Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die wahre Liebe?

Die wahre Liebe?

22. Juli 2014 um 16:43 Letzte Antwort: 24. Juli 2014 um 8:19

Hallo ihr Lieben....

Damit ihr besser wisst um was es geht die Kurzfassung der Geschichte....

Ich war mit meinem Ex oder jetzt wider Partner rund 6 Jahre zusammen. Die ersten 2-3 Jahre war ich der glücklichste Mensch der Welt, danach wurde die Beziehung immer schlechter und das Vertrauen verschwand, wie auch Zärtlichkeit, Kommunikation und Unternehmungen... Es wurde mehr Gewohnheit Jemanden an seiner Seite zu haben. Danach wurde ich schwanger und wir hatten ein kurzes "Hoch" aber dann ging es bald wieder bergab. Kurz nach der Geburt unseres Kindes habe ich mich von Ihm getrennt aus vielen Gründen... z.B. Handgreiflichkeit gegenüber mir (war einmalig!), ich hatte mich nicht geliebt gefühlt, ich war in einer Partnerschaft und doch war ich einsam, Kommunikation und Leidenschaft war ein Fremdwort und Unternehmungen stand erst recht nicht auf der to do-Liste.... Schlussendlich musste ich sagen lieber allein als einsam!
Nach 1 Jahr Trennung trafen sich unsere Wege wieder per Zufall (unser Sohn durfte er nur bei meinen Eltern abholen, da ich Abstand brauchte)und es war wie damals als wir uns kennengelernt habe "Liebe auf anhieb" nach guten Gesprächen und paar Unternehmungen und Annäherungen beschlossen wir, es nochmals zu versuchen und es funktioniert perfekt! Genau so wie ich es mir immer gewünscht hatte...
Obwohl alles super läuft und ich ja eigentlich glücklich bin, habe ich immer wieder mal wenn er nicht in meiner Nähe ist das Gefühl von Unsicherheit, sprich ich habe Angst einen Fehler gemacht zu haben, mit dem Neubeginn... Mein Kopf ist irgendwie immer auf der Suche nach einer Begründung, dass die Beziehung keinen Sinn mehr macht doch mein Herz ist glücklich wenn er in meiner Nähe ist... ach ich weiss auch nicht wie ich euch das erklären soll... Ich habe immer den Kamp "Kopf gegen Verstand"..."Falsch oder Richtig"....
Vielleicht weiss ja Jemand hier wie ich mich fühle und ist evt. sogar in einer ähnlichen oder sogar gleichen Situation....
Ich freue mich au eure Nachrichten
Lasst euch Grüssen Luna

Mehr lesen

22. Juli 2014 um 23:35

Wenn
... du mit ihm zusammen bist , dann stelle dich mit Herz und Verstand an seine Seite. Es ist nicht leider nicht immer perfekt und man muss mit vereinten Kräften an die Beziehung glauben. Diese Zweifel machen die Beziehung brüchig. Mach dir weniger Gedanken und mehr Gedanken darüber warum du ihn liebst und wie ihr eure Liebe aufrecht erhaltet. Rede mit ihm was dich bedrückt . Zeig ihm Offenheit und Vertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2014 um 10:28

.....
na wenn man sich erstmal getrennt hat ist doch der Wurm drin...da wieder Vertrauen aufzubauen stelle ich mir extrem schwer vor, so ein Bruch sitzt tief.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2014 um 8:19

Hallo ihr Lieben....
War lange nicht mehr drin.... vielen Dank erstmal für eure Antworten...

Wir haben oftmals darüber geredet und sind "eigentlich" zu dem Entschluss gekommen, dass wir nochmals von ganz Vorne beginnen, jedoch ist das au meiner Sicht einfacher gesagt, als getan....
Seine, ich sag mal schlechtere Zeit damals, war begründet mit Problemen bei der Arbeit, mit der Familie und den Freunden und dazu noch ein wunderbares Leben, welches unseres total verändert hat... ist ja auch verständlich, dass das grad etwas viel ist resp. war...

Ich frag mich einfach ob ich mich jemals wieder voll und ganz, und mit ganzem Herzen auf ihn einlassen kann, denn das wäre auch mein Wunsch.... Hat jemand das draussen auch nach einer schweren gemeinsamen Vergangenheit einen Neustart gewagt und haben es in eine schöne gemeinsame Zukunft geschafft? Wenn ja, wie hab ihr euch wieder gelernt zu vertrauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest