Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dieses sch* Guildwars ist wichtiger als alles andere!

Dieses sch* Guildwars ist wichtiger als alles andere!

15. April 2007 um 21:33

Huhu alle zusammen.
Erstmal sorry, falls ich mit der Überschrift irgendwelche Guildwars-Fans beleidigt habe, aber ich kann dieses Spiel einfach nicht mehr hören:
Mein Freund, mit dem ich fast 1,5 Jahre zusammen bin, spielt fast in seiner gesamten Freizeit GW!
Er trifft sich nicht mehr mit seinen REALEN Freunden, sondern redet (ich behaupte mal stundenlang, denn er spielt jedenfalls stundenlang das Spiel) mit seinen Internetfreunden und Freundinnen per Teamspeak.
Seine Seminarkursarbeit für seine mündliche Abiprüfung, die er seit Beginn dieses Schuljahres macht, hat einen Umfang von 2,5 Seiten und ist unter aller...naja ihr wisst schon. Meine Hilfe nimmt er auch nicht an. In seinem Zimmer siehts meistens aus, als wenn ne Bombe eingeschlagen hätte, auch NACH dem aufräumen - das hat er neulich (oh wunder) mal wieder gemacht. Er hat ne Hausstauballergie (bekommt immer sehr starkes Nasenbluten, bei dem er dann über der Kloschüssel hängt während das Blut da "rausströmt"...) aber staubgesaugt hat er in seinem Zimmer ewig nicht mehr, ich meine sogar solange wie wir zusammen sind noch gar nicht! Die Bettwäsche wechselt er (auf mein Drängen) vllt alle zwei Monate. Wie ihr seht bleibt alles liegen, außer diesem doofen Spiel! Wenn wir telefonieren (telen jeden Abend ca 30 min), rede meistens nur ich, er erzählt mir kaum was von seinem Tag, wenn ich frag wies ihm geht, dann immer "ganz ok". Es geht ihm also schon seit 1,5 Jahren jeden Tag "ganz ok" sprich er will nich mit mir drüber reden. Das regt mich tierisch auf, weil er dann mit seinen teamspeakfreundinnen reden kann, aber mit mir nicht. Abgesehen davon finde ich, dass teamspeak doch um einiges persönlicher ist als chatten (cih chatte auch mal ab und zu mit nem Jungen) aber er chattet ja mit praktisch wildfremden Mädels und das stundenlang! Klar werd ich da eifersüchtig...
Hab ihn gestern (im icq, wie solltes es auch anders sein) drauf angesprochen und er meinte ich könne ihm nicht verbieten sich mit anderen Mädels zu unterhalten da nun mal 50% der Weltbevölkerung Frauen wären blabla...hat sich also auf stur gestellt denn das will ich ihm ja auch nicht verbieten! Wegen dem dass er mit mir nicht drüber redet wies ihm geht bzw gar nicht über wichtiges redet, meinte er nur, wenn er mich fragt was los ist sag ich auch immer nur "nix"
Das stimmt, aber er fragt nunmal auch andauernd und entweder ist dann nix oder ich weiß nicht was genau.
Dann hat er in dieser Unterhaltung noch andauernd ironische, sehr verletzende Sprüche losgelassen. Das alles passt überhaupt nicht dazu, dass er mich (angeblich) wie er immer sagt über alles liebt, ich ihm wichtiger bin als irgendwas sonst usw usw...
Reden kann man allgemein nciht wirklich mit ihm. Ich komme mit meinen problemen immer zu ihm. Er ist noch nie zu mir gekommen. Er wohnt in einer etwas schwierigen Familiensituation (Mutter hat neuen Mann aus "Steinzeitgeneration") und verkriecht sich dann hinter seine Kopfhörer ins Internet...Das macht mir echt Sorgen! Wenns nach ihm ginge könnten wir den ganzen Tag nur im Bett liegen und kuscheln, Sex haben und er wäre glücklich glaub ich manchmal. Ich muss ihn immer überreden, dass wir mal was gemeinsam machen. Ich muss immer alles vorschlagen, er hat nie mal richtig Lust "ja, super idee, machen wir" sondern immer nur "ja, wenn du willst. Hm..weiß nicht"
Muss dazu sagen, dass ich seine erste Freundin bin. Er ist 18 aber im kopf denk ich manchmal noch 10.
Wenn ich mich von ihm trennen würde, würde für ihn ne Welt zusammenbrechen - für mich allerdings auch. Ich liebe ihn sehr, aber diese "Kleinigkeiten" reichen mir langsam. Er lässt einfach nicht mit sich reden.
Habt ihr vielleicht Tipps für mich? Irgendwelche Vorschläge? Oder reagier ich vielleicht über wegen dem Guildwars?
LG und vielen Dank,
Kali

Mehr lesen

15. April 2007 um 23:20

Hallo Kali
Weiss nicht recht, wie ich Dir helfen kann, weil du wirklich in einer Recht verzwickten Lage stecktst... Kann dir nur soviel sagen: Du sprichst mir aus der Seele, genau dass gleiche hatte ich vor etwa zei Jahren mit meinem damaligen Freund, nur das wir damals sogar zusammen gelebt haben. Er hat jede Möglichkeit genutzt sich vor seinem Bildschirm zu verkriechen und selbst im realen leben drehete sich alles immer nur um dieses Spiel. Ich konnte machen was ich wollte, er liess mich nicht an sich herran. Da wird daran gelegen haben, dass ich ihm nicht wirklich gesagt habe, was in mir vor geht sondern eher mit wut reagiert habe... War klar, dass er gleich abgeblockt hat. Letztendlich habe ich mich von ihm getrennt. Nun sind wir sehr gute Freunde und er erzählte mir da er in diese virtuelle Welt eintauche musste, da er die reale Welt nicht mehr ertrug. Er hatte viele Probleme mit seinen Eltern. Dir kann ich nur raten: Schreib deinem Freund einen Brief. Zeig ihm, dass er dir wichtig ist, sag ihm was du denkst... schreib dir einfach alles von der Seele...

Übrigens... Ich fing vor etwa einem Jahr an selbst ein onlinespiel zu spielen und dadurch hab ich meinen jetzigen Freund kennengelernt^^ Es macht wirklich spass, vllt wäre es ja auch was für Dich... Wäre evtl auch eine Möglichkeit, um an deinen Freund ran zu kommen. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Halt mich auf dem Laufenden Lieben Gruss, Janina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2007 um 23:25

Bei mir wars *Age of empires*

Das war mein scheidungsgrund ......

Er war sogar in einen *Clan* wie sie das da nennen, na schrecklich.
was ich alles probiert habe, hat alles nichts geholfen.

Das ist eine Sucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2007 um 7:56

Liebe Kali
Ich habe hier letztens auch gepostet, mein Freund ist Counter Strike süchtig!
Zum Glück habe ich ein paar hilfreiche Tipps bekommen
Mein Freund und ich haben uns am Wochenende zusammen gesetzt und darüber gesprochen.
Also erstmal habe ich mich mit ihm verabredet (obwohl wir zusammen wohnen) und gesagt dass ich mit ihm über unseren derzeitigen Beziehungsstand sprechen möchte. Er hat auch mit sich reden lassen.
Weil ich letzte Woche auch schonmal gesagt hab, dass sich unsere Wege getrennt haben.
Ich habe ihm klar gemacht, dass ich mir mein Zukunft so nicht vorstelle, und ich mich von ihm trenne, wenn er weder Zeit für mich, seiner Freunde, Studium und alle anderen Aufgaben (z.B.) im Haushalt durch dieses Spiel hat.
Er weiß auch, dass er zuviel spielt! Wir haben uns darauf geeinigt, dass er an einem festgelegten Tag in der Woche soviel zocken kann wie er will! Ich habe ihn einfach gebeten mir einfach zuzuhören und habe mir alles von der Seele geredet!
Das tat mir gut und er weiß jetzt Bescheid! Wir haben ein schönes Wochenende zusammen verbracht ohne Streit und ohne Computer

Und wegen eurem "Freizeitproblem" könntet ihr euch vielleicht darauf festlegen, dass ihr euch einmal mit Freunden trefft und was unternehmt, bei nächsten Treffen eine Inliner-Tour macht, oder zum See fahrt, mit dem Fahrrad fahrt, zusammen ins Fitnessstudio etc.

Hoffe dir etwas geholfen zuhaben.

LG Hel

PS. Du kannst ihm ja mal zur Abwechslung einen Brief schreiben, dass ist etwas persönlicher als ICQ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2007 um 8:32
In Antwort auf ayse_12755050

Hallo Kali
Weiss nicht recht, wie ich Dir helfen kann, weil du wirklich in einer Recht verzwickten Lage stecktst... Kann dir nur soviel sagen: Du sprichst mir aus der Seele, genau dass gleiche hatte ich vor etwa zei Jahren mit meinem damaligen Freund, nur das wir damals sogar zusammen gelebt haben. Er hat jede Möglichkeit genutzt sich vor seinem Bildschirm zu verkriechen und selbst im realen leben drehete sich alles immer nur um dieses Spiel. Ich konnte machen was ich wollte, er liess mich nicht an sich herran. Da wird daran gelegen haben, dass ich ihm nicht wirklich gesagt habe, was in mir vor geht sondern eher mit wut reagiert habe... War klar, dass er gleich abgeblockt hat. Letztendlich habe ich mich von ihm getrennt. Nun sind wir sehr gute Freunde und er erzählte mir da er in diese virtuelle Welt eintauche musste, da er die reale Welt nicht mehr ertrug. Er hatte viele Probleme mit seinen Eltern. Dir kann ich nur raten: Schreib deinem Freund einen Brief. Zeig ihm, dass er dir wichtig ist, sag ihm was du denkst... schreib dir einfach alles von der Seele...

Übrigens... Ich fing vor etwa einem Jahr an selbst ein onlinespiel zu spielen und dadurch hab ich meinen jetzigen Freund kennengelernt^^ Es macht wirklich spass, vllt wäre es ja auch was für Dich... Wäre evtl auch eine Möglichkeit, um an deinen Freund ran zu kommen. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Halt mich auf dem Laufenden Lieben Gruss, Janina

Danke
für die lieben Antworten
Das Problem ist, dass er von Natur aus ein ziemlich chaotischer Mensch ist und vieles wahrscheinlich auch ohne das Onlinespiel liegen bleiben würde. Wir sehen und nur am Wochenende, da er weiter weg wohnt und dann spielt er es auch nicht. Ich krieg es allerdings durch seine Familie mit und wenn wir chatten, spielt er jedes Mal, jeden Abend.
@Janina: Ich habe meinen Freund auch übers Internet kennengelernt (icq) aber was mich so stört, ist, dass er einfach nicht mit mir redet, über gar nix.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass er auch aus der realen Welt flüchtet, aber er würde es nie so sagen.

Ich hab einfach das Gefühl, dass seine "Onlinefamilie" da ist und ich bin die Wochenendbeschäftigung.
Abgesehen davon nervt diese Lustlosigkeit total! Ich werd übermorgen 17 und gehe nie aus! Er geht nicht gerne unter leute...Na toll. Da meine Wochenenden durch ihn "belegt" sind, kann ich mit den Freundinnen auch nicht wirklich Abends weg, da das unter der Woche während der Schulzeit nicht wirklich geht.

Liebe Grüße und danke nochmal,
Kali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2007 um 13:00

Er heißt nicht zufälligweise Dennis??
Da er nicht mit sich reden läßt, kannst du nur anfangen sein Hobby zu teilen, oder dich von ihm zu trennen.
Einen zweiten Rechner per Netzwerkkarte anschließen und zusammenspielen. So machen Mika und ich das jedenfalls.
Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2007 um 22:41
In Antwort auf alenka_12291850

Er heißt nicht zufälligweise Dennis??
Da er nicht mit sich reden läßt, kannst du nur anfangen sein Hobby zu teilen, oder dich von ihm zu trennen.
Einen zweiten Rechner per Netzwerkkarte anschließen und zusammenspielen. So machen Mika und ich das jedenfalls.
Jenny

Nein, er heißt Marlon.
Und ich fange bestimmt nicht an, auch dieses Spiel zu spielen! Darußen ist strahlendes Wetter, da muss ich nicht in einer 3d-Welt aufm Pc rumlaufen und mir dort die pixelpflanzen angucken - . -
Ist euch schonmal aufgefallen dass alle weiblichen Spielcharaktere mindestens Körbchengröße D haben? Ganz selten C?
Das sagt ja schon einiges über die Zielgruppe aus
Kali

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2007 um 7:16
In Antwort auf kali1990

Nein, er heißt Marlon.
Und ich fange bestimmt nicht an, auch dieses Spiel zu spielen! Darußen ist strahlendes Wetter, da muss ich nicht in einer 3d-Welt aufm Pc rumlaufen und mir dort die pixelpflanzen angucken - . -
Ist euch schonmal aufgefallen dass alle weiblichen Spielcharaktere mindestens Körbchengröße D haben? Ganz selten C?
Das sagt ja schon einiges über die Zielgruppe aus
Kali

Nichts gegen Körbchengröße D!!
Habe selbst E, das wäre sonst ne Beleidigung

Marlon sagt mir nichts. Der Unterschied bei uns ist wahrscheinlich auch das mein Freund zwei Kinder aus seiner Ehe hat, mit denen man dann zwangsläufig etwas draußen unternimmt bei dem Wetter. Doch wenn man spielen mag, warum dann nicht. jedem so, wie ihm beliebt.

Dann bleibt dir nur eins, dich von ihm zu trennen. Denn er wird das spielen nicht aufgeben. Es ist für ihn wichtig. In dem Fall kann man sogar sagen, es ist ihm wichtiger als du. Und daraus solltest du deine Konsequenzen ziehen. Anscheinend bist du für ihn nicht die richtige. Das soll nicht abwertend für dich gemeint sein! Doch wenn du es wärst, wäre ihm das spielen komplett egal.
Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 20:57

OH MEIN GOTT...
Hallo...

Ohhhh, i fühl sooowas von mit dir mit^^
Bei meim Freudn isch ey exakt genauso!!!
Nur dass er WoW spielt und fürher GW, aber des isch ja egal...
Mich regt des au alles auf und er kommt au nie zu mir, redet ed viel mit mir, ...
des isch zum Kotzen^^
Und das alles wegen so nem blöden Spiel...Wenns des ed gäbe, wäre alles wahrscheinlich besser...
I versuch au immer, ed überzureagieren und behalt meinen Frust für mich, aber eben ed immer...Aber er isch dann selber Schuld, wenn i mich mal wieder aufreg^^
Früher sin wir z.B. total oft ins Kino und in die Stadt, mindestens 1 mal in der Woche..Und jetz, sagt er imme,r er muss seinen Eltern helfen oder er kann ed kommen, usw....Wahrscheinlich nur, um zu spielen^^
Echt schlimm...
Aber er isch eben mein Ein und Alles!!!Ich liebe ihn soooo mega arg, dass i des ebne akzeptier...


Grüße
Nadi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen