Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dieser Beitrag ist für meinen Mann...

Dieser Beitrag ist für meinen Mann...

19. Februar 2008 um 9:16

auch wenn er ihn nie lesen wird, wird dieser Beitrag das beinhalten, was ich meinem Mann schon lange mal sagen wollte.
Ich weiß seit Monaten, was du für ein Spiel mit mir treibst. Ich habe dir blind vertraut, weil du mir immer wieder gesagt hast, dass du mich über alles liebst und möchtest, dass ich dir mein Vertrauen schenke. Du hast es bekommen, bis zu dem Tag, als die komischen Anrufe anfingen. Fast jede Woche wurde ich bombadiert mit boshaften Anrufen von Leuten, die ich nicht kenne. Ich weiß, dass das die Freunde von deiner EX sind,dieser Schlampe! Ab diesem Tag habe ich Misstrauen bekommen und angefangen dich zu kontrollieren. Ich wollte es nicht und ich schäme mich bis heute dafür, dass ich mich dazu habe hinreißen lassen. Aber dies soll jetzt keine Entschuldigung sein, denn ich bin auch froh, dass ich endlich erfahren habe, was für ein Unehrlicher Mensch du bist. Wie konntest du deiner Ex am ende der SMS nur schreiben, dass du sie lieb hast. Wie konntest du ihr nur sagen, dass das Leben mit mir anders ist als mit ihr. (für mich negativ ausgelegt)(Sicher ist es anders, denn ich bin tausendmal hübscher als sie, lustiger und vor allem intelligenter!!!!!)Wie oft habt ihr euch getroffen, als ich 800km weit entfernt war. Du sagst gar nicht, ich weiß, dass ihr euch getroffen habt. Wie oft war sie in unserer Wohnung und wie oft warst du bei ihr. Auch das hast du verneint, aber ich weiß, dass es nicht so ist. Ihr schreibt euch laut deiner Aussage nur alle paar Wochen mal ne SMS und fragt wie es geht. Komisch, dass auf deiner Handyrechnung fast jeden Tag ihre Nummer auftaucht und dann gleich bis zu 10 Nachrichten geschrieben werden. Was hast du ihr noch alles aus unserer Beziehung erzählt?? Hast du tatsächlich geglaubt, du könntest mich hinters Licht führen??(denk dran, ich bin tausendmal intelligenter als sie-und wahrscheinlich auch als du) Wie oft haben wir pber Treu und Ehrlichkeit gesprochen und wie oft hast du dich über Leute aufgeregt, die untreu und unehrlich sind zu ihren Partnern. Wenn ich die gheegnüber sitze, habe ich das Gefühl vor Wut zu platzen. Wie gerne würde ich dir einfach eine rein hauen meine Sachen packen und dich verlassen. ICH HASSE DICH!!! Ich hätte dich nicht so verachtet, wenn du in all unseren offenen Gesprächen, die ja dann wohl nur von meiner Seite aus offen waren, die Wahrheit gesagt hättest. Ich habe dir so viel Verständnis entgegengebracht und nie auf deine Ex geschimpft. Aber jetzt ist bei mir schluß damit. ICH HASSE AUCH DEINE EX!!! Und wenn ich ihr mal auf der Strasse begegnen sollte, dann kann ich für nichts mehr garantieren. Ach ja, und falls du noch einmal lügen solltst, dann werde ich meine Drohungen wahr machen und du wirst dir wünschen, mich nie kennen gelernt zu haben, denn ich werde dir dein Leben zur Hölle machen, so wie du es mit meinem getan hast.

Mehr lesen

19. Februar 2008 um 10:13


Sehr niveaulos geschrieben....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 10:22
In Antwort auf naomh_12744558


Sehr niveaulos geschrieben....

Nein, nicht niveaulos
..eher emotionsgeladen. Gut das er das nicht lesen wird.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 10:24
In Antwort auf naomh_12744558


Sehr niveaulos geschrieben....

Kannst du dir..
vorstellen, wie man sich fühlt, wenn man über Monate betrogen und belogen wird??? Kannst du dir vorstellen, wie man sich fühlt, wenn man für einen Menschen alles hinter sich gelassen hat und dann so behandelt wird??? Wohl nicht, denn sonst könntest du meinen Beitrag verstehen??? Und ich habe in diesem Beitrag das geschrieben, was ich innerlich fühle, doch nach aussen hin bin ich beherrscht und nicht so beleidigend. Doch was ich im inneren fühle, das steht in diesem Beitrag und es wird mir wohl erlaubt sein auch mal die Beherrschung zu verlieren und meiner Wut freien lauf zu lassen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 10:25
In Antwort auf logan_12179963

Nein, nicht niveaulos
..eher emotionsgeladen. Gut das er das nicht lesen wird.

Dank...
und genau das war der Grund, warum ich es niedergeschrieben habe, damit ich mir Luft machen kann ohne einem Menschen gegenüber beleidigend zu werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 10:33
In Antwort auf einsame5

Kannst du dir..
vorstellen, wie man sich fühlt, wenn man über Monate betrogen und belogen wird??? Kannst du dir vorstellen, wie man sich fühlt, wenn man für einen Menschen alles hinter sich gelassen hat und dann so behandelt wird??? Wohl nicht, denn sonst könntest du meinen Beitrag verstehen??? Und ich habe in diesem Beitrag das geschrieben, was ich innerlich fühle, doch nach aussen hin bin ich beherrscht und nicht so beleidigend. Doch was ich im inneren fühle, das steht in diesem Beitrag und es wird mir wohl erlaubt sein auch mal die Beherrschung zu verlieren und meiner Wut freien lauf zu lassen.

Na und ob ich Dich verstehen kann!!
vielleicht besser als du Dir vorstellen kannst. Ich habe haufenweise solche Briefe geschrieben, sie ihm aber nie gegeben. Er hat dann die zweite Version bekommen. Die, die ich nach dem "Korrekturlesen" geschrieben habe.Und diese Briefe haben ihn beeindruckt. Mehr noch, er hat sie bewusst gelesen, darüber nachgedacht und einiges verstanden und geändert.
Ich lese aus Deinen Zeilen, wie traurig und verzweifelt Du bist, deshalb habe ich geschrieben das Du voller Emotionen schreibst. Das alles kenne ich bis zum Abwinken und bin froh, das es vorbei ist.
Schreib ihm ruhig, aber lese Deine Worte mehrmals bevor Du sie ihm gibst. Du wirst immer wieder den einen oder anderen Satz ändern und dann steht da genau das, was er wissen muss. Deine Wut sollte er nicht spüren, das treibt ihn eher in ihre Arme, Deine Angst gibt ihm Macht (auch nicht gut). Schreib ihm was positives: wie Du mit ihm leben möchtest, was Du ändern möchtest und wie lieb Du ihn hast.
Du fühlst Dich dann selber besser. Ich wünsch Dir viel Kraft!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 10:44
In Antwort auf logan_12179963

Na und ob ich Dich verstehen kann!!
vielleicht besser als du Dir vorstellen kannst. Ich habe haufenweise solche Briefe geschrieben, sie ihm aber nie gegeben. Er hat dann die zweite Version bekommen. Die, die ich nach dem "Korrekturlesen" geschrieben habe.Und diese Briefe haben ihn beeindruckt. Mehr noch, er hat sie bewusst gelesen, darüber nachgedacht und einiges verstanden und geändert.
Ich lese aus Deinen Zeilen, wie traurig und verzweifelt Du bist, deshalb habe ich geschrieben das Du voller Emotionen schreibst. Das alles kenne ich bis zum Abwinken und bin froh, das es vorbei ist.
Schreib ihm ruhig, aber lese Deine Worte mehrmals bevor Du sie ihm gibst. Du wirst immer wieder den einen oder anderen Satz ändern und dann steht da genau das, was er wissen muss. Deine Wut sollte er nicht spüren, das treibt ihn eher in ihre Arme, Deine Angst gibt ihm Macht (auch nicht gut). Schreib ihm was positives: wie Du mit ihm leben möchtest, was Du ändern möchtest und wie lieb Du ihn hast.
Du fühlst Dich dann selber besser. Ich wünsch Dir viel Kraft!!

Das habe ich
schon getan. Viele Briefe hat er von mir bekommen, in denen ich ihm verständnisvoll und ruhig gesagt habe, wie es in mir aussieht und was mich bedrückt. Danach haben wir uns immer zu einem gespräch zusammen gesetzt und er hat gesagt, dass er nicht möchte, dass mich etwas belastet. Leider, wie schon in meinem Beitrag beschrieben, waren diese Gespräche nur von meiner Seite aus offen. (Was sich erst im Nachhinein rausgestellt hat) Jeden Tag sagt er mir mindestens 3 mal, wie sehr er mich liebt und das ich sein Leben bin und er mich nie verlieren möchte und trotzdem belügt er mich bewußt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 11:29
In Antwort auf einsame5

Das habe ich
schon getan. Viele Briefe hat er von mir bekommen, in denen ich ihm verständnisvoll und ruhig gesagt habe, wie es in mir aussieht und was mich bedrückt. Danach haben wir uns immer zu einem gespräch zusammen gesetzt und er hat gesagt, dass er nicht möchte, dass mich etwas belastet. Leider, wie schon in meinem Beitrag beschrieben, waren diese Gespräche nur von meiner Seite aus offen. (Was sich erst im Nachhinein rausgestellt hat) Jeden Tag sagt er mir mindestens 3 mal, wie sehr er mich liebt und das ich sein Leben bin und er mich nie verlieren möchte und trotzdem belügt er mich bewußt.

Und weißt Du was?
..er meint das was er Dir sagt. Auch wenn er Dich belügt. Er scheint hin- und hergerissen. Die einzige Möglichkeit für euch sind offene Gespräche. Vor allem auch von seiner Seite. So weit ist er aber anscheinend noch nicht.
Arbeite darauf hin. ich wünsch Dir wirklich viel Erfolg, das ist sehr schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 12:25
In Antwort auf logan_12179963

Und weißt Du was?
..er meint das was er Dir sagt. Auch wenn er Dich belügt. Er scheint hin- und hergerissen. Die einzige Möglichkeit für euch sind offene Gespräche. Vor allem auch von seiner Seite. So weit ist er aber anscheinend noch nicht.
Arbeite darauf hin. ich wünsch Dir wirklich viel Erfolg, das ist sehr schwer.

Wann
soll er denn soweit sein. Wir haben geheiratet und ein kind. Spätestens bei der hochzeit hätte er doch soweit sein müssen, um ehrlich mit mir zu reden und vor allem endlich mit dieser anderen blöden kuh abzuschliessen. Die genießt es doch total, weil sie ihn immer noch zurück haben will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 13:55
In Antwort auf einsame5

Wann
soll er denn soweit sein. Wir haben geheiratet und ein kind. Spätestens bei der hochzeit hätte er doch soweit sein müssen, um ehrlich mit mir zu reden und vor allem endlich mit dieser anderen blöden kuh abzuschliessen. Die genießt es doch total, weil sie ihn immer noch zurück haben will.

Ich weiß nicht wann
aber ich denke mal solange, bis du einen endgültigen Riegel davor schiebst. Geht zu einer Eheberatung. Irgendwie musst Du ihn dahin kriegen das er sagt was Sache ist - sonst trittst Du permanent auf der STelle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 15:27

Ja raus mit dem Frust!
Hat mir meine Th. auch geraten ruhig mal alles nieder Schreiben die ganze Wut und den Hass nichts ist niveaulos so lange es echt ist!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 22:52

Einsame5
finde ich gut, dass du dir hier alles von der Seele schreibst. Niveaulos finde ich das nicht, du musst ja irgendwie ein Ventil finden. Was du hier schreibst hatte ich meinem LG nach seiner Affaere verbal an den Kopf geschmissen. Zwar nicht die feinste englische Art, aber das war mir egal. Ich waere ansonsten innerlich zerbrochen. Er kennt mich ja und weiss, das ich meine Emotionen lieber ausdruecke und dann hat sich die Sache. War fuer ihn natuerlich nicht so toll, aber er hat es toleriert und verstanden, dass ich so schmerzerfuellt war. Trotzdem, muss nicht jeder nachmachen )

Lucy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 22:00

Das Leben ist nicht gerecht
Hallo einsame5. Dein Beitrag ist von Ende Februar, hoffe es geht Dir heute noch gut. Ich kann Dir nur eins sagen: ich bin überrascht über die Art und Weise, wie Du die Sache anpackst. Ich an Deiner Stelle, hätte ihn die Koffer vor die Tür geschmissen, ihn beleidigt, ihn beschimpft und tatsächlich ihn meine Faust ins Gesicht geschlagen. Ich bewundere Deine Kontrolle. Chapeau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 4:13

Hi,
PACK DEINE SACHEN UND VERSUCH WIEDER RICHTIG ZU LEBEN!!!!

ALLES GUTE

Naddl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club