Forum / Liebe & Beziehung

Die Zeit läuft mir davon

Letzte Nachricht: 17. Mai um 9:37
S
sonnenblume94
08.05.22 um 8:16

Hallo und schönen Sonntag ihr lieben

Ich bin seit fast 8 Jahren mit meinen Partner zusammen, es passt fast alles. Wir lieben und akzeptieren uns.

Ich bin fast 28 und irgendwie habe ich das Gefühl, das mir die Zeit davon läuft: 

Ich habe seit dem letzten Jahr einen Kinderwunsch, er möchte ja auch eines, aber nur nicht jetzt. 
Wir haben uns vor 2 Jahren ein älteres Haus gekauft, das natürlich renoviert gehört, mit dem wir langsam beginnen. Wir können drinnen problemlos leben.
Daher möchte er noch warten, was mich in letzter Zeit ein bisschen irre macht.
Wenn ich das Thema anschneide, weicht er aus und sagt nichts mehr dazu. 
Wenn ich mir meinen Bekanntenkreis so ansehe, denk ich mir schon oft, okay wir lassen es aber ganz langsam angehen. 
Teilweise sind die Pärchen jünger und nicht so lang zusammen wie wir und haben ein Kind und sind teilweise schon verlobt und verheiratet.
Daher denk ich mir, das die liebe Zeit mir davon läuft, ich hätte gern vor meinem 30er ein Kind.


Das bringt mich zum nächsten Punkt: die Heirat.
Bei diesem Thema weicht er mir genauso aus, er sagt, er möcht eh, aber wann kann er nicht sagen. 
Gut mit dem Thema hab ich eigentlich mit mir selbst abgeschlossen, aber trotzdem ist es ein zweischneidiges Schwert für mich, ob ist mir egal oder nicht. 

Daher habe ich teilweise richtig miese Stimmung, weil ich mich auch bei Pärchen und frischen Eltern leid sehe und uns vor mir sehe.

Danke fürs durchlesen von meinem langen Text und liebe Grüße

Mehr lesen

S
sisteronthefly
08.05.22 um 10:44

Hallo, 

wo siehst du dich in 2 Jahren, in 5 Jahren. Diese Frage würde ich mir stellen. Was möchtest du bis dahin erreicht haben, was hat Priorität, was kann eventuell warten. Nach diesen Gesichtspunkten würde ich Gespräche führen und abwägen. Heiraten und kinderkriegen ist dabei etwas spezieller. Hier gilt es meine ich abzuwägen, wieviel die dein Partner bedeutet und ob du gglfs. auf deinen Wunsch verzichten kannst aber dennoch glücklich wirst. 

Vielleicht kannst du an deiner Einstellung etwas verändern, sodass du dich mit dem Gedanken arrangierst ein Kind in späteren Jahren zu haben. Das hätte ja möglicherweise auch Vorteile....
Kontakte werden möglicherweise andere sein aber ist das wirklich schlimm? Interessen verschieben sich immer, ob mit oder ohne Kinder. Nicht zum Schluss ist eine Heirat oder Verlobung keine Garantie für irgendwas. 

Kann es nicht sinnvoll sein sich eine stabile Basis geschaffen zu haben? Möglicherweise können die üblichen Streitthemen dadurch umgangen werden. Nichtsdestotrotz könnte eine Festlegung nicht schaden, d. h. eine verbindliche und aufrichtige Antwort von ihm, ob Kinder und Heirat überhaupt eine Option für ihn sind. 

LG Sis

1 -Gefällt mir

P
peterlll
08.05.22 um 10:52

Wieso nehmen eigentlich so viele Personen Ihre Mitmenschen oder die Gesellschaft als Maßstab?
Ich muss heiraten, jetzt abe schnell, ach ein Kind muss ja auch schnell sein die anderen haben auch schon eins.
Du vergleichst eure Beziehung ständig mit anderen Paaren, wieso müsst ihr das genauso machen?

So wie du hier schreibst machst du dir ja anscheinend richtig druck mit 28.
Das klingt schon ein wenig ungesund, für die Beziehung ist es auf keinen Fall deinen Partner so unter Druck zu setzen.
Wenn müssen BEIDE Heiraten und das Kind wollen, macht das ein PArnter dem anderen nur zum Gefallen wird es später richtig Streß geben.

Im Grunde könnte man auch sagen ihr habt unterschiedliche Einstellungen zur Lebensplanung, im Grunde habt ihr noch viel Zeit, du machst aber extrem Druck. 
Geht es so weiter ist die Bezeihung gescheitert.

2 -Gefällt mir

R
rainmaker
08.05.22 um 13:30

Warum dieser Stress?
28 und so ne Panik.
Geh es mal ruhiger an.
Mal im ernst. Wenn der Mann Anal will und die Frau nicht und er immer wieder damit kommt dann heisst es... DU MACHST ZUVIEL DRUCK....Es geht hier um Lebensentscheiidungen und finde das man es mal lockerer sehen kann. Ein Kind ist für uns Männer die Königsdisziplin. Angst und permanente Verantwortung. Aber kannst ihm sagen das er das hin bekommt. Glaub mir...Das hat jeder in den Genen und wenn er sich unsicher ist und Angst hat, dann ist das schon ein gutes Zeichen das er es schafft.

Gefällt mir

D
det92
08.05.22 um 14:56

Habt ihr das Haus wirklich gemeinsam gekauft ? Sprich wie finanziert ihr das Haus denn ? Gemeinsam oder er alleine ? Bei ersterem ist das schon mal ein extremes Commitment von von beiden für eine gemeinsame Zukunft. Da ist der Antrag nur eine Frage der Zeit. 😊 Er mag halt erst ein Nest haben. Ich war 9 als meine Eltern gebaut haben. Da war nicht viel Zeit für uns Kindern. Mit Babys sind Bauarbeiten meiner Meinung nach unmöglich. Der Lärm, die Maschinen und du kannst deinem Mann schlecht helfen mit Baby im Bauch oder auf dem Arm.

Wenn es auf ihn läuft, stell dir mal die Frage, wie lange es dauern würde, wieder auf dem jetztigen Stand zu sein. Schluss machen, Beziehung Refelktieren, neuen Partner finden. Beziehung so weit wachsen lassen, damit man wieder über Kinder und Heirat nachdenken kann. Dann wärest mindestens 30 wenn nicht älter. Hab einfach Geduld. Die Medizin ist heute weit genug, dass auch Kinder nach 30 kein Risiko sind.

Gefällt mir

bissfest
bissfest
08.05.22 um 15:34
In Antwort auf sonnenblume94

Hallo und schönen Sonntag ihr lieben

Ich bin seit fast 8 Jahren mit meinen Partner zusammen, es passt fast alles. Wir lieben und akzeptieren uns.

Ich bin fast 28 und irgendwie habe ich das Gefühl, das mir die Zeit davon läuft: 

Ich habe seit dem letzten Jahr einen Kinderwunsch, er möchte ja auch eines, aber nur nicht jetzt. 
Wir haben uns vor 2 Jahren ein älteres Haus gekauft, das natürlich renoviert gehört, mit dem wir langsam beginnen. Wir können drinnen problemlos leben.
Daher möchte er noch warten, was mich in letzter Zeit ein bisschen irre macht.
Wenn ich das Thema anschneide, weicht er aus und sagt nichts mehr dazu. 
Wenn ich mir meinen Bekanntenkreis so ansehe, denk ich mir schon oft, okay wir lassen es aber ganz langsam angehen. 
Teilweise sind die Pärchen jünger und nicht so lang zusammen wie wir und haben ein Kind und sind teilweise schon verlobt und verheiratet.
Daher denk ich mir, das die liebe Zeit mir davon läuft, ich hätte gern vor meinem 30er ein Kind.


Das bringt mich zum nächsten Punkt: die Heirat.
Bei diesem Thema weicht er mir genauso aus, er sagt, er möcht eh, aber wann kann er nicht sagen. 
Gut mit dem Thema hab ich eigentlich mit mir selbst abgeschlossen, aber trotzdem ist es ein zweischneidiges Schwert für mich, ob ist mir egal oder nicht. 

Daher habe ich teilweise richtig miese Stimmung, weil ich mich auch bei Pärchen und frischen Eltern leid sehe und uns vor mir sehe.

Danke fürs durchlesen von meinem langen Text und liebe Grüße

Liest man leider nicht so selten, dass Männer in diesem Punkt nicht offen sprechen und so die Zeit der Frauen verschwenden. Dein Freund schuldet dir nur eines: Ehrlichkeit. Vielleicht will er später Kinder. Vielleicht will er keine Kinder und realisiert das erst jetzt so langsam. Vielleicht will er keine Kinder und rückt mit der Sprache nicht heraus, weil ihm klar ist, dass er dich mit dieser Haltung verliert. 

Ich würde mich nicht abspeisen lassen, sondern auf ein ehrliches Gespräch bestehen. Wenn du keine klaren Worte hörst, dann geh. Beim Kinderthema gibt es leider keinen Kompromiss. Wenn du Kinder willst, möglichst vor dreißig, so ist das dein gutes Recht, diesen Wunsch zu haben und ihn in die Realität umsetzen zu wollen. Dein Freund muss nicht mitziehen, aber dann passt es eben nicht. Wenn ihr ein vernünftiges Gespräch führen könnte - nicht so wie bisher- dann kannst du immer noch basierend auf diesem Gespräch entscheiden, was du tun kannst, aber lass dir nicht durch Passivität und Schweigen Lebenszeit stehlen, in der du deinen Traum verfolgen könntest. 

Und keine Angst vor Konsequenzen: Es kommt immer etwas Besseres nach, so meine Lebenserfahrung.  

 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
det92
08.05.22 um 15:37

Habt ihr das Haus wirklich gemeinsam gekauft ? Also finanziert ihr es gemeinsam ? Mehr Commitment geht eigentlich nicht ! Da ist ein Antrag nur eine Frage der Zeit. Er möchte das Nest halt erst fertig haben und dann Kinder. Ich war 9 als meine Eltern bauten. Für uns Kinder war da nicht viel Zeit. Mit Baby(s) nahezu unmöglich. Der Lärm, die gefährlichen Sägen, der Dreck und mit Baby auf dem Arm oder im Bauch kannst du ihm bein Renovieren auch nur marginal helfen...

Wenn er es komplett selbst finanziert, habe Verständnis, dass er mit einem Antrag noch wartet. Erst mal zusammenzuziehen im Haus. Sowas ist schon nochmal eine Prüfung für jede Beziehung. Auch dann wenn ihr schon in einer kleinen Wohnung lebt zusammen. Er investiert in eine gemeinsame Zukunft. Auch ein Commitment.

Zu deiner biologischen Uhr wurde schon alles gesagt. Da musst dich noch nicht stressen. 😊 

Unabhängig von allen Szenarien finde ich es bedenklich, wenn in Freundeskreisen (indirekte) Wettbewerbe laufen um Kinderkriegen, Heirat und die Leistungen der Kinder später in Schule und Sport. Das Kind muss in euer BEIDER Leben passen und nicht korrespondieren mit euren Freunden.

Gefällt mir

D
det92
08.05.22 um 15:39

Sorry, manches ist Doppelt. Das Forum lagt hier etwas.

Gefällt mir

K
kurt44
17.05.22 um 0:19
In Antwort auf det92

Sorry, manches ist Doppelt. Das Forum lagt hier etwas.

aha das forum "lagt" etwas, verstehe.

Gefällt mir

K
kurt44
17.05.22 um 0:22

puhh, ja 28 ist wirklich wirklich knapp. wenn du jetzt nicht richtig druck reinbringst, wird das nichts mehr. streng genommen hast du noch genau ein halbes jahr, denn die gebährfähigkeit der deutschen durchschnittsfrau ist streng auf 28,5 reglementiert. also halt dich ran und hol dir seinen samen!

Gefällt mir

A
abusimbel3
17.05.22 um 9:37

Die Zeit "rennt" dir nicht davon. Sie läuft aber einfach weiter. Ihr müsst euch nur einig werden bzw. an einem Strang ziehen. Einerseits gibt es immer Gründe noch zu warten, der perfekte Zeitpunkt stellt sich oft nicht ein. So ein Haus kann enie Lebensaufgabe werden. Andererseits gibt es auch paare, die bereits in der Ausbuildung Kinder bekommen. Gehen tut das alles.

Heiraten ja ... kann man auch später noch. Es ist allerdings gerade mit Kind schon ganz viel geregelt, um das man sich unverheiratet selbst kümmern muss.

 

Gefällt mir