Forum / Liebe & Beziehung

Die Mutter meines Freundes...

12. Oktober um 20:04 Letzte Antwort: 13. Oktober um 6:09

Hallo! 

Ich bin neu hier und wollte mal mit irgendwem mein Problem teilen. 

Ich bin jetzt seit ein bisschen mehr als 4 Monaten mit meinem Freund zusammen und habe sie auch ziemlich bald nachdem wir unsere Beziehung angefangen haben getroffen (bei ihnen zuhause). 

Nun ja, am Anfang war sie noch recht entspannt und auch nett zu mir, doch mit der Zeit wurde sie immer "komischer" mir gegenüber, machte sarkastische und auch spitze Bemerkungen.

Die Bemerkungen wären jetzt für manche vielleicht nicht unbedingt störend, mich nervt das aber schon.. (zb: letztes Mal meinte sie was denn ich für eine zerrissene Hose anhabe, und lächelte dabei irgendwie schadenfroh).

Ein anderes Beispiel: Einmal habe ich mich am Abend mit meinem Freund verabredet und danach haben wir besprochen dass er wieder nachhause fahrt (ich genauso!) und da wir ein bisschen was getrunken hatten, wollte er dass ihn seine Mutter abholt (es war halt schon etwas später, so 11). 
Am nächsten Tag entgegnete mir seine Mutter vorwurfslos nach ihrer Frage wie es mir gehe (ich fragte natürlich auch wie es ihr geht) sie sei müde und unausgeschlafen weil sie meinen Freund ja gestern noch so spät abholen musste. 

Und das waren nur ein paar der Vorfälle, die mich ziemlich ärgern/nerven.. 
Reagiere ich nur über oder was meint ihr?

Mehr lesen

12. Oktober um 20:41

Schwiegermütter sind nie einfach.
schreib dir das hinter die Ohren mein Kind!

Gefällt mir
12. Oktober um 22:42
In Antwort auf butterblume1883

Hallo! 

Ich bin neu hier und wollte mal mit irgendwem mein Problem teilen. 

Ich bin jetzt seit ein bisschen mehr als 4 Monaten mit meinem Freund zusammen und habe sie auch ziemlich bald nachdem wir unsere Beziehung angefangen haben getroffen (bei ihnen zuhause). 

Nun ja, am Anfang war sie noch recht entspannt und auch nett zu mir, doch mit der Zeit wurde sie immer "komischer" mir gegenüber, machte sarkastische und auch spitze Bemerkungen.

Die Bemerkungen wären jetzt für manche vielleicht nicht unbedingt störend, mich nervt das aber schon.. (zb: letztes Mal meinte sie was denn ich für eine zerrissene Hose anhabe, und lächelte dabei irgendwie schadenfroh).

Ein anderes Beispiel: Einmal habe ich mich am Abend mit meinem Freund verabredet und danach haben wir besprochen dass er wieder nachhause fahrt (ich genauso!) und da wir ein bisschen was getrunken hatten, wollte er dass ihn seine Mutter abholt (es war halt schon etwas später, so 11). 
Am nächsten Tag entgegnete mir seine Mutter vorwurfslos nach ihrer Frage wie es mir gehe (ich fragte natürlich auch wie es ihr geht) sie sei müde und unausgeschlafen weil sie meinen Freund ja gestern noch so spät abholen musste. 

Und das waren nur ein paar der Vorfälle, die mich ziemlich ärgern/nerven.. 
Reagiere ich nur über oder was meint ihr?

Worüber ärgerst du dich? Ich sehe hier überhaupt keine spitzen. Gar keine

1 LikesGefällt mir
12. Oktober um 23:24

Du mußt dich darauf einstellen, daß die vorige Generation eben ein Stück von deiner entfernt ist.

Die Mode mit den eingerissenen Jeans klingt inzwischen ab, ich betrachte ihren Text als Versuch, Kontakt aufzunehmen.
Und daß sie nach dem nächtlichen Taxieinsatz meint, sie sei deswegen müde, ist sicher nur wörtlich gemeint und keine Spitze gegen dich.

Ich wünsche dir, mit weniger Gehirne, sondern gelassen und freundlich auf sie einzugehen. Ein smile kann da Wunder wirken!

Pi

Gefällt mir
12. Oktober um 23:30

Also mich würden die Punkte jetzt nicht unbedingt so stören, dass ich mich tagelang damit beschäftigten müsste. Aber ich hätte halt eine nett formulierte, passende Antwort darauf gegeben.

bei der Hose hätte ich gesagt: "weil ich es mag" 
und beim müde sein wegen dem abholen" sehe ich hier jetzt keine Spitze. Eventuell nimmst du das zu persönlich 

Gefällt mir
13. Oktober um 6:09
In Antwort auf butterblume1883

Hallo! 

Ich bin neu hier und wollte mal mit irgendwem mein Problem teilen. 

Ich bin jetzt seit ein bisschen mehr als 4 Monaten mit meinem Freund zusammen und habe sie auch ziemlich bald nachdem wir unsere Beziehung angefangen haben getroffen (bei ihnen zuhause). 

Nun ja, am Anfang war sie noch recht entspannt und auch nett zu mir, doch mit der Zeit wurde sie immer "komischer" mir gegenüber, machte sarkastische und auch spitze Bemerkungen.

Die Bemerkungen wären jetzt für manche vielleicht nicht unbedingt störend, mich nervt das aber schon.. (zb: letztes Mal meinte sie was denn ich für eine zerrissene Hose anhabe, und lächelte dabei irgendwie schadenfroh).

Ein anderes Beispiel: Einmal habe ich mich am Abend mit meinem Freund verabredet und danach haben wir besprochen dass er wieder nachhause fahrt (ich genauso!) und da wir ein bisschen was getrunken hatten, wollte er dass ihn seine Mutter abholt (es war halt schon etwas später, so 11). 
Am nächsten Tag entgegnete mir seine Mutter vorwurfslos nach ihrer Frage wie es mir gehe (ich fragte natürlich auch wie es ihr geht) sie sei müde und unausgeschlafen weil sie meinen Freund ja gestern noch so spät abholen musste. 

Und das waren nur ein paar der Vorfälle, die mich ziemlich ärgern/nerven.. 
Reagiere ich nur über oder was meint ihr?

Ich verstehe, dass es zum nachdenken anregt und mein bei der Schwiegermutter schon gut ankommen würde. 
Ihre Persönlichkeit ist vielleicht nicht gerade einfach wie sich schon am Anfang zeigt, was nicht bedeutet, dass sie ein Problem gegen dich hat. 
Ich würde dem einfach keine Beachtung schenken und vorsichtig sein. 
Bleib höflich, hinterlass einen sympathischen Eindruck. 
Dein Freund könnte in manchen Hinsichten auch mal was zu ihr sagen oder dich verteidigen. 
Meine Schwiegermutter ist auch speziell und gibt ab und an fragwürdige Kommentare ab, aber ich versuche dem keine Aufmerksamkeit zu schenken und belächel das. 
Viel Erfolg 

Gefällt mir