Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dinge, die man nie vor seinem Freund machen sollte

Dinge, die man nie vor seinem Freund machen sollte

5. Januar 2015 um 16:57

Auf gofeminin haben wir 10 Dinge vorgestellt, die man nie vor seinem Freund machen sollte (http://www.gofeminin.de/liebe/dinge-die-wir-noch-vor-freund-machen-sollten-s1158866.html)

Was sagt ihr? Was würdet ihr niemals niemals vor eurem Freund machen?

Mehr lesen

5. Januar 2015 um 18:19

Komische Frage ...
Wozu isses denn ein Freund, wenn man vor ihm nicht alles machen kann? Ist es dann ein echter Freund?

Na schön - aufs Klo gehen vielleicht. Da will ich nämlich umgekehrt auch nicht zusehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2015 um 7:39

Daa stimme ich euch zu
und zwar punkt für punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2015 um 13:09

Silikonbrüste?
Jaja, Silikonbrüste unsexy finden, aber die ersten sein, die Glotzen bis die Augen fast rausfallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2015 um 16:16

Da würde ich sofort Schluß machen,
wenn sie nicht mal vor mir kacken kann, fehlt das Vertrauen....und Tschüss...da fehlt das Selbstbewusstsein...und Tschüss...da fehlt Mut so zu sein, wie man ist, also wird man niemals etwas daran ändern können, am Ende soll ich dann Schuld sein? Ja, ich bin ja auch gegangen...das dauert bei den meisten JAHRE!

Die Weiber, so was von peinlich, nicht mal rot werden können sie vor ihrem "Freund"??? Das ist weder Freund noch Mann, das ist eine Krücke für das unausgereifte Wesen. Vielleicht kann man ja zusammenbleiben, wenn man es gemeinsam schafft, aber eigentlich sollte man vorher so weit sein.

So ein Kinderkram! Gram.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2015 um 17:13
In Antwort auf zed_12312960

Da würde ich sofort Schluß machen,
wenn sie nicht mal vor mir kacken kann, fehlt das Vertrauen....und Tschüss...da fehlt das Selbstbewusstsein...und Tschüss...da fehlt Mut so zu sein, wie man ist, also wird man niemals etwas daran ändern können, am Ende soll ich dann Schuld sein? Ja, ich bin ja auch gegangen...das dauert bei den meisten JAHRE!

Die Weiber, so was von peinlich, nicht mal rot werden können sie vor ihrem "Freund"??? Das ist weder Freund noch Mann, das ist eine Krücke für das unausgereifte Wesen. Vielleicht kann man ja zusammenbleiben, wenn man es gemeinsam schafft, aber eigentlich sollte man vorher so weit sein.

So ein Kinderkram! Gram.

Zu Vorwurfsvoll?
Seht ihr, da fehlt das Bewusstsein!

Ihr vergesst nämlich die Kriegstraumata und die Erziehung mit GEWALT (macht auch Traumata)! Laut Bibel (oh, geh mir weg mit Bibel) dauert so was 7 Generationen, in Worten SIEBEN! Wir sind grade in der dritten, also ich bin in der dritten Nachkriegsgeneration, die heutigen Kinder, sind die vierte.

Ich halte die Bibel für veraltet, weil damals noch Bewusstsein gefehlt hat und die meisten Menschen sich solche Fragen nicht gestellt haben.

Nun, wenn man sich dessen bewusst ist, dann kann man tatsächlich dafür sorgen (ja, Sorgen machen), dass man diese vererbten Traumata nicht weiter vererbt.

Was ich damit sagen will, wir stehen unter diesen Umständen nicht so schlecht da wie viele denken. Aber wenn wir nun aus diesem Mist, den wir die letzten JahrTAUSENDE durch haben, nun noch mehr Mist machen, dann sind wir blöd. Nicht dumm, sondern BLÖDE!

Und was hilft am besten gegen Traumata? Entschuldigen bzw. verzeihen, Liebe, Verständnis, Kommunikation. Traumata machen Angst, sie sind wie ein dicker Knoten aus Angst in der Seele.

Wo her der Griskram das weiß? Hä? Das ist sein Job, Seelenklemptner müssen das wissen!

Oder tut es weh? Ach, mir auch, ich weiß genau wie sich das anfühlt, das ist mein Job...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2015 um 22:54

Wenn ich irgendwann mal prinzessin
von deutschland bin (eine sehr reiche prinzessin), dann werden wir zwei getrennte badezimmer haben.
eines nur allein für mich. mit einem schlüssel an der tür!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2015 um 7:25

Nein, das ist falsch.
hier in diesem thread schreiben durchaus auch frauen um die 50, die aus langjährigen beziehungen kommen.
ich z. b.

und es ist, wie dori und luise schreiben, manche dinge tun wir einfach nicht. nie.
ich habe nie und werde nie andere mit unangenehmen körperlichen verrichtungen belästigen. (vielleicht in hohem alter, das kann ich nicht wissen, werde jedoch sehr darunter leiden, dessen bin ich mir jetzt schon gewiss.)
das hat etwas mit anstand und würde zu tun, und nichts mit sexueller verklemmtheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2015 um 7:59

Und dann wundert ihr euch noch?
Ich hatte ja mal eine Freundin, die war zu doof sich die Beine zu rasieren, da hab ich das gemacht, weil die sich jedes mal fürchterlich geschnitten hat. Ich fände es toll, wenn mich eine Frau rasieren würde...

Wir waren sogar zusammen in der Badewanne und haben uns gegenseitig den Rücken gewaschen. Und furzen konnte die wie ein Waldesel!

Aber es gibt dann eben auch junge Männer, die aus allen Wolken fallen, wenn sie hören, dass Frauen ein Verdauung haben!

Und wie ist das bei der Pettiküre und Maniküre im Tussitempel? Da ist das dann wieder in Ordnung und der Frauenarzt, kennt meine Angetraute besser als ich??? Das soll man dann Familie nennen?

Und dann wundern sich die Weibchen, dass die Kerlchen nichts von ihnen verstehen? Was will man da auch verstehen, wenn man nie das zu sehen bekommt was wirklich ist?

Das sind für mich keine Frauen, das sind Tussis. (HiHi)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2015 um 13:03

Bei
manchen hier frage ich mich wie die das im alter haendeln werden,wenn in der gesundheit ein ungleichgewicht herschen wird?? Mal ganz ehrlich,wenn mein partner das nicht mit mir durch machen wuerde,wer denn sonst? Wenn ich kotzen muss,dann wuensche ich mir das er mir meine haare haelt und mir den ruecken taetschelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2015 um 7:01

Beim antrainieren der Manieren,
kannst Du bei mir nur verlieren,
denn - da streit ich bis aufs Messer -
ohne geht es doch viel besser.

Was ich damit sagen will, ist, dass die meisten den Anstand viel zu ernst nehmen (Etikette-Schwindel!) und sich damit selbst dermaßen fesseln, dass sie nicht mal mehr in einer lockeren Runde, locker werden können. Da zählen diese nebensächlichen Äußerlichkeiten als das MINDESTE, dabei ist es das aller letzte worum man sich im Leben kümmern sollte.

Wenn man richtig erwachsen ist, weiß was man im Leben will und so langsam seinen Weg gefunden hat, dann kann man auch mal über so Nebensächlichkeiten nachdenken.

Da wird das Pferd von hinten aufgezäumt! Äußerlich sind sie pike fein, alles toll geschminkt und parfümiert, aber innerlich, geistig - seelisch, herrscht totales Chaos! Und das kann man nicht wegschminken oder verdrängen. Da ist mal richtig die Kacke am Dampfen, ich sehe so was halt! Ich sage immer: Ich kann duschen gehen, da bin ich in einer halben Stunde sauber, wie lange braucht so eine Tussi, um sich wirklich sauber zu fühlen? Das ist nämlich innerer Dreck, der zum äußerlichen Waschzwang führt.

Da sind die Verdauungsprobleme, weil man sich vor seinem eigenem Körper ekelt, noch relativ harmlos. Allerdings sollte man schon versuchen diesen Ekel abzulegen, was ja nicht bedeutet gleich überall und immer rum zu pupsen, aber was soll denn diese Scham dabei???

Wie soll man solche Frauen domestizieren?

Jeder anständige Kerl kann sich darüber kaputt lachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2015 um 13:38

Nicht gefunden
Ich habe den Artikel überhaupt nicht gefunden. Wo ist er denn???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 10:12

Du bist ja auch erwachsen,
das hat nichts mit dem Alter zu tun. Muss man nur mal lesen, was hier manchmal abgeht! Wie sich hier Frauen und Männer in gesetzterem Alter manchmal aufführen! Wie die kleinen Kinder! Und ich würde wetten, dass sind ganz "anständige und saubere" Leute, klar kann man andere vollpöbeln, wenn das Wohnzimmer gesaugt ist, dann ist man ja ein guter Mensch....

Das meine ich mit innerem Dreck, weil sie eben nicht innerlich zufrieden und glücklich sind, das haben die Leute hierzulande verlernt. Die haben alles, aber glücklich sind sie nicht.

Und da kann man sich noch so anständig benehmen, das macht die Menschen einfach hässlich, wahre Schönheit kommt nun mal von innen.

Wenn man mal beobachtet, wie sehr die Menschen nach ihren Ekeln und Ängsten andere verurteilen, da kann einem echt anders werden!

Ich habe halt gerne echte Menschen, die so sind, wie sie sind und nicht die ganze Zeit versuchen irgendwelche Ideale der anderen zu leben.

Ich ziehe fast nur Lumpen an und es will kaum einer was mit mir zu tun haben, weil sie nur noch nach dem Äußeren und ihrer eigenen Ästhetik urteilen. Das kann dann in Faschismus ausarten.

Darum: Furzen gegen Nazis!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 10:42

@ team:
mir fällt jetzt erst euer widerspruch ins auge.
diesen thread überschreibt ihr mit der zeile: dinge, die man NIE vor seinem freund machen sollte.

in eurem ehemals verlinkten artikel heisst es plötzlich "dinge, die wir NOCH vor freund machen sollten"

wat denn nu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen