Home / Forum / Liebe & Beziehung / Distanz

Distanz

7. März um 10:21 Letzte Antwort: 8. März um 9:35

Hallo, 

ich (20) und er (24). Vor einem Monat haben wir uns kennengelernt, er hat mich angeschrieben, wir haben angefangen zu chatten. Nach ungefähr 10 Tagen hat er gefragt, ob wir uns treffen sollen. Wir haben uns getroffen und seitdem treffen wir uns 2 Mal pro Woche. Gehen immer raus, rauchen Shisha, was essen gehen. Er nimmt selbst die Rechnung immer über, obwohl ich das nicht wollte. Ich bin einfach in ihn verliebt, wenn ich verliebt bin versuche immer meine ganze Aufmerksamkeit zu zeigen. Ich habe zwei Mal Geschenke gemacht und einmal hab ich gebacken und das mitgenommen. Ich dachte, dass es eine gute Idee jetzt, aber jetzt nicht mehr. Wir haben uns jeden Tag geschriben, am Anfang sogar telefonierten wir oft. Das Problem liegt auch daran, dass er jeden Tag von 8-9-10 Uhr bis 20-21 arbeitet und er hat trotzdem immer die Zeit gefunden mir zu schreiben&uns zu treffen. Vorgestern hat er mich eingeladen wir haben geredet, er hat mir während des Gesprächs gesagt, dass ich zu viele Aufmerksamkeit ihm zeige und dass er noch nicht weiß ob wir zusammen werden oder nicht, dass wir noch die Kennenlernenphase erleben. Gestern waren wir auch raus, er hat gesagt, dass er Angst hat dass ich mich beeile. Ich habe mich einfach sehr schlecht gefühlt, nachdem er das gesagt hat. Ich habe mich dafür entschieden, keine Geschenke& Überraschungen mehr zu machen, ehrlich zu sagen selbst ihm zu schreiben will auch jetzt nicht. Wir haben niemals geküsst oder sowas. Er sagt mir jeden Tag dass er nur mit mir so rausgeht und chattet, sagt immer dass er mir auch komplett vertraut. Damals am Anfang hat er auch erzählt, dass er nur zwei Freundinnen hatte, und mit einer war alles so schnell und die hatten keine Zeit einander in Ruhe kennenzulernen und danach kam sehr schnell Schluss. Ich weiß nicht was jetzt eigentlich passiert, er schreibt sehr selten, antwortet nach 1-2 Stunden, er ist irgenwie kalt geworden und wenn er sagt dass ich mich beeile, das macht mich fertig. Was denkt ihr, was könnte ich tun, die Situation zu verbessern? Danke im Voraus. 

Mehr lesen

7. März um 10:44

Ganz ehrlich meine Liebe: Tempo raus nehmen und sich zurück nehmen. Ich kann gut nachvollziehen, dass du dich gekränkt fühlst durch seine Zurückweisung. Du magst ihn und willst ihm das auf deine Art und Weise zeigen, deine Warmherzigkeit und Offenheit ehren dich.

Ich kann ihn allerdings auch verstehen. Für ihn verhälst du dich bereits so, als wenn ihr in einer festen Beziehung wärt wohingegen er noch nicht mal richtig weiß ob er dich überhaupt genug mag, um sich erstmal weiterhin mit dir "locker" zu treffen. Er hat denke ich Angst davor dir weh zu tun, wenn er vielleicht in ein paar Wochen bemerkt, dass er keine Beziehung mit dir führen möchte. Dann bist du nämlich gefühlsmäßig schon total involviert und für ihr wird diese "Trennung" (die eigentlich nur das Beenden der Daterei ist) ein riesen Drama.

Versuche doch den Kontakt mit ihm erstmal eher als eine gute Unterhaltung anzusehen. Schätze die schöne Zeit die ihr miteinander habt ohne Erwartungsdruck, dass da jetzt unbedingt eine Beziehung draus werden muss. Grundlage für jede gute Beziehung sollte erstmal eine gute Freundschaft sein, miteinander locker sein können, reden und lachen können, gemeinsame Interessen haben. Du kennst ihn doch auch noch gar nicht richtig und denkst in zwei Wochen vielleicht auch, das passt irgendwie doch nicht so.

Also keine Geschenke mehr und Chatten nur noch, wenn es auch wirklich was witziges/interessantes zu erzählen gibt. Man muss auch nicht auf jede Chatnachricht antworten nur der Antwort willen. Wenn es mal nichts zu schreiben/telefonieren gibt ist auch gut. Er arbeitet ja auch ziemlich viel, da passiert nicht jeden Tag was spannendes. Trefft euch lieber weiterhin und lernt euch gegenseitig kennen. Alles weitere wird die Zeit und dein Bauchgefühl schon richten.

2 LikesGefällt mir
7. März um 11:37
In Antwort auf lilithimmaculate

Ganz ehrlich meine Liebe: Tempo raus nehmen und sich zurück nehmen. Ich kann gut nachvollziehen, dass du dich gekränkt fühlst durch seine Zurückweisung. Du magst ihn und willst ihm das auf deine Art und Weise zeigen, deine Warmherzigkeit und Offenheit ehren dich.

Ich kann ihn allerdings auch verstehen. Für ihn verhälst du dich bereits so, als wenn ihr in einer festen Beziehung wärt wohingegen er noch nicht mal richtig weiß ob er dich überhaupt genug mag, um sich erstmal weiterhin mit dir "locker" zu treffen. Er hat denke ich Angst davor dir weh zu tun, wenn er vielleicht in ein paar Wochen bemerkt, dass er keine Beziehung mit dir führen möchte. Dann bist du nämlich gefühlsmäßig schon total involviert und für ihr wird diese "Trennung" (die eigentlich nur das Beenden der Daterei ist) ein riesen Drama.

Versuche doch den Kontakt mit ihm erstmal eher als eine gute Unterhaltung anzusehen. Schätze die schöne Zeit die ihr miteinander habt ohne Erwartungsdruck, dass da jetzt unbedingt eine Beziehung draus werden muss. Grundlage für jede gute Beziehung sollte erstmal eine gute Freundschaft sein, miteinander locker sein können, reden und lachen können, gemeinsame Interessen haben. Du kennst ihn doch auch noch gar nicht richtig und denkst in zwei Wochen vielleicht auch, das passt irgendwie doch nicht so.

Also keine Geschenke mehr und Chatten nur noch, wenn es auch wirklich was witziges/interessantes zu erzählen gibt. Man muss auch nicht auf jede Chatnachricht antworten nur der Antwort willen. Wenn es mal nichts zu schreiben/telefonieren gibt ist auch gut. Er arbeitet ja auch ziemlich viel, da passiert nicht jeden Tag was spannendes. Trefft euch lieber weiterhin und lernt euch gegenseitig kennen. Alles weitere wird die Zeit und dein Bauchgefühl schon richten.

Danke sehr für die Antwort. Sie haben mir echt sehr geholfen. Vielen vielen Dank! Das ist sehr nett und jetzt verstehe ich die Situation und wie ich mich verhalten soll  

Gefällt mir
7. März um 16:40
In Antwort auf leyla1999

Hallo, 

ich (20) und er (24). Vor einem Monat haben wir uns kennengelernt, er hat mich angeschrieben, wir haben angefangen zu chatten. Nach ungefähr 10 Tagen hat er gefragt, ob wir uns treffen sollen. Wir haben uns getroffen und seitdem treffen wir uns 2 Mal pro Woche. Gehen immer raus, rauchen Shisha, was essen gehen. Er nimmt selbst die Rechnung immer über, obwohl ich das nicht wollte. Ich bin einfach in ihn verliebt, wenn ich verliebt bin versuche immer meine ganze Aufmerksamkeit zu zeigen. Ich habe zwei Mal Geschenke gemacht und einmal hab ich gebacken und das mitgenommen. Ich dachte, dass es eine gute Idee jetzt, aber jetzt nicht mehr. Wir haben uns jeden Tag geschriben, am Anfang sogar telefonierten wir oft. Das Problem liegt auch daran, dass er jeden Tag von 8-9-10 Uhr bis 20-21 arbeitet und er hat trotzdem immer die Zeit gefunden mir zu schreiben&uns zu treffen. Vorgestern hat er mich eingeladen wir haben geredet, er hat mir während des Gesprächs gesagt, dass ich zu viele Aufmerksamkeit ihm zeige und dass er noch nicht weiß ob wir zusammen werden oder nicht, dass wir noch die Kennenlernenphase erleben. Gestern waren wir auch raus, er hat gesagt, dass er Angst hat dass ich mich beeile. Ich habe mich einfach sehr schlecht gefühlt, nachdem er das gesagt hat. Ich habe mich dafür entschieden, keine Geschenke& Überraschungen mehr zu machen, ehrlich zu sagen selbst ihm zu schreiben will auch jetzt nicht. Wir haben niemals geküsst oder sowas. Er sagt mir jeden Tag dass er nur mit mir so rausgeht und chattet, sagt immer dass er mir auch komplett vertraut. Damals am Anfang hat er auch erzählt, dass er nur zwei Freundinnen hatte, und mit einer war alles so schnell und die hatten keine Zeit einander in Ruhe kennenzulernen und danach kam sehr schnell Schluss. Ich weiß nicht was jetzt eigentlich passiert, er schreibt sehr selten, antwortet nach 1-2 Stunden, er ist irgenwie kalt geworden und wenn er sagt dass ich mich beeile, das macht mich fertig. Was denkt ihr, was könnte ich tun, die Situation zu verbessern? Danke im Voraus. 

Ihr habt euch noch nie geküsst?

Gefällt mir
7. März um 22:33
In Antwort auf carina2019

Ihr habt euch noch nie geküsst?

Nein

Gefällt mir
7. März um 23:10
In Antwort auf leyla1999

Hallo, 

ich (20) und er (24). Vor einem Monat haben wir uns kennengelernt, er hat mich angeschrieben, wir haben angefangen zu chatten. Nach ungefähr 10 Tagen hat er gefragt, ob wir uns treffen sollen. Wir haben uns getroffen und seitdem treffen wir uns 2 Mal pro Woche. Gehen immer raus, rauchen Shisha, was essen gehen. Er nimmt selbst die Rechnung immer über, obwohl ich das nicht wollte. Ich bin einfach in ihn verliebt, wenn ich verliebt bin versuche immer meine ganze Aufmerksamkeit zu zeigen. Ich habe zwei Mal Geschenke gemacht und einmal hab ich gebacken und das mitgenommen. Ich dachte, dass es eine gute Idee jetzt, aber jetzt nicht mehr. Wir haben uns jeden Tag geschriben, am Anfang sogar telefonierten wir oft. Das Problem liegt auch daran, dass er jeden Tag von 8-9-10 Uhr bis 20-21 arbeitet und er hat trotzdem immer die Zeit gefunden mir zu schreiben&uns zu treffen. Vorgestern hat er mich eingeladen wir haben geredet, er hat mir während des Gesprächs gesagt, dass ich zu viele Aufmerksamkeit ihm zeige und dass er noch nicht weiß ob wir zusammen werden oder nicht, dass wir noch die Kennenlernenphase erleben. Gestern waren wir auch raus, er hat gesagt, dass er Angst hat dass ich mich beeile. Ich habe mich einfach sehr schlecht gefühlt, nachdem er das gesagt hat. Ich habe mich dafür entschieden, keine Geschenke& Überraschungen mehr zu machen, ehrlich zu sagen selbst ihm zu schreiben will auch jetzt nicht. Wir haben niemals geküsst oder sowas. Er sagt mir jeden Tag dass er nur mit mir so rausgeht und chattet, sagt immer dass er mir auch komplett vertraut. Damals am Anfang hat er auch erzählt, dass er nur zwei Freundinnen hatte, und mit einer war alles so schnell und die hatten keine Zeit einander in Ruhe kennenzulernen und danach kam sehr schnell Schluss. Ich weiß nicht was jetzt eigentlich passiert, er schreibt sehr selten, antwortet nach 1-2 Stunden, er ist irgenwie kalt geworden und wenn er sagt dass ich mich beeile, das macht mich fertig. Was denkt ihr, was könnte ich tun, die Situation zu verbessern? Danke im Voraus. 

Du hast es schon erfasst. Keine Geschenke mehr. Keine Überraschungen mehr. Schick ihm keine Nachrichten unnötig oder keine Anrufe wenn es nichts wirklich wichtiges zu reden gibt. Du gibst viel zu viel und das übt Druck aus. Er fühlt sich dann unter Druck. Deswegen sagt er für das, was absolut lobenswert ist. Vieke Jungs in dem Alter würden einfach abtauchen. Lass ihn Luft. Wenn er will, kommt er schon. 

Gefällt mir
8. März um 9:35
In Antwort auf leyla1999

Nein

das ist aber schon merkwürdig...  macht er denn keine Annäherungen?

Gefällt mir