennen und lieben zu lernen, mit dem du das Kinder kriegen erziehen usw gemeinsam zum 1.Mal erleben kannst. Das ist sehr viel Wert.
Die Liste bei diesem Mann zu bleiben und weiterhin deine Zeit zu verschwenden ist kurz. Er ist selbst für seine miese Lage und sein mieses Verhalten zu allen Partnerinnen verantwortlich. Er ist ein erwachsener Mann und hat genug Chancen von dir bekommen. Deine Hilfe, Anerkennung und deine Liebe hat er nicht mehr verdient.
Deswegen mein Rat: Zieh dich zurück und schließe mit solchen Männern so schnell es geht ab. Halte dich von solchen Männern in Zukunft fern und lerne aus dieser wertvollen Erfahrung. Denn dann wirst du irgendwann einen ehrlichen, liebevollen, treuen, vertrauenswürdigen, zuverlässigen Mann kennenlernen, der ein besseres Gegenstück für dich sein wird ... nur Geduld und Zeit, die du dir nehmen solltest um alles richtig zu verarbeiten. Denn erst dann solltest du die nächste Beziehung eingehen.
Warum Menschen dir so etwas antun? Ganz einfach weil sie egoistisch, rücksichtslos sind und nur an sich denken. Solche Personen sind nur auf ihre Vorteile bedacht, sind sehr charakterschwach und haben nicht den Mut Konsequenzen zu ziehen, aus Fehlern zu lernen, einen Neuanfang zu wagen. Sie sind es gewohnt sich rauszureden und erwarten von dir immer Rücksicht und Verständnis aber wo bleibt die Rücksicht dir gegenüber,wenn sie dich betrügen, belügen, benutzen? Ich finde wenn man jung ist und leidet sollte man sich immer fragen welchen Mann möchte ich als Vater für meine Kinder und als Ehemann/ festen Partner für mich? Welche Eigenschaften sind für mich unverzichtbar? Mit welchen Fehlern kann ich mich arrangieren und mit welchen nicht? Die Antworten auf solche Fragen kannst du dir selbst am besten geben und diese weisen dir die richtigen Entscheidungen und somit auch den richtigen Weg.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2016 um 13:55
In Antwort auf briana_11987915

Indem du sagst du möchtest alles hinter dir lassen und neu anfangen
Gibst du dir quasi selbst die Aw.
Ich bin 23 zwar relativ jung habe aber so etw ähnliches erlebt und folgendes gelernt: Es gibt gute und schlechte Männer. Das Problem ist, dass die schlechten Männer sich als gute ausgeben und behaupten sie würden dich nicht anlügen, dir nichts vormachen, dich nicht betrügen, usw. Schlechte Männer haben für alles Geschehene eine Ausrede, auf jede Lüge eine 'ehrliche' Antwort, für jedes Verhalten eine verlogene Begründung.
Die Liste dich von diesem Mann fernzuhalten ist lang. Er hat dich belogen, benutzt, teilw betrogen, weiter angelogen, dein Vertrauen und deine Gutmütigkeit ihm gegenüber missbraucht. Kurz gesagt er hat sich egoistisch verhalten und tut es immer noch. Vllt liebt er dich zwar schon und du ihn auch, mag sein dass es sehr gut passt zwischen euch und alles leidenschaftlich schön ist ABER die Grundsteine jeder Beziehung bleiben Ehrlichkeit, Respekt und Vertrauen!
Hinzu kommt, dass er bereits 3 Kinder hat und du bist gerade mal 24 also noch jung genug um einen aufrichtigeren Mann kennen und lieben zu lernen, mit dem du das Kinder kriegen erziehen usw gemeinsam zum 1.Mal erleben kannst. Das ist sehr viel Wert.
Die Liste bei diesem Mann zu bleiben und weiterhin deine Zeit zu verschwenden ist kurz. Er ist selbst für seine miese Lage und sein mieses Verhalten zu allen Partnerinnen verantwortlich. Er ist ein erwachsener Mann und hat genug Chancen von dir bekommen. Deine Hilfe, Anerkennung und deine Liebe hat er nicht mehr verdient.
Deswegen mein Rat: Zieh dich zurück und schließe mit solchen Männern so schnell es geht ab. Halte dich von solchen Männern in Zukunft fern und lerne aus dieser wertvollen Erfahrung. Denn dann wirst du irgendwann einen ehrlichen, liebevollen, treuen, vertrauenswürdigen, zuverlässigen Mann kennenlernen, der ein besseres Gegenstück für dich sein wird ... nur Geduld und Zeit, die du dir nehmen solltest um alles richtig zu verarbeiten. Denn erst dann solltest du die nächste Beziehung eingehen.
Warum Menschen dir so etwas antun? Ganz einfach weil sie egoistisch, rücksichtslos sind und nur an sich denken. Solche Personen sind nur auf ihre Vorteile bedacht, sind sehr charakterschwach und haben nicht den Mut Konsequenzen zu ziehen, aus Fehlern zu lernen, einen Neuanfang zu wagen. Sie sind es gewohnt sich rauszureden und erwarten von dir immer Rücksicht und Verständnis aber wo bleibt die Rücksicht dir gegenüber,wenn sie dich betrügen, belügen, benutzen? Ich finde wenn man jung ist und leidet sollte man sich immer fragen welchen Mann möchte ich als Vater für meine Kinder und als Ehemann/ festen Partner für mich? Welche Eigenschaften sind für mich unverzichtbar? Mit welchen Fehlern kann ich mich arrangieren und mit welchen nicht? Die Antworten auf solche Fragen kannst du dir selbst am besten geben und diese weisen dir die richtigen Entscheidungen und somit auch den richtigen Weg.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

Herbstherbst
Vielen dank für deine Antwort, und das du dir zeit genommen hast mir zu schreiben.. es war hilfreich..ich bin da deiner Meinung. .
Mein Verstand sagt das selbe wie du, mein Herz leider nicht.
Nach 50 anrufen stand er vor meiner Türe um antworten von mir zu bekommen wie ich es denn nur kann daran zu denken, dass ich einen anderen haben werde und die Sache mit ihm abschließe... kurz gesagt versehe ich es selber nicht wie ich noch Gefühle für ihn haben kann... und auch die Hoffnung die ich in mir habe...eine Chance wird er auf jeden Fall nicht mehr bekommen....
Ich bin leider ein mensch der die Sachen verdrängt und habe das Gefühl nicht aus dieser Situation raus zu kommen
Wie hast du es denn geschafft das ganze hier dir zu lassen..
Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2016 um 15:06

Das tut mir sehr leid
Das du in der ähnlichen Situation bist... wie schaffst du das nur...ich weiß selber das man es sich nicht aussucht wen man liebt...wieso ut er das mit dir ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2016 um 19:10
In Antwort auf oscar_11862026

Herbstherbst
Vielen dank für deine Antwort, und das du dir zeit genommen hast mir zu schreiben.. es war hilfreich..ich bin da deiner Meinung. .
Mein Verstand sagt das selbe wie du, mein Herz leider nicht.
Nach 50 anrufen stand er vor meiner Türe um antworten von mir zu bekommen wie ich es denn nur kann daran zu denken, dass ich einen anderen haben werde und die Sache mit ihm abschließe... kurz gesagt versehe ich es selber nicht wie ich noch Gefühle für ihn haben kann... und auch die Hoffnung die ich in mir habe...eine Chance wird er auf jeden Fall nicht mehr bekommen....
Ich bin leider ein mensch der die Sachen verdrängt und habe das Gefühl nicht aus dieser Situation raus zu kommen
Wie hast du es denn geschafft das ganze hier dir zu lassen..
Liebe grüße

Ich habe erst
Sehr viel geweint, mich nur den wirklich guten Freunden anvertraut und ich muss sagen Reden hilft dir deine Situation neutraler zu analysieren reflektieren und irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo du merkst ich stelle gekränktes Ego, verletzte Gefühle, maßlose Enttäuschung von diesem Menschen beiseite und frage mich WIRKLICH ob das WIRKLICH ein Mann mit allem drumherum ist, den ich mir an meiner Seite mit meinen Kindern wünsche.
Meine Familie konnte mir leider nicht helfen, Sport leider auch nicht denn 1 Lied o.ä. und schon füllten sich meine Augen mit Tränen.
Gönn dir viel Abstand, Ruhe, Auszeit ... tu dir Gutes. Fahr in Urlaub, geh in die Natur, tu Dinge die du dir für die Zukunft aufgehoben hast JETZT. Es wird dich ein wenig ablenken und dir guttun.
Setze dir Ziele, ich zB möchte ein Studium nun beginnen und bald ist meine AIDA Kreuzfahrt, die ich bisher immer erst auf später verschoben habe wenn ich eigene Familie habe. Aber Urlaub auf Karibik Kanaren 3 Wochen Abstand von allem wird mir verdammt guttun und man gönnt seiner Seele viel zu selten Gutes.
Setze dir Herausforderungen, klingt vielleicht blöd aber es hilft dir deine Gedanken auf etwas anderes zu richten. Suche deine Bestätigung nicht in einem Mann, der es nicht wert ist. Tu erst mal andere Dinge,die dich erfüllen wie Beruf Hobbies usw
Beschäftige dich einfach mit Dingen, die dir Spaß machen.
Am Ende ordnest du irgendwann deine Gedanken und es wird dir besser gehen.
Das was mir am meisten geholfen hat loszulassen war: sieh deine Situation auch ernsthaft mal aus einer anderen Perspektive. Stell dir zB die Position der Exehefrau vor, sieh mal alles aus ihrem Blickwinkel ... da hast du es deutlich besser. Sie hat noch 3 Kinder von ihm und viele verschwendete Ehejahre. Du bist 24, also ein Jahr älter als ich ... glaub mir wir haben viele andere Optionen als rücksichtslosen egoistischen Männern hinterherzutrauern. Draußen warten auch gute, bessere
Nimm dir Zeit für dich, halte Abstand von ihm. Er wird sich nicht ändern. Irgendwann sind alle Chancen verspielt und jmd denkt er könne alles mit dir machen. Werde dir bewusst, wie der Mann sein soll den du als Partner möchtest ... dann fällt es dir leichter dich von ihm zu entfernen.
Ansonsten kann ich nur sagen: der Kopf arbeitet schnell und ist schon gegen ihn.
Das Herz arbeitet langsam und wird erst dann 100%ig gegen ihn sein, wenn du eine neue Liebe gefunden hast. Und diesmal dann hoffentlich ehrlich, rücksichtsvoll, anständig, treu, zuverlässig, vertrauenswürdig, eben so wie du es dir wünschst. Spätestens dann vergisst du den anderen komplett und lässt die Geschichte hinter dir, da Lügen und Vertrauensbruch Heimlichkeiten usw ohnehin keine gute Basis für Beziehungen sind.
Ich wünsche dir alles Gute!
Grüße, Herbst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2016 um 22:55
In Antwort auf briana_11987915

Ich habe erst
Sehr viel geweint, mich nur den wirklich guten Freunden anvertraut und ich muss sagen Reden hilft dir deine Situation neutraler zu analysieren reflektieren und irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo du merkst ich stelle gekränktes Ego, verletzte Gefühle, maßlose Enttäuschung von diesem Menschen beiseite und frage mich WIRKLICH ob das WIRKLICH ein Mann mit allem drumherum ist, den ich mir an meiner Seite mit meinen Kindern wünsche.
Meine Familie konnte mir leider nicht helfen, Sport leider auch nicht denn 1 Lied o.ä. und schon füllten sich meine Augen mit Tränen.
Gönn dir viel Abstand, Ruhe, Auszeit ... tu dir Gutes. Fahr in Urlaub, geh in die Natur, tu Dinge die du dir für die Zukunft aufgehoben hast JETZT. Es wird dich ein wenig ablenken und dir guttun.
Setze dir Ziele, ich zB möchte ein Studium nun beginnen und bald ist meine AIDA Kreuzfahrt, die ich bisher immer erst auf später verschoben habe wenn ich eigene Familie habe. Aber Urlaub auf Karibik Kanaren 3 Wochen Abstand von allem wird mir verdammt guttun und man gönnt seiner Seele viel zu selten Gutes.
Setze dir Herausforderungen, klingt vielleicht blöd aber es hilft dir deine Gedanken auf etwas anderes zu richten. Suche deine Bestätigung nicht in einem Mann, der es nicht wert ist. Tu erst mal andere Dinge,die dich erfüllen wie Beruf Hobbies usw
Beschäftige dich einfach mit Dingen, die dir Spaß machen.
Am Ende ordnest du irgendwann deine Gedanken und es wird dir besser gehen.
Das was mir am meisten geholfen hat loszulassen war: sieh deine Situation auch ernsthaft mal aus einer anderen Perspektive. Stell dir zB die Position der Exehefrau vor, sieh mal alles aus ihrem Blickwinkel ... da hast du es deutlich besser. Sie hat noch 3 Kinder von ihm und viele verschwendete Ehejahre. Du bist 24, also ein Jahr älter als ich ... glaub mir wir haben viele andere Optionen als rücksichtslosen egoistischen Männern hinterherzutrauern. Draußen warten auch gute, bessere
Nimm dir Zeit für dich, halte Abstand von ihm. Er wird sich nicht ändern. Irgendwann sind alle Chancen verspielt und jmd denkt er könne alles mit dir machen. Werde dir bewusst, wie der Mann sein soll den du als Partner möchtest ... dann fällt es dir leichter dich von ihm zu entfernen.
Ansonsten kann ich nur sagen: der Kopf arbeitet schnell und ist schon gegen ihn.
Das Herz arbeitet langsam und wird erst dann 100%ig gegen ihn sein, wenn du eine neue Liebe gefunden hast. Und diesmal dann hoffentlich ehrlich, rücksichtsvoll, anständig, treu, zuverlässig, vertrauenswürdig, eben so wie du es dir wünschst. Spätestens dann vergisst du den anderen komplett und lässt die Geschichte hinter dir, da Lügen und Vertrauensbruch Heimlichkeiten usw ohnehin keine gute Basis für Beziehungen sind.
Ich wünsche dir alles Gute!
Grüße, Herbst

Danke..
Das waren wirklich tolle Ratschläge. ..
Ich wünsche dir alles gute und hoffe das du nach dem ganzen einen tollen mann kennenlernen wirst...viel Spaß im Urlaub
Grüße alessia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2016 um 23:04

Diesen kommentar
Hättest du dir echt sparen können.. es gibt Menschen die so eine Beziehung führen können..
Trotzdem danke für die Antwort es mag für dich klar sein.
Aber einem menschen dem du keine Lüge ansiehst und ihm dadurch auch vertraust.. da kannst du nicht sagen da gehören immer 2 dazu. Du warst nicht in meiner Beziehung und auch nicht in meiner Lage um so zu urteilen.
Es ist natürlich auch schwer es nachzuvollziehen wenn ma so etwas noch nie erlebt hat und das wünsche ich auch niemanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2016 um 23:20
In Antwort auf oscar_11862026

Danke..
Das waren wirklich tolle Ratschläge. ..
Ich wünsche dir alles gute und hoffe das du nach dem ganzen einen tollen mann kennenlernen wirst...viel Spaß im Urlaub
Grüße alessia

Nix zu danken
Dasselbe wünsche ich dir. Das Wichtigste ist eben aus Erfahrungen zu lernen egal wie alt man ist. Lieben Dank, den Urlaub werde ich in vollen Zügen genießen.
Lass den Kopf nicht hängen, lass dich nicht anlügen und ausnutzen, sei nicht zu verständnisvoll für alles.
Ich hoffe ich konnte dir ein klein wenig helfen. Und falls es dich überfordert kannst du immer noch eine Sitzung zur Psychotherapie in Erwägung ziehen. Dafür muss man sich nicht schämen.
Auch ich hatte mich aufgrund der Geschichte zum 1.Mal auf professionelle Hilfe einlassen wollen, leider blieb ich aber bis heute in der Warteliste hängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2016 um 23:30

Meine Antwort evtl. ein bisschen anders...
Hallo

Ich habe leider nicht alle Antworten durchgelesen, möchte aber noch kurz meinen Senf dazu geben.

Für mich klingt er nicht nach ein sehr schlechter Mensch. Ich glaube er liebt dich wirklich. Ich vermutete, las es dann auch, dass er in dich verknallt ist (ich schreibe jetzt extra mal nicht verliebt) und für die andere Frau verwandschaftliche / freundschaftliche Gefühle hat. Ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass er die andere Frau so sehr ins Herz geschlossen hat (jetzt als Freundin), dass er deshalb Schwierigkeiten hatte sie rauszumeißen.

Ich glaube er ist sehr unglücklich, will gerne mit dir zusammen sein, aber er hat zu viele blöde Umstände, die er nicht überwinden kann. Ich kann mir vorstellen, dass die andere nach der Abtreibung voll die Show abgezogen hat "jetzt habe ich deinentwegen mein Baby wegmachen lassen, und du willst mich JETZT, in dieser Situation rausschmeißen?" usw.

ABER obwohl ICH denke, dass er es nicht böse meint, und eigentlich mit dir zusammen sein will, denke ich, dass er trotzdem böse handelt. Obwohl er es nicht will. Er verletzt dich und kann einfach nicht anders. Er schafft es auch nicht, "nein" zu sagen und die anderen aus seinem Leben zu verbannen. Warscheinlich war diese andere Frau einfach für ihn da als es ihm schlecht ging und jetzt traut er sich nicht sie rauszumeißen, weil es ihr schlecht geht oder so. Kann dir aber nicht die wahrheit sagen, weil er Angst hat du versteht es falsch und denkst er hat noch Gefühle.

Lange Rede kurzer Sinn, ich denke ich kann nachvollziehen wie er sich fühlt, aber das ist noch lange keine Entschuldigung dich so zu behandeln. ich würde mir an deiner Stelle gut überlegen was du als nächstes amchst. Ich glaube er ändert sich nicht so schnell.... Tue das was dir am besten tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2016 um 23:48
In Antwort auf annna2016

Meine Antwort evtl. ein bisschen anders...
Hallo

Ich habe leider nicht alle Antworten durchgelesen, möchte aber noch kurz meinen Senf dazu geben.

Für mich klingt er nicht nach ein sehr schlechter Mensch. Ich glaube er liebt dich wirklich. Ich vermutete, las es dann auch, dass er in dich verknallt ist (ich schreibe jetzt extra mal nicht verliebt) und für die andere Frau verwandschaftliche / freundschaftliche Gefühle hat. Ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass er die andere Frau so sehr ins Herz geschlossen hat (jetzt als Freundin), dass er deshalb Schwierigkeiten hatte sie rauszumeißen.

Ich glaube er ist sehr unglücklich, will gerne mit dir zusammen sein, aber er hat zu viele blöde Umstände, die er nicht überwinden kann. Ich kann mir vorstellen, dass die andere nach der Abtreibung voll die Show abgezogen hat "jetzt habe ich deinentwegen mein Baby wegmachen lassen, und du willst mich JETZT, in dieser Situation rausschmeißen?" usw.

ABER obwohl ICH denke, dass er es nicht böse meint, und eigentlich mit dir zusammen sein will, denke ich, dass er trotzdem böse handelt. Obwohl er es nicht will. Er verletzt dich und kann einfach nicht anders. Er schafft es auch nicht, "nein" zu sagen und die anderen aus seinem Leben zu verbannen. Warscheinlich war diese andere Frau einfach für ihn da als es ihm schlecht ging und jetzt traut er sich nicht sie rauszumeißen, weil es ihr schlecht geht oder so. Kann dir aber nicht die wahrheit sagen, weil er Angst hat du versteht es falsch und denkst er hat noch Gefühle.

Lange Rede kurzer Sinn, ich denke ich kann nachvollziehen wie er sich fühlt, aber das ist noch lange keine Entschuldigung dich so zu behandeln. ich würde mir an deiner Stelle gut überlegen was du als nächstes amchst. Ich glaube er ändert sich nicht so schnell.... Tue das was dir am besten tut.

@annna 2016
Dass dieser Mann sie evtl wirklich liebt habe ich ebenso geschrieben. Sehr wahrscheinlich sogar empfindet er für sie am meisten von allen 3.
Da sie allerdings um Ratschläge gebeten hat, sollte man sich fragen: Wozu für alllllllles Verständnis haben und Respekt so jmd gegenüber bringen jeden Fehltritt verzeihen, wenn dieser jmd am laufenden Band lügt, betrügt, mehrere Frauen gleichzeitig verletzt? Wozu die 10.Chance geben wenn er schon die 9 Chancen davor vergeigt hat.
Irgendwann ist es Zeit den Schlussstrich zu ziehen und meist entscheidet da der Kopf richtig. Im Endeffekt wird ziemlich deutlich dass dieser Mann hauptsächlich an sich und seine Vorteile denkt. Wer weiß was er den anderen beiden Frauen erzählt hat ... wenn man erst 24 ist sollte man rechtzeitig die Bremse drücken und sich umorientieren.
Wenn das Vertrauen 1x Totalschaden hatte, lässt es sich unmöglich zu 100% wieder aufbauen. Außerdem geht das Ganze schon seit fast 3 Jahren so.
Es ist alles Interpretations- und Erfahrungssache ... jede Frau muss selbst wissen was für einen Mann sie sich an ihrer Seite wünscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:33
In Antwort auf briana_11987915

@annna 2016
Dass dieser Mann sie evtl wirklich liebt habe ich ebenso geschrieben. Sehr wahrscheinlich sogar empfindet er für sie am meisten von allen 3.
Da sie allerdings um Ratschläge gebeten hat, sollte man sich fragen: Wozu für alllllllles Verständnis haben und Respekt so jmd gegenüber bringen jeden Fehltritt verzeihen, wenn dieser jmd am laufenden Band lügt, betrügt, mehrere Frauen gleichzeitig verletzt? Wozu die 10.Chance geben wenn er schon die 9 Chancen davor vergeigt hat.
Irgendwann ist es Zeit den Schlussstrich zu ziehen und meist entscheidet da der Kopf richtig. Im Endeffekt wird ziemlich deutlich dass dieser Mann hauptsächlich an sich und seine Vorteile denkt. Wer weiß was er den anderen beiden Frauen erzählt hat ... wenn man erst 24 ist sollte man rechtzeitig die Bremse drücken und sich umorientieren.
Wenn das Vertrauen 1x Totalschaden hatte, lässt es sich unmöglich zu 100% wieder aufbauen. Außerdem geht das Ganze schon seit fast 3 Jahren so.
Es ist alles Interpretations- und Erfahrungssache ... jede Frau muss selbst wissen was für einen Mann sie sich an ihrer Seite wünscht

Wieso von allen 3?...
Soweit ich weiß sind es nur die ex Lebensgefährtin und ich xD..
Ich finde das ihr beide recht habt...Anna 2916 du sagst genau das gleiche was er mir gesagt hat..das macht mich sehr unsicher aber deke trotzdem das wenn man einen liebt nicht in der Lage ist zu betrügen... ich hatte ja schon ein schlechtes gewissen wenn ich eine mann angeschaut habe.. er meldetsich die ganze zet bei mir...und ich ignoriere ihn..er sieht seine Fehler aber auch nicht ein im Gegenteil er schrieb mir vorhin
"Du verschwindest von einem Moment auf den anderen kein wunder ich hatte immer angst mit dir... in der Zukunft wäre ich tief gefallen"
Ich bin nie abgehauen das hätte ih wohl eher tun müssen ... er tut so als ob ich eine anderen hatte..
Vielleicht iSt er kein böser Mensch aber die taten waren es schon.. ich hoffe ich Krieg ihn schnellst möglich aus meinem Herzen raus..
Ich Danke euch beiden für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 17:35
In Antwort auf annna2016

Meine Antwort evtl. ein bisschen anders...
Hallo

Ich habe leider nicht alle Antworten durchgelesen, möchte aber noch kurz meinen Senf dazu geben.

Für mich klingt er nicht nach ein sehr schlechter Mensch. Ich glaube er liebt dich wirklich. Ich vermutete, las es dann auch, dass er in dich verknallt ist (ich schreibe jetzt extra mal nicht verliebt) und für die andere Frau verwandschaftliche / freundschaftliche Gefühle hat. Ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass er die andere Frau so sehr ins Herz geschlossen hat (jetzt als Freundin), dass er deshalb Schwierigkeiten hatte sie rauszumeißen.

Ich glaube er ist sehr unglücklich, will gerne mit dir zusammen sein, aber er hat zu viele blöde Umstände, die er nicht überwinden kann. Ich kann mir vorstellen, dass die andere nach der Abtreibung voll die Show abgezogen hat "jetzt habe ich deinentwegen mein Baby wegmachen lassen, und du willst mich JETZT, in dieser Situation rausschmeißen?" usw.

ABER obwohl ICH denke, dass er es nicht böse meint, und eigentlich mit dir zusammen sein will, denke ich, dass er trotzdem böse handelt. Obwohl er es nicht will. Er verletzt dich und kann einfach nicht anders. Er schafft es auch nicht, "nein" zu sagen und die anderen aus seinem Leben zu verbannen. Warscheinlich war diese andere Frau einfach für ihn da als es ihm schlecht ging und jetzt traut er sich nicht sie rauszumeißen, weil es ihr schlecht geht oder so. Kann dir aber nicht die wahrheit sagen, weil er Angst hat du versteht es falsch und denkst er hat noch Gefühle.

Lange Rede kurzer Sinn, ich denke ich kann nachvollziehen wie er sich fühlt, aber das ist noch lange keine Entschuldigung dich so zu behandeln. ich würde mir an deiner Stelle gut überlegen was du als nächstes amchst. Ich glaube er ändert sich nicht so schnell.... Tue das was dir am besten tut.

Hast du auch
Schon so eine Erfahrung gemacht?
Das hört sich so an...
Hab bei Herbst Herbst Kommentar geantwortet..lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2016 um 20:42
In Antwort auf oscar_11862026

Wieso von allen 3?...
Soweit ich weiß sind es nur die ex Lebensgefährtin und ich xD..
Ich finde das ihr beide recht habt...Anna 2916 du sagst genau das gleiche was er mir gesagt hat..das macht mich sehr unsicher aber deke trotzdem das wenn man einen liebt nicht in der Lage ist zu betrügen... ich hatte ja schon ein schlechtes gewissen wenn ich eine mann angeschaut habe.. er meldetsich die ganze zet bei mir...und ich ignoriere ihn..er sieht seine Fehler aber auch nicht ein im Gegenteil er schrieb mir vorhin
"Du verschwindest von einem Moment auf den anderen kein wunder ich hatte immer angst mit dir... in der Zukunft wäre ich tief gefallen"
Ich bin nie abgehauen das hätte ih wohl eher tun müssen ... er tut so als ob ich eine anderen hatte..
Vielleicht iSt er kein böser Mensch aber die taten waren es schon.. ich hoffe ich Krieg ihn schnellst möglich aus meinem Herzen raus..
Ich Danke euch beiden für die Antwort

Die Ex Ehefrau hatte ich mit eingeschlossen, deshalb 3
Wie gesagt man kann sich die Dinge auch schön reden, lana und ich haben aus Erfahrung gesprochen und meinten es gut. Du musst selbst wissen welche Eigenschaften dir wichtig sind in einer Beziehung. An deinem Geschriebenem merkt man dass du viel Wert auf Treue und Ehrlichkeit legst also lautet ein logischer Rat dir einen anderen Mann zu suchen.
Weiterhin in eine Beziehung mit diesem Mann zu investieren und Kraft und Vertrauen hineinzustecken wäre meiner Meinung nach völlig verplemperte Zeit.
Natürlich versucht er dich zu halten, selbstverständlich bedeutest du ihm irgendetwas, dennoch spielen Treue Rücksicht Ehrlichkeit usw eine große Rolle für dich, laut deinen Aussagen. Wenn alles Grübeln und kein Ratschlag hilft, setz dich mit Zettel und Stift hin und mach eine Pro - Contra Liste. Dann siehst du was du willst und registrierst es am besten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2016 um 13:08
In Antwort auf briana_11987915

Nix zu danken
Dasselbe wünsche ich dir. Das Wichtigste ist eben aus Erfahrungen zu lernen egal wie alt man ist. Lieben Dank, den Urlaub werde ich in vollen Zügen genießen.
Lass den Kopf nicht hängen, lass dich nicht anlügen und ausnutzen, sei nicht zu verständnisvoll für alles.
Ich hoffe ich konnte dir ein klein wenig helfen. Und falls es dich überfordert kannst du immer noch eine Sitzung zur Psychotherapie in Erwägung ziehen. Dafür muss man sich nicht schämen.
Auch ich hatte mich aufgrund der Geschichte zum 1.Mal auf professionelle Hilfe einlassen wollen, leider blieb ich aber bis heute in der Warteliste hängen.

@herbstherbst
@herbstherbst Ich muss dir Recht geben. Ich hatte nicht alle Kommentare gelesen.

Liebe Alessia,
ich denke, dass du den Rat von HerbstHerbst befolgen solltest. Was ich dir sagen wollte oder mitgeben wollte war, dass du nicht mit so viel Selbstzweifel oder Ärger aus dieser Beziehung gehen solltest. Ich denke du hast richtig gefühlt und er hat dich auch sehr geliebt. Das wollte ich damit sagen. HerbstHerbst sagte, dass man aber nicht immer ALLES verstehen / nachempfinden muss und nicht immer nach der 9. Chance eine 10. Chance geben muss. Da muss ich HerbstHerbst wirklich Recht geben. Es klingt nicht so als ob er sich ändern wird. Obwohl er dich sehr liebt.

Viele Grüße
Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2016 um 19:54

Der kriecht gern
ich hab mir diese Geschichte auch durchgelesen. Hab dabei so das Gefühl, dass dieser Mann eigentlich niemanden betrügen möchte, aber in einem Gefühlsmuster gefangen ist, das er vermutlich nicht ablegen kann. Er kriecht gern vor den Frauen, will ständig diese Vergebung, wieder aufgenommen werden, diese Ängste, dieses Gefühl dass man ihm doch wieder verzeiht und trotzdem über alles liebt usw. usw....

Er springt ständig zwischen irgendwelchen Frauen hin und her und erzeugt damit diese Gefühlswelten, die dann entstehen.

Was hat er als kleiner Junge bei seiner Mutter oder Schwestern durchgemacht könnte man fragen. Warum bastelt er ständig an solch einem Leben? Ich glaube nicht,dass er das macht, weil er die Frauen verarschen oder betrügen möchte. Er wird sein Leben so weitermachen, wenn er nicht durchschaut, woher dieses Verhaltensmuster sich nährt und warum er nicht abspringen kann. In einer offenen polygamen Beziehunge mit mehreren Frauen würde er auch nicht glücklich sein können, das währe zu langweilig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mein neuer Freund hat zu wenig Zeit
Von: wenny28
neu
|
23. Februar 2016 um 16:13
Meine Freundin lebt in Italien
Von: ciel_12310026
neu
|
23. Februar 2016 um 15:52
Noch mehr Inspiration?
pinterest