Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dieser Brief schildert am bessten mein Problem. Wer kann mir einen Rat geben?

Dieser Brief schildert am bessten mein Problem. Wer kann mir einen Rat geben?

26. Juli 2009 um 21:08 Letzte Antwort: 27. Juli 2009 um 22:20

Da du ja rausgegangen bist kann ich ja nicht mit dir reden.
Ich frage mich die ganze Zeit was unsere Beziehung noch wert ist, was ich dir denn auch wert bin. Möchte nur mal kurz die Fakten zusammenfassen Die Nacht drehst du am Rad wegen dieser blöden SMS. Ich denke nicht das ich was dafür kann. Es war wirklich sehr schwer für mich. Du sprichst von Selbstmord und sterben und ich von Beziehung. Denke das sind 2 Sachen die nicht zusammenpassen. Ich renne dir nur noch hinterher, um überhaupt mit dir zu reden, von allein kommst du ja nicht mehr. Sagst mir dass ich dich sehr oft verletze. Denk bitte mal neutral. Du genauso. Du bekommst das vielleicht nicht mit, aber jedes Mal wenn du mich abweist, es sind nur ganz einfache Gesten, tut es mir sehr sehr weh. Du merkst das nicht. Du bist traurig gewesen wegen heute Nachmittag. Brauche ich ja nicht näher erklären... Sicher habe ich damit angefangen. Habe nur an deine Worte gedacht, die du mir doch des öfteren gesagt hast, ich soll dich nachts einfach poppen, du willst das, ich sollte mal spontan sein. Es war zwar nicht nachts, wusste aber nicht dass es für dich sooooo schlimm ist Denke dass es dir am Anfang doch auch gefallen hat, zumindest hast du mich nichts gegenteiliges spüren lassen... Denke schon dass ich bei sowas auch feinfühlig bin... Du hast sogar deinen Po gehoben, damit ich dir besser den Schlüpfer ausziehen kann. Das sind solche Gesten die für mich eigentlich schon eindeutig sind. Fand es halt nur blöd, das wo du fertig warst einfach sagst du hattest keine Lust und drehst dich um. Ist das fair? Spielst du dann Theater? Wie soll ich das deuten? Auf der Fahrt zur Mutter sagst du mir ich soll die Finger von dir lassen (Man bedenke, ich gehe davon aus du bist meine Freundin).Was verdammt noch mal soll ich davon halten? Du bist dann wieder sehr traurig geworden Möchte dir nur versuchen meine Sichtweise der Dinge zu schildern Wie stellst du dir die Zukunft vor??? Möchte von dir ein klares Statement hören, möchte mal das du wirklich Stellung beziehst, ich kann ohne dem nicht mehr mit dir zusammenleben. Wenn du denkst das überhaupt noch etwas zu retten ist, versuche wirklich klare Ansagen zu machen damit ich auch weis woran ich bin. So wie vorher, als du die rhetorische Frage gestellt hast ob es schlimm ist das du nur wegen Langeweile in die Slowakei mitgekommen bist. Sicher ist es schlimm, aber ehrlich. Das ist schon sehr wichtig. Übrigens, werde ich dich in keinster Weise mehr berühren. Kannst dir dessen sicher sein und brauchst dich dessen nicht mehr zu ängstigen.
Vorhin bin ich in dem Moment nur verrückt geworden als du mich gefragt hast, wer bei MSN schreibt, weil du du ganze Zeit neben mir gesessen hast und mich regelrecht beobachtet hast, jeden Schritt den ich mache Du könntest ja etwas verpassen, als du dann noch so neugierig gefragt hast und ich selbst ja noch nicht mal geguckt hatte, war es mir einfach zuviel. Nicht wegen deiner neugier, die kenne ich ja schon.. wegen deiner Eifersucht Denkst du ich spüre das nicht???

Frage mich nur eben im Moment wie das alles weitergehen soll? Deine Traurigkeit, dein in dich gekehrtes Leben mit mir. Du sagst mir das du mit meiner Art und meinem Charakter nicht zurecht kommst Denke das ich mittlerweile meine rosarote Brille abgesetzt habe. Was hällt dich bei denn bei mir? Solltest du mal drüber nachdenken. Du sagst das du nicht alleine sein willst. Das ist mir ehrlich doch zu wenig. Habe in dir immer meine große Liebe gesehen Ich zweifele immer mehr ob das richtig ist. Du wirst mich immer abweisen, bist im Grunde genommen unfähig zu lieben. Mir wirft sich die Frage auf wie so eine schieflastige Beziehung auf Dauer gut gehen soll? Ich bin eigentlich ein doofer Hund So wie der weise Hundi heute bei der Familie Ich freue mich exrem wenn man, bzw. du mich einfach mal streichelt, mich in den Arm nimmt. Finde das auch ganz normal Dir ist das oft (immer) viel zu viel
Möchte dich nicht verlieren, natürlich nicht, nur frage ich mich eben wie es denn funktionieren kann das ich glücklich bin und du ebenfalls? Geht das gemeinsam? Oder nicht? Wirst du es jemals schaffen mit meiner Art klar zu kommen??? Steffi, du hast keine wahren Freunde, gibt dir das nicht zu denken? Ich halte noch wirlich zu dir, habe dich immer wenn du es gebraucht hast in den Arm genommen, habe dir zugehört, war für dich da. Dachte das dir das auch etwas bedeutet. Nun sitze ich am Fenster und schaue sehnsüchtig raus, wann du denn wiederkommst Was soll ich machen?
Dein Hundi

Mehr lesen

27. Juli 2009 um 18:32

Dieser Brief ist hochtrabend, arrogant und unsensibel verfasst
Du läßt ihr keine Chance.
Wie soll sie sich gegen Deine Angriffe verbal noch zu wehr setzen, außer mit dem totalen Rückzug.
Wenn ein Mensch schon alleine ist, Du schreibst sie hat keine wahren Freunde, gibst Du ihr
mit diesem Brief noch den Rest.

Vielleicht würde sie sich gerne wieder annähern, hat aber mittlerweile Angst vor Dir.
Angst, dass Du sie wegstösst, ignorierst, ihr ihre Fehler immer wieder vor Augen hälst.

Bestimmt hat es ihr etwas bedeutet, dass Du ihr zugehört hast, doch wenn man die
übrigen Aspekte sieht, hatte sie zuviel Angst das es Dir nur um körperliche Lust ging.

Wenn Du aufhörst sie mit Vorwürfen zu bombardieren und sie einfach annimmst wie
sie ist, kannst Du mit ihr eine normale Freundschaft führen. Falls Du Gefühle neu
entfachen willst, solltest Du "Vertrauen" und "Geborgenheit" anstatt "Schuldzuweisung"
und "Verletzungen" schaffen.

Ich finde es verletzend, wenn mir jemand schreibt "Du hast keine wahren Freunde, gibt Dir das nicht zu denken?".
Du stellst Dich dar, als könne sie froh sein, dass Du Dich mit ihr abgibst.......
Auch wenn das so ist, verletzt es doch den Stolz der betreffenden Person.

Ich weis nicht, wer mehr leidet, Du oder Sie.
Die Zeit heilt alle Wunden, manchmal gibt sie die Chance für einen Neuanfang.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2009 um 20:21

Die fichtigen oder falschen
knöpfe, das ist ein guter ausdruck!

es ist traurig, aber er sollte spüren lernen, wo ihre knöpfe sind und sie sollte die seinen besser sehen lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2009 um 22:20
In Antwort auf an0N_1283298099z

Dieser Brief ist hochtrabend, arrogant und unsensibel verfasst
Du läßt ihr keine Chance.
Wie soll sie sich gegen Deine Angriffe verbal noch zu wehr setzen, außer mit dem totalen Rückzug.
Wenn ein Mensch schon alleine ist, Du schreibst sie hat keine wahren Freunde, gibst Du ihr
mit diesem Brief noch den Rest.

Vielleicht würde sie sich gerne wieder annähern, hat aber mittlerweile Angst vor Dir.
Angst, dass Du sie wegstösst, ignorierst, ihr ihre Fehler immer wieder vor Augen hälst.

Bestimmt hat es ihr etwas bedeutet, dass Du ihr zugehört hast, doch wenn man die
übrigen Aspekte sieht, hatte sie zuviel Angst das es Dir nur um körperliche Lust ging.

Wenn Du aufhörst sie mit Vorwürfen zu bombardieren und sie einfach annimmst wie
sie ist, kannst Du mit ihr eine normale Freundschaft führen. Falls Du Gefühle neu
entfachen willst, solltest Du "Vertrauen" und "Geborgenheit" anstatt "Schuldzuweisung"
und "Verletzungen" schaffen.

Ich finde es verletzend, wenn mir jemand schreibt "Du hast keine wahren Freunde, gibt Dir das nicht zu denken?".
Du stellst Dich dar, als könne sie froh sein, dass Du Dich mit ihr abgibst.......
Auch wenn das so ist, verletzt es doch den Stolz der betreffenden Person.

Ich weis nicht, wer mehr leidet, Du oder Sie.
Die Zeit heilt alle Wunden, manchmal gibt sie die Chance für einen Neuanfang.



Hochtrabend, arrogant, unsensibel? Ich denke eher dass es bei der nicht richtig tickt!
Wir kennen die ganze Situation nicht, aber aus dem was er schreibt, würde sie mir als Frau schon auf den Wecker fallen! Für mich zickt sie eher dumm rum, weiß nicht was sie will, lässt sich den Slip ausziehen, dass er dann mal ran kann um es ihm später vorzuwerfen... Kein Wunder denken Männer, dass alle Frauen nicht ernst zu nehmen sind. Und so was wird von Frauen hier unterstützt und verteidigt?! Arme Männer!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram