Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dieser Verräter schützt seine exgeliebte!!!

Dieser Verräter schützt seine exgeliebte!!!

18. April 2006 um 7:50

am Samstag erhielten mein Mann und ich je einen einschreibebrief von der exgeliebten, daß er unverzüglich seine Lügen Ihr gegenüber berichtigen soll, ansonsten würde sie unsere ganze Nachbarschaft und das Lehrerkollegium der Schule unserer Kinder darüber aufklären, mit welchen Lügen er sich Sex erschlichen hat, sie hätte genug beweise in form von Mails. Sie schreibt, je früher er sich den dingen stellt desto besser. Es wäre die einzige Warnung und hab heute würde der terror beginnen. Sie würde aus unserem Leben verschwinden sobald er das problem mit ihr gelöst hat.
Ich nehme diese Frau durchaus ernst und der Mann, mit dem ich verheiratet bin, sitzt da und schweigt.
Er ist schon auf der Arbeit und es fehlt nicht viel, daß ich ihm die Koffer packe und ihn rausschmeisse.
Warum erspart mir mein Mann das nicht?Warum läßt er die Kinder und mich durch die Hölle gehen statt offene worte mit Ihr zu reden???????
Ich muß mich beruhigen, sonst dreh ich durch.

Mehr lesen

18. April 2006 um 8:16

Mit welchen Lügen er sich Sex erschlichen hat
anscheinend hat dein mann nicht nur dich übelst betrogen und belogen, sondern auch seine exgeliebte. dieser frau hat er wohl ganz übel etwas vorgemacht und sie kommt sich vergewaltigt vor, weil sie wissend nie freiwillig mit ihm geschlafen hätte.

das spricht sehr für sie und ich würde an deiner stelle mit ihr reden. lass dir von ihr die wahrheit erklären. damit du danach vielleicht klarer siehst, deinen mann eher begreifst oder deine situation besser einschätzen kannst.

immerhin hat sie dich angeschrieben - deshalb glaube ich, dass sie bereit dazu ist.

ich wünsche dir ganz viel kraft

rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 9:31

Liebe elfi,
ich kann rikes Worte bestätigen, auch als Ex-Geliebte, vorallem dann, wenn man vom Geliebtensein nichts wusste, spürt man den ganz dringenden Bedarf einer Klärung. Ja, es kommt einer Vergewaltigung (ein Missbrauch ist es allemal)gleich.

In diesem deinem Fall, deiner traurigen und schmerzhaften Geschichte, denke ich auch, vielleicht solltest du dich an sie wenden. Du, ich wünsche dir ganz viel Kraft, Stärke und dass wieder Licht wird für dich, da wo nun alles dunkel scheint!

Sei gegrüßt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 10:19

Hm, liebe aliablue,
die Drohungen der Ex-Geliebten sind ohne jede Frage und in keinem Falle akzeptabel und so hinzunehmen! Das nicht, nein! Ich denke, dass sie all ihre Enttäuschung, ihre Wut in diese Drohungen hineinkanalisiert, was keine Entschuldigung darstellt, nein, doch: Ist sie getäuscht worden, gehen wir davon einmal aus, dann verlangt es auch diese Frau nach Klärung. Zu wünschen wäre, diese Klärung allein fände in einem Gespräch mit dem Mann elfies statt. Zu wünschen wäre, er stellte sich. Dieser Frau und natürlich seiner Frau. Er hat beiden etwas angetan mit seiner Lüge, der Heimlichkeit. Letztlich hat er auch sich selbst etwas angetan. Diese Frau schreit auf vor Hilflosigkeit mit ihren Drohgebärden, ist am Durchdrehen; ähnlich ergeht es ihr wie es elfie gerade ergeht. Ich denke schon, man könnte ein Gespräch versuchen, bevor man andere Maßnahmen ergreift. Es steht außer Frage: Sollte nichts damit erreicht sein, werden die Drohungen aufrecht erhalten, steht der Schutz der Familie an erster Stelle.

Liebe Grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 10:25

Ach, auf deine Frage: Und dann fühlt sie sich besser?
Man fühlt sich nicht gut und dennoch: Ja, man fühlt sich besser, erhält man ein aufrichtiges Wort, ein Eingeständnis seiner Schwäche. Man bekommt ein wenig Wertgefühl für sich wieder zurück, dass so dermaßen vom anderen nicht gesehen wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 10:38

Hallo!
Ich will nicht mit Ihr reden. Ich will das mein Mann zu MIR steht und nicht seinen schwanz einzieht und so tut als ginge es ihn nichts an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 10:54

Hallo!
Sie will nichts von mir. Sie hat mich informiert warum das passiert was passiert. Eventuell macht Sie sich strafbar aber dann müsste sie jemand anzeigen. Mein mann macht das ganz bestimmt nicht. Er wird schon wissen weshalb er schweigt. Ich hasse Ihn dafür!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 11:38

Liebe elfi
wenn du nicht mit ihr reden willst - dann tu es nicht.

natürlich hast du ihr gegenüber - so wie es aliablue sagt - keinerlei verpflichtung. natürlich geht es in erster linie um dich - das was du brauchst und willst. und selbstverständlich ist dein mann gefordert. aber er tut nichts.

und du kannst deinen mann nicht zwingen - nicht an die hand nehmen. du kannst im grunde nur für dich handeln. deshalb hatte ich dir zu einem gespräch mit ihr geraten. weil ihr beide missbraucht wurdet. dieser frau muss klar werden, dass sie dir und deinen kindern nichts antun darf und kann.

handle so wie du es für richtig hälst und erträgst.

ich wünsche dir unheimlich viel kraft,

glg rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 12:15
In Antwort auf alya_12708452

Liebe elfi
wenn du nicht mit ihr reden willst - dann tu es nicht.

natürlich hast du ihr gegenüber - so wie es aliablue sagt - keinerlei verpflichtung. natürlich geht es in erster linie um dich - das was du brauchst und willst. und selbstverständlich ist dein mann gefordert. aber er tut nichts.

und du kannst deinen mann nicht zwingen - nicht an die hand nehmen. du kannst im grunde nur für dich handeln. deshalb hatte ich dir zu einem gespräch mit ihr geraten. weil ihr beide missbraucht wurdet. dieser frau muss klar werden, dass sie dir und deinen kindern nichts antun darf und kann.

handle so wie du es für richtig hälst und erträgst.

ich wünsche dir unheimlich viel kraft,

glg rike

Hallo Rike!
Ich weiß, daß ich nur für mich handeln kann aber ich frage mich ernsthaft, was für einen Menschen ich an meiner seite habe. Lusche,die verdammte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 12:27
In Antwort auf kin_12103408

Hallo Rike!
Ich weiß, daß ich nur für mich handeln kann aber ich frage mich ernsthaft, was für einen Menschen ich an meiner seite habe. Lusche,die verdammte.

Lusche,die verdammte
halt mal inne.

natürlich hat er fehler - wer nicht? und es steht ausser frage - dass er sich jetzt feige verhält. aber betrüger haben nunmal ein problem, sonst würden sie ehrlich eine beziehung beenden und danach eine andere eigehen.

er hat soviel mist gebaut, dass er am liebsten in seiner höhle bleiben möchte. und du hast eine seite kennen gelernt mit der du natürlich nicht klar kommst. deine ganze welt - so wie du dachtes - existiert nicht.

nur weil er gerade nicht handlungsfähig ist - muss es so nicht bleiben. und ohne ihn in schutz zu nehmen - denn ich verurteile sein handeln genauso wie du - glaube ich, dass er auch hilfe braucht.

also - sei wütend, verletzt und enttäuscht - aber nicht blind - und wenn er es nicht wert ist, dann benutze jetzt deine kraft für die trennung.

ggglg

rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 12:34

Hehe sie hat schon gewonnen
..du schreibst du hasst deinen Mann?!?! 1zu 0 für sie
...er schweigt und du verzweifelst: 2 zu Null für sie
... du schreibst darüber im forum anstatt zu einem amtsgericht zu gehen und sich rechtsberatung darüber geben zu lassen: 3 zu null für sie

was sol das bewirken mit dem einschreiben
ist eine konkrete frist gesetzt??? nö
was soll der quatsch mit der androhung von rufschädigung
wenn sie gerechtigkeit fordert sollte sie das auf einem vernunftswege machen. sie kann sich schlecht hinstellen und die judikative und executive spielen. das ist sehr anmaßend zumal sie sehr dumm scheint, denn sonnst hätte sie ihre emotionen unter kontrolle

achso und wieso um alles in der welt wird in der partnerschaft das wort schuld verwendet<???
was solln der quatsch
hat vlt schon mal einer darüber nachgedacht, dass man nicht vergeben muss menn man nicht anklagt und beschuldigt???
echt jetzt
geh dich einfach mal rechtlich informieren
und wenn du das gefühl hast dass dein mann scheiosse ist und du keine lust hast ih zu unterstützen , dann beende die beziehung, damit er in dieser sache schon einmal gewissheit hat.
und das aller wichtigste
COOL DOWN

ich sehe überhaupt keinen grund da in panik zu geraten
wenn es absolut verwerflich war was er gemacht hat so wird er wohl dafür gerade stehen müssen
wenn sie clever ist und sich ein wenig beruhigt und versucht zu reden wird sie wohl eher mit ihrem leben klarkommen
und wenn du dir im klaren bist wie du zu deinem mann stehst dann gehste einfach mal zum amtsgericht oder zu nem anwaltund informierst dich einfach mal bzgl Rufschädigung, verleumdung, vergewaltigung, und das erschleichenvon beischlaf unter vorgetäuschten tatsachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club