Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die unerträglichen Lügen meines Mannes

Die unerträglichen Lügen meines Mannes

6. September 2007 um 20:18

Ich bin es leid! Seit Tagen muss ich diese unglaublichen verdrehten Tatsachen meines Mannes hier lesen. Er schreibt was von Unerträglichkeit und von dem was ich alles nicht falsch mache. Er glaubt nur er leidet unter dem was war und ist. Das stimmt nicht. Ich muss zu sehen wie er dies nur tut um sich von all seinem Fehlern und Taten rein zu waschen.

Immer wenn ich meine ich könne Ihm vertrauen muss ich leider feststellen das dies wieder ein Fehler war. Ich bin derjenige der nur Fehler macht, ich bin grundsätzlich alles alleine schuld.

Ich weiss das unsere Ehe so gut wie kaputt ist. Aber dies liegt auch sehr viel an Ihm. Er lügt, erfindet Sachen dazu, verdreht Tatsachen und behauptet Dinge die so nicht stimmen. Und das Beste ist-ich soll krank sein. Ja- mich macht diese Art von Ihm krank. Nur hat dies nicht mit Schizophrenie zu tun. Nein, es ist die Art wie er über die Menschen schreibt und redet die er angeblich liebt.

Gruss MP

Mehr lesen

7. September 2007 um 10:03

???
Wer ist denn Dein Mann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 10:16
In Antwort auf myf_11895328

???
Wer ist denn Dein Mann?

Ich glaube
sie meint Derdoc.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 10:59
In Antwort auf naomh_12744558

Ich glaube
sie meint Derdoc.......

Das glaube ich auch...
... jetzt bin ich gespannt, was hier passiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 14:41

Sind Männer doch so gleich? Erlebe das gleiche!
Hallo MP,
ich erwischt meinen Mann beim Lügen (er hat sein Affaire wohl doch noch nicht beendet)- aber ich habe keine Chance, dass er dies zugibt! - Er würde niemals zugeben, dass er mich belügt, da er mir seit 7 Jahren eintrichtert, dass auch kleine Notlügen ein Trennungsgrund sind. Statt seine Lügen zuzugeben, durchsucht er meine privaten Unterlagen, um etwas zu finden, dass er mir vorwerfen kann oder holt alte Sachen hervor, die ich mal verbockt habe. Macht mich damit klein und erzählt mir, wie sehr er unter meinen Lügen in der Vergangenheit (Peanuts!) gelitten habe.

Gruß
MayaHellerSchein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 18:58

...
Was du da schreibst könnte vor ein paar Jahren auch von mir gewesen sein.
War mit einem Mann verheiratet der ein notorischer Lügner war, meine ganze Familie manipuliert hat, mich wie eine krankhaft eifersüchtige aussehen hat lassen, mich wenn ich ihn ertappt hab auch noch geschlagen hat und auch noch felsenfest davon überzeugt war nichts unrechtes zu tun.
Hab gedacht mit meinem Trivialpsychologiewissen könnt ich ihm helfen, aber damit macht man sich nur selber kaputt.
Das einzige was geholfen hat war mich von ihm zu trennen. Bin nochmal relativ heil aus der Sache rausgekommen und mittlerweile hab ich wieder so viel Vertrauen zu Männern und auch zu mir selber, dass mein Leben wieder normal verlaufen kann. Kann dir nur raten dich zu trennen, auch wenn es weh tut.
Kann mich sehr gut in dich reinversetzen, und wenn du reden willst, dann kannst du mich auch gerne per pn kontaktieren, denn viel reden ist die beste Möglichkeit sich nicht selber verrückt zu machen. leider hab ich lange nicht darüber gesprochen und niemanden gehabt der vermutet hätte was für ein Mensch hinter meinem Mann steckt, dem Mann der nach Außen so lustig, offen und "ehrlich" war...
Liebe Grüße, Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 9:21

Mein exmann
hat das auch gemacht um mit weißer weste dazustehen. er hat ja immer alles richtig gemacht und ich war die schlechteste ehefrau der welt.

da frag ich mich nur, warum er sich auf einmal so für mein leben interessiert, wenn ich doch so schlecht war. ( er rief mich 2,5 jahren getrenntlebend an und fragte ob ich single sei usw, zwecks treffen. denn schließlich täte ihm vieles leid )

dabei war er es, der mich belogen und betrogen hat, der auch die hand gegen mich erhoben hat und mich vor allen leuten schlecht gemacht hat.

so wie ich rausbekommen habe, hat er seiner freundin erzählt, ich hätte ihn angerufen und angebaggert. er hat wieder gelogen!!! dieser typ ist doch krank. sowas verlogenes habe ich noch nie gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 12:11
In Antwort auf klettermaxe

Mein exmann
hat das auch gemacht um mit weißer weste dazustehen. er hat ja immer alles richtig gemacht und ich war die schlechteste ehefrau der welt.

da frag ich mich nur, warum er sich auf einmal so für mein leben interessiert, wenn ich doch so schlecht war. ( er rief mich 2,5 jahren getrenntlebend an und fragte ob ich single sei usw, zwecks treffen. denn schließlich täte ihm vieles leid )

dabei war er es, der mich belogen und betrogen hat, der auch die hand gegen mich erhoben hat und mich vor allen leuten schlecht gemacht hat.

so wie ich rausbekommen habe, hat er seiner freundin erzählt, ich hätte ihn angerufen und angebaggert. er hat wieder gelogen!!! dieser typ ist doch krank. sowas verlogenes habe ich noch nie gesehen.


hi, klettermaxe.

ich glaub, solche männer ticken irgendwie alle ähnlich.
mein exmann versucht auch noch immer mich anzurufen. ein paar mal hab ich sogar mit ihm gesprochen..kennst ja den spruch mit den feinden die man besser im auge behält...solange er mich erreicht hat hat er wenigstens meine familie in ruhe gelassen.
ne neue nummer hat mir nichts gebracht. wir haben keine gemeinsamen bekannten, aber er kriegt sie doch immer wieder raus. einmal hat er bei m oma angerufen und sich als schulkollege vorgestellt der mich über ein klassentreffen informieren wollte...

einmal ist er in dem hotel in dem ich gearbeitet hab aufgetaucht (und das obwohl er 250 km weit weg von mir wohnt) und wollte mich zum essen einladen...er hat tatsächlich versucht mit mir zu flirten!!
und in seinen sms (die in den letzten monaten zum glück sehr rar geworden sind) schreibt er doch tatsächlich wie schön unsere gemeinsame zeit für ihn war...*gg* muss mittlerweile nur noch lachen darüber.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 16:18
In Antwort auf andrea210880


hi, klettermaxe.

ich glaub, solche männer ticken irgendwie alle ähnlich.
mein exmann versucht auch noch immer mich anzurufen. ein paar mal hab ich sogar mit ihm gesprochen..kennst ja den spruch mit den feinden die man besser im auge behält...solange er mich erreicht hat hat er wenigstens meine familie in ruhe gelassen.
ne neue nummer hat mir nichts gebracht. wir haben keine gemeinsamen bekannten, aber er kriegt sie doch immer wieder raus. einmal hat er bei m oma angerufen und sich als schulkollege vorgestellt der mich über ein klassentreffen informieren wollte...

einmal ist er in dem hotel in dem ich gearbeitet hab aufgetaucht (und das obwohl er 250 km weit weg von mir wohnt) und wollte mich zum essen einladen...er hat tatsächlich versucht mit mir zu flirten!!
und in seinen sms (die in den letzten monaten zum glück sehr rar geworden sind) schreibt er doch tatsächlich wie schön unsere gemeinsame zeit für ihn war...*gg* muss mittlerweile nur noch lachen darüber.



Ja genau
meiner wohnt 550 km von mir weg. rief mich hier im geschäft an, war wohl die einzige nummer die er hatte. und meinte, er wäre im süden unterwegs.


er fragte wie es meiner familie geht ... das hat ihn 7 jahre lang nicht interessiert, aber jetzt

und diese schleimersprüche: wir hatten doch auch gute zeiten, bla bla bla.....
oh man, dass der sich nicht selbst blöd vorkommt.


und im endeffekt bin ich wieder schuld. seine arme freundin. die tut mir jetzt schon leid, sie ahnt von alledem garnichts und denkt ich lasse ihn nicht in ruhe.

zum glück hat mein ex keine handynummer von mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 18:24

Es ist leider so... bis heute!
Sie schlägt und beleidigt bis heute. Geht man an die Öffentlickeit ist man der Lügner und Denonziant... dabei ist sie ein furchtbarer Menschenschinder... alleine die Tatsache das Sie mir hier wieder nachgestiegen ist - beweist meine Überwachungstheorie. Sie ist nir was schuld... es sind immer die anderen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 8:42

Vor allem
ihr Kommentar ist 2 Jahre alt und seiner von jetzt??? Zieht ihr das kranke Theater schon seit 2 Jahren durch???...oh mann!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2009 um 22:59
In Antwort auf idris_12724833

Es ist leider so... bis heute!
Sie schlägt und beleidigt bis heute. Geht man an die Öffentlickeit ist man der Lügner und Denonziant... dabei ist sie ein furchtbarer Menschenschinder... alleine die Tatsache das Sie mir hier wieder nachgestiegen ist - beweist meine Überwachungstheorie. Sie ist nir was schuld... es sind immer die anderen!

Ist schon schlimm!!
was sich hier manche liefern....aber ehrlich ich hab es aufgegeben mich zu ärgern über meinen frosch!!!


er wird sein geheimnis ins grab nehmen und ich meines.
es interessiert mich nicht mehr weil eh nur lügen bei rum kommen und die kann er jemandem erzählen der sie hören will...spich seine geliebte.

es ist schade aber leider nicht zu ändern weil solche menschen sogar ihre eigenen lügen glauben.das hab ich schmerzlich feststellen müssen.

es könnte so viel einfacher sein wenn man ehrlich und aufrichtig mit dem ehemals geliebten menschen umgehen würde,oder?


so what....das leben geht weiter....!!

viel glück und l.g

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hänge ich ihm immernoch hinterher?
Von: maulwurfkuchen
neu
3. November 2009 um 22:17
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen