Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die ständige Masturbation nervt

Die ständige Masturbation nervt

22. März 2017 um 7:53

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

mein Partner und ich führen eine sehr intensive Beziehung, wir sind offen und ehrlich miteinander. Wir haben seit fast 1,5 Jahren fast täglich und auch mehrfach abwechslungsreichen Sex miteinander, manchmal leidet ganz schön unser Schlaf. Ich vermute wir haben beide einfach eine gesteigerte Libido und spüren uns einfach gerne. Jedoch kam es schon vor das mein Freund sich auf Arbeit, neben mir im Bett oder auf Toilette während ich im Halbschlaf war zu masturbieren. Ich bekam entweder Bilder von ihm oder Nachrichten oder ich hab es halt einfach mitbekommen. Wir sprachen bereits darüber und ich habe kein Problem mit seinem Bedürfnis nach Privatsphäre und Masturbation. Jedoch will ich nicht dabei sein, ich fühle mich dabei irgendwie unwohl und das weiß er auch. Trotzdem passiert es ab und an wieder. Heute morgen bin ich dann einfach ins Bad geplatzt weil es mich nervt. Wir hatten vor nichtmal ein paar Stunden Sex und er machte es schon wieder. Ich könnte jetzt wie in einem Sexfilmchen fragen ob ich zur Hand gehen könnte aber ich habe einfach auch mal das Bedürfnis nach Schlaf und Ruhe. Er meinte er hätte halt Lust gehabt, weil er einen Sextraum hatte und wollte mich schlafen lassen und ihm täte es leid. Mich nervt es einfach das er nicht genug bekommen kann und seinen Trieb einfach nicht unter Kontrolle hat wenn ich daheim oder gar dabei bin. Langsam bekomme ich das Gefühl nur noch Sex mit ihm zu haben damit solche Situationen nicht wieder passieren und nicht weil ich wirklich Lust drauf habe. Er tut das immer als Kleinigkeit ab aber ich finde die Häufigkeit inzwischen nicht mehr normal.
Wie seht ihr das? Übertreibe ich, bin ich zu empfindlich oder könnt ihr mir Tipps geben wie mein Freund und ich die Situation ändern könnten?

Mehr lesen

22. März 2017 um 8:24

also...

das ist ein klarer Fall für einen Keuschheitsgürtel für dein Rammler-Hasi...

​so, und jetzt mal in ernsthaft: wenn dir seine ständige Wixxerei auf den Sender geht, solltest du ihm das auch sagen. Ihr habt dann eine Möglichkeit, einen Deal auszuhandeln. Von alleine wird jedenfalls nix passieren. Ich will dich auch nicht verspotten, von wegen du seiest zu empfindlich, aber wenn du dich von seinem Sextrieb unter Druck gesetzt fühlst, wäre es an der Zeit, dass du mal den Mund aufmachst.

​Noch was wichtiges: wenn ein Mann es sich selber besorgt, bedeutet das nicht, dass er nicht genug von dir bekommen hätte, sondern er tut es einfach unreflektiert und ohne groß darüber nachzudenken. Deine Qualitäten als Frau bleiben davon in jedem Falle unberührt, also zumindest darüber solltest du dir keine Sorgen machen.

Ihr seid beide schon groß und ich bin sicher, dass ihr zu einer für beide Seiten tragbaren Vereinbarung kommen könnt. Falls nicht, sehe ich einige Probleme auf eure Partnerschaft zukommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2017 um 8:35
In Antwort auf py158

also...

das ist ein klarer Fall für einen Keuschheitsgürtel für dein Rammler-Hasi...

​so, und jetzt mal in ernsthaft: wenn dir seine ständige Wixxerei auf den Sender geht, solltest du ihm das auch sagen. Ihr habt dann eine Möglichkeit, einen Deal auszuhandeln. Von alleine wird jedenfalls nix passieren. Ich will dich auch nicht verspotten, von wegen du seiest zu empfindlich, aber wenn du dich von seinem Sextrieb unter Druck gesetzt fühlst, wäre es an der Zeit, dass du mal den Mund aufmachst.

​Noch was wichtiges: wenn ein Mann es sich selber besorgt, bedeutet das nicht, dass er nicht genug von dir bekommen hätte, sondern er tut es einfach unreflektiert und ohne groß darüber nachzudenken. Deine Qualitäten als Frau bleiben davon in jedem Falle unberührt, also zumindest darüber solltest du dir keine Sorgen machen.

Ihr seid beide schon groß und ich bin sicher, dass ihr zu einer für beide Seiten tragbaren Vereinbarung kommen könnt. Falls nicht, sehe ich einige Probleme auf eure Partnerschaft zukommen.

Darüber mach ich mir auch keine Sorgen, ich bekomme da keine Komplexe. Ich masturbiere auch ab und an wenn ich Lust dazu habe. Habe ich wohl im Text nicht erwähnt. Ich habe bereits mit ihm darüber gesprochen und er sieht es halt nicht als so schlimm an und tut es so ab. Neben mir während ich schlafe macht er auch seitdem nicht mehr. Wie sieht so ein "deal" deiner Meinung nach aus? Nur wichsen wenn ich nicht Zuhause bin schafft er ja nichtmal. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen