Home / Forum / Liebe & Beziehung / Diese neue "Freundin"..

Diese neue "Freundin"..

17. Oktober 2014 um 9:09

Hallo ihr!

Meine Situation ist Folgende: vor zwei Wochen hat sich mein Freund (seit einem Jahr zusammen) mit einer ehemaligen Schulkameradin getroffen. Er meinte, er habe sie seit über einem Jahr nicht gesehen, als ich fragte ob es eine alte Freundin sei, meinte er, dass man das so nicht sagen könne, es sei eher eine Bekannte. So weit, so gut.
Sie haben sich relativ spät abends getroffen um in der Stadt was trinken zu gehen, da es hier eine Kleinstadt ist, sie sehr außerhalb des Ortes wohnt, hat er sie danach noch zu Fuß heebracht und war dann erst um halb 4 wieder hier. Ich war natürlich eifersüchtig, er meinte aber er hätte einfach einen netten Abend gehabt und ich fand das irgendwann dann okay, er soll ja durchaus auch mal was mit anderen Menschen machen.

Letzte Woche traf er sie zufällig auf einer Party (ich war nicht dabei) und blieb, nachdem seine Jungs gegangen waren, mit ihr und ihren Mädels noch länger. Das wäre ja auch noch ok.

Aber nun offenbart er mir gestern, dass er vorhat nächste Woche wieder abends mit ihr wegzugehen. Als ich fragte, ob ich denn nicht einfach mal mit könne um sie kennenzulernen, druckste er erst etwas herum und gab dann zu, dass sie sich in der nächst größeren Stadt (65km, sie studiert dort) treffen. Dort wollen sie dann auf eine Party und "auf ein paar Bier", auf meinen Einwand, dass es dann ja nicht mehr fahren könne, meinte er, dass er dann wohl bei ihr übernachtet. Ich kann/soll/darf an dem Abend nicht mit.

Ich empfinde es als "zu viel" in einer beziehung, für eine andere mal eben 120 km für einen Abend zu fahren, vor allem da es eine ist, die ja früher nicht unbedingt eine freundin war. Jetzt haben sie sich einmal getroffen und plötzlich will er sie immer wieder sehen?

Er beteuert mir zwar, wie sehr er mich liebt, er da keine Absichten hat. Dass er aber erwartet auch mal mit anderen Mädels was machen zu dürfen (ja.. Aber gleich so viel?).

Unsere Beziehung ist eigentlich sehr glücklich, ich bin jetzt verwirrt und weiß nicht wirklich, wie ich damit umgehen soll.

Mehr lesen

17. Oktober 2014 um 11:02

Bei
mir hätte es das 1. Treffen schon nicht gegeben!

Bitte das war doch wie ein "Date".. weiß die Gute überhaupt von dir???

Also dass er dich nicht mitnehmen will finde ich sehr respektlos. Wenn mein Mann sagt ich darf nicht mit und er will alleine mit der anderen sein, würde ich ihm sagen dass er gleich seine Sachen mitnehmen soll, denn zu Hause hat er dann nichts mehr verloren.

Ich habe nichts gegen Freundschaften.. ABER warum sollte ich alte Bekannte plötzlich wieder "rauskramen"?! Neneeee... da ist was im Busch sorry..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 15:16

..
Spätestens bei dem Vorhaben, 65km zu ihr zu fahren wäre bei mir - wie bei dir - Schluss mit lustig.

Es ist ja schön und gut, dass er eine alte Bekannte wieder getroffen hat und sich gut mit ihr versteht. Ich find' es aber ziemlich bedenklich, dass er dich nicht mitnehmen möchte. Wenn er an einer ernsthaften Freundschaft mit dieser Frau interessiert wäre, hätte er auch Interesse daran, dass ihr euch kennenlernt und gut versteht.

Es ist jetzt ganz wichtig, dass du Grenzen setzt! Tust du das jetzt nicht, wird das im Laufe der Zeit immer schwieriger. Eine Freundschaft ist für dich völlig in Ordnung. Mach ihm das nochmals deutlich und erkläre ihm, dass es für dich wichtig ist, dass du sie kennenlernst.

Dennoch darfst du nicht vergessen, dass diese Frau eigentlich eine "Fremde" für ihn ist, bzw. Jemand neues in seinem Leben. Solch ein enger Kontakt, obwohl man sich kaum kennt ist schon eher fragwürdig. Insgesamt sehe ich das wie die beiden Anderen..
Das stinkt schon - zumindest etwas - zum Himmel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 19:13

Ich kann mir nur apologize21 anschließen.
Ich finde es okay, wenn er sich mit alten Bekannten trifft, und es ist ein netter Zug ein Mädel nach Hause/zur Bahn etc. zu begleiten, aber zu einer eigentlich Fremden 65 km zu fahren und dort zu übernachten wäre für mich auch ein NoGo!

Und das würde ich an deiner Stelle auch ganz klar sagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen