Home / Forum / Liebe & Beziehung / Diese gewisse Gefühlskälte .. normal?

Diese gewisse Gefühlskälte .. normal?

9. November 2011 um 19:43 Letzte Antwort: 11. November 2011 um 14:53

Hallo an alle da draußen

ich weiß, dass mein Freund nicht allzu gerne über seine Gefühle spricht. Er macht mir nicht oft Komplimente und sagt nur selten, dass er mich liebt, vermisst oder ähnliches ... Da ich ihn schon öfters mal darauf angesprochen hatte, weiß ich, dass er der Meinung ist, dass es schöner ist "ich liebe dich" als etwas Besonderes anzusehen und nicht so oft zu sagen. Okay, versteh ich - find ich auch nicht schlimm. Aber er sagt ja nicht mal, dass er mich vermisst oder sonstiges ... Das strahlt für meine so eine gewisse Gefühlskälte aus und das ist ehrlich gesagt gar nicht schön - mache mir sehr oft Gedanken

Er zeigt mir, dass er mich liebt indem er für mich kocht, mich jeden Abend anruft (er ist unter der Woche zum studieren in einer anderen Stadt und wir sehen uns nur am Wochenende) und schon einen gemeinsamen Sommerurlaub plant. Das alles rechne ich ihm auch hoch an.

Doch was ist mit den Gefühlen? Ich fände es zB schön einfach mal eine schöne SMS zu bekommen ... oder wenn er am Wochenende sagen würde, dass es schön ist das er wieder bei mir ist.

Ich bin ein Mensch, der gerne oft sowas sagt ... Ich sage immer was ich denke und demnach auch wie ich fühle ... Ich könnte ihm jeden Tag irgendwas sagen, ihm 100 liebe SMSn schreiben usw. - jedoch hat sich das auch so langsam eingestellt, da ich nicht will das alles so einseitig ist und er es vielleicht übertrieben findet ......

Muss ich damit klar kommen oder gibt es einen Weg ihn dazu zu bringen, dass er öfters mal über seine Gefühle redet? Ich muss sagen, dass es es mir unter der Woche manchmal so vorkommt als wären wir einfach nur gute Freunde, da wir ganz normal telefonieren und von ihm wirklich nur gaaanz gaaaaaaaaaaaaaanz selten (wenn überhaupt) mal kommt, dass er sich auf mich freut. Meistens sagt er das nur, wenn ich es vorher sage ... dann sagt er "ich mich auch" .....

Haben uns in letzer Zeit auch häufig gestritten (aus diversen Gründen), könnte das vielleicht auch etwas damit zu tun haben?

Falls es einen Weg gibt ihn dazu bringen zu können, dann sagt mir bitte wie ... ansonsten muss ich wohl damit klar kommen, denn ich liebe ihn ja.

Danke schon mal an Alle!

Mehr lesen

9. November 2011 um 20:02


wir sind übrigens seit einem Jahr zusammen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. November 2011 um 21:02

Ich denke,
dass es keine böse Absicht ist. Kann sein, dass er es nicht anders kennt aus seiner Familie. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Bei mir hat es Jahre gedauert, bis es besser geworden ist und es wird auch noch lange dauern, bis es so ist, wie ich es gern möchte. Andererseits findet er vielleicht auch nicht die passenden Worte und denkt er würde dich nerven/langweilen. Im Endeffekt haben solche Ich vermiss dich/denk an dich/blablabla-SMS nur einen Inhalt: Ich liebe dich.Und egal, mit wievielen Worten man es umschreibt, es bleibt der gleiche Inhalt. Und den verschicke ich nicht ständig, sondern nur, wenn ich gerade aus einem Grund besonders stark den Drang verspüre, das meinem Freund bzw. in deinem Fall der Freundin nochmal mitzuteilen.

Mein Freund würde sich sicher auch freuen, wenn ich ihm 5 oder 10 SMS am Tag schreibe - ehrlich gesagt würde ich das auch gern machen. Aber ich finde für das, was sich in meinem Kopf abspielt, für meine Gefühle und Gedanken, keine passenden Worte und Formulierungen. Ich kann meinem Freund zum Beispiel nicht mal eben eine SMS schicken, sondern muss mich da wirklich konzentrieren, um Worte zu finden. Das dauert meistens eine halbe Stunde. Und die hat man nicht oft über den Tag verteilt. Und deswegen bleibt es bei 1-3 SMS am Tag, und die auch nur, weil ich weiß, dass mein Freund darauf wartet und sich freut. Trotzdem vermisse ich ihn ständig und höre nicht auf, an ihn zu denken. Aber das möchte ich ihm nicht ständig schreiben, da komm ich mir blöd vor.


Und auch wenn wir zusammen sind, sage ich selten solche Sachen zu meinem Freund, wie du sie vielleicht auch gern hören würdest von deinem Schatz. Ich kann es einfach nicht. Ganz im Gegensatz zu meinem Freund, der mir mit 100 Sätzen erklären kann, wie sehr er mich liebt"ich liebe dich" und das tut er auch oft. Ich zeige ihm dafür auf 1000 verschiedene Arten, dass ich ihn liebe. Wenn er auf dem Sofa einschläft, wird er von mir mit Kissen und Decke ausgestattet. Ich schicke ihm einen Brief, der nach meinem Parfüm riecht, wenn wir uns länger nicht sehen können (teilweise Fernbeziehung). Ich sorge dafür, dass genug von seinem Lieblingsgetränk vorrätig ist, wenn er bei mir ist. ich merke mir kleinste Details, von dem, was er mir erzählt. Wenn ich einkaufe, dann sehe ich immer etwas Kleines, was ich ihm mitbringe. Ich sehe mir ab und zu etwas mit ihm zusammen an, obwohl es mich nicht sonderlich interessiert, von dem er aber begeistert ist. Wenn er im Radio ein Lied hört, das ihm richtig gut gefällt, besorge ich es ihm auf CD. Und manchmal bleiben wir total lange auf einer Party, obwohl ich müde bin. Und obwohl er sofort mit mir nach Hause gehen würde, weil er sieht, dass ich müde bin, sage ich ihm, dass wir noch bleiben können, weil ich weiß, wie wichtig ihm das gerade ist.

Und auch wenn er sich manchmal wünscht, dass ich meine Gefühle mehr in Worten ausdrücke, nimmt er diese ganzen Kleinigkeiten wahr und weiß ganz genau, wie viel er mir bedeutet. Was er mir natürlich ganz seiner Natur entsprechend auch sehr detailliert und wortreich mitteilt, worauf ich ganz MEINER Natur entsprechend nur lächle und mich an ihn ran kuschel. Und ob man es glaubt oder nicht, wir sind beide glücklich miteinander. *grins*


Wahrscheinlich ist es für jemanden, dem es nicht so geht, sehr schwer nachzuvollziehen. Liebe spricht nunmal 100 Sprachen. Es ist nicht schlimm, wenn man da eine unterschiedliche Muttersprache hat, solange beide die Sprache des jeweils anderen verstehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. November 2011 um 21:19
In Antwort auf an0N_1191734799z

Ich denke,
dass es keine böse Absicht ist. Kann sein, dass er es nicht anders kennt aus seiner Familie. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Bei mir hat es Jahre gedauert, bis es besser geworden ist und es wird auch noch lange dauern, bis es so ist, wie ich es gern möchte. Andererseits findet er vielleicht auch nicht die passenden Worte und denkt er würde dich nerven/langweilen. Im Endeffekt haben solche Ich vermiss dich/denk an dich/blablabla-SMS nur einen Inhalt: Ich liebe dich.Und egal, mit wievielen Worten man es umschreibt, es bleibt der gleiche Inhalt. Und den verschicke ich nicht ständig, sondern nur, wenn ich gerade aus einem Grund besonders stark den Drang verspüre, das meinem Freund bzw. in deinem Fall der Freundin nochmal mitzuteilen.

Mein Freund würde sich sicher auch freuen, wenn ich ihm 5 oder 10 SMS am Tag schreibe - ehrlich gesagt würde ich das auch gern machen. Aber ich finde für das, was sich in meinem Kopf abspielt, für meine Gefühle und Gedanken, keine passenden Worte und Formulierungen. Ich kann meinem Freund zum Beispiel nicht mal eben eine SMS schicken, sondern muss mich da wirklich konzentrieren, um Worte zu finden. Das dauert meistens eine halbe Stunde. Und die hat man nicht oft über den Tag verteilt. Und deswegen bleibt es bei 1-3 SMS am Tag, und die auch nur, weil ich weiß, dass mein Freund darauf wartet und sich freut. Trotzdem vermisse ich ihn ständig und höre nicht auf, an ihn zu denken. Aber das möchte ich ihm nicht ständig schreiben, da komm ich mir blöd vor.


Und auch wenn wir zusammen sind, sage ich selten solche Sachen zu meinem Freund, wie du sie vielleicht auch gern hören würdest von deinem Schatz. Ich kann es einfach nicht. Ganz im Gegensatz zu meinem Freund, der mir mit 100 Sätzen erklären kann, wie sehr er mich liebt"ich liebe dich" und das tut er auch oft. Ich zeige ihm dafür auf 1000 verschiedene Arten, dass ich ihn liebe. Wenn er auf dem Sofa einschläft, wird er von mir mit Kissen und Decke ausgestattet. Ich schicke ihm einen Brief, der nach meinem Parfüm riecht, wenn wir uns länger nicht sehen können (teilweise Fernbeziehung). Ich sorge dafür, dass genug von seinem Lieblingsgetränk vorrätig ist, wenn er bei mir ist. ich merke mir kleinste Details, von dem, was er mir erzählt. Wenn ich einkaufe, dann sehe ich immer etwas Kleines, was ich ihm mitbringe. Ich sehe mir ab und zu etwas mit ihm zusammen an, obwohl es mich nicht sonderlich interessiert, von dem er aber begeistert ist. Wenn er im Radio ein Lied hört, das ihm richtig gut gefällt, besorge ich es ihm auf CD. Und manchmal bleiben wir total lange auf einer Party, obwohl ich müde bin. Und obwohl er sofort mit mir nach Hause gehen würde, weil er sieht, dass ich müde bin, sage ich ihm, dass wir noch bleiben können, weil ich weiß, wie wichtig ihm das gerade ist.

Und auch wenn er sich manchmal wünscht, dass ich meine Gefühle mehr in Worten ausdrücke, nimmt er diese ganzen Kleinigkeiten wahr und weiß ganz genau, wie viel er mir bedeutet. Was er mir natürlich ganz seiner Natur entsprechend auch sehr detailliert und wortreich mitteilt, worauf ich ganz MEINER Natur entsprechend nur lächle und mich an ihn ran kuschel. Und ob man es glaubt oder nicht, wir sind beide glücklich miteinander. *grins*


Wahrscheinlich ist es für jemanden, dem es nicht so geht, sehr schwer nachzuvollziehen. Liebe spricht nunmal 100 Sprachen. Es ist nicht schlimm, wenn man da eine unterschiedliche Muttersprache hat, solange beide die Sprache des jeweils anderen verstehen.


Vielen lieben Dank für deine Antwort! Konnte mich sehr gut in das was du geschrieben hast hineinversetzen und mir wird nun auch einiges klarer ...
Du beschreibst, dass du ihm manchmal einen Brief schreibst oder ihm manchmal vom Einkaufen etwas mitbringst. Diese kleinen Taten die man nicht erwartet - die zeigen wirklich, dass man den Partner sehr liebt! Leider kommt sowas nicht von meinem Freund .. Das bringt mich sehr zum nachdenken, da er damals als er mich noch "erobern" musste, sehr aufmerksam war ... zB hätte er mich nach einem langen Arbeitstag mal massiert. Bis jetzt kam das leider noch nicht vor ... gut, wir sehen uns nur am Wochenende, aber trotzdem ...

heute habe ich mich mit ein paar Freundinnen unterhalten und irgendwann sind wir so auf das Thema Freund gekommen, da die eine erzählt hat, dass sie gestern einen süßen Brief von ihrem Freund bekommen hat. Die andere bekam eine liebe SMS usw. die beiden erzählten mir, was ihr Freund immer so macht .. zB. mal ne kleine Überraschung, ein lieber Zettel unter dem Kopfkissen versteckt oder eine Massage nach einem anstrengenden Arbeitstag.
Warum kommt von meinem Freund nichts? Am Anfang als er mich noch "erobern" musste war er ganz anders - er hat viele liebe Dinge gesagt und war total aufmerksam. Was ist jetzt los? Ist er sich vielleicht meiner sicher und weiß, dass ich ihn zu sehr liebe? Oder ist es vielleicht auch wegen den zahlreichen Streits?

ich vermiss das manchmal echt total ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. November 2011 um 21:28
In Antwort auf an0N_1228315899z


Vielen lieben Dank für deine Antwort! Konnte mich sehr gut in das was du geschrieben hast hineinversetzen und mir wird nun auch einiges klarer ...
Du beschreibst, dass du ihm manchmal einen Brief schreibst oder ihm manchmal vom Einkaufen etwas mitbringst. Diese kleinen Taten die man nicht erwartet - die zeigen wirklich, dass man den Partner sehr liebt! Leider kommt sowas nicht von meinem Freund .. Das bringt mich sehr zum nachdenken, da er damals als er mich noch "erobern" musste, sehr aufmerksam war ... zB hätte er mich nach einem langen Arbeitstag mal massiert. Bis jetzt kam das leider noch nicht vor ... gut, wir sehen uns nur am Wochenende, aber trotzdem ...

heute habe ich mich mit ein paar Freundinnen unterhalten und irgendwann sind wir so auf das Thema Freund gekommen, da die eine erzählt hat, dass sie gestern einen süßen Brief von ihrem Freund bekommen hat. Die andere bekam eine liebe SMS usw. die beiden erzählten mir, was ihr Freund immer so macht .. zB. mal ne kleine Überraschung, ein lieber Zettel unter dem Kopfkissen versteckt oder eine Massage nach einem anstrengenden Arbeitstag.
Warum kommt von meinem Freund nichts? Am Anfang als er mich noch "erobern" musste war er ganz anders - er hat viele liebe Dinge gesagt und war total aufmerksam. Was ist jetzt los? Ist er sich vielleicht meiner sicher und weiß, dass ich ihn zu sehr liebe? Oder ist es vielleicht auch wegen den zahlreichen Streits?

ich vermiss das manchmal echt total ...

Er
wird wissen wie sehr du ihn liebst, weil du es ihm sagst und zeigst. Du bist bestimmt so, wenn er mal schreibt, das du sofort antwortest, oder?
Manche Männer können ihre Gefühle nicht so ausdrücken, aber wenn er für dich kocht und jeden Abend mit dir telefoniert zeigt es shcon das er dich liebt, wenn auch nicht so, wie du es dir wünscht. Weißt du denn ob er vielleicht mit anderen Frauen auch noch telefoniert und schreibt? Wenn nicht, dann liebt er dich und kann es einfach nicht zeigen. Leider sind Männer so, dass sie am Anfang total lieb sind und wenn sie merken, dass die Frau immer für einen da ist, dann lässt das schon nach. Männer sind einfach anders wie wir Frauen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. November 2011 um 21:38
In Antwort auf kleines811

Er
wird wissen wie sehr du ihn liebst, weil du es ihm sagst und zeigst. Du bist bestimmt so, wenn er mal schreibt, das du sofort antwortest, oder?
Manche Männer können ihre Gefühle nicht so ausdrücken, aber wenn er für dich kocht und jeden Abend mit dir telefoniert zeigt es shcon das er dich liebt, wenn auch nicht so, wie du es dir wünscht. Weißt du denn ob er vielleicht mit anderen Frauen auch noch telefoniert und schreibt? Wenn nicht, dann liebt er dich und kann es einfach nicht zeigen. Leider sind Männer so, dass sie am Anfang total lieb sind und wenn sie merken, dass die Frau immer für einen da ist, dann lässt das schon nach. Männer sind einfach anders wie wir Frauen


vollkommen richtig, JA! wenn er mir mal ne SMS schreibt dann freu ich mich so sehr, dass ich auch gleich zurück schreibe ... und dann natürlich auch total überschwänglich. Ich versuch es immer einzustellen, aber so einfach ist das leider gar nicht ...

Das komische ist, dass er damals meinte, dass seine Ex ihm nie wirklich zeigen konnte, wie sehr sie ihn liebt. Dann müsste er doch jetzt eigentlich total froh sein, dass ich da anders bin? Aber verstehe einer die Männer ..

Mit anderen Frauen schreibt und telefoniert er nicht - wenn dann schreibt er mal mit Mädels die auch mit ihm studieren zwecks Uni oder so ... anderes habe ich zumindest NOCH nicht mitbekommen außer einmal: da war er in einem Dating-Chat angemeldet und auf der Suche ... angeblich nur in seiner Fantasie - würde er in echt nie machen usw. er liebt mich bla bla

Kann gut sein, dass er zu sehr weiß das ich ihn liebe und sich meiner somit sicher ist. Kann ich das wieder irgendwie ändern? Vielleicht kommt ja dann wieder dieser "Eroberungstrieb"

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. November 2011 um 21:52
In Antwort auf an0N_1228315899z


vollkommen richtig, JA! wenn er mir mal ne SMS schreibt dann freu ich mich so sehr, dass ich auch gleich zurück schreibe ... und dann natürlich auch total überschwänglich. Ich versuch es immer einzustellen, aber so einfach ist das leider gar nicht ...

Das komische ist, dass er damals meinte, dass seine Ex ihm nie wirklich zeigen konnte, wie sehr sie ihn liebt. Dann müsste er doch jetzt eigentlich total froh sein, dass ich da anders bin? Aber verstehe einer die Männer ..

Mit anderen Frauen schreibt und telefoniert er nicht - wenn dann schreibt er mal mit Mädels die auch mit ihm studieren zwecks Uni oder so ... anderes habe ich zumindest NOCH nicht mitbekommen außer einmal: da war er in einem Dating-Chat angemeldet und auf der Suche ... angeblich nur in seiner Fantasie - würde er in echt nie machen usw. er liebt mich bla bla

Kann gut sein, dass er zu sehr weiß das ich ihn liebe und sich meiner somit sicher ist. Kann ich das wieder irgendwie ändern? Vielleicht kommt ja dann wieder dieser "Eroberungstrieb"

Ja
so wie ich dachte, bist wie ich ich schreibe auch immer sofort, wenn mein Freund schreibt
Das darfst du nicht, lass ihn mal warten, dann merkt er das er sich gar nicht so sicher sein kann das du bleibst und dann schreibt er wieder... Jedenfalls ist meiner so Ich lass ihn mal warten, dann wird er entweder total liebebedürftig, schreibt wie sehr er mich liebt und vermisst, oder er schreibt böse, ich such was neues etc. darauf antworte ich nicht, dann gibt es 1 oder 2 Tage keinen Kontakt, aber dann... Dann schreib ich nur, wie er so was denken kann, ich hatte einfach keine Zeit, so wie er auch mal, ich liebe ihn und das weiß er. Danach ist er zuckersüß, er weiß das er überreagiert hat und er liebt mich... Versuch es einfach mal
Für ihn ist es ein komisches Gefühl... die Ex zeigt NIE das sie ihn liebt du NUR das du ihn liebst, er weiß glaube ich nicht wie er damit umgehen soll

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. November 2011 um 21:02


hey ihr alle, ich nochmal.

heute war es total komisch als ich bei ihm war. zur Begrüßung gab es einen Kuss. Dann saßen wir da, ich erzählte. Manchmal hatte ich das Gefühl er war gar nicht ganz bei der Sache ... Gesagt hat er nicht viel. Kurzes stillschweigen ... Sind dann kurz zu seinen Eltern, danach wieder in sein Zimmer. Habe dann vorgeschlagen nächste Woche mal ins Thermalbad zu gehen. Er: "hast du denn auch noch ne hübsche Freundin die da mitkann?" und hat dabei so schelmisch gegrinst. Hab dann gut gekontert und gefragt ob er denn nen hübschen Sport-Studenten kennt, den er dann ebenfalls mitbringen kann. Er dann nur: "würdest du das wirklich wollen?" ...

1. habe ich mich heute wieder so ungeliebt gefühlt irgendwie .. es war so komisch als keiner mehr wusste was er sagen sollte ... so ein seltsames Gefühl ... als wären wir uns fremd oder so ...

2. fände ich die Sprüche ja gar nicht so schlimm, wenn er denn auch ab und zu mal was liebes sagen würde ... aber so macht mich sowas immer sehr traurig und ich denke sofort, dass er lieber eine andere Freundin hätte. Eine Frau, die seinem typischen Beuteschema bzw. Vorstellungen entspricht ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. November 2011 um 21:07

Klar
habe ich schon daran gedacht, dass er mit seinen Gefühlen wahrscheinlich nicht so locker umgehen kann. Aber kennst du das: du beobachtest deinen Partner und merkst in dem Moment, wie sehr du ihn liebst/vermisst hast usw.? Wenn es solche Momente gibt, dann möchte man das dem anderen doch auch mitteilen, oder? Da er das so arg selten macht denke ich immer, dass ich in ihm solche Gefühle gar nicht auslöse ...

Mir ist klar, dass am Anfang nicht alles gleich perfekt funktionieren muss/kann, aber wir sind jetzt schon ein Jahr zusammen ... als er mich noch erobern musste, konnte er seinen Gefühlen ja auch freien Lauf lassen und hat mir viel davon gezeigt. Verstehe nicht warum das jetzt nicht mehr so gut ...

Und was ich am aller wenigsten verstehe: Warum er damals zu mir meinte, dass er es total schade fand, dass ihm seine Ex nie wirklich zeigen konnte wie sie für ihn fühlt. Er ist doch jetzt genau so?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. November 2011 um 14:53

Hey du,
ohje das tut mir leid mit eurem streit. hoffe das wird schnell wieder gut bei euch!

bei uns gabs deswegen auch schon seeehr oft Streit, da ich ihm diese "fehlende Emotionalität" schon sehr oft vorgeworfen habe und irgendwie auch einfordern wollte. Habe auch gemerkt, dass das falsch ist - denn entweder es kommt von alleine oder eben nicht. mit dem unter Druck setzten treibt man den Partner nur noch weiter weg.

ich bin mir bewusst das er immer für mich da ist und mich liebt. das merke ich an den Dingen die er am Wochenende manchmal für mich tut - mal mehr, mal weniger.

nur mag ich es einfach nicht, wenn dann solche Sprüche wie "hast du nicht noch ne hübsche Freundin die auch mitkommen kann?" kommen, und ich von ihm keine Komplimente bekomme, dann finde ich das doof. Er macht anderen Weibern indirekt Komplimente und mir nicht. Ich weiß, er sagt es aus Spaß und grinst auch dabei ... aber hey, irgendwie ist das schon ein bisschen blöd ...

aber du hast recht - ich sollte ihn so sein lassen wie er ist. ist ja in einer Beziehung sehr wichtig, dass man so sein kann wie man eben ist und das der Partner das auch akzeptiert.

Fände es nur gut, wenn er dann auch mit den Sprüchen aufhören würde ... dann würde ich mir denke ich auch weniger Gedanken machen und nicht bei jedem Spruch denken, dass er wohl lieber eine andere Freundin hat. Eine, die seinem "Beuteschema" entspricht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest