Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dont date him!---die schwarze Luste gegen Untreue und Irre

Dont date him!---die schwarze Luste gegen Untreue und Irre

5. Februar 2008 um 14:36 Letzte Antwort: 5. Februar 2008 um 19:05


www.datehirl.com

Ich muss das dochmal hier aufführen. Das ist eine Seite ..... lest mal den Bericht, ich finde es klasse
Mal gucken ob ich jemanden kenne

"Was passiert, wenn sich betrogene Frauen zusammentun, um sich am männlichen Geschlecht zu rächen? Sie versuchen möglichst viele ihrer Geschlechtsgenossinnen vor den gemeinen Macho- und Betrügerschweinen zu warnen. Ein Blick auf die Internetseite "Don't date him girl" gibt einen guten Eindruck, wie die Amerikanerin Tasha Joseph das verwirklicht. Auf ihrer Webseite können sich Frauen wehren und die männlichen Enttäuschungen auf die "Fingerweg-Liste" setzen, inklusive Name und Foto.

So bietet die Seite eine umfangreiche Datenbank, in die Frauen Betrüger und männliche Irre aller Art eintragen können. Von Heiratsschwindlern über Alkoholiker, Diebe und Stalker ist so ziemlich alles vertreten, was Frau das Leben zur Hölle machen kann. Damit Geschlechtsgenossinnen auch sicher gewarnt sind, werden die Anklagten mit Vor- und Nachname, Größe, Hautfarbe, Wohnort und Heimatstaat versehen.
Fotos der Schwerenöter online
Und wer ganz sicher gehen möchte, dass der Schwerenöter erkannt wird, setzt noch ein Foto dazu. Eine Suchmaschine ermöglicht es schnell herauszufinden, ob es sich beim neuen Lover nicht doch um ein schwarzes Schaf handelt, das in fremden Revieren grast.
Daneben gibt es auf der Seite ein Blog mit Erfahrungsberichten und Hilfegesuchen betrogener Frauen, den Cheater des Tages und seit neuestem einen Podcast; in der Hauptrolle "The Average Man" - ein mysteriöser, nicht näher beschriebener Durchschnittsmann, der sich vor der permanent giggelnden Moderatorin gegen alle Fehler der männlichen Spezies verteidigen darf.
"We recognize that privacy is an important issue, so we design and operate our services with the protection of your privacy in mind", heißt es in den Statuten der Homepage. Was soviel heißt wie: "Wir wissen, dass Datenschutz ein wichtiger Punkt ist, deshalb haben wir bei unserem Service und unserer Arbeitsweise die Sicherung ihrer Privatssphäre vor Augen." Allerdings gilt das lediglich für die Benutzerinnen der Seite - nicht für die "Cheater", die es anzuprangern gilt.
"In Deutschland wäre eine solche Seite nicht zulässig", sagt Bettina Gayk, Pressesprecherin der NRW-Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit. Wenn dort ein Hinweis einer Denunzianten-Webseite mit deutschem Ursprung eingeht, sorgen sie und ihre Kollegen dafür, dass der Internetauftritt schnell wieder verschwindet.

Ich oersönlich finde es klasse auch wenn es die Gefahr birgt, dass unschuldige verarscht werden.
Was meint ihr dazu?




LG Marie

Mehr lesen

5. Februar 2008 um 14:44

Absoluter Schwachsinn!
Schließe mich den netten chatter unten an. Datenschutzrecht geht vor. Und außerdem find ich Schadenfreude die beste Lösung. Lass doch das arme Opfer leiden, früher oder später verlässt sie ihn auch. ;D muahaha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2008 um 14:45

Entsetzlich...
... und sehr amerikanisch. Ich finde, die Gefahr, dass Unschuldige verarscht werden, wie du sagst, ist sogar enorm groß. Und das ist dann Rufmord, der ein Leben zerstören kann.

Ich bin kein Freund von Selbstjustiz, schon gar nicht, wenn er so menschenverachtende Züge annimmt wie in diesem Beispiel. Mir ist klar, wie tief solche Verletzungen gehen, aber das rechtfertigt in keiner Weise, einen Menschen dann so fertigzumachen. Im Übrigen gehen auch viele Frauen fremd.

Genau solche Aktionen sind es, die die an sich sehr gute Idee der Emanzipation in den Dreck zerren. Wo Emanzipation Gleichberechtigung meint, ist sie angebracht und muss immer wieder neu erkämpft werden - ich bin selber eine berufstätige Frau und weiß Bescheid. Wo Emanzipation darauf abzielt, Männer zu degradieren, ist sie ein Irrtum. Und das ist in diesem Fall so.

Ich habe übrigens viele deiner Postings, Marie, gelesen, und die vieler anderer Frauen hier. Ich verstehe durchaus, dass man mit seiner Wut und seinem Schmerz irgendwohin muss. Aber sowas - nein. Das ist unter aller Würde. Unter der der Angeprangerten - und erst recht unter der der betrogenen Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2008 um 14:46

Www.dontdatehirl.com
so heißt es richtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2008 um 14:48
In Antwort auf britta_12100163

Entsetzlich...
... und sehr amerikanisch. Ich finde, die Gefahr, dass Unschuldige verarscht werden, wie du sagst, ist sogar enorm groß. Und das ist dann Rufmord, der ein Leben zerstören kann.

Ich bin kein Freund von Selbstjustiz, schon gar nicht, wenn er so menschenverachtende Züge annimmt wie in diesem Beispiel. Mir ist klar, wie tief solche Verletzungen gehen, aber das rechtfertigt in keiner Weise, einen Menschen dann so fertigzumachen. Im Übrigen gehen auch viele Frauen fremd.

Genau solche Aktionen sind es, die die an sich sehr gute Idee der Emanzipation in den Dreck zerren. Wo Emanzipation Gleichberechtigung meint, ist sie angebracht und muss immer wieder neu erkämpft werden - ich bin selber eine berufstätige Frau und weiß Bescheid. Wo Emanzipation darauf abzielt, Männer zu degradieren, ist sie ein Irrtum. Und das ist in diesem Fall so.

Ich habe übrigens viele deiner Postings, Marie, gelesen, und die vieler anderer Frauen hier. Ich verstehe durchaus, dass man mit seiner Wut und seinem Schmerz irgendwohin muss. Aber sowas - nein. Das ist unter aller Würde. Unter der der Angeprangerten - und erst recht unter der der betrogenen Frauen.

Es geht doch nicht nur ums fremdgehen...
ich finde solche "kleinigkeiten" sollten da auch rausgehalten werden
Aber was ist mit wirklichen Betrügern, die das bei ein er Frau nach der anderen machen.
Da finde ich diesen weg schion recht gut weil es gibt ja fast keinen anderen diese leute zu stoppen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2008 um 14:50

Da
halte ich überhaupt nichts von!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2008 um 19:05

Wenn ich so was sehe
dann werde ich echt sauer.
Da kann ja jeder Hinz und Kunz irgendeinen Scheiß über mich reinschreiben und so mal eben ein nettes Gerücht entstehen lassen. Wehr dich mal gegen so was.

Ich fand das unserstestesteste Schublade ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook