Home / Forum / Liebe & Beziehung / Diese Bilder/Gedanken lassen mich nicht los...

Diese Bilder/Gedanken lassen mich nicht los...

6. März 2008 um 11:11 Letzte Antwort: 6. März 2008 um 14:31

Mein Mann hatte vor ca. einem halben Jahr eine Affaire mit einer ebenfalls verheirateten Frau. Ich hab es rausgefunden und er hat das Ganze dann sofort beendet und wir haben zum Glück auch nie wieder was von ihr gehört. Es waren nur ein paar Treffen - es ging nur um Sex (in ihrem Auto) - keine Gefühle seinerseits für diese Frau. Er sagt, er ist sogar froh, dass ich es rausgefunden habe und es jetzt vorbei ist. Er wusste nicht, wie da rauskommen sollte, sie hat gedroht, sie würde mich anrufen.

Wir hatten jetzt einige sehr harte Wochen, mit vielen Hochs und Tiefs. Er hatte immer gedacht, ich würde nichts mehr empfinden für ihn, deshalb war es für diese Frau leicht, sich an ihn ranzumachen. Ich habe es ihm die letzten Jahre nicht leicht gemacht, ihn viel kritisiert und ihm keine Gefühle gezeigt. Ich fühle mich auch mit schuld an der ganzen Sache..Wir wissen jetzt, dass wir uns lieben und das es auch nie mehr jemand schaffen wird, sich zwischen uns zu drängen - soviel ist sicher.

ABER:Ich bekomme diese Bilder einfach nicht aus meinem Kopf wie er mit ihr im Auto sitzt und mit ihr *****. Es lässt mir einfach keine Ruhe und es sind manchmal Tage dabei, da könnte ich ständig heulen. Ich habe im Internet ein Foto von dieser Frau gefunden.. und ich bin seitdem etwas erleichtert - sie sieht NICHT besser aus als ich.. eher im Gegenteil.. was aber nicht heissen soll, sie wäre hässlich, das wäre Unsinn. Aber trotzdem muss ich mir immer wieder dieses schei** Foto ansehen und sehe sie mit meinem Mann vor mir. Ich möchte das alles so gerne los werden.. diese Gedanken. Ich kann wieder normal leben mit ihm, wir sind wieder glücklich in jeder Hinsicht.. trotzdem kommt alles wieder mal hoch.Wie schafft ihr es, das alles zu verarbeiten und nicht ständig solche Bilder vor Augen zu haben? Soll ich es vor ihm verbergen, wenn es mir schlecht geht?

Mehr lesen

6. März 2008 um 11:27

Nicht ganz..
ich such die Schuld nicht bei mir.. ich meinte damit, ich habe auch etwas dazu beigetragen, dass es überhaupt so gekommen ist. Vielleicht wäre unsere Ehe sowieso bald den Bach runter gegangen?! Für uns ist es nun ein Neuanfang.

Klar, fremdgegangen ist er, nicht ich. Daran ist er schuld. Es geht jetzt auch nicht darum, sondern um die "Aufarbeitung" und diese schlechten Gedanken los zu werden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2008 um 11:40

Ich glaube, so Bilder wird man nicht los.
Und je mehr man sie loswerden möchte, umso größer werden sie.

Man kann, glaube ich, nur mit der Zeit hoffen, dass die Bilder ihre Bedeutung verlieren. Dass es dir gleichgültig wird. Denn nur, wenn dir was gleichgültig ist, beschäftigst du dich nicht mehr permanent damit. Aber das kann man nicht beeinflussen

Ich kenne das nämlich, obwohl es einem schweineweh tut, macht man Dinge (so wie du mit dem Bild von ihr anschauen), die einen wieder um drei Schritte zurückwerfen, anstatt was Konstruktives für sich zu machen. Und hinterher, wenn man wieder mit diesem Riesenschmerz dasteht, denkt man sich, menno bin ich eigentlich bescheuert???
Ich denke, dass da wirklich nur die Zeit hilft. Ist zwar etwas doof, weil so wenig beeinflussbar, aber das Einzige was hilft.
Dann interessiert dich diese Frau nicht mehr. Dann schaust du das Bild nicht mehr an. Dann denkst du nicht an den Seitensprung. Die Bilder verflüchtigen sich von ganz allein Sie sind dann noch da, aber sie beeinflussen deine Gefühlswelt nicht mehr.

Viel Glück dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2008 um 11:51
In Antwort auf sherry_12651985

Ich glaube, so Bilder wird man nicht los.
Und je mehr man sie loswerden möchte, umso größer werden sie.

Man kann, glaube ich, nur mit der Zeit hoffen, dass die Bilder ihre Bedeutung verlieren. Dass es dir gleichgültig wird. Denn nur, wenn dir was gleichgültig ist, beschäftigst du dich nicht mehr permanent damit. Aber das kann man nicht beeinflussen

Ich kenne das nämlich, obwohl es einem schweineweh tut, macht man Dinge (so wie du mit dem Bild von ihr anschauen), die einen wieder um drei Schritte zurückwerfen, anstatt was Konstruktives für sich zu machen. Und hinterher, wenn man wieder mit diesem Riesenschmerz dasteht, denkt man sich, menno bin ich eigentlich bescheuert???
Ich denke, dass da wirklich nur die Zeit hilft. Ist zwar etwas doof, weil so wenig beeinflussbar, aber das Einzige was hilft.
Dann interessiert dich diese Frau nicht mehr. Dann schaust du das Bild nicht mehr an. Dann denkst du nicht an den Seitensprung. Die Bilder verflüchtigen sich von ganz allein Sie sind dann noch da, aber sie beeinflussen deine Gefühlswelt nicht mehr.

Viel Glück dabei!

Ich hoffe es
danke, das tut gut das zu lesen.. ich hoffe, dass es so sein wird. Es stimmt genau, hinterher denke ich mir immer, warum mache ich es mir selber so schwer?!! Ich mache es, obwohl ich es gar nicht will?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2008 um 14:31
In Antwort auf rawya_12927484

Nicht ganz..
ich such die Schuld nicht bei mir.. ich meinte damit, ich habe auch etwas dazu beigetragen, dass es überhaupt so gekommen ist. Vielleicht wäre unsere Ehe sowieso bald den Bach runter gegangen?! Für uns ist es nun ein Neuanfang.

Klar, fremdgegangen ist er, nicht ich. Daran ist er schuld. Es geht jetzt auch nicht darum, sondern um die "Aufarbeitung" und diese schlechten Gedanken los zu werden..

Es tut sehr weh!
Ich habe vor 2 Wochen herausbekommen, dass mein Mann mich vor einem Jahr betrogen hat (Im Parkhaus - ohne Auto). Lecker, da wo es immer so gut in den Ecken riecht. Seine Partnerin ist eine stadtbekannte Schlampe (tschuldigung,)die dafür bekannt ist, sich mit verheirateten Familienvätern ein zu lassen (solche Frauen ziehen dadurch ihre Bestätigung). Sie sieht aus, wie eine Vogelscheuche. Ich selber achte sehr auf mein Äußeres und denke schon, dass ich attraktiv bin. Es hat mit dir nichts zu tun! Er ist das Problem!
Wir haben gerade ein Haus gebaut, haben eine 2 jährige Tochter und Kind 2 kommt im Juli.
Er hatte keinen Grund fremd zu gehen.
Männer haben kranke Hirne!
Ich gehe nächste Woche zu einer Therapie (So weit hat das Schwein mich gebracht). Das mache ich aus genau dem Grund, den du schilderst. Immer und immer wieder kommen diese Bilder in mir hoch. Rational gesehen, sage ich immer, "okay, ich komm damit klar" im nächsten moment sehe ich die beiden, wie sie ihm an der Hose rumspielt, ihn rausholt und zu stöhnen beginnt. Dabei kommt die ganze Wut und Enttäuschung wieder und ich breche regelrecht zusammen. Hol dir Hilfe, dass mußt du nicht alleine schaffen! Sprech mit deinem Hausarzt. Denk jetzt an dich und tu das nur für dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club