Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die phase nach der trennung

Die phase nach der trennung

31. März 2005 um 21:12

seit sonntag ist schluss und so wie es aussieht wird sich vorerst auch nichts ändern...
von einer minute auf die andere fühlt man sich plötzlich so leer, man kann nicht mehr klar denken.
jede halbe stunde bekomme ich einen nervenzusammenbruch. ich halte es nicht mehr aus.

ist liebeskummer immer so schrecklich? ich meine, ich bin erst 19...

aber das schlimmste an dem ganzen ist, dass noch nicht einmal meine freundinnen für mich da sind. sobald sie probleme mit ihren freunden, mit der arbeit etc. haben kommen sie IMMER zu mir.
ich höre lieber zu anstatt meine probleme weit auszubreiten.
aber diesmal kann ich einfach nicht mehr.
es tut so weh und ich habe niemanden.

ich will um gottes willen auch kein mitleid...
...muss mich einfach nur ausheulen

Mehr lesen

31. März 2005 um 22:03

Hallo...
Leider teile ich das selbe Schicksal wie ihr zwei.
Wünschte auch, es wäre anders.

@werdandi:
Du sagtst, bei euch gibt es noch so viele offene Dinge, die du klären möchtest, aber noch nicht der Zeitpunkt dafür ist.

Aber wie kannst du dir sicher sein, dass es diesen Zeitpunkt noch geben wird?
Was hält dich davon ab? Kannst du es im moment einfach nicht, wegen deinen Gefühlen oder gibt es andere Gründe?

Seit der Trennung von meinem Freund spuken mir die wildesten Sachen im Kopf herum, auf die ich auch eine Antwort möchte, sie aber nicht bekomme.
Ich habe Angst davor, dass sie nie wieder weggehen. Je länger die Zeit vergeht wo ich ihn nicht sehe, desto weiter entferne ich mich von ihm. Einerseits ist es ja besser Abstand voneinander zu nehmen, aber dieser Mensch bedeutet mir so unheimlich viel, will ihn nicht für immer verlieren.

Jaque: Nutze das forum, wenn deine Freundinnen nicht bereit sind dir zuzuhören. Viele haben hier immer gute Tips!
Was du daraus machst ist deine Entscheidung.

Bisher hatte ich noch nie so mit Liebeskummer zu kämpfen, wie jetzt.
Kann daher nur von der Vergangenheit reden. Und ich habe auch immer lange gebraucht alles zu verarbeiten. jeder Mensch, der geliebt hat, hatte schon einmal Liebeskummer.
Das wichtigste dabei ist nur, dass man sich nicht völlig zurückzieht und ständig nachdenkt... das hilft einen nicht weiter.

Viel Kraft wünsche ich dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen