Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Liebe Mutter der EX-Geliebten meines Mannes

Die Liebe Mutter der EX-Geliebten meines Mannes

13. Dezember 2008 um 14:13

muss mal wieder etwas los werden.

Die Beziehung meines Mannes zu dieser Dame ist nun schon seit über einem Jahre beendet. Nun ruft die Mutter der Dame seit einer Woche bei uns an und möchte mit mir reden, meine Kinder haben Ihr schon mehrfach gesagt das ich den ganzen Tag arbeiten gehe und erst am Abend zu erreichen bin.

Jetzt hat Sie gestern Abend unsere Jüngste Tochter (10 Jahre) das Sie ein Halbgeschwisterchen hat und deshalb dringend mit mir darüber reden müsse. Ich dachte mich haut es aus meinen Socken. Ich wüsste nicht was ich mit der Mutter der EX-Geliebten über das Kind zu reden hätte. Ich war immer bereit mit der EX-Geliebten zu sprechen aber mit der Mutter?

Und zur Krönung des Gespräches droht Sie unserer Tochter noch damit jetzt bei Ihren Großeltern anzurufen.

Diese Woche hat auch schon ein Fremder Mann bei meinem Mann angerufen und behauptet ich würde die Familie telefonisch beschimpfen. Er hat auch nach mehrmaligem nachfragen seinen Namen nicht genannt. Ich habe noch niemals dort angerufen, was wir auch nachweisen können.

Wie weit können diese Menschen noch gehen? Mein Mann bezahlt freiwillig für die EX-Geliebte und das Kind 600 Euro im Monat.

Wie kann man sich gegen so ein Verhalten wehren? Weiß mir jemand einen Rat?

Eine schöne besinnliche Vorweihnatszeit Euch allen Harlekin

Mehr lesen

13. Dezember 2008 um 16:13

Das ist doch..
stalking, jedenfalls, sobald du eine unterlassungserklärung abegeben hast. einfach in schriftlicher form der mutter zusenden und gut ist... ( mich würde mal interessieren, ob sich der vater des kindes auch ums kind kümmert???? geld ist ja nicht alles)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 16:18

Wenns ganz schlimm kommt
Stalking zu deutsch Auflauern ist ein Straftatbestand.

Viel Kraft

Kleo43

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 16:26
In Antwort auf hafza_12056252

Das ist doch..
stalking, jedenfalls, sobald du eine unterlassungserklärung abegeben hast. einfach in schriftlicher form der mutter zusenden und gut ist... ( mich würde mal interessieren, ob sich der vater des kindes auch ums kind kümmert???? geld ist ja nicht alles)

Vielen Dank für Eure Antworten
Hallo sayuri,
es würde dem nichts im Wege stehen das er sich um das "Kind " kümmert. Jedenfall nichts von unsere Seite. Das "Kind" (es wiederstrebt mir es so auszudrücken doch ich möchte hier keine Namen nennen) ist noch sehr klein und die Dame wohnt um die 200 km weit weg. Ein Psychologe hat uns damals geraten erst eine Beziehung zu der Kleinen aufzubauen wenn es sicher ist das es sein Kind ist und auch erst dann wenn das Kind soweit in seiner Entwicklung ist um zu begreifen warum es so ist wie es ist. Ich war auch immer dazu bereit mich in so weit mit der Dame "anzufreunden" um eine friedliche Einigung zu finden, aber hinter dieser Entscheidung kann ich nicht mehr stehen.

Meine Meinung dazu ist und bleibt: Die Kidis können nichts dafür und es sind Halbgeschwister, dieses "Kind" hat auch das Recht sich in unserer Familie wohl und willkommen zu fühlen. Es soll nicht darunter zu leiden haben, aber ich bitte mir das gleiche Recht für unsere gemeinsamen Kinder aus. Aber wie ich leider erlebt habe wird dies wohl nicht der Fall sein.

Einen lieben Gruß Harlekin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 16:34
In Antwort auf dot_12825912

Vielen Dank für Eure Antworten
Hallo sayuri,
es würde dem nichts im Wege stehen das er sich um das "Kind " kümmert. Jedenfall nichts von unsere Seite. Das "Kind" (es wiederstrebt mir es so auszudrücken doch ich möchte hier keine Namen nennen) ist noch sehr klein und die Dame wohnt um die 200 km weit weg. Ein Psychologe hat uns damals geraten erst eine Beziehung zu der Kleinen aufzubauen wenn es sicher ist das es sein Kind ist und auch erst dann wenn das Kind soweit in seiner Entwicklung ist um zu begreifen warum es so ist wie es ist. Ich war auch immer dazu bereit mich in so weit mit der Dame "anzufreunden" um eine friedliche Einigung zu finden, aber hinter dieser Entscheidung kann ich nicht mehr stehen.

Meine Meinung dazu ist und bleibt: Die Kidis können nichts dafür und es sind Halbgeschwister, dieses "Kind" hat auch das Recht sich in unserer Familie wohl und willkommen zu fühlen. Es soll nicht darunter zu leiden haben, aber ich bitte mir das gleiche Recht für unsere gemeinsamen Kinder aus. Aber wie ich leider erlebt habe wird dies wohl nicht der Fall sein.

Einen lieben Gruß Harlekin

Hallo harlekin.
ich wollte es nicht moralisch bewerten, nur wissen )... deine argumente sind folgerichtig. ja auch du und die grossen kids haben ein recht auf ruhe, deswegen sage ich ja, das ist stalking.....
lieben gruß
sayuri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 16:46
In Antwort auf dot_12825912

Vielen Dank für Eure Antworten
Hallo sayuri,
es würde dem nichts im Wege stehen das er sich um das "Kind " kümmert. Jedenfall nichts von unsere Seite. Das "Kind" (es wiederstrebt mir es so auszudrücken doch ich möchte hier keine Namen nennen) ist noch sehr klein und die Dame wohnt um die 200 km weit weg. Ein Psychologe hat uns damals geraten erst eine Beziehung zu der Kleinen aufzubauen wenn es sicher ist das es sein Kind ist und auch erst dann wenn das Kind soweit in seiner Entwicklung ist um zu begreifen warum es so ist wie es ist. Ich war auch immer dazu bereit mich in so weit mit der Dame "anzufreunden" um eine friedliche Einigung zu finden, aber hinter dieser Entscheidung kann ich nicht mehr stehen.

Meine Meinung dazu ist und bleibt: Die Kidis können nichts dafür und es sind Halbgeschwister, dieses "Kind" hat auch das Recht sich in unserer Familie wohl und willkommen zu fühlen. Es soll nicht darunter zu leiden haben, aber ich bitte mir das gleiche Recht für unsere gemeinsamen Kinder aus. Aber wie ich leider erlebt habe wird dies wohl nicht der Fall sein.

Einen lieben Gruß Harlekin

Dein Mann....
sollte wirklich stolz sein auf Dich. Er hat eine großmütige und menschliche Frau an seiner Seite!

Alles Liebe

nana5893

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 16:47
In Antwort auf hafza_12056252

Hallo harlekin.
ich wollte es nicht moralisch bewerten, nur wissen )... deine argumente sind folgerichtig. ja auch du und die grossen kids haben ein recht auf ruhe, deswegen sage ich ja, das ist stalking.....
lieben gruß
sayuri

Hallo sayuri
ich habe es auch nicht so verstanden das Du eine moralische Bewertung abgeben wolltest
Ich habe versucht es so genau wie möglich zu erklären. Es ist eine sehr schwierige Situation mit der man sich da auseinandersetzen muss.
Ich wurde in dieses kalte Wasser geworfen ohne mitentscheiden zu können, mein Mann und Sie haben sich entschieden Ihre Gefühle füreinander zu leben. Erst als ich davon erfahren habe konnte ich eine Entscheidung treffen und ich habe mich entschieden bei meinem Mann zu bleiben und nun muss ich diese Entscheidung mit allen Konsequenzen tragen so wie die Dame Ihre Entscheidung zu tragen hat.
Sie hat gewusst das er verheiratet ist, mein Mann hat gewusst das er verheiratet ist, ich habe gewusst das Sie ein Kind erwartet. Nur die Kidis müssen mit der Entscheidung der Erwachsenen leben, Sie hat keiner gefragt doch tragen Sie die ganze Last der Entscheidungen die wir getroffen haben.
Und dann werden Sie noch mit solchen Telefonaten zusätzlich konfrontiert, das ist in meinen Augen HORROR pur. Einem erwachsenen Menschen sollte man mehr Einfühlungsvermögen zutrauen können.

Harlekin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 17:03
In Antwort auf dot_12825912

Hallo sayuri
ich habe es auch nicht so verstanden das Du eine moralische Bewertung abgeben wolltest
Ich habe versucht es so genau wie möglich zu erklären. Es ist eine sehr schwierige Situation mit der man sich da auseinandersetzen muss.
Ich wurde in dieses kalte Wasser geworfen ohne mitentscheiden zu können, mein Mann und Sie haben sich entschieden Ihre Gefühle füreinander zu leben. Erst als ich davon erfahren habe konnte ich eine Entscheidung treffen und ich habe mich entschieden bei meinem Mann zu bleiben und nun muss ich diese Entscheidung mit allen Konsequenzen tragen so wie die Dame Ihre Entscheidung zu tragen hat.
Sie hat gewusst das er verheiratet ist, mein Mann hat gewusst das er verheiratet ist, ich habe gewusst das Sie ein Kind erwartet. Nur die Kidis müssen mit der Entscheidung der Erwachsenen leben, Sie hat keiner gefragt doch tragen Sie die ganze Last der Entscheidungen die wir getroffen haben.
Und dann werden Sie noch mit solchen Telefonaten zusätzlich konfrontiert, das ist in meinen Augen HORROR pur. Einem erwachsenen Menschen sollte man mehr Einfühlungsvermögen zutrauen können.

Harlekin

Ich finde..
dein verhalten ziemlich grosse klasse, und wie ich schon sagte, was du über den schutz der kinder sagst ist zu 100% folgerichtig. Mir beibt vor Staunen der Mund offen.... ich hätte sowas nie entscheiden können,( bei ihm zu bleiben) ich wäre ein Bündel aus Wut, Ohnmacht und Zorn! Enttäuschung und der ganzen anderen Farbpalette...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 18:12

Hallo nurlieb
danke schön für den kostenlosen Rechtschreibkurs. Freue mich immer über jegliche Art von Hilfe.
Vielleicht kannst Du mir ja auch erklären wozu ein Forum da ist, kann ja durchaus sein das ich da etwas falsch verstanden habe.

Gerne auch nehme ich Deine Entschuldigung an und hoffe für Dich das es Dir wieder etwas besser geht und Du Dich nicht mehr übergeben musst.

Auch Dir eine schöne Zeit Harlekin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2008 um 18:31

Nurlieb
Du scheinst ein sehr frustrierter Mensch zu sein, das tut mir sehr leid für Dich. Du verstehst wohl absichtlich alles falsch.

Wenn Du in dieser Antwort noch irgendwelche Fehler entdecken solltest darfst Du Sie für Dich behalten.

Wünsche Dir trotz allem eine besinnliche Vorweihnatszeit Harlekin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 9:18

@nurlieb
Guten morgen,

ich finde es unmöglich, wenn Du hier immer meinst, als Lehrerin auftreten zu müssen. Das ist unter aller ... Was Du da machst ist demütigend und absolut unter die Gürtellinie und hat mit dem Sinn dieses Forums nichts zu tun. Das ist nur KLUGSCHEISSEREI Deinerseits. Es wäre wünschenswert wenn Du das zukünftig unterlassen könntest.

Gruß
nana5893

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 10:52
In Antwort auf geneva_12088048

@nurlieb
Guten morgen,

ich finde es unmöglich, wenn Du hier immer meinst, als Lehrerin auftreten zu müssen. Das ist unter aller ... Was Du da machst ist demütigend und absolut unter die Gürtellinie und hat mit dem Sinn dieses Forums nichts zu tun. Das ist nur KLUGSCHEISSEREI Deinerseits. Es wäre wünschenswert wenn Du das zukünftig unterlassen könntest.

Gruß
nana5893

Danke nana5893
freut mich sehr das Du für mich in die Presche gesprungen bist. Dieser persönliche Angriff von nurlieb hat mich sehr traurig gestimmt und leider auch noch tiefer runtergezogen. Dieser Mensch denkt einfach nicht darüber nach wie sehr er die Menschen die eh schon genug emotional leiden noch mehr verletzt.

Vielen lieben Dank und einen schönen 3. Advend Harlekin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2008 um 11:01
In Antwort auf dot_12825912

Danke nana5893
freut mich sehr das Du für mich in die Presche gesprungen bist. Dieser persönliche Angriff von nurlieb hat mich sehr traurig gestimmt und leider auch noch tiefer runtergezogen. Dieser Mensch denkt einfach nicht darüber nach wie sehr er die Menschen die eh schon genug emotional leiden noch mehr verletzt.

Vielen lieben Dank und einen schönen 3. Advend Harlekin

Lieb von Dir, Danke!
Laß Dich nicht runterziehen. Dieser Beitrag hat die Thematik mehr als verfehlt und Du solltest wirklich versuchen, sowas in Deiner eh schon schwierigen Situation, abprallen zu lassen. Ich gebe Dir recht, dies war ein vor Beleidigungen und persönlichen Angriffen triefender Beitrag. Genau deßhalb - VERGESSEN!!!

Wünsch Dir Kraft, alles alles Liebe und einen schönen Adventssonntag mit Deiner Familie.
(Mein Sohn ist bei seinem Papa, aber heut abend kommt er wieder und ich freu mich schon )

Liebe Grüße

nana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 12:08

Wow..
... ich habe soeben deinen Beitrag gelesen und bin begeistert. Nur wenige Frauen sind so stark und großzügig wie du! Respekt! Du stehst trotz allem zu deinem Mann und achtest sein Kind, weil es, wie du schon sagst, nichts dafür kann. Glaube mir, alles fließt im Leben- solch ein wunderbarer Mensch wie du es bist, wird irgendwann dafür richtig belohnt!

Das, was die Mutter der EX- Geliebten macht, nennt man Stalking. Geh bitte auf eine Website der Polizei. Dort gibt es einen extra Bereich zum Thema Stalking. Du kannst dich erstmal beraten lassen- sie vergeben Termine. Das Thema Stalking wird in Deutschland seit einiger Zeit groß geschrieben. Lass dich bitte beraten!!!

Ich drücke dir von ganzen Herzen beide Daumen und ziehe meinen Hut vor solch einer tollen Frau!!!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2008 um 9:56

@nurliebchen
"NUR Liebchen" warst Du das auch???????????

Dein "Beitrag" falls man es so nennen kann, ist eine einzige Frechheit. Was bildest Du Dir eigentlich ein. Mit Dir geht echt Dein Kopfkino durch.

Harlekin laß Dich nicht provozieren. Was anderes kann die "Dame" leider nicht.

gruß

nana


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook