Home / Forum / Liebe & Beziehung / Differenzen mit der Ex meines Partners

Differenzen mit der Ex meines Partners

6. Juli 2006 um 23:02

hallo zusammen,

ich benötige mal eure meinung zur folgenden thematik.

mein freund hatte mit der besagten ex vor neun jahren eine vierjährige beziehung (davon 2,5 jahre fernbeziehung). sie war sozusagen seine erste grosse liebe. bis heute pflegen die beiden den kontakt zueinander, was aber keine regelmässigkeit hat, da sie am anderen ende von deutschland lebt. sie ist aber öfters hier in der stadt, weil ihre familie hier lebt.

im grunde habe ich rein gar nichts dagegen, dass mein freund kontakt zu seinen exfreundinnen hat, bzw. die gebliebene freundschaft pflegt. im gegenteil, ich finde dies spricht für zwei menschen die sich auch zwischenmenschlich wichtig waren, was ich für sehr wertvoll halte.

nun greife ich mal etwas vor. NEIN, ich habe nicht die geringsten bedenken/befürchtungen dass er mich mit ihr betrügen oder für sie verlassen würde (ich weiss ja wie gerne hier spekuliert wird .

was mich bei DIESER exfreundin aber enorm stört ist ihr nicht vorhandener respekt vor meiner person, bzw. vor meiner existenz als frau an seiner seite. bei begegnungen bei denen ich dabei bin (zwangsläufig, da ein uralter gemeinsamer freundeskreis der beiden besteht) ignoriert sie mich und schliesst mich bei unterhaltungen bewusst aus, indem sie von zeiten spricht, die lange vor meiner zeit waren. wenn sie sich mal dazu herablässt mit mir zu reden, dann um mir zu erzählen wie erfolgreich sie im job ist (ist assistentin des GF eines chemieunternehmens das reinigungsmittel herstellt) und am liebsten bei hugo boss einkauft.

dies fällt durchaus nicht nur mir auf - ich bin bereits von anwesenden freunden darauf angesprochen worden. nur mein freund, der stellte sich blind + taub. nach der letzten begegnung (vor wenigen tagen) habe ich ihn darauf aufmerksam gemacht, woraufhin er sie verteidigt hat mit dem worten "nein, xy würde sowas niemals tun, das kommt dir nur so vor weil du sie nicht ausstehen kannst".

DARAUFHIN habe ich ihm ein ultimatum gestellt - beim nächsten geringsten kontakt zu ihr, kann er sich eine neue freundin suchen.

ich muss hinzufügen, dass ich eine sehr selbstbewusste person bin, die sich verbal sehr gut zu verteidigen und auszuteilen weiss. nur bei dieser ex habe ich mich immer höflich/freundlich zurück gehalten und ihr verhalten BElächelt. ich weiss wie wichtig sie meinem freund mal war und wollte mich, des lieben friedens willen, nicht provozieren lassen.

irgendwann reicht es aber auch und je mehr ich still halte, um so provokanter wird sie. aktuell geht sie davon aus, dass ich ein schönes, exotisches, devotes dummchen bin, dass nur lächeln kann *grins*. ebenso wie sie davon ausgeht, dass ich jobtechnisch "mädchen für alles" bei einem onlinevermarkter bin weil ich meinen job, als sie danach gefragt hatte, mal so betitelt habe (bin produkt managerin).

ihre person an sich könnte ich gut ignorieren - ich treffe sie sehr selten. was ich aber nicht bereit bin zu tolerieren ist, dass mein freund sich auf ihre seite schlägt obwohl sie sich daneben benimmt.

nun wirft er mir vor meine reaktion wäre übertrieben, was ich gänzlich anders sehe. ich habe ihr verhalten 2,5 jahre toleriert und bin jedem streit ausgewichen. das sollte doch wohl reichen?! ich bin nicht mehr bereit hinzunehmen, dass mein freund mit seinem verhalten ihren mangelden respekt mir gegenüber befürwortet, und erwarte den 100% aktiven kontaktabbruch. wie seht ihr das?

PS.
mit den anderen ex-freundinnen von ihm verstehe ich mich gut. wir begegenen uns beidseitig freundlich und aufgeschlossen, wobei er eh fast immer alleine mit ihnen unterwegs ist, da ich auch nicht stören möchte.



Mehr lesen

6. Juli 2006 um 23:52

Nur so nebenbei...
kannst Du ihr ja beim nächsten Treffen verklickern, das Hugo Boss keine Exclusiv-Marken-Firma mehr ist....schon seit Ende der 90'er nicht mehr. Da gibt es ganz andere Stufen und mit Rang und Namen, Baby.
Darüber solltest Du nur müde lächeln. Selbst mein Opa trägt Pullover und Polos von Boss und die sind einfach nur bei Peek&Cloppenburg gekauft.
Und Assistentin von der Geschäftsführung, wenn ich richtig GF interpretiere...würde ich noch lange nicht als Karriere bezeichnen. Auch nur eine "bessere" Sekretärin. Da kommst Du locker mit....wie auch millionen andere Menschen in Deutschland....
Den Kontaktverbot empfinde ich auch als etwas zu überzogen...sorry.
Wenn Du so selbstbewußt bist, wieso konfrontierst Du diese Dame denn nicht direkt mit Deinem Problem? Wenn da Freunde mit dabei sind...also wirklich Freunde und keine Bekannten, muß Dir das auch nicht peinlich sein.
Allein dafür "dass ich ein schönes, exotisches, devotes dummchen bin" verdient sie Deinen Angriff zurecht.
Viel zu heavy: "DARAUFHIN habe ich ihm ein ultimatum gestellt - beim nächsten geringsten kontakt zu ihr, kann er sich eine neue freundin suchen."....denk darüber noch mal nach und lenke ein bei ihm....kommt Dir sicher zu Gute.....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen