Home / Forum / Liebe & Beziehung / Doch Interesse an jemand anderen?

Doch Interesse an jemand anderen?

16. Februar um 10:18 Letzte Antwort: 16. Februar um 16:42

Huhu ihr lieben! 
Ich habe seit paar Tagen einen Freund, es ging sehr sehr schnell. Nach 3 Dates haben wir beschlossen wir sind zusammen, es hat einfach gepasst und worauf sollte man dann noch warten, dachten wir. Wir kannten uns davor zwar nicht lange, haben uns aber sehr gut verstanden, als würden wir uns schon ewig kennen. Alles schön und gut, bloß ich habe davor mit jemanden geschrieben, an dem ich sehr viel Interesse (hatte?). Er spielt im selben Verein und wohnt nur eine Straße weiter und war total lieb zu mir! Aber dann kam die Sache mit meinem jetzigen Freund, er ist 22 und ich bin 17 und der andere Typ ist 21, vielleicht hilft es ja zur Lösung. Bloß der Typ und ich haben uns noch nie zuvor getroffen, immer nur uns gesehen auf Veranstaltungen. Deshalb habe ich mich so gefreut als er mich angeschrieben hat. Und jetzt bin ich mit meinem Freund zusammen, ich liebe ihn auch, aber jedes mal wenn ich daheim bin, muss ich an den anderen denken und stelle mir mit dem eine gemeinsame Zukunft vor, obwohl es total irrational ist. Mein Freund ist der liebste Mensch den ich kenne. Ich bin einfach ratlos.
Lg 

Mehr lesen

16. Februar um 11:53

Mit 17 ist es noch zu früh, sich auf einen Mann festzulegen. Das merkst du jetzt auch. 

Sag´ deinem Freund, dass es dir doch zu schnell ging mit dem Zusammenkommen, aber fange jetzt nicht überstürzt etwas mit deinem Vereinskollegen an.

Wahrscheinlich wirst du noch etliche Male für junge Männer schwärmen, bis du reif genung bist, dich auf etwas Festes einzulassen.

Gefällt mir
16. Februar um 12:25

Tja, so gehts doch fast jedem, der sich festgelegt hat.
Immer steht noch jemand im Schatten, den man anhimmelt.
Und nichts anderes ist das jetzt bei dir.
Und warum sprichst du so abfällig von "Typ"?

Gefällt mir
16. Februar um 16:40
In Antwort auf feefee_111

Huhu ihr lieben! 
Ich habe seit paar Tagen einen Freund, es ging sehr sehr schnell. Nach 3 Dates haben wir beschlossen wir sind zusammen, es hat einfach gepasst und worauf sollte man dann noch warten, dachten wir. Wir kannten uns davor zwar nicht lange, haben uns aber sehr gut verstanden, als würden wir uns schon ewig kennen. Alles schön und gut, bloß ich habe davor mit jemanden geschrieben, an dem ich sehr viel Interesse (hatte?). Er spielt im selben Verein und wohnt nur eine Straße weiter und war total lieb zu mir! Aber dann kam die Sache mit meinem jetzigen Freund, er ist 22 und ich bin 17 und der andere Typ ist 21, vielleicht hilft es ja zur Lösung. Bloß der Typ und ich haben uns noch nie zuvor getroffen, immer nur uns gesehen auf Veranstaltungen. Deshalb habe ich mich so gefreut als er mich angeschrieben hat. Und jetzt bin ich mit meinem Freund zusammen, ich liebe ihn auch, aber jedes mal wenn ich daheim bin, muss ich an den anderen denken und stelle mir mit dem eine gemeinsame Zukunft vor, obwohl es total irrational ist. Mein Freund ist der liebste Mensch den ich kenne. Ich bin einfach ratlos.
Lg 

Hauptsache eine Beziehung...  die Jugend von heute  

und dann auch noch echt sagen "ich liebe ihn" nach 3 tagen Beziehung 

Gefällt mir
16. Februar um 16:42
In Antwort auf melanie4131

Tja, so gehts doch fast jedem, der sich festgelegt hat.
Immer steht noch jemand im Schatten, den man anhimmelt.
Und nichts anderes ist das jetzt bei dir.
Und warum sprichst du so abfällig von "Typ"?

fast jedem? klar  

 traurig dass es dir auch so geht

Gefällt mir