Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Verzweiflung frisst mich auf...

Die Verzweiflung frisst mich auf...

15. März 2002 um 10:16

Hallo...

Mir geht es heute richtig scheisse.
Ich weiß nicht ob mir jemand hier überhaupt helfen kann , aber es tut gut einfach mit jemanden zureden / zu schreiben.
Jetzt ist es soweit. Ich fange an zu verzweifeln.
Ich liebe meinen Ex. Kein Zweifel mehr.
Mein Ex liebt mich auch. Aber ich weiß , das es eigentlich keinen Sinn mehr hat. - Aber ich fühle mich bei ihm so wohl , so geborgen wie sonst bei keinem Menschen.
Er ist Moslem / Araber. Was die Sache noch komplizierter macht. Ich weiß , der gesunde Menschenverstand sagt mir , lass die Finger weg.
Aber ich fühle mich so verdammt einsam ohne ihn. Sehne mich nach seiner Nähe.
Seit einem halben Jahr sind wir nun auseinander. In dieser Zeit habe ich jemanden kennengelernt.
Er ist sehr lieb. Und er möchte gerne mit mir eine feste Beziehung eingehen. Ich habe ihm gesagt , das ich noch Zeit brauche und er will warten. Er weiß jedoch nichts von meiner starken innerlichen Bindung zu meinem Ex. Auch bei ihm fühle ich mich richtig wohl. - Aber es ist nicht fair , zweigleisig zu fahren.
Mein Ex ist immernoch rasend eifersüchtig.
Er denkt er ist der einzige Mann in meinem Leben. Ich kann nicht mehr , weiß nicht mehr weiter...
Falle gerade in ein tiefes Loch , das mich verzweifeln lässt. Ich weiß ich müßte meinem Ex nur sagen , das ich jemanden kennengelernt habe, und er würde sich niewieder bei mir melden. Aber ich weiß nicht ob ich das will. - Eigentlich weiß ich gar nichts mehr...Am liebsten würde ich auf und davon alles stehen und liegen lassen. Aber das wäre Flucht und es wäre keine Lösung.
Ich bin kein Mensch , der alleine sein kann.
Der Hunger nach Liebe frisst mich auf.
Ich will doch nur endlich glücklich sein, vielleicht sogar eine Familie gründen.
Mein Ex meint , er könnte mich nie heiraten , da ich keine Jungfrau war als ich zu ihm kam. Das verletzt mich sehr , tut irre weh. Zudem weiß er von den Fehlern die ich in meinem Leben begangen habe. Und So eine Frau will er nicht als Mutter seiner Kinder haben - und doch wir lieben uns...meine Fehler... ich habe eine Zeitlang als Stripperin im Internet gearbeitet, man könnte heute sagen - ich war jung und brauchte das Geld... - Ich versuche diesen Teil aus meinem Leben zu verdrängen , so als wäre es nie passiert. - Ich lege euch hier meinen ganzen Herzschmerz hin... bitte lacht mich nicht aus.
Ich habe einfach immer pech in der Liebe. Meine erste große Liebe, hat mich damals Krankenhaus reif geschlagen, er war psychisch krank. Heute sitzt er in der geschlossenen Anstalt , leidet unter paranoider schizophrenie. Ich habe 3 Jahre Hölle mit ihm durchgemacht. Dachnach kam mein heutiger Ex. Ich habe 4 Jahre mit ihm verbracht. Wir haben nie viel unternommen, saßen meistens zu Hause , was die Kritik meiner Freundinnen auf sich zog... Deshalb habe ich auch niemanden mit dem ich drüber reden kann. Sie würden mich für verrückt erklären , wenn ich sage , wie sehr ich meinen Ex noch liebe. - Ich fühle mich ihm gegenüber so mies , weil ich jemand anderen kennengelernt & geküsst habe. - Meine Gedanken sind so durcheinander... Ich weiß nicht mehr weiter. Manchmal wünschte ich , ich wäre tot. Dann wäre ich nicht mehr einsam , müßte mich nicht entscheiden zwischen den Mann den ich über alles Liebe ( mein Ex) und dem neuen Lebensabschnitt, der mir soviel Angst bereitet. Ich möchte doch nur einen Menschen haben , der zu mir steht , mir akzeptiert wie ich bin, mit meiner Vergangenheit... Jemand mit dem ich glücklich werden kann, jemand der diesen hunger nach Liebe stillt. Mich schütz vor der eisigen kalten Hand der Einsamkeit, die sich in mein Herz krallt.
Ich kann nicht mehr , ich mag nicht mehr...
Ich will doch einfach nur glücklich sein...
Was soll ich nur tun ?
Ich weiß eigentlich , sagt der vernünftige Menschverstand: zieh einen endgültigen Schlußstrich mit deinem Ex. Lass dir Zeit und lass es mit dem neuen ganz langsam angehn... - Aber ich weiß nicht ob das richtig ist für MICH. Ich liebe meinen Ex nunmal sehr. Ab und zu ist er noch bei mir und wenn er mich in seine Arme schließt... vergesse ich den Rest der Welt , einfach nur weil er bei mir ist.
...wenn frauen zu sehr lieben...

Mehr lesen

15. März 2002 um 10:31

An die Traurige
Hallo, Du hast so viele Punkte genannt, die Dich belasten, dass ich denke, da können wir Dir hier von weitem nicht helfen! Das läßt sich nicht in ein opaar e-mails besprechen. Such Dir dringend professionelle Hilfe. Geh zu einer psychologischen Beratungsstelle. Ich meine nicht, dass Du verrückt bist oder so...! Aber es iset nötig, dass Du mit jemandem länger zusammenarbeitest, um Dein Leben neu zu ordnen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 10:41
In Antwort auf mable_11878221

An die Traurige
Hallo, Du hast so viele Punkte genannt, die Dich belasten, dass ich denke, da können wir Dir hier von weitem nicht helfen! Das läßt sich nicht in ein opaar e-mails besprechen. Such Dir dringend professionelle Hilfe. Geh zu einer psychologischen Beratungsstelle. Ich meine nicht, dass Du verrückt bist oder so...! Aber es iset nötig, dass Du mit jemandem länger zusammenarbeitest, um Dein Leben neu zu ordnen!

...
Hallo Canta,

Danke, für Deine Antwort.
Aber ich weiß nicht wo ich mich da hinwenden soll.
Wo gibt es denn solche Beratungstellen ???
Meinst Du echt das die mir helfen könnten ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 10:48

Hallo
nun, ich weiss nicht recht wie ich anfangen soll. Der Ratschlag mit der professionellen Hilfe ist sicher richtig mache es auf jeden Fall.

Was mir allerdings aufgefallen ist an deinem Bericht ist, daß dein Ex meint er könne dich nicht heiraten weil du keine Jungfrau mehr warst und er dich seinen Kindern nicht zumuten wolle. Das hört sich für mich, sorry, nicht nach wahrer Lieben an. Glaube nicht, daß du glücklich werden kannst, wenn du dich an diesen Mann klammerst, er hat dir ja ganz deutlich gesagt, daß er dich nicht haben will. Bist du dir sicher, daß er dich nicht nur benutzt um sich auszuleben bis er diese "Jungfrau" trifft die würdig ist seine Kinder zu bekommen? Finde diese Einstellung schrecklich die dein Ex da an den Tag legt. Wenn ihm sein Glaube und/oder Kultur sagt, daß er dich nicht haben kann, dann sollte er auch so konsequent sein und sich nicht darauf einlassen. Das hast du sicher nicht verdient. Horche doch in dein Herz (ich weiss das hört sich einfach an, ist es aber nicht, verstehe dich schon) was es über den andern Mann sagt, vielleicht gibst du dir und ihm eine Chance indem du versuchst ihn näher kennen zu lernen und vielleicht kann ja wirklich eine neue Beziehung mit im beginnen.

Kopf hoch und halt die Ohren steif

Liebe Grüße
annalinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 10:50
In Antwort auf cyndi_12277330

...
Hallo Canta,

Danke, für Deine Antwort.
Aber ich weiß nicht wo ich mich da hinwenden soll.
Wo gibt es denn solche Beratungstellen ???
Meinst Du echt das die mir helfen könnten ???

An die Traurige 2
Beratungsstellen gibt es in jeder größeren Stadt. Entweder von der Stadt selbst, vom Landkreis oder auch von den Kirchen. Schau mal unter "Psychologische Beratungsstelle" im Telefonbuch oder in den Gelben Seiten. Evtl.kannst Du auch bei der Stadtzentrale nachfragen.- Ich denke auf jeden Fall, dass Dir da jemand hefen kann, denn ich habe einige Zeit in so einer Beratungsstelle gearbeitet. Dort sind Sozialpädagogen und Psychologen, die meist viel Erfahrung haben. Das Problem ist meist nur die Wartezeit: kann schon 4-6 Wochen dauern bis Du einen Termin kriegst.- Wenn das nicht klappen sollte, kannst Du auch direkt zu einem Psychotherapeuten gehen, aber da sind die Wartezeiten noch länger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:06

Hallo Süße
bitte nicht traurig sein. Ich kann mich gut in deine Lage reinversetzen, mein Freund ist auch Araber, also Moslem, ich bin auch Moslemin, Bosnierin, aber ich kann es seiner Family, wahrscheinlich auch nicht recht machen.
Darf ich fragen, woher du kommst ?

Liebe Grüße

Psihula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:08

Trau Dich
Liebe Traurige

Ich kann Dich verstehen. Es ist nicht einfach in diesem Gefühlschaos Ordnung zu schaffen und ganz ehrlich gesagt, denke ich, dass Du das alleine nicht schaffst. Ich schliesse mich hier der Meinung von Chata an und denke, dass Du Hilfe in Anspruch nehmen sollst. Es gibt heutzutage auch "Lebensberaterinnen", die vielleicht nicht so lange Wartezeiten haben, wie andere offizielle Stellen. Das heisst aber nicht, dass sie weniger kompetent sind. Schau doch einfach mal ein wenig im Telefonbuch rum. Du findest bestimmt eine Telefonnummer - vielleicht ist die erste Nummer nicht die Richtige, aber vielleicht kann Dir die Person dann jemand anderen vermitteln. Versuch es!!! Alleine schaffst Du es wahrscheinlich fast nicht, denn Du musst zuerst zu Dir selber finden. Dich selber lieben, mit Dir selber klarkommen und nicht alles im Aussen, sprich Beziehung, suchen.

Ich wünsche Dir viel Kraft
Silbermond

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:14
In Antwort auf yonca_11904199

Hallo Süße
bitte nicht traurig sein. Ich kann mich gut in deine Lage reinversetzen, mein Freund ist auch Araber, also Moslem, ich bin auch Moslemin, Bosnierin, aber ich kann es seiner Family, wahrscheinlich auch nicht recht machen.
Darf ich fragen, woher du kommst ?

Liebe Grüße

Psihula

Hallo Psihula
...Danke für Deine Antwort.
...es ist nicht leicht mit arabischen Männern...
und mit der Liebe sowieso nicht.
ich komme aus Heilbronn, das ist in der Nähe von Stuttgart (ca. 45 min mit dem Auto), vielleicht kennst Du es ja.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:17
In Antwort auf mable_11878221

An die Traurige 2
Beratungsstellen gibt es in jeder größeren Stadt. Entweder von der Stadt selbst, vom Landkreis oder auch von den Kirchen. Schau mal unter "Psychologische Beratungsstelle" im Telefonbuch oder in den Gelben Seiten. Evtl.kannst Du auch bei der Stadtzentrale nachfragen.- Ich denke auf jeden Fall, dass Dir da jemand hefen kann, denn ich habe einige Zeit in so einer Beratungsstelle gearbeitet. Dort sind Sozialpädagogen und Psychologen, die meist viel Erfahrung haben. Das Problem ist meist nur die Wartezeit: kann schon 4-6 Wochen dauern bis Du einen Termin kriegst.- Wenn das nicht klappen sollte, kannst Du auch direkt zu einem Psychotherapeuten gehen, aber da sind die Wartezeiten noch länger.

Ich gebe Canta recht...
Liebe Traurige,

Du hast Dir Deine Fragen im Kern eigentlich schon beantwortet. Du sagst, Du wünschst Dir einen Mann,der Dich liebt, den Du lieben kannst, der DICH SO AKZEPTIERT, WIE DU BIST... Das tut Dein Ex-Freund nicht!!! Der neue Freund scheint Dich zu akzeptieren, Dich zu lieben, denn er zeigt großes Verständnis und bietet Dir Halt, ohne Forderungen zu stellen - er scheint ein wertvoller Mensch zu sein.

Aus irgendwelchen Gründen heroisierst Du Deinen Ex, das musst Du loslassen und aufarbeiten, denn es wird Gründe geben, warum Du Dir - auch in der Vergangenheit - Männer gesucht hast, die Dich unterdrücken (sogar schlagen), aber Du dieses Verhalten als Liebe akzeptierst und Dich nur (?!) so geborgen fühlst. Das tut Dir nicht gut!!!!! Aber ich kann Dir nur diesen Gedankenanstoß geben, da ja sehr viel mehr dazugehört... Canta hat Dir einen sehr guten Tipp gegeben,den Du annehmen solltest. Bei uns in Berlin gibt es einen Sozialpsychologischen Dienst, dieser ist 24 h erreichbar, ohne Anmeldung, kostenlos und Du kannst anonym bleiben. Ich weiss nicht, wo Du wohnst, aber ich würde an Deiner Stelle mal im Internet unter Deiner Stadt nachschauen oder bei einem Beratungstelefon anrufen und nachfragen... es gibt soetwas sicher überall.

Wenn es Dir vorab schonmal hilft, dann schreib´weiter!

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:18
In Antwort auf morika_12719201

Trau Dich
Liebe Traurige

Ich kann Dich verstehen. Es ist nicht einfach in diesem Gefühlschaos Ordnung zu schaffen und ganz ehrlich gesagt, denke ich, dass Du das alleine nicht schaffst. Ich schliesse mich hier der Meinung von Chata an und denke, dass Du Hilfe in Anspruch nehmen sollst. Es gibt heutzutage auch "Lebensberaterinnen", die vielleicht nicht so lange Wartezeiten haben, wie andere offizielle Stellen. Das heisst aber nicht, dass sie weniger kompetent sind. Schau doch einfach mal ein wenig im Telefonbuch rum. Du findest bestimmt eine Telefonnummer - vielleicht ist die erste Nummer nicht die Richtige, aber vielleicht kann Dir die Person dann jemand anderen vermitteln. Versuch es!!! Alleine schaffst Du es wahrscheinlich fast nicht, denn Du musst zuerst zu Dir selber finden. Dich selber lieben, mit Dir selber klarkommen und nicht alles im Aussen, sprich Beziehung, suchen.

Ich wünsche Dir viel Kraft
Silbermond

Hallo Silbermond
...Danke für Deine Antwort.
Denke ihr habt recht...
werde mal im Telefonbuch nach schauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:26
In Antwort auf cyndi_12277330

Hallo Psihula
...Danke für Deine Antwort.
...es ist nicht leicht mit arabischen Männern...
und mit der Liebe sowieso nicht.
ich komme aus Heilbronn, das ist in der Nähe von Stuttgart (ca. 45 min mit dem Auto), vielleicht kennst Du es ja.


Mensch Maus
ich habe das selbe Problem, ich bin auch aus
Heilbronn, meiner wohnt in Aalen.
Wie alt bist du denn ?
ich bin 20.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:42

Bleib nicht stehen...
blick bitte in die Zukunft.

Ich möchte jetzt nicht über Moslems herziehen, bin nämlich selbst mit sehr vielen aufgewachsen, aber sie haben eine sehr strenge und manchmal schwer zu verstehende Mentalität. Viele Freunde(m)von mir sagen, sie möchten auch gern eine Jungfrau als Ehefrau haben, aber selbst poppen sie fröhlich in der Gegend rum.
Weißt du, es ist gut möglich, dass er es vielleicht irgendwann akzeptieren würde, dass er nicht dein Erster war, aber beim nächstbesten Streit würde er dir dies vorwerfen. Glaub mir, ich habe sowas schon mehr als einmal erlebt (glücklicherweise nicht am eigenen Leib). Und dann gibt es natürlich noch seine Familie. Eine muslemische Familie akzeptiert schwer eine andere Nationalität und dann auch noch mit einem anderen Glauben... das würde eine harte Zeit für dich werden und so, wie du schreibst, ist er nicht gerade sehr einfühlsam, was diese Dinge angeht.

Du sagst doch selbst, du willst eigentlich von ihm loskommen. Lass los. Ich weiß, es ist leicht gesagt, ich kenne das Gefühl des loslassens oder nicht loslassen selbst gut genug. Denk doch mal nach, dein Kopf sagt Nein und dein Herz Ja. Wem überlässt du diesmal die Entscheidung? Lass die Vergangenheit ruhen und widme dich deiner neuen Bekanntschaft. Er scheint tiefe Gefühle für dich zu haben, wenn er auf dich warten möchte, obwohl er von deinen Gefühlen für deinen Ex bescheid weiß. Gib ihm eine Chance.

Auf jeden Fall wünsch ich dir alles Glück der Welt um deine Liebe zu finden.

Liebe Grüße AngelJ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:50
In Antwort auf yonca_11904199

Mensch Maus
ich habe das selbe Problem, ich bin auch aus
Heilbronn, meiner wohnt in Aalen.
Wie alt bist du denn ?
ich bin 20.

Echt ?
Hallo Psihula !!
Du bist auch aus Heilbronn ???
Ich bin 25 Jahre alt.
Mein Ex kommt aus dem Zabergäu, bei Brackenheim.
Schon komisch, beide aus der gleichen Stadt mit dem gleichen Problem...
Bist Du direkt aus HN ? Ich schon. Fast Stadtmitte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:52
In Antwort auf mable_11878221

An die Traurige 2
Beratungsstellen gibt es in jeder größeren Stadt. Entweder von der Stadt selbst, vom Landkreis oder auch von den Kirchen. Schau mal unter "Psychologische Beratungsstelle" im Telefonbuch oder in den Gelben Seiten. Evtl.kannst Du auch bei der Stadtzentrale nachfragen.- Ich denke auf jeden Fall, dass Dir da jemand hefen kann, denn ich habe einige Zeit in so einer Beratungsstelle gearbeitet. Dort sind Sozialpädagogen und Psychologen, die meist viel Erfahrung haben. Das Problem ist meist nur die Wartezeit: kann schon 4-6 Wochen dauern bis Du einen Termin kriegst.- Wenn das nicht klappen sollte, kannst Du auch direkt zu einem Psychotherapeuten gehen, aber da sind die Wartezeiten noch länger.

Habe angerufen.
Hallo Canta...
Hab grade einen Termin vereinbart.
Es gibt hier tatsächlich so einen Dienst.
Hab jetzt nen Termin am 09.April - früher konnten die nicht, die Frau am Telefon war sehr nett zu mir. Hoffe das es wirklich der richtige Weg ist.
Soll Dich von ihr lieb grüßen , da ich ihr sagte das mich jemand in einem Forum auf die Idee brachte.
Nochmals gaaanz lieben Dank auch von mir...
Ihr seid alle so lieb zu mir !
Danke !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 11:54
In Antwort auf cyndi_12277330

Echt ?
Hallo Psihula !!
Du bist auch aus Heilbronn ???
Ich bin 25 Jahre alt.
Mein Ex kommt aus dem Zabergäu, bei Brackenheim.
Schon komisch, beide aus der gleichen Stadt mit dem gleichen Problem...
Bist Du direkt aus HN ? Ich schon. Fast Stadtmitte.

Hi ..
Ich bin aus Flein und arbeite auch dort.
Ja, schon komisch , das mit "unserem" Problem.
Blos bei mir ist das so, er hat sich seit Montag nicht gemeldet, ich glaube ich interessiere ihn
auch nicht sonderlich, blos in unserem gemeinsamen Freundeskreis (in Aalen) hat er noch nichts von Trennung oder ähnlichem gesagt.

Wenn dein Schatz dich liebt, dann juckt ihn das
eigentlich wenig, was seine Mama oder sonst wer sagt, moslem hin oder her, ich bins ja auch und es hat mir nichts gebracht.

Sorry, dass das vielleicht so hart rüberkommt was ich schreibe.

Drück dich tröstend

psihula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 12:05
In Antwort auf cyndi_12277330

Habe angerufen.
Hallo Canta...
Hab grade einen Termin vereinbart.
Es gibt hier tatsächlich so einen Dienst.
Hab jetzt nen Termin am 09.April - früher konnten die nicht, die Frau am Telefon war sehr nett zu mir. Hoffe das es wirklich der richtige Weg ist.
Soll Dich von ihr lieb grüßen , da ich ihr sagte das mich jemand in einem Forum auf die Idee brachte.
Nochmals gaaanz lieben Dank auch von mir...
Ihr seid alle so lieb zu mir !
Danke !!!!

SUPER !!!
Gratuliere zu Deinem ersten Schritt!!!

Viel, viel Glück!
Silbermond

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 12:11
In Antwort auf idith_12313992

Bleib nicht stehen...
blick bitte in die Zukunft.

Ich möchte jetzt nicht über Moslems herziehen, bin nämlich selbst mit sehr vielen aufgewachsen, aber sie haben eine sehr strenge und manchmal schwer zu verstehende Mentalität. Viele Freunde(m)von mir sagen, sie möchten auch gern eine Jungfrau als Ehefrau haben, aber selbst poppen sie fröhlich in der Gegend rum.
Weißt du, es ist gut möglich, dass er es vielleicht irgendwann akzeptieren würde, dass er nicht dein Erster war, aber beim nächstbesten Streit würde er dir dies vorwerfen. Glaub mir, ich habe sowas schon mehr als einmal erlebt (glücklicherweise nicht am eigenen Leib). Und dann gibt es natürlich noch seine Familie. Eine muslemische Familie akzeptiert schwer eine andere Nationalität und dann auch noch mit einem anderen Glauben... das würde eine harte Zeit für dich werden und so, wie du schreibst, ist er nicht gerade sehr einfühlsam, was diese Dinge angeht.

Du sagst doch selbst, du willst eigentlich von ihm loskommen. Lass los. Ich weiß, es ist leicht gesagt, ich kenne das Gefühl des loslassens oder nicht loslassen selbst gut genug. Denk doch mal nach, dein Kopf sagt Nein und dein Herz Ja. Wem überlässt du diesmal die Entscheidung? Lass die Vergangenheit ruhen und widme dich deiner neuen Bekanntschaft. Er scheint tiefe Gefühle für dich zu haben, wenn er auf dich warten möchte, obwohl er von deinen Gefühlen für deinen Ex bescheid weiß. Gib ihm eine Chance.

Auf jeden Fall wünsch ich dir alles Glück der Welt um deine Liebe zu finden.

Liebe Grüße AngelJ

Hallo AngelJ
...Danke für Deine Antwort.
Ich habe jetzt mal den Rat von Canta befolgt und einen Termin bei einer psychlogischen Beratungsstelle vereinbart.
Es ist alles so schwer. Das schlimmste ist , ich muß trotzallem hier lächend sitzen.
Arbeite im Büro an der Zentrale/Empfang.

Ich habe ihm (meinem Ex) auch immer vorgeworfen das ich 4 Jahre gutgenug war, aber für mehr nicht in Frage komme , das Er gemein und verletztend ist. Aber er kann auch so lieb und ... ach du kennst das sicher ...
Es ist alles so traurig. So schwer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 12:13
In Antwort auf yonca_11904199

Hi ..
Ich bin aus Flein und arbeite auch dort.
Ja, schon komisch , das mit "unserem" Problem.
Blos bei mir ist das so, er hat sich seit Montag nicht gemeldet, ich glaube ich interessiere ihn
auch nicht sonderlich, blos in unserem gemeinsamen Freundeskreis (in Aalen) hat er noch nichts von Trennung oder ähnlichem gesagt.

Wenn dein Schatz dich liebt, dann juckt ihn das
eigentlich wenig, was seine Mama oder sonst wer sagt, moslem hin oder her, ich bins ja auch und es hat mir nichts gebracht.

Sorry, dass das vielleicht so hart rüberkommt was ich schreibe.

Drück dich tröstend

psihula

Danke...
...Seine Mama , weiß glaub ich nicht mal , das es mich gibt...Die Einstellung ...keine Jungfrau..und geht nicht als Mutter meiner Kinder ist seine eigene.
Er steht selber irgedwie dazwischen.
Weiß glaub ich selber nicht was er will.
Aber ich kann so nicht weiterleben.
Es zerbricht mich.

Und Deiner meldet sich einfach nicht mehr ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 12:25

Hallo Temtress...
...Den Gang zu proffesioneller Hilfe hat mir schon Canta geraten , habe jetzt einen Termin am 09. April.
Ich weiß auch nicht warum ich immer in solche Beziehungen rutsche...
Eigentlich bin ich zumindest nach außen hin , immer eine starke Persönlichkeit, der niemand was kann. Es ist manchmal so als wohnen zwei Seelen in mir, die eine Stark und Lebenslustig.
Die andere Verletzlich, wie ein Kind. Und genau diese Seite kommt in meinen Beziehungen immer hoch. Vielleicht liegt es ja auch an mir , da ich es mir ja gefallen lasse. - Ich werde den Termin nutzen , mir helfen zu lassen.

Ganz lieben Dank für Deine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 12:26

Nein,
...ich bin nicht Desty ??!!
warum , hatte die das gleiche Problem ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 12:35

...
warum kommen wir fRauen nur immer in solche Sitautionen ??? - Ich hoffe das ich da endlich rauskomme... Ich will nicht mehr leiden , hab mir grad nochmal alles durchgelesen...
Wut empfinde ich nicht richtig aber irgendwas prodelt in mir...Ich mag nicht mehr weinen.
Ich will endlich wieder frei lachen können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 12:44

DANKE !!!!
Du hast es tatsächlich geschafft mich zum lachen zu bringen...stelle mich grade in highheels vor tretend nach meinem Ex...irgedwie ne verdammt lustige Vorstellung...
*knuddel* dich mal zum Dank !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 13:07
In Antwort auf cyndi_12277330

Hallo Temtress...
...Den Gang zu proffesioneller Hilfe hat mir schon Canta geraten , habe jetzt einen Termin am 09. April.
Ich weiß auch nicht warum ich immer in solche Beziehungen rutsche...
Eigentlich bin ich zumindest nach außen hin , immer eine starke Persönlichkeit, der niemand was kann. Es ist manchmal so als wohnen zwei Seelen in mir, die eine Stark und Lebenslustig.
Die andere Verletzlich, wie ein Kind. Und genau diese Seite kommt in meinen Beziehungen immer hoch. Vielleicht liegt es ja auch an mir , da ich es mir ja gefallen lasse. - Ich werde den Termin nutzen , mir helfen zu lassen.

Ganz lieben Dank für Deine Antwort.

Mein Gott
Das was Du eben geschriebn hast: "es wohnen zwei Sellen in mir2 das hätte auch von mir sein können. Es geht mir teilweise so wie Dir. Gespaalten und weiß nicht ob ich mich für meinen neuen Partner oder meinen Ex entscheiden soll. Hab nicht mehr viel Zeit denn mein Neuer plant schon mit mir seine Zukunft. Ich habe Angst...

ich weiß wie Du Dich fühlst und kann Dir nur sagen, versuch Dir Zeit zu lassen und auf Deine Gefühle zu hören - obwohl ich das auch schlecht kann..

Grüße
Deine Kleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 13:14
In Antwort auf cyndi_12277330

Hallo AngelJ
...Danke für Deine Antwort.
Ich habe jetzt mal den Rat von Canta befolgt und einen Termin bei einer psychlogischen Beratungsstelle vereinbart.
Es ist alles so schwer. Das schlimmste ist , ich muß trotzallem hier lächend sitzen.
Arbeite im Büro an der Zentrale/Empfang.

Ich habe ihm (meinem Ex) auch immer vorgeworfen das ich 4 Jahre gutgenug war, aber für mehr nicht in Frage komme , das Er gemein und verletztend ist. Aber er kann auch so lieb und ... ach du kennst das sicher ...
Es ist alles so traurig. So schwer...

Ich wünsche dir alles Gute
und hoffe, du hälst uns auf dem Laufenden. Ich denke, du wirst es auf jeden Fall schaffen, obwohl es natürlich seine Zeit braucht.

Ich fühle mit dir

Auf jeden Fall drück ich dir ganz feste meine Daumen.

Ganz herzliche Grüße
Ich drück dich

AngelJ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 13:26
In Antwort auf cyndi_12277330

Danke...
...Seine Mama , weiß glaub ich nicht mal , das es mich gibt...Die Einstellung ...keine Jungfrau..und geht nicht als Mutter meiner Kinder ist seine eigene.
Er steht selber irgedwie dazwischen.
Weiß glaub ich selber nicht was er will.
Aber ich kann so nicht weiterleben.
Es zerbricht mich.

Und Deiner meldet sich einfach nicht mehr ?

Ja, meiner...
.. meldet sich einfach nicht mehr.
Er ist halt ganz einfach ne Memme, du kannst dir ja alles genaue unter meinem Beitrag "Was ist blos los mit ihm?" durchlesen.

Ich rate dir auch wie Temptress, dich erst mal langsam an deinen neuen Freund heranzutasten und ich wünsche dir wirklich von Herzen, dass der Mann dir das geben kann, was du in einer Beziehung brauchst.
Du schaffst das schon, ich glaub ganz fest an dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2002 um 13:44
In Antwort auf cyndi_12277330

Danke...
...Seine Mama , weiß glaub ich nicht mal , das es mich gibt...Die Einstellung ...keine Jungfrau..und geht nicht als Mutter meiner Kinder ist seine eigene.
Er steht selber irgedwie dazwischen.
Weiß glaub ich selber nicht was er will.
Aber ich kann so nicht weiterleben.
Es zerbricht mich.

Und Deiner meldet sich einfach nicht mehr ?

Uups...
der Beitrag lautet: "Was hat er nur ;-(?"

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2002 um 13:04

Kann Dich verstehen
Hallo Liebe "Die Traurige"

Hast Du Lust mir zu mailen?

tarkinana@web.de

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2002 um 10:42

Bin ich nur ein sexopjekt ???
...Hallo meine Lieben...
der andere Mann den ich kennengelernt habe hat sich nun als absoluter reinfall erwiesen , von wegen er wartet bis ich soweit bin...
er war bei mir und wollte nur mit mir in die Kiste !!! - Ich hab ihn rausgeschmissen !!!!
Am 09.04. hab ich jetzt den Termin bei der pschologischen Beratungsstelle.
Ich hoffe das die mir helfen können...
Nochmal ein ganz lieben Dank an euch alle !!

und @ tempress: - solangsam bekomme ich tatsächlich eine Wut auf meinen Ex...

Grüße von DieTraurige

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2002 um 10:51

Tjaaaaa....
....jetzt hab ich mich hier wohl vor lauter nervlicher zermürbtheit/doofheit selber geoutet.
grasblättle = DieTraurige...

nochmals Danke an alle...!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2002 um 11:16
In Antwort auf cyndi_12277330

Tjaaaaa....
....jetzt hab ich mich hier wohl vor lauter nervlicher zermürbtheit/doofheit selber geoutet.
grasblättle = DieTraurige...

nochmals Danke an alle...!!!!

Hi grasblättle
... oder lieber die Traurige. Mir gehts auch so besch..... . Er tut bei unseren Freunden so als wäre alles in Ordnung. Er hat immer noch kein Zeichen von sich gegeben, hoffe dass ich bald mehr Klarheit habe und dir wünsche ich dass alles so verläuft wie du es dir wünschst.

Liebe Grüße aus der Region.
psihula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2002 um 13:46

Hoi du
ich hab mir deinen beitrag durchgelesen und mir gedacht *sie liebt sich selbst nicht... akzeptiert ihre vergangenheit selbst nicht... wie soll da jemand anders ihre vergangenheit akzeptieren*?*

ich kann nicht sagen, ob deine inetstripgschicht nur negativ war... ob es sinn macht, dass du sie aus deinem leben verdrängen möchtest... ich denk zu dem zeitpunkt, wo du es getan hast, war es dein weg... er war sicher nicht nur negativ... du konntest sicher einiges für dein weiteres leben mitnehmen... meiner meinung nach ist es nichts, wofür du dich schämen müsstest... es ist nichts, wofür du dich verstecken mußt... es war zu diesem zeitpunkt richtig für dich... dies gehört der vergangenheit an und jezz ist es richtig für dich, wenn du es nicht mehr machst... versuch es doch zu akzeptieren... es ist wirklich nichts, wofür du dich schämen müsstets...

es ist halt kein konventioneller... "ehrbarer" beruf... aber wen kümmerts? wen gehts was an? ich bin mir ganz sicher, dass du kein brandmal auf der stirn hast, dass auf deine vergangenheit hinweist... und die, die dich aus dieser zeit kennen, die müssen kuschen... denn sie haben die dienstleistung in anspruch genommen und sind somit nicht mehr oder weniger "ehrbar" als du...

von mir hast du allen respekt, den ich einem menschen entgegenbringen kann... vollkommen gleich, welchen beruf du mal ausgeübt hast... einzig mit dealen (wenn der dealer selbst clean ist), kinderschänden, menschenhandel und ähnlichen professionen hab ich probleme... aber stripen? auf den strich gehen? *hut ab* ich könnts net... diese berufe sind dringend nötig... und es ist dringend nötig, dass sie jemand ausübt... und genauso dringend nötig ist es, dass man menschen die diese dienstleistung anbieten respektiert!

was ist es genau, was du an deinem ex so liebst? ist es der kampfgeist, der in dir geweckt wird, wenn er sprüche wie "heiraten und kinderbekommen ist nicht drinnen, weil du nicht gut genug bist"? DU BIST ZU GUT FÜR IHN! von einer frau wie dir träumt er doch... du bist das, was er gern hat, sich es aber nicht traut offiziell zu haben... er ist ein kleiner feigling der von seinen familienbanden abhängig ist... ist das echt der mann, der dich glücklich machen kann? du bist eine starke, selbstbewußte frau... was magst du denn mit so einen kleinen, unselbständigen, unreifen muttersöhnchen? ist der nicht um ein paar schuhnummern zu klein für dich?

weißt... es ist kein mensch dazu gebore worden, lange zeit alleine zu sein... aber dann und wann tut es verdammt gut, wenn man ganz allein für sich ist... wenn man sich mal selbst liebt und nur auf sich selbst schaut... wenn man mal sein leben ganz allein (ohne partner - aber mit freunden, professionellen helfern,...) auf die reihe bringt! wenn du auf die zeit zurück schaust, dann wird es dir ganz warm und es zaubert dir ein lächeln ins gesicht... denn DU hast was geschafft... DU hast dein chaos wieder geordnet... und das ist wirklich eine leistung...

von einer beziehung in die andere hupfen können viele... dazwischen mal pausieren und das chaos sortieren können weniger... und ich bin überzeugt, dass du es locker schaffst, mal eine zeit lang alleine zu sein... so lang es sein muß - so kurz es nötig ist.. sollst ja net auf ewige zeiten der männerwelt den rücken zukehren... nur solange, bis du mit dir im klaren bist... bis du weißt was du willst und was du nicht willst...

ich hatte auch sooooooooooooooooooooooo panik vorm allein sein... dachte ich halte es nie im leben aus... werde es nieeeeeeeeee im leben schaffen... heute denk ich gern an meine "selbstfindungszeit" zurück... es ist wesentlich angenehmer allein allein zu sein, als zu zweit allein zu sein (mit partner wo es vorn und hinten nicht mehr klappt zusammen leben)... klar kommt dann und wann die traurigkeit... die einsamkeit... aber ich hab mir immer gesagt, dass mich die traurigkeit und die einsamkeit am arsch lecken kann... ich brauch keinen partner um glücklich zu sein... ich kann auch mit mir und meinen freunden glücklich sein... und so war es dann auch... wenn die einsamkeit ganz unerträglich wurde hab ich mich ins auto geschmissen und bin die läppischen 6oo km in meine alte heimat gefahren und hab mich bei meiner besten freundin ausgeheult... am sonntag gings wieder zurück in die neue heimat... mit viel kraft und energie und dem wissen, dass ich mich richtig entschieden habe und dass das jezz mein weg ist den ich zu gehen habe...

gibt es nichts, was du immer schon mal machen wolltest? führerschein... gitarrenkurs... fotografierkurs... einfach interessen denen du ganz allein nachgehen kannst, ohne klotz am bein... etwas, was nur dir alleine gehört... aber auch etwas, wo du die möglichkeit hast jemand neuen kennen zu lernen... es muß kein partner sein... einfach neue leute mit auf den neuen weg nehmen...

ich wünsch dir einen gangbaren weg... mit ein paar holpersteinchen, die du aber zum richtigen zeitpunkt einfach wegkicken kannst... denn wäre dein weg eben und glatt, dann hätte er wahrscheinlich keinen reiz für dich und du würdest ihn net gehen wollen

ganz liebe grüße, pain

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2002 um 18:19

Moment Mal...
Er würde Dich nie heiraten und Kinder bekommen wollen mit Dir, aber 4 Jahre Beziehung ist für ihn in Ordnung? Wenn er meint, aufgrund seines Glaubens und seiner Familie so nicht handeln zu können, dann hat er Dich ja jetzt die letzten Jahre genauso hintergangen und die frage dürfte sich somit schnell geklärt haben. Da hat Deine frühere Tätigkeit noch nicht einmal im Entferntesten was damit zu tun, bin ich jedenfalls der Meinung. Wenn man mit jemand zusammen ist, dann nimmt man denjemnigen, wie er ist und kann ihn nur bedingt ändern, aber eine "schlechte" Vergangenheit ist nunmal nicht zu ändern, also was sollte das überhaupt, was er da angestellt hat? Er hätte Dir dann von Anfang an sagen müssen: Tut mir leid, aber ich kann keine Beziehung mit Dir führen, da Du eine zweifelhafte frau für mich bist udn mein Glauben / Eltern / Ich das nicht akzeptieren können. So aber hat er sich doch selber schon unglubwürdig gemacht und ich würde zusehen, daß mir der Mann über den Weg läuft, der akzeptieren kann, was ich getan habe und mich eben genauso nimmt, wie ich bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen