Forum / Liebe & Beziehung

Distanzphase - Wie lange sollte man warten

29. Dezember 2020 um 10:47 Letzte Antwort: 29. Dezember 2020 um 16:26

Gibt es jemanden, der auch schon mal in dieser Situation war? Man lernt einen Menschen kennen, trifft sich ein paar Mal und man merkt, dass es wirklich gut passt. Plötzlich nimmt die Intensität des Schreibens aber ab und der Mann zieht sich zurück, obwohl er einem vorher noch mitteilt, dass er sich bei einem wohlfühlt und er einen weiter Kennenlernen möchte. Meine Frage ist nun, wie lange man Geduld haben muss bzw. gibt es das wirklich, dass Männer manchmal Abstand brauchen und sich Wochen später melden? 

Mehr lesen

29. Dezember 2020 um 12:34
In Antwort auf

Gibt es jemanden, der auch schon mal in dieser Situation war? Man lernt einen Menschen kennen, trifft sich ein paar Mal und man merkt, dass es wirklich gut passt. Plötzlich nimmt die Intensität des Schreibens aber ab und der Mann zieht sich zurück, obwohl er einem vorher noch mitteilt, dass er sich bei einem wohlfühlt und er einen weiter Kennenlernen möchte. Meine Frage ist nun, wie lange man Geduld haben muss bzw. gibt es das wirklich, dass Männer manchmal Abstand brauchen und sich Wochen später melden? 

Hallo , kommt auf die Situation an , vielleicht ist er sich nicht so sicher was er selber will . Frag ihm einfach was der wahre Grund ist . Die Worte ist das eine die Taten das andere . 

Gefällt mir

29. Dezember 2020 um 16:26
In Antwort auf

Gibt es jemanden, der auch schon mal in dieser Situation war? Man lernt einen Menschen kennen, trifft sich ein paar Mal und man merkt, dass es wirklich gut passt. Plötzlich nimmt die Intensität des Schreibens aber ab und der Mann zieht sich zurück, obwohl er einem vorher noch mitteilt, dass er sich bei einem wohlfühlt und er einen weiter Kennenlernen möchte. Meine Frage ist nun, wie lange man Geduld haben muss bzw. gibt es das wirklich, dass Männer manchmal Abstand brauchen und sich Wochen später melden? 

Nein, das gibt es nicht. Ich bin auch ein Mann und wenn ich wirklich Interesse habe, brauche ich keine Wochen, um mich das nächste Mal zu melden. Zwei, drei Tage vielleicht, Maximum. Wenn ich krank bin oder Stress in der Arbeit habe, kann ich das auch kommunizieren, wenn es mir wirklich wichtig ist. Einfach so kommentarlos abtauchen, das habe ich noch nie gemacht!

Ich würde da als Frau auch gar nicht so passiv sein und mich in die Rolle der Wartenden drängen lassen. Vielmehr würde ich einmal noch nachfragen, wie es jetzt aussieht mit dem Kennenlernen, weil er sich schon länger nicht mehr gemeldet hat. Kommt eine Absage oder eine ausweichende Antwort: abhaken und keine Zeit mehr verschwenden.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers