Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die perfekte Freundin

Die perfekte Freundin

13. März 2013 um 11:41

Hey ihr alle, es geht hauptsächlich an euch Männer. Ich möchte von euch wissen: Was macht die perfekte Freundin für euch aus?
Ist mir schon klar, dass man da keine allgemeinen Nenner finden wird, das möchte ich auch garnicht. mich würde einfach bei jedem von euch ganz persönlich interessieren, was ihr euch von einer Frau in der Beziehung wünscht, was euch anmacht, etc. aber auch, was absolute No Go's sind, was sollte also besser nicht passieren?
Wie sollte sie sich verhalten?
Welche Eigenschaften findet ihr wichtig?
Wie oft wollt ihr Sex?

Und jetzt seid mal ruhig unrealistisch und egoistisch, es geht hier ja nur um eure Wünsche. Ob die umsetzbar sind oder nicht- isst schließlich das Problem der Frau

Vielen Dank für eure Beiträge!! Helft uns frauen, besser zu verstehen, was ihr euch in einer Beziehung wünscht!!

Mehr lesen

13. März 2013 um 12:17

......was ihr euch in einer beziehung wünscht....
ähm...miteinander drüber reden, was einem in einer beziehung wichtig ist?!
bislang konnte ich auf diese art und weise einiges von meinen freunden erfahren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2013 um 12:52

Hm
An sich ganz gut und auch erfüllbar - wenn Mann dasselbe bei Frau macht

Das mit den Kunstausstellungen habe ich noch nie wirklich bei einem Mann erlebt - also dass er mitgeht, da sind Männer äußerst unflexibel. Schade eigentlich - Mann bricht sich ja kein Bein ,wenn er 1-2 Mal im Jahr sowas macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2013 um 13:56

Shoppen am samstag
ist doch grauen pur...wer sich sowas freiwillig antut.....ich vermeide es. Allerhöchstens was zum knabbern einkaufen, aber dat muss dann auch zack zack gehen.
Naja, ich hasse es shoppen, vielleicht liegt es auch daran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2013 um 14:05

Bitte schließt mich aus diesem Kollektiv aus...
... ich möchte nicht zu "uns Frauen" gehören, die darauf erpicht sind, männliche Beziehungs- und Sexphantasien zu erfüllen, damit ich an seine Vorstellungen einer "perfekten Freundin" heranreichen kann ...

Mein Partner würde vor so einer Frau auch schreiend wegrennen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2013 um 14:52

??
Ich gehöre nicht dazu - mich nervt mein Freund beim Kleidungseinkauf, das mache ich allein oder mit Freundinnen - ich nerve ihn damit nicht mehr, da er eh alles schön findet und verloren in der Gegend rum steht. Ich gehe nur bei ihm mit, weil er so will und mache das gerne.

Aufrechnen tu ich auch nicht, aber wenn ich 5mal ihm zu Liebe wo war, dann kann er es wenigstens einmal auch was für mich machen. Eine Beziehung besteht schließlich aus Geben und Nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2013 um 16:13

So kann man das schlecht verallgemeinern...
(ich weiß, die Frage ging an sunny, aber mein Beitrag war ja Beginn dieses Fadens, da erlaube ich mir mal eine Antwort )

Natürlich gehe ich auch auf die Wünsche meines Partners ein. Aber was bringt es mir als Userin (bzw. was erhofft sich die TE), wenn sie z.B. untenstehend liest, dass du deine Partnerin gerne mal in einem sexy Outfit sehen willst und in ihr eine Mischung aus Sex-Luder und Bierkumpel suchst? Ohne eine Wertigkeit vorgeben zu wollen, sind mir als individuelle Frau/als individueller Mensch doch deine Wünsche piep-egal. Dementsprechend ist für mich die Frage der TE völlig sinnfrei.

Das klingt alles nach einer Liste, die ein Partner erfüllen sollte, um die eigenen Bedürfnisse zu stillen. Dieser typische Beziehungskapitalismus: Produkt XY muss die Voraussetzungen a) b) und c) erfüllen, sonst kommt es erst mal zur Reperatur (das heißt dann "Wünsche äußern" und für die Partnerin "einfach mal die Klappe halten"). Wenn sich der Schaden nach der Garantiezeit nicht gelegt hat, sucht man sich neue Ware, um an der rumzuwerkeln. Wehe sie ist nach zwei Jahren kein Sex-Luder mehr oder läuft in Jogginghosen herum.

Und ehrlich: Würde mein Partner mich so beschreiben wie du deine Traumfrau unten beschreibst, hätte ich den Strick schon in der Hand. Nichts gegen dich, aber dieses kapitalistische Schubladendenken und realitätsferne Phantasieren ist doch zum

PS. Ich weiß, deine Wunschliste ist bewusst überspitzt an einigen Stellen... Aber meine grundsätzliche Kritik bleibt die gleiche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2013 um 18:13

Dir ist schon klar...
... dass du auf deiner Wunschliste fast nur Äußerlichkeiten beschreibst und Sexwünsche? Und natürlich das "Klappe halten".

Ich finde es einfach komisch, wenn jemand keinerlei intellektuellen oder interessengebundenen Anspruch an den Partner hat... Aber gut, die unten beschriebene Dame wird nicht schwer zu finden sein. Sexy Outfits, keine eigene Meinung.. hat nunmal jeder andere Ansprüche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2013 um 18:16

Mir sind Menschen suspekt
die davon ausgehen, Therapeuten könnten die Welt erklären.

JA, natürlich möchte ich, dass mein Partner meine Bedürfnisse befriedigt. Aber meine Bedürfnisbefriedigung ist immer noch meine Verantwortung. Der Partner ist nicht dazu da, mich gänzlich zu erfüllen, das kann doch auch niemand. Dafür hat man noch sich selbst, Freunde, Familie, Leidenschaften, Hobbies. Mein Partner ist der Bonus, der zusätzlich zu allem anderen da ist, was mich in unterschiedlichen Dimensionen glücklich macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2013 um 7:58

Danke
für deine Antwort, ist doch schonmal was
schade nur, dass sich hier irgendwie nur die Damenwelt angesprochen fühlt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2013 um 8:04

An die Damenwelt
die, die keinen Sinn in meiner Frage sehen brauchen sie ja einfach nicht zu kommentieren, oder?
Kurz zu mir, ich studiere Psychologie im 5. Semester und besuche derzeit ein Seminarzum Thema "Beziehungen, Partnerschaften- Kommunikationsprobleme"
Daher meine Frage.
Wir haben darüber Diskutiert, was die Wünsche von Frauen und männern in einer Partnerschaft sind.
Mich interessiert hier halt mal eine ganz anonyme, unvoreingenommene Meinung. In der Uni ists natürlich für viele schwer, solche Wünsche zu äußern, und auch auf der Straße, weil man sich da ja ins Gesicht schaut...
Also dachte ich, so ein Forum macht das ganze leichter. Also hat das ganze nix mit irgendwelchen "Schablonen" zu tun, sondern ist reines Interesse und sollte auch als solches verstanden werden.
Daher nochmal an die Männerwelt da draußen:

Was wünscht ihr euch von eurer Partnerin? Ganz konkret?

Und wie gesagt: Seid nicht realistisch, sondern sagt einfach, was ihr euch wünschen würdet.
Das würde mir sehr helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2013 um 8:23

Unglücklich formuliert
ja okay, jetzt wenn ich es nochmals lese, sehe ich es auch. Gut, dann ist es doof formuliert, ich dachte nur, dass es dann etwas... hm echter, realistischer klingt...?
wollt hier jetzt keinen beitrag á la "Ich schreibe meine Bachelorarbeit..." reinstellen, da man in diesem Falle vermutlich keine so ehrlichen Antworten bekäme.
Ich werde diesen Beitrag im übrigen auch noch für die andere Seite reinstellen, beginne aber eben mit der männlichen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2013 um 8:53

ach komm schon!!!
Bitte, wer achtet denn bitte in einem Forum soooo sehr auf Rechtschreibung? Bzw. wer dreht dann irgendwem einen Strick aus dessen Rechtschreibung? Weiß echt nicht, was das jetzt soll. Wie gesagt, wenn dir die Frage nicht zusagt, brauchst du sie nicht zu beantworten und fertig. Sehe hier jetzt echt keinen Grund, irgendwen persönlich anzugreifen. Ist ne ganz normale Frage gewesen und ich würde mich freuen, wenn sich einfach mal ein paar Leute mit dem Antworten beschäftigen würden, statt hier meine Rechtschreibung zu kritisieren^^ ist doch echt irgendwie kindisch^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2013 um 9:40

Falls
du studiert hast oder ebenfalls studierst weißt du, dass man auch im studium nicht immer nur "neues" macht sondern sich über bereits bekannte dinge austauscht.
und wir forschen in dem seminar nicht zum thema, es war lediglich ein teil eines komunikationsseminars und das thema interessiert mich eben.
könnten wir also nun vielleicht einfach über das thema diskutieren und meine person, rechtschreibung etc. einfach mal außen vor lassen?
wer keinen beitrag zum thema leisten möchte kann sich also BITTE einfach mal raushalten, wenn es denn möglich ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2013 um 10:36

Seminar
hat dies auch nicht zum hauptthema, das war ja nur sone randdiskussion^^ es geht in dem seminar um kommunikation hauptsächlich auf zwischenmenschliche bz bezogen.
ich fand aber die diskussion einfach echt spannend und dachte mir, dass man im forum dazu sicher mehr und ehrlichere antworten bekommt. also hat die frage im grunde nix mit studium zu tun, eher interesse, ob das dann später thema einer BA-arbeit wird... denk ich nicht, denn sowas ist meiner meinung nach empirisch schlecht machbar, da ich ja qualitative aussagen haben möchte und keine quantitativen...
falls sich jetzt noch wer über meine rechtschreibung aufregen möchte: bin legastheniker, gebe mir aber viel mühe.
zum standort: graz.
so. reichts jetzt vielleicht mal zu meiner person?
nochmal: wer keine beantwortung meiner frage beabsichtigt, möchte sich doch bitte endlich raushalten, da ich mich NUR für die frage interessiere und NICHT für eure schnippischen bemerkungen über meine person.
und ab jetzt bitte NUR NOCH auf die oben gestellte frage antworten, wenns denn mölich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2013 um 12:25
In Antwort auf zicklein85

......was ihr euch in einer beziehung wünscht....
ähm...miteinander drüber reden, was einem in einer beziehung wichtig ist?!
bislang konnte ich auf diese art und weise einiges von meinen freunden erfahren

Super Antwort
Tut der Beziehung echt gut - denn Wünsche können nicht in Erfüllung gehen, wenn sie keiner kennt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2013 um 12:28

...
dito - wenn das so sein sollte - kann man allerhöchstens die Erhebungen mit einer Studie vergleichen, aber dann muss man sich an Eckdaten halten und eine aussagefähige Menge bekommt man nicht zu stande.

Zudem gibt es dafür Fragebögen - mit den Aufzählungen hier kann man evtl. einen erstellen aber mehr auch nicht.

Und der Fragebogen ist das Herz - ist der mies taugt der Rest auch nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen