Home / Forum / Liebe & Beziehung / Doppelleben

Doppelleben

23. November 2014 um 23:05

Ich bin weiblich und führe ein Doppelleben. Ich habe seit 9 Jahren eine Beziehung mit einem mann. Vor 4 Jahren lernte ich eine Frau kennen in die ich mich verliebte. In dieser Zeit hatten mein Freund und ich gerade ein Auszeit. Mit ihr habe ich gelernt was Liebe bedeutet. Niemand wusste etwas davon, nur wir beide. Nach einem Jahr wurde mir klar das ich mich nie Outen kann eine Frau zu lieben und ich habe sie verlassen. Wir hatten aber trotzdem immer kontakt. dann kam ich wieder mit meinem Freund zusammen. Sie wusste das nicht. Irgendwann nach weiteren Monaten hielt ich die Sehnsucht nach ihr nicht mehr aus und wir schliefen wieder mit einander. Ich betrog meinen Freund und sie. Es ging so weiter... Dann fragte sie mich ob wir zusammen seien, irgendwann sagte ich ja, weil es das war was ich auch wollte. Ich wollte mit meinem Freund Schluss machen aber habe es nicht geschafft, bis heute nicht. Ich bin mit ihr zusammen, eine Beziehung die seitJahren geheehalten wird. Und ich bin mit meinem Freund zusammen, das meine Familie Freunde wissen. Wir haben den selben Freundeskreis. Die Frau, kommt von weiter weg. Sie kennt niemand. Und jetzt halt ich es nicht mehr aus das ich die 2 so sehr verarsche. Das Problem ist nur das ich ohne meinen Freund nicht kann, es ist Gewohnheit, er Gehlrt zu der Familie. Er hat vor kurzem ein haus für uns beide gekauft. Jedoch ist vieles kaputt in der Beziehung vor allem im bett. Er neigt mich ab und das merkt er. Für ihn würde eine Welt zerbrechen. Und diese Frau ich liebe sie, ich liebe sie so sehr aber ich bin mir so sicher das ich es nicht scjsffe die Wahrheit zu sagen, mich zu outen. Meine Familie würde das nicht alzeptieren. Ich wohne in einem kleinen Dorf, mein Freund auch. Ich wäre das Gespött. Ich schäme mich so sehr was ich tue. Ich halte das nicht mehr aus und weiß nicht was ich tun soll. Mit der Frau kann ich mir ein Leben vorstellen. Mit ihm wäre alles viel einfacher. Wir beide sind in einem Freundeskreis, er gehört zu meiner Familie und ich zu seiner. Aber ich halte diese Lügen nicht aus. Bringe es nicht über s Herz die Wahrheit zu sagen weil ich nicht mal weiß was genau ich eigentlich will ich hoffe das war einigermaßen verständlich und ihr verurteilt mich nicht

Mehr lesen

24. November 2014 um 10:59

Ich verurteile dich nicht
Hallo,

ich stelle mir dein Leben sehr schwierig und kompliziert vor. Du musst im inneren Seelenqualen erleiden.

Doch du weißt genau das du zwei Menschen total unrecht tust. Natürlich wird es schwer dazu zu stehen das du Frauen liebst, doch wenn es dich glücklich macht, dann käme deine Familie auch irgendwann damit klar. Und ich stamme ebenfalls von einem Dorf, kann mir vorstellen wie schwierig das ist.

Du musst dich von deinem Freund trennen. Er hat es verdient offen und ehrlich geliebt zu werden. Du musst ihm ja nicht erzählen das du schon lange eine Frau liebst, ich glaube das wäre ein zu großer Schock. Vielleicht hast du die Möglichkeit in die Nähe dieser Frau zu ziehen, weit weg von Zuhause. Die Möglichkeit zu sehen ob die Gefühle im Alltag wirklich so intensiv und echt sind.

Mit deinem Doppelleben nimmst du allen Lebensqualität weg. Die Lügen werden dich irgendwann auffressen.

Ich wünsche dir viel Glück, du schaffst das.

LG
Kleines 1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 17:47

.
Danke erstmal für eure Antworten. Ihr habt so recht und es frisst mich wirklich auf... Und mein Freund, er tut mir genau so leid. Er tut alles für uns, gibt sich so sehr Mühe. Ich habe immer noch Gefühle für ihn, nur so wie früher ist es schon lange nicht mehr. Wie soll ich ihm das nur erklären? Er hat ein Haus für uns beide gekauft, steckt all seine Energie in dieses Haus. Er ist so ein wunderbarer Mensch und ich hintergehe ihn so sehr. Wir haben den selben Freundskreis ich müsste allen den Rücken kehren. Seine Familie ist wunderbar, sie behandeln mich wie ihrer eigene Tochter... Und die Frau, ich wünschte mir so sehr, ich könnte zu ihr stehen. Ich bring das nicht übers Herz mich zu outen. Sie selbst hat ihrer Familie auch nichts erzählt. Sie hat auch so sehr Angst. Irgendwann würde meine Familie es vielleicht akzeptieren, aber es wäre nie so wie es mal war. Was bin ich nur für ein Mensch, und genau das würden all die anderen auch denken. zu Recht... Ich habe mich schon so oft gegen diese Liebe gewehrt. Ich schaffe es nicht... Ich denke so oft, dass ich all das zurück kriege und das hätte ich mehr als verdient... Natürlich will kein Mensch so hintergangen werden wie ich es tue ich schäme mich zu tiefst dafür...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen