Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Liebe meines Lebens will nichts mehr von mir wissen...

Die Liebe meines Lebens will nichts mehr von mir wissen...

13. Februar 2011 um 21:03

Es wäre wunderschön, wenn ihr mir helfen könntet:

Vor über einem Jahr habe ich die Liebe meines Lebens über eine Kontaktanzeige kennengelernt. Anfangs schrieben wir uns eifrig eMails, oft bis tief in die Nacht. Meine Gefühle für ihn wurden immer stärker, er war einfach unglaublich süß. Dann begannen wir zu telefonieren und sprachen irgendwann natürlich auch von einem Treffen. Wir beide freuten uns sehr darauf, ich war inzwischen unsterblich in ihn verliebt, weil mein Herz spürt, dass er einfach der Richtige ist. Dann wollte er ein Bild von mir haben, was verständlich ist. Also habe ich ihm eins geschickt. Ich sehe recht gut aus, zumindest wird mir das oft gesagt. Er zog sich nach erhalt des Bildes immer mehr zurück. Einen Grund nannte er nicht. Zwischenzeitlich hat er sogar seine eMail Addy gelöscht, sich dann aber doch wieder bei mir gemeldet. Ich liebe ihn sehr und möchte mit ihm glücklich werden. Nun hat er den Kontakt vor ein paar Tagen vollständig abgebrochen, zumindest hat er mir geschrieben, dass er mir nie mehr schreiben wird. Ich bin todtraurig über seine Entscheidung und kann sie nicht verstehen. Von Bildern, die ich im I-net gefunden habe, weiß ich, dass er übergewichtig ist. Gesagt hat er mir das nie und es ist mir auch egal, denn ich liebe ihn aufgrund seiner wunderbaren charakterlichen Eigenschaften. Ich denke, dass er sich zurückzieht, weil er befürchtet, dass er mir nicht gefällt. Was soll ich tun? Er ist die Liebe meines Lebens, wir haben viele gemeinsame Interessen und es wäre so schön, wenn wir zusammen sein könnten. Das Problem ist, dass ich mich nicht traue ihn auf die Bilder anzusprechen. Momentan ist die Lage ja recht angespannt.

Was soll ich tun, damit er sich wieder meldet? Ich vermisse ihn so sehr...

DANKE für eure Hilfe!

Mehr lesen

13. Februar 2011 um 22:34

Ich würde es ansprechen,
damit besteht zumindest noch eine Chance darüber zu reden. Es gibt aber auch Menschen , die können nur in der Sehn-Sucht leben und können es nie Realität werden lassen. Sie sind bindungsunfähig und können Nähe nicht zulassen.
Was wirklich dahinter steckt , ich weiß es nicht. Vielleicht kommst du der Sache nochmal näher.
Hattet ihr nie den Wunsch euch persönlich zu treffen, war davon denn nie die Rede.

Gefällt mir

14. Februar 2011 um 9:47
In Antwort auf melike13

Ich würde es ansprechen,
damit besteht zumindest noch eine Chance darüber zu reden. Es gibt aber auch Menschen , die können nur in der Sehn-Sucht leben und können es nie Realität werden lassen. Sie sind bindungsunfähig und können Nähe nicht zulassen.
Was wirklich dahinter steckt , ich weiß es nicht. Vielleicht kommst du der Sache nochmal näher.
Hattet ihr nie den Wunsch euch persönlich zu treffen, war davon denn nie die Rede.

Danke euch beiden für eure Antworten!


@rougherty
Wir haben uns Anfangs gegenseitig ehrlich "beschrieben" und er sagte, dass ich ihm gefallen würde. Bei seiner Beschreibung hat er nie etwas über sein Gewicht gesagt, wie gesagt es ist mir auch egal, dass er Übergewicht hat. Im Gegenzug hat er mich aber gefragt was ich wiege. Deshalb habe ich die Befürchtung, dass er schön gerne mit mir Kontakt haben und mich auch Treffen möchte, sich das aber nicht traut. Ich Frage mich, wie ich ihm diese Skepsis oder gar Angst nehmen kann?

Punkt 3 und 4 sind auszuschließen.

Dein Vorschlag war ihn folgendes zu fragen:
"Hab ich dir einen Grund gegeben, dass du dich
nicht mehr meldest und bitte Ihn ehrlich zu sein..."

In der Art habe ich es gemacht und bisher leider keine Antwort bekommen.

@melike13
Ja, ich möchte es ansprechen aber wie mache ich es richtig?

Doch wir wollten uns treffen und wir hatten beide den Wunsch.
Es war abgesprochen, dass wir uns bei ihm treffen würden. Er gab mir auch seine Adresse und wir haben schonmal ein bisschen geplant.
Auf der Arbeit wollte ich mich dann nach Zugverbindungen umsehen und da ich die PLZ nicht auswendig wusste und nicht in meinen privaten eMails nachsehen konnte (zu auffällig) habe ich google benutzt um seine Adresse in einem online Telefonbuch zu finden. Dadurch habe ich auch wirklich zufällig die Bilder von ihm gesehen, weil google einfach Bilder zum Namen angezeigt hat. Ich habe ihm nie hinterherspioniert oder gedrängt, weil ich wollte, dass er mir von sich aus etwas erzählt und anvertraut.

Bin immer noch ratlos, wie es weitergehen soll und für jede Hilfe dankbar.

Gefällt mir

14. Februar 2011 um 10:34
In Antwort auf justme2011

Danke euch beiden für eure Antworten!


@rougherty
Wir haben uns Anfangs gegenseitig ehrlich "beschrieben" und er sagte, dass ich ihm gefallen würde. Bei seiner Beschreibung hat er nie etwas über sein Gewicht gesagt, wie gesagt es ist mir auch egal, dass er Übergewicht hat. Im Gegenzug hat er mich aber gefragt was ich wiege. Deshalb habe ich die Befürchtung, dass er schön gerne mit mir Kontakt haben und mich auch Treffen möchte, sich das aber nicht traut. Ich Frage mich, wie ich ihm diese Skepsis oder gar Angst nehmen kann?

Punkt 3 und 4 sind auszuschließen.

Dein Vorschlag war ihn folgendes zu fragen:
"Hab ich dir einen Grund gegeben, dass du dich
nicht mehr meldest und bitte Ihn ehrlich zu sein..."

In der Art habe ich es gemacht und bisher leider keine Antwort bekommen.

@melike13
Ja, ich möchte es ansprechen aber wie mache ich es richtig?

Doch wir wollten uns treffen und wir hatten beide den Wunsch.
Es war abgesprochen, dass wir uns bei ihm treffen würden. Er gab mir auch seine Adresse und wir haben schonmal ein bisschen geplant.
Auf der Arbeit wollte ich mich dann nach Zugverbindungen umsehen und da ich die PLZ nicht auswendig wusste und nicht in meinen privaten eMails nachsehen konnte (zu auffällig) habe ich google benutzt um seine Adresse in einem online Telefonbuch zu finden. Dadurch habe ich auch wirklich zufällig die Bilder von ihm gesehen, weil google einfach Bilder zum Namen angezeigt hat. Ich habe ihm nie hinterherspioniert oder gedrängt, weil ich wollte, dass er mir von sich aus etwas erzählt und anvertraut.

Bin immer noch ratlos, wie es weitergehen soll und für jede Hilfe dankbar.

Du kannst doch nur noch gewinnen,
bisher hat doch nichts gefruchtet. Vielleicht ist es für ihn wirklich eine Erleichterung, wenn du ihm sagst. "Hallo, ich kenn dich und ich find dich gut......"
Wenn er dich nach deinem Gewicht fragt, dann ist das für mich ein Zeichen, dass es ein Thema ist. Hat vielleicht Angst erstens wegen der Optik und zweitens dich zu "erdrücken"
Lupf ihm doch mal die Zunge, vielleicht hörst du dann einen Stein plumsen.
Und wenn alles nichts hilft, dann solltest du dich!!! fragen, warum du dich mit jemand abgibst, der sich verweigert und wo sich das Leben nicht im realen abspielt. Auch du kannst dir auf diesem Weg alles erträumen. Im Traum kann man alles leben und es gibt keine Probleme. Die gibt es nur im wirklichen Leben. Vielleicht schaust du nur in einen Spiegel.
Buchtipp:
Alles für ein bißchen Liebe

Gruß melike

Gefällt mir

14. Februar 2011 um 11:40
In Antwort auf melike13

Du kannst doch nur noch gewinnen,
bisher hat doch nichts gefruchtet. Vielleicht ist es für ihn wirklich eine Erleichterung, wenn du ihm sagst. "Hallo, ich kenn dich und ich find dich gut......"
Wenn er dich nach deinem Gewicht fragt, dann ist das für mich ein Zeichen, dass es ein Thema ist. Hat vielleicht Angst erstens wegen der Optik und zweitens dich zu "erdrücken"
Lupf ihm doch mal die Zunge, vielleicht hörst du dann einen Stein plumsen.
Und wenn alles nichts hilft, dann solltest du dich!!! fragen, warum du dich mit jemand abgibst, der sich verweigert und wo sich das Leben nicht im realen abspielt. Auch du kannst dir auf diesem Weg alles erträumen. Im Traum kann man alles leben und es gibt keine Probleme. Die gibt es nur im wirklichen Leben. Vielleicht schaust du nur in einen Spiegel.
Buchtipp:
Alles für ein bißchen Liebe

Gruß melike

Danke
@melike13

Danke aber aufgeben werde ich ihn sicher nicht. Ich würde es mir nie verzeihen, wenn er sich nur aufgrund seiner Angst von mir zurückzieht und ich ihm dann nicht helfe. Ich liebe ihn wirklich sehr und er ist der perfekte Mann für mich, ich spüre es. Er hat so viele tolle Eigenschaften und das ist alles so viel wichtiger als eine tolle Optik. Ich bin kein oberflächlicher Mensch, ich kann wirklich lieben und ich glaube ich bin auch alt genug um sowas, trotz Verliebtheit, realistisch einzuschätzen.

Gefällt mir

14. Februar 2011 um 12:53
In Antwort auf justme2011

Danke
@melike13

Danke aber aufgeben werde ich ihn sicher nicht. Ich würde es mir nie verzeihen, wenn er sich nur aufgrund seiner Angst von mir zurückzieht und ich ihm dann nicht helfe. Ich liebe ihn wirklich sehr und er ist der perfekte Mann für mich, ich spüre es. Er hat so viele tolle Eigenschaften und das ist alles so viel wichtiger als eine tolle Optik. Ich bin kein oberflächlicher Mensch, ich kann wirklich lieben und ich glaube ich bin auch alt genug um sowas, trotz Verliebtheit, realistisch einzuschätzen.

Ich möchte deine Träume nicht zerstören,
aber die Wirklichkeit lebt ihr nicht und könnt nicht beurteilen, wie der Alltag aussieht. Und wenn du denkst dass das mit dem Alter zu tun hat, nein, hat es nicht. Auch ältere Menschen machen Fehler, ich zähl mich dazu. Das hat auch nichts mit Intelligenz zu tun. Bei anderen sieht man sehr gut, was da im argen liegt, aber die Betriebsblindheit die gibt es leider auch.
Ich wünsche dir alles Gute und dass dein Traum Wirklichkeit wird. Vielleicht lässt du es uns ja wissen.
Gruß Melike

Gefällt mir

14. Februar 2011 um 13:31
In Antwort auf melike13

Ich möchte deine Träume nicht zerstören,
aber die Wirklichkeit lebt ihr nicht und könnt nicht beurteilen, wie der Alltag aussieht. Und wenn du denkst dass das mit dem Alter zu tun hat, nein, hat es nicht. Auch ältere Menschen machen Fehler, ich zähl mich dazu. Das hat auch nichts mit Intelligenz zu tun. Bei anderen sieht man sehr gut, was da im argen liegt, aber die Betriebsblindheit die gibt es leider auch.
Ich wünsche dir alles Gute und dass dein Traum Wirklichkeit wird. Vielleicht lässt du es uns ja wissen.
Gruß Melike

Glaub mir...
...ich würde mich hier sehr gerne mit guten Neuigkeiten melden.

Gefällt mir

15. Februar 2011 um 18:24

Ja, ich werde es ihm schreiben.
Ich suche nur noch nach den richtigen Worten.

Danke für deine Antwort!

Gefällt mir

15. Februar 2011 um 20:35
In Antwort auf justme2011

Ja, ich werde es ihm schreiben.
Ich suche nur noch nach den richtigen Worten.

Danke für deine Antwort!

Erfolgsmeldung bitte!!!!
Gruß Melike

Gefällt mir

16. Februar 2011 um 18:08
In Antwort auf melike13

Erfolgsmeldung bitte!!!!
Gruß Melike

Hallo Melike,
leider hat er sich immer noch nicht bei mir gemeldet.

Gefällt mir

16. Februar 2011 um 21:32
In Antwort auf justme2011

Hallo Melike,
leider hat er sich immer noch nicht bei mir gemeldet.

Hast du denn zwischenzeitlich
was geschrieben. Weiß er, dass du sein Bild kennst.

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 20:53
In Antwort auf melike13

Hast du denn zwischenzeitlich
was geschrieben. Weiß er, dass du sein Bild kennst.

Ja,
er weiß es aber er hat sich nicht gemeldet. Langsam schwindet meine Hoffnung.

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 22:48
In Antwort auf justme2011

Ja,
er weiß es aber er hat sich nicht gemeldet. Langsam schwindet meine Hoffnung.

Er kann sich ganz offensichtlich
auf eine reale Beziehung nicht einlassen und du solltest dich ganz ehrlich!!! fragen, warum du dir so jemand suchst.

Gefällt mir

17. Februar 2011 um 22:55
In Antwort auf melike13

Er kann sich ganz offensichtlich
auf eine reale Beziehung nicht einlassen und du solltest dich ganz ehrlich!!! fragen, warum du dir so jemand suchst.

Ich kann nur hoffen...
...dass er sich doch noch meldet und das alles gut wird.

Wenn er keine Beziehung zu mir haben möchte, soll er mir sagen warum. Ich möchte dann einfach den wahren Grund wissen und wissen ob ich was falsch gemacht habe, etwas getan habe, was ihn verletzt hat o.ä. Einfach ohne weiteren Kontakt auseinander zu gehen ist traurig.

Gefällt mir

18. Februar 2011 um 10:03

Du erwartest vom anderen,
du möchtest Erklärungen. Du solltest aber bei dir anfangen. Und es ist nicht gut für dich, wenn du dich in einer Traumlandschaft bewegst, die niemals real war. Das hat mit dir zu tun und du kannst nur bei dir ändern. Hast du dich denn schon mal mit dem Buch beschäftigt, das ich dir empfohlen habe. Der nächste den du findest wird verh. sein, im Ausland leben oder sonst nicht zur Verfügung stehen, das hat aber immer etwas mit dir und deiner Bindungsfähigkeit zu tun.
Wir finden nur, was wir suchen und brauchen, auch wenn wir das im Bewußtsein zutiefst ablehnen.
Beziehung heißt lernen, entwickeln. Ein Prof. hat neulich im Fernsehen gesagt, dass unser größtes Lern und Erfahrungsfeld die Beziehungen sind.

Gefällt mir

18. Februar 2011 um 20:57
In Antwort auf melike13

Du erwartest vom anderen,
du möchtest Erklärungen. Du solltest aber bei dir anfangen. Und es ist nicht gut für dich, wenn du dich in einer Traumlandschaft bewegst, die niemals real war. Das hat mit dir zu tun und du kannst nur bei dir ändern. Hast du dich denn schon mal mit dem Buch beschäftigt, das ich dir empfohlen habe. Der nächste den du findest wird verh. sein, im Ausland leben oder sonst nicht zur Verfügung stehen, das hat aber immer etwas mit dir und deiner Bindungsfähigkeit zu tun.
Wir finden nur, was wir suchen und brauchen, auch wenn wir das im Bewußtsein zutiefst ablehnen.
Beziehung heißt lernen, entwickeln. Ein Prof. hat neulich im Fernsehen gesagt, dass unser größtes Lern und Erfahrungsfeld die Beziehungen sind.

Nein,
ich habe das Buch nicht gelesen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen