Home / Forum / Liebe & Beziehung / Doch noch Hoffnung?

Doch noch Hoffnung?

26. Juni 2007 um 21:40

Hallo Leute,

seitdem mit meinem Freund schluss ist, fast 7 Wochen, chatten wir fast täglich miteinander und verstehen und sehr gut. Er erzählt auch plötzlich wieder viel und ich merke, er mag sich sehr gerne mit mir unterhalten.
Es ist nicht so, dass er keine Freunde zum Unterhalten hat und er wohnt in einer WG mit einem Kumpel zusammen.
Er fühlt sich frei und ich sagte ihm, in der Beziehung fehlten mir einfach nur die Gespräche...
Vielleicht hat er es gemerkt, auch redete er wirres Zeug, von Abstand und so nach 5 Wochen, obwohl schon Schluss war...
Er meldete sich auch, wie meine Klausuren liefen und das gleich nach der ersten Klausur, was ich nicht gedacht hätte, weil er seine Freunde nicht so viel Zuwendung schenkt. Ich dachte eher, er meldet sich so am Ende der Woche...
Fest steht, ich bin ihm immernoch sehr wichtig.
Er verdrängt aber seine Gefühle, aber wenn er mit mir chattet, dann ist es wie in einer Beziehung, nur ohne ich habe dich lieb oder so...
Was meint ihr dazu? Gibt es Hoffnung?
Er denkt schon an mich...

Mehr lesen

27. Juni 2007 um 10:43

Hi
An was ist eure Beziehung denn zerbrochen (ausser die fehlenden Gespräche). Ich will dir deine Hoffnungen nicht nehmen, aber könnte es nicht auch sein, dass er nur eine sehr gute Freundschaft zu dir aufbauen will. So war es mal bei meinem Ex. Ich dachte er wollte was von mir (allerdings wollte ich nichts von ihm) und das war gar nicht der Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 10:50

Mach dir keine falschen Hoffnungen.
Das ist das Problem mit der Freundschaft mit dem Ex. Man neigt schnell dazu alles zu interpretieren. Du bist ihm sicher noch sehr wichtig und deshalb will er den Kontakt nicht abbrechen. Ob es noch Hoffnung gibt, kann nur er dir sagen. Aber es gibt ja sicher einen Grund für die Trennung. Was sollte jetzt anders sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 14:47
In Antwort auf jamile23

Mach dir keine falschen Hoffnungen.
Das ist das Problem mit der Freundschaft mit dem Ex. Man neigt schnell dazu alles zu interpretieren. Du bist ihm sicher noch sehr wichtig und deshalb will er den Kontakt nicht abbrechen. Ob es noch Hoffnung gibt, kann nur er dir sagen. Aber es gibt ja sicher einen Grund für die Trennung. Was sollte jetzt anders sein?

Trennungsgrund
waren die streitereien und weil er sich eingeengt und kontrolliert fühlte. Ich sagte ihm, es ging mir nur um die Kommunikation und es täte mir leid, dass ich ihn irgendwann wirklich kontrollierte, er es lag daran, dass er nicht mehr mit mir redete. Wie sein Ausgang war, etc...
Jetzt merkt er, wir streiten uns nicht und reden viel und lachen auch viel über chats und erzählt mir sehr viel mehr. Manchmal hört er nicht mehr auf zu chatten...und er interessiert sich wieder für mein Leben...schon komisch...auch dachte ich, er schickt mir erst nach dem meine Klausuren vorbei sind, mal eine sms, wie sie liefen, aber die kam schon am Tag, wo ich die erste geschrieben habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 14:49
In Antwort auf bevin_12554456

Hi
An was ist eure Beziehung denn zerbrochen (ausser die fehlenden Gespräche). Ich will dir deine Hoffnungen nicht nehmen, aber könnte es nicht auch sein, dass er nur eine sehr gute Freundschaft zu dir aufbauen will. So war es mal bei meinem Ex. Ich dachte er wollte was von mir (allerdings wollte ich nichts von ihm) und das war gar nicht der Fall.

Hi mona
ich habe ihm gesagt, solange ich mit ihm eine Freundschaft habe, solange ich Kontakt mit ihm habe, habe ich Gefühle für ihn...und er weiss, zwischen Männer und Frauen dirkt nach einer Trennung kann keine Freundschaft aufgebaut werden...ist ja logisch, denn es sind bei beiden noch Gefühle da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest