Forum / Liebe & Beziehung

Doppelleben geführt..

Letzte Nachricht: 20. September 2015 um 17:23
C
cora_12643328
13.09.15 um 21:11

Hallo liebe Community,
ich wende mich in meiner Verzweiflung an euch. Ich versuch es so knapp wie möglich zu halten. Also ich bin 23 Jahre alt und hatte zwei Beziehungen die jeweils 3,5 Jahre gingen. Im Februar habe ich über das Internet einen Mann (33 Jahre alt) kennengelernt. Er sagte er sei Single, ich hab ihm erzählt dass ich in einer Beziehung bin. Leider haben wir uns auf Anhieb super verstanden und es kam wie es kommen musste, ich habe meinen Partner für ihn verlassen. Uns trennen 600km. Mir kam von Anfang an alles sehr spanisch vor, er verstrickte sich immer mehr in Lügen, bis ich dann ende Mai/anfang Juni herausgefunden habe,dass er seit 6 Jahren eine Beziehung hat. Die zwei haben ein Kind,das wusste ich vorher schon. Erst im Dezember sind sie in ihr Haus gezogen. Da ich wusste, dass etwas nicht stimmt und mir irgendwie klar war, dass er eine andere hat, hat es mich nicht ganz so geschockt. Ich habe mit ihr in Facebook geschrieben und erst als ich ihm die Screenshots von dem Gespräch geschickt hab, hat er alles zugegeben. Ich habe dieser Frau jedoch nie erzählt dass ich quasi seine Affäre bin. Er hat ihr dann alles erzählt und sie für mich verlassen. Seit 3 Monaten sind wir jetzt offiziell zusammen und es war die schönste Zeit überhaupt. Ich war selten so glücklich und es passte einfach alles perfekt. Bis gestern. Er hat mir immer erzählt dass sie Monate keinen Sex hatten und der ja angeblich so schlecht war. Gestern hab ich dann erfahren dass sie in der Zeit wo er auch mit mir geschlafen hat, auch ein einziges mal Sex mit ihr hatte. Das muss so im Mai gewesen sein. Er dachte ich wusste das. Ich wusste es allerdings nicht. Und krieg die Bilder nicht aus meinem kopf. Ich wollte alle Details wissen, ihr wisst schon, für das Kopfkino und damit einfach alle meine Fragen beantwortet sind. Ich weiß allerdings nicht ob ich damit jemals klarkommen werde. Anlügen ist das eine, aber er hat mich auch noch betrogen. Er hat sich die letzten Monate so Mühe gegeben, mir jede Frage ehrlich beantwortet und mir geschworen er wird mich nie wieder anlügen. Klar, erzählen können Männer viel...ich mach mir einfach so viele Gedanken. Hat er mich da noch nicht wirklich so geliebt? ist er einfach nur Schwanzgesteuert und wirklich so leicht rumzukriegen? Warum hat er überhaupt einen hoch gekriegt, dass ist so verletzend..er sagt er weiß nicht wieso er das gemacht hat und es kam von ihr aus. Für mich keine Entschuldigung.

Ist das für euch fremdgehen? Reagiere ich über? Es verletzt mich einfach wahnsinnig...und es ekelt mich so an. Ich seh ihn Donnerstag und habe Angst ich ertrage seine Anwesenheit nicht weil ich immer nur die zwei vögelnd vor mir sehe..dazu kommt dass er täglich,wenn auch wenig, Kontakt zu ihr hat wegen dem gemeinsamen Sohn..

Kann mir jemand Mut machen? Immerhin habe ich gesagt ich vergebe ihm und es gehört zu der Geschichte die davor passiert ist...

Sorry dass es nun doch so lang geworden ist

Mehr lesen

C
cora_12643328
14.09.15 um 19:35

Danke.
Hat vielleicht auch jemand produktive dinge beizutragen?

Das mit dem lügen ist das eine, wir haben uns über das internet kennen gelernt,ich war vergeben und wir wohnen 600km auseinander, es hätte keiner von uns gedacht dass sich daraus so viel entwickelt. und irgendwann war er da halt so tief drin in seinen lügen, dass er nicht mehr rausgekommen ist. hab ich noch verständnis dafür. schließlich gibt sich jeder im internet für jemand anderen aus, und wenn man nur 5kg wegschummelt. tut auch nichts weiter zur sache.

vielleicht war eine in einer ähnlichen situation und kann mir ihre erfahrungen berichten. schließlich ist es kein klassisches fremdgehen gewesen.

Gefällt mir

rundp
rundp
14.09.15 um 21:06

Fragst du hier wirklich
ob ER leicht rumzukriegen ist nachdem du deinen Partner nach ein paar Wochen schreiben schon in den Wind geschossen hast? Und er hat seine Ex mit dir betrogen und erst alles zugegeben als es eh nicht mehr anders ging, also was hast du erwartet? Dass du dir einen super ehrlichen Kerl geangelt hast? Dass er gerne mal lügt muss dir ja klar gewesen sein. Und Kontakt werden sie immer haben, also müsstest du damit definitiv klar kommen

Gefällt mir

C
cora_12643328
14.09.15 um 21:20
In Antwort auf rundp

Fragst du hier wirklich
ob ER leicht rumzukriegen ist nachdem du deinen Partner nach ein paar Wochen schreiben schon in den Wind geschossen hast? Und er hat seine Ex mit dir betrogen und erst alles zugegeben als es eh nicht mehr anders ging, also was hast du erwartet? Dass du dir einen super ehrlichen Kerl geangelt hast? Dass er gerne mal lügt muss dir ja klar gewesen sein. Und Kontakt werden sie immer haben, also müsstest du damit definitiv klar kommen

Liest hier eigentlich irgendjemand
was ich schreibe bevor geantwortet wird?

bei mir in der beziehung lief es eh nicht mehr, wir sind im guten auseinander da er es genauso gesehen hat und wir sind immernoch gut befreundet , also spar dir doch bitte deine anspielung. ums lügen geht es auch nicht. herr im himmel lest doch einfach bevor ihr irgendwas von euch gebt,meine güte.

kann geschlossen werden, bringt mir hier alles nichts.

Gefällt mir

E
elihu_12481743
14.09.15 um 22:47

Ich bin überzeugt, dass es Männer gibt die so einen Betrug
nicht ein zweites mal machen, wenn es Ihnen wichtig ist mit der Beziehung. Jedoch weiss ich aus Erfahrung das es schwierig wird so etwas zu verzeihen oder zu vergessen. Erst recht wenn der Kontakt zu dieser Person ( auf Grund des Kindes ) weiter besteht.
Habe ich das richtig verstanden: Er hat Dich betrogen mit seiner Ex, nachdem Er sich von Ihr getrennt hat ?

,,Warum hat er überhaupt einen hoch gekriegt,....'' Weil Männer ( vielleicht nicht alle ) auch erregt sein können bei anderen Frauen. Es ist sicher keine Entschuldigung wenn: ,, er sagt er weiß nicht wieso er das gemacht hat und es kam von ihr aus.'' Denn für sein Handeln trägt er die Verantwortung, sie hat ihn bestimmt nicht dazu gezwungen.

Ich persönlich finde es grossartig wenn du Ihm ein zweite ( und letzte ) Chance gibst. Voraussetzung das du überzeugt bist das er diese Verdient, dass du das möchtest und du ihm das nicht mehr vorwirfst.

Gefällt mir

C
cora_12643328
14.09.15 um 23:39
In Antwort auf elihu_12481743

Ich bin überzeugt, dass es Männer gibt die so einen Betrug
nicht ein zweites mal machen, wenn es Ihnen wichtig ist mit der Beziehung. Jedoch weiss ich aus Erfahrung das es schwierig wird so etwas zu verzeihen oder zu vergessen. Erst recht wenn der Kontakt zu dieser Person ( auf Grund des Kindes ) weiter besteht.
Habe ich das richtig verstanden: Er hat Dich betrogen mit seiner Ex, nachdem Er sich von Ihr getrennt hat ?

,,Warum hat er überhaupt einen hoch gekriegt,....'' Weil Männer ( vielleicht nicht alle ) auch erregt sein können bei anderen Frauen. Es ist sicher keine Entschuldigung wenn: ,, er sagt er weiß nicht wieso er das gemacht hat und es kam von ihr aus.'' Denn für sein Handeln trägt er die Verantwortung, sie hat ihn bestimmt nicht dazu gezwungen.

Ich persönlich finde es grossartig wenn du Ihm ein zweite ( und letzte ) Chance gibst. Voraussetzung das du überzeugt bist das er diese Verdient, dass du das möchtest und du ihm das nicht mehr vorwirfst.

Vielen dank
für deinen beitrag.

nein, er hat mich mit ihr betrogen als er quasi mit uns beiden zusammen war, das ist dann doch nochmal ein unterschied. also er war mit ihr noch zusammen.

ich denke er verdient sie genauso wie ich denke dass er sich geändert hat. sein verhalten spricht einfach voll und ganz dafür.

ich hoffe, ich kann das einfach gut verarbeiten und dein post hat mir schon sehr geholfen, vielen dank an dieser stelle

Gefällt mir

rundp
rundp
15.09.15 um 5:07
In Antwort auf cora_12643328

Liest hier eigentlich irgendjemand
was ich schreibe bevor geantwortet wird?

bei mir in der beziehung lief es eh nicht mehr, wir sind im guten auseinander da er es genauso gesehen hat und wir sind immernoch gut befreundet , also spar dir doch bitte deine anspielung. ums lügen geht es auch nicht. herr im himmel lest doch einfach bevor ihr irgendwas von euch gebt,meine güte.

kann geschlossen werden, bringt mir hier alles nichts.

Klar geht es
ums Lügen. Da er so eine Tendenz zum Hintergehen hat, denn auch Lügen machen eine Beziehung auf Dauer kaputt . An und für sich hat er euch beide betrogen. Und inwiefern glaubst du ihm wieder verzeihen zu können wenn du nie weißt ob sich das wiederholt, da er dir keinen Grund hat nennen können (oder wollen) weswegen das passiert ist? Musst du dir dann immer sorgen machen dass von ihr Anspielungen kommen weil du nicht weißt inwieweit er darauf anspringt? Ich muss sagen obwohl er eigentlich mit dir betrogen hat verstehe ich dass dieses Mal ein Betrug für dich ist, da du nichts davon wusstest und Exklusivität erwartet hast. Ich würde ihn aber auch wenn du ihm eine zweite Chance gibst darum bitten sich diese auch zu verdienen indem er sich damit intensiv damit auseinander setzt und die Gründe weswegen er das gemacht hat herauszufinden um präventiv dagegen vorgehen zu können (oder dir das Wissen zu vermitteln dass diese Gründe sich inzwischen in Luft aufgelöst haben). Worum ich mir aber eher Gedanken machen würde wären die Gründe weswegen er seine Ex betrogen hat, damit du dir nicht den Kopf machen musst ob er nicht mal bei einer größeren Krise oder Flaute mit der nächstbesten Frau durchbrennt. Denn mit dir hat er über Monate systematisch gelogen und betrogen.

Gefällt mir

C
cora_12643328
15.09.15 um 9:33
In Antwort auf rundp

Klar geht es
ums Lügen. Da er so eine Tendenz zum Hintergehen hat, denn auch Lügen machen eine Beziehung auf Dauer kaputt . An und für sich hat er euch beide betrogen. Und inwiefern glaubst du ihm wieder verzeihen zu können wenn du nie weißt ob sich das wiederholt, da er dir keinen Grund hat nennen können (oder wollen) weswegen das passiert ist? Musst du dir dann immer sorgen machen dass von ihr Anspielungen kommen weil du nicht weißt inwieweit er darauf anspringt? Ich muss sagen obwohl er eigentlich mit dir betrogen hat verstehe ich dass dieses Mal ein Betrug für dich ist, da du nichts davon wusstest und Exklusivität erwartet hast. Ich würde ihn aber auch wenn du ihm eine zweite Chance gibst darum bitten sich diese auch zu verdienen indem er sich damit intensiv damit auseinander setzt und die Gründe weswegen er das gemacht hat herauszufinden um präventiv dagegen vorgehen zu können (oder dir das Wissen zu vermitteln dass diese Gründe sich inzwischen in Luft aufgelöst haben). Worum ich mir aber eher Gedanken machen würde wären die Gründe weswegen er seine Ex betrogen hat, damit du dir nicht den Kopf machen musst ob er nicht mal bei einer größeren Krise oder Flaute mit der nächstbesten Frau durchbrennt. Denn mit dir hat er über Monate systematisch gelogen und betrogen.

Du hast recht
ja, gerade Lügen macht auf Dauer eine Beziehung kaputt.

Sein Verhalten hat sich grundlegend geändert. Ich muss dazu sagen dass er bereits ein mal für ein Jahr von ihr getrennt war und auf Grund des Kindes zu ihr zurück ist. Er hat sich immer eingeredet, dass das klappen muss, da sein Vater ihn damals verlassen hat und er wollte es besser machen.

Die Gründe, weswegen er seine Ex betrogen hat, waren eben dass er nur noch wegen dem Kind mit ihr zusammen war. Er war nie zufrieden im Bett mit ihr (nichts neues ausprobiert, nur Blümchensex, immer dunkel) und gerade sexuelle Unzufriedenheit führt zu sowas. Darum hab ich ja nicht verstanden warum er mich dann mit ihr betrügt. Sie wusste sein ganzes Verhalten nicht zu schätzen z.B wenn er jeden Sonntag Frühstück gemacht hat, ist sie einfach noch ewig im Bett geblieben und hat dann gemeckert warum er schon mit dem Sohn gefrühstückt hat obwohl er ihr 5 mal bescheid gesagt hat. Er konnte nie mit ihr über seine Probleme reden, musste zur Psychologin. Bei uns ist das anders, er weiß dass er mit mir über alles reden kann. Er zeigt Reue, gibt sich wahnsinnige Mühe, sagt ich darf immer an sein Handy oder Facebook, will mir jeden Satz zeigen den er mit ihr schreibt. ICH will das allerdings nicht weil das für mich keine Basis ist und mir auch nicht dabei hilft, Vertrauen aufzubauen.

Er hatte bisher nur langjährige Beziehungen und trotz Singlephasen noch nie ein ONS, dass sind so Dinge die einfach für ihn sprechen...

Und bei ihr bin ich mir sicher, sollte er versuchen bei ihr zu landen oder sonst was, würde sie mir das sofort erzählen, was jetzt auch nicht wirklich eine Grundlage für Vertrauen sein sollte..

Gefällt mir

E
elihu_12481743
15.09.15 um 10:13
In Antwort auf cora_12643328

Vielen dank
für deinen beitrag.

nein, er hat mich mit ihr betrogen als er quasi mit uns beiden zusammen war, das ist dann doch nochmal ein unterschied. also er war mit ihr noch zusammen.

ich denke er verdient sie genauso wie ich denke dass er sich geändert hat. sein verhalten spricht einfach voll und ganz dafür.

ich hoffe, ich kann das einfach gut verarbeiten und dein post hat mir schon sehr geholfen, vielen dank an dieser stelle

Gern geschehen...
Ich bin der Meinung das deine Formulierung nicht ganz eindeutig ist, denn ,, als er quasi mit uns beiden zusammen war '' hat es vermutlich nie gegeben. Entweder war er mit der EX zusammen und hat Sie, mit dir betrogen oder umgekehrt. Dinge die vor eurer offiziellen Beziehung passiert sind, dürften aber keine grossen Einfluss auf dein Vertrauen haben.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cora_12643328
15.09.15 um 16:50

Genau
so war es leider..

Gefällt mir

E
elihu_12481743
15.09.15 um 22:38

Gute Frage !
Es ist eher unwahrscheinlich das man zum gleichen Zeitpunkt zwei Beziehungen anfängt. Eine Beziehung wird zu erst vereinbart. Es ist eine Wort-Spielerei: Betrug gegenüber der Partnerin und ein Vertrauensbruch / Unehrlichkeit gegenüber der neuen Bekanntschaft.

Gefällt mir

N
nandy_12890066
16.09.15 um 5:50

Mach Dir keinen Kopf über diese Sache
Schließlich war er von ihr noch nicht getrennt und das gehört zur Vergangenheit..

Vielleicht hat er sich nur einen Hoch bekommen weil er an dich gedacht hat .
Es wäre doch schade, dass dieser Zwischenfall alles was so schön ist zwichen euch kaputt macht.

Ich hatte vor über 10 Jahren auch mal eine Affäre mit einem verheirateten Mann ( allerdings hatte er es mir nicht versteckt) er hat lange gebraucht, um sich von ihr zu trennen und mir auch gesagt, dass damals nichts mehr lief. Nun hatte ich damals rausgefunden, dass er mit ihr auch einmal ins Bett gegangen ist. Mir ging es richtig schlecht..
Jetzt bin ich mit diesem Mann glücklich verheiratet und er hat mir auch nichts mehr verheimlicht. Allerdings sieht er seine Ex nicht mehr, weil keine gemeinsamen Kinder.

Nur um zu sagen, dass da ein einmaliger Vertrauensbruch war, aber auch in einer Zeit wo er noch in eine Zwickmühle steckte und noch nicht 100 Pro mit mir war.. Also vergib ihm das und denke nicht mehr daran! Was zählt sind die letzten 3 Monate und die Zukunft!!

Gefällt mir

C
cora_12643328
16.09.15 um 12:34
In Antwort auf nandy_12890066

Mach Dir keinen Kopf über diese Sache
Schließlich war er von ihr noch nicht getrennt und das gehört zur Vergangenheit..

Vielleicht hat er sich nur einen Hoch bekommen weil er an dich gedacht hat .
Es wäre doch schade, dass dieser Zwischenfall alles was so schön ist zwichen euch kaputt macht.

Ich hatte vor über 10 Jahren auch mal eine Affäre mit einem verheirateten Mann ( allerdings hatte er es mir nicht versteckt) er hat lange gebraucht, um sich von ihr zu trennen und mir auch gesagt, dass damals nichts mehr lief. Nun hatte ich damals rausgefunden, dass er mit ihr auch einmal ins Bett gegangen ist. Mir ging es richtig schlecht..
Jetzt bin ich mit diesem Mann glücklich verheiratet und er hat mir auch nichts mehr verheimlicht. Allerdings sieht er seine Ex nicht mehr, weil keine gemeinsamen Kinder.

Nur um zu sagen, dass da ein einmaliger Vertrauensbruch war, aber auch in einer Zeit wo er noch in eine Zwickmühle steckte und noch nicht 100 Pro mit mir war.. Also vergib ihm das und denke nicht mehr daran! Was zählt sind die letzten 3 Monate und die Zukunft!!

Vielen Dank
auf so etwas hab ich gewartet! Jemand der genau die gleiche Erfahrung gemacht hat. Du verstehst mich, es hat mich schon ziemlich verletzt. Er gibt sich wahnsinnige Mühe und ich hab eigentlich keinen Grund mehr, ihm nicht zu vertrauen. Wie du sagst, es wäre schade drum, gerade weil es sich einfach so viel anders und besser anfühlt als mit meinen letzten zwei Beziehungen (beide 3 bzw 3,5 Jahre lang).

Vielen Dank!

Gefällt mir

C
cora_12643328
16.09.15 um 12:49


Da hast du absolut recht. Hast du alles sehr gut analysiert. Genau das gleiche hab ich ihm auch gesagt und ich meinte er ist einfach nur egoistisch weil er für sich den einfachsten weg rausgesucht hat. Das war ihm so nicht bewusst und hat ihn dann doch zum nachdenken animiert. Genauso sieht er ein, dass er absolut keine Eier in der Hose hatte. Von sich aus hätte er das alles übrigens wahrscheinlich nie zugegeben. Denn ich wusste dass etwas nicht stimmt, ich hab ihm sogar meine Vermutungen mitgeteilt "entweder du bist verheiratet oder hast noch eine Freundin nebenbei" "nein schatz,da ist nichts".

Ja in der Situation wäre es tatsächlich wohl unbequem für ihn geworden, wenn er nein gesagt hätte. Seine Antwort "diese Diskussionen wieso ich denn nicht will, waren so anstrengend".

Ich denke er hat wirklich aus seinen Fehlern gelernt, er ist so dankbar dass ich noch mit ihm zusammen bin. Er ist auch direkt nachdem das passiert ist die 600 km zu mir gefahren obwohl ich gesagt hab ich will ihn nicht sehen. Also er bemüht sich wirklich.. hat eine app auf seinem handy installiert das ich immer sehen kann, wo er gerade ist obwohl ich das garnicht will weil das für mich wie handy spionieren ist, damit fang ich garnicht erst an. aber er will das unbedingt, ja gut, wie er meint.

Vielen Dank für eure Beiträge, ihr habt mir wahnsinnig geholfen und mir geht es deutlich besser, die Bilder in meinem kopf verschwinden langsam und ich freu mich wieder drauf, ihn morgen zu sehen!

Gefällt mir

C
cora_12643328
17.09.15 um 10:59

Schade..
dass sind auch dinge, wo ich mir gedanken darüber gemacht hab. ob ich ihn nicht später mal betrüge "weil er hat es auch gemacht". allerdings hab ich es nichtmal gemacht nachdem alles aufgeflogen ist und ich hatte die chance dazu. ich bin halt charakterlich einfach anders..

Gefällt mir

N
nandy_12890066
20.09.15 um 17:16

Ja ich bin in einer glücklichen Ehe seit 13 Jahren
Und ich habe meinen Mann nicht richtig betrogen zumindest nicht sexuell. Und das was ich da oben schrieb hat nichts mit meiner aktuellen Lage zu tun! Deswegen weiß ich nicht warum du cefeu das hier erwähnen musst.
Ich wurde diesen Sommer einmal von einem anderen Mann geküsst und es hat einiges in mir bewirkt aber die Gefühle zu meinen Mann haben sich nicht geändert. Den anderen Mann habe ich seitdem auch nicht mehr gesehen.
Deswegen weiß ich nicht wie du cefeu beurteilen kannst, ob ich eine glückliche Ehe führe.
Wie gesagt wenn man nicht in der Lage steckte kann man es nicht nachvollziehen!!

Gefällt mir

N
nandy_12890066
20.09.15 um 17:23
In Antwort auf cora_12643328

Schade..
dass sind auch dinge, wo ich mir gedanken darüber gemacht hab. ob ich ihn nicht später mal betrüge "weil er hat es auch gemacht". allerdings hab ich es nichtmal gemacht nachdem alles aufgeflogen ist und ich hatte die chance dazu. ich bin halt charakterlich einfach anders..

Keine Angst
Ich habe einmal diesen Sommer einen anderen Mann geküsst und nicht um mich an meinem Mann zu rächen.. Das ist nur passiert weil dieser Mann was besonderes für mich ist und nicht weil es in meiner Ehe schlecht geht. Egal was die Anderen hier darüber sagen

Gefällt mir