Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Liebe meines Lebens

Die Liebe meines Lebens

30. Juni 2010 um 18:43

Hallo an alle hier.

Ich habe ein Problem mit dem ich nicht fertig werde. Es wird ein langer text und hoffe auf Hilfe oder möchte es mir nur von der Seele schreiben.

Ich war 18 im Jahre 2000, ich wollte einen Freund anrufen um mich mit Ihm zu treffen. Leider ging er nicht ran. Ich rief öfter an in den kommenden Tagen, doch leider keine Antwort.

Eines Abends klingelte dann mein Handy und auf dem Display erschien seine Nummer. Nicht er war am Telefon sondern die schönste Stimme der Welt. Sie hat mich in dem folgenden telefonat verascht mit Ihrer Freundin aber es wurde wieder telefoniert und wieder und wieder. Irgedwann trafn wir uns und ich wusste sofort das es die Liebe meines Lebens war. Ich wusste es und ich weiß es auch noch jetzt. Wir wurden ein Paar und die schönste Zeit in meinem Leben begann... Ich wünschte sie würde nie enden. Nach Jahren fing es dann an zu krieseln und ich habe Sie betrogen. Wie betrügt man die Liebe seines Lebens? Ich weiß es nicht. Ich kann es nicht ungeschehen machen und es kam wie es kommen musste. Sie trennte sich von mir. Ich war so am Boden zerstört, ich konnte nicht mehr arbeiten, nicht essen nicht trinken. Ich habe in sehr kurzer Zeit über 20 Kilo abgenommen aus Kummer und Leid über die verlorene Liebe. Nicht irgendeine Liebe, nein die Frau meines Lebens. Das ist nun über 10 Jahre her und ich denke jeden Tag an Sie. Meine Welt ist noch heute grau ohne Sie. Man lebt irgendwie weiter aber man schätzt es nicht. Nach dieser Trennung wurde es irgendwann so das der Himmel, der verdunckelt war etwas aufbrach. Es war der Kontakt zu Ihr der den Himmel in Sonnenlicht hauchte. Wir sahen uns und wir erkannten das wir uns immernoch lieben. Das leben war wieder bunt und ich war der glücklichste Mensch der Welt. Der Fehltritt von mir sollte aber nicht verziehen sein, nein es kam noch oft auf den Tisch. Ich dachte ich hätte es verdient und es noch Jahre ausgehalten, denn die Liebe zu Ihr hat das alles es wert gemacht.

Es kam aber wieder zu einer Trennung. Sie war mit jemaden zusammen aus Hamburg und ich mit einer aus Berlin. Wir hatten beide zum ersten mal in unserem Leben einen anderne Partner als uns. An den Partners sahen wir dann das es nicht geht ohne einander. So kamen wir dann wieder zusammen.

Leider sagte Sie mir irgendwann das Sie mich nicht mehr Liebt und ich viel wieder in ein tiefes Loch in dem ich lange stecken sollte. Es gab auch dafür einen Grund. Sie hatte mit einem anderen sexuellen kotakt gehabt. Sie schlief nicht mit ihm aber Sie hatten Oralverkehr. Zum Sex kam es nicht dazu war er nicht mehr in der Lage. Dieses Bild brannte sich in meinen Kopf. Nach der Trennung wurde der Kontakt wieder stärker und ich hatte Hoffnung auf ein besseres Leben... Leider wurde mir mein Leben wieder zerstört. Wir waren nicht zusammen aber sie schlief mit einem ehemal guten Freund von mir und sagte es mir per Telefon. BAM der hatte gesessen. Nun war der Himmel nicht mehr dunkel, nein er war verschwunden. Alles an das ich geglaubt habe war nicht mehr von Existens. Nun war der Schmerz noch stärker... Diese Trennung sollte dann auch folgen auf mein Leben haben. Ich versuchte zu leben. Ich kann nicht sagen das ich es irgendwie geschafft hatte zu leben aber ich war noch am Leben. Ich hatte jemanden kennen gelernt und auch sie war wieder in einer Beziehung. In der Zeit haben wir uns wüst beschimpft und uns schlimme Sachen an den Kopf geworfen. Aber alles was ich zu Ihr sagte um sie zu verletzen, verletze mich selbst.

Die Jahre vergingen ohne jeglichen Kontakt.

Dann kam ein Volksfest und Sie war da.... Oh nein Sie ist es was mache ich nur. Blupp die Liebe zu Ihr kam wieder aus meinem Herzen gekrochen nur weil ich sie einmal sah. Es sollte jedoch nichts passieren nicht ein Wort wechselten wir.

Wieder ein Jahr später. Es war wieder dieses Fest und sie war da. Sie sah mich, aber ich wollte sie nicht sehen. Nicht schon wieder mein Herz auf eine Fahrt schicken die kein gutes Ende haben kann. Später am Abend eine SMS. Sie war es. Sie wollte mich sehen. Die Fahrt ging los. Was will sie? Was soll ich tun? Scheiße ich liebe Sie immernoch! Lass dir nichts anmerken und geh hin.

Genau das tat ich auch. Wir sahen uns und redeten. Sie war in einer Beziehung und ich war in einer Beziehung. Beide liefen nicht gut und so redeten wir über alles. 3 Stunden lang.

Mein Herz war immer noch auf dieser Fahrt... Wird Sie am Ende der Fahrt da stehen und auf mich warten? Wer kann das schon wissen.

Tage später SMS von Ihr. Wir schrieben und irgendwann trafen wir uns. Sie beendete Ihre Beziehung und ich hatte meine schon beedet. Wir redeten und alberten und verstanden uns und dann kam ein Moment den ich nicht mehr für möglich gehalten habe... Wir küssten uns. Die Welt stand still für einen Moment. Wir schrieben weiter sms und auch email. Sie machte mir Hoffnungen in dem was Sie schrieb. Sie sagte sie hofft das es eine Zukunft für uns gibt, das Sie oft an mich denkt.

Dann kam der Schlag ins Gesicht: Sie ging zurück zu Ihrem Freund.

Ich konnte das nicht akzeptieren und kämpfte mit allem was ich hatte. Für Sie zu kämpfen ist mehr als nichts von Ihr zu haben.

Ich ging zu Ihr und sagte Ihr von angesicht zu angesicht das ich Sie liebe und sie meine Traumfrau ist. Das war auch nicht gelogen. Ich zitterte am ganzen Körper. So nervös wie in diesem Moment war ich noch nie in meinem ganzen Leben. Ich reichte Ihr meine Hand und Sie griff zu. Wir hatte dann einen wunderschönen Tag mit allem drum und dran. Wir kuschelten, wir küssten uns wir waren einz! Ich sagte dan in Ihr Ohr, mit allem Gefühl was ich hatte: ICH LIEBE DICH. Ihre Antwort kam: Ich liebe dich auch. BUM alles explodierte es war einGefühl das ich mit Worten nicht beschreiben kann. Das kann nur Sie in mir auslösen. Sie sagte Ihrem Freund das es aus ist und sie sagte mir das Sie sich sicher ist das richtige zu tun und das sie mich liebt.

Ich fuhr sie nach hause und wir redeten bis tief in die Nacht. Als ich ging war ich sicher wir haben eine Chance.

Der nächste Morgen kam und auch eine SMS die so Süß war von Ihr. Stunden Später kam wieder eine SMS und die war dann nicht süß. Sie hatte es sich überlegt oder auch Ihr freund hatte sie überzeugt das sie das nicht tun sollte und lieber sigle sein sollte.

Ich fuhr zu Ihr und versuchte zu verstehen was sie will. Aber ich kann es nicht. Sie sagte sie möchte nun für sich sein und niemanden haben an Ihrer seite.

Das war dann heute... gerade eben. meine Welt ist jetzt wieder dunkel. Ich weiß nicht wie es weiter geht. Ich will nicht das es weiter geht. Ich sollte mich ins Auto setzten und Gas geben und dann einen Pfeiler suchen der mein Led beendet. Seit 10 Jahren lebe ich immer wieder in schrecklichem Leid. So wie jetzt.

Wir haben uns beide in den letzten Jahren verändert und sind erwachsen geworden. Darum sehe ich eine Zukunft. Sie ist die Liebe meines Lebens und auch meine erste Liebe. Meine einzige Liebe! Ich brauche Sie und kann nicht ohne Sie leben.

Ich kann nur soviel sagen: Ich gebe niemals auf. Ich hoffe immer ich kämpfe immer! Trotz des Leids, Sie ist es wert. Denn sie ist die tollste Frau auf der Welt...

Mehr lesen

30. Juni 2010 um 20:07

Altubelli
du jammaerlappen.
du solltest lieber gedichte schreiben als in einem frauenforum.
ehrlich. sucht dir ne geistig frische braut und gut ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 20:08
In Antwort auf esra_11891307

Altubelli
du jammaerlappen.
du solltest lieber gedichte schreiben als in einem frauenforum.
ehrlich. sucht dir ne geistig frische braut und gut ist...

Sorry
das war mein verrückter freund!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 22:19

Ist in Ordnung...
Es ist ok das Du Deine Meinung hast. Du kennst mich aber nicht. Ja ich habe Sie betrogen. Aber nicht öfter als einmal. Es tut mir leid das es dir nicht gefallen wird. Es war einmal und bleibt einmal und kein dazugedichte wird es vermehren. Sicher habe ich Fehler gemacht und ich war auch nicht immer der beste Freund und und und. Trotzdem ist die Liebe echt und Ehrlich. Ich kann verstehen das du mich hasst und es ist ok und mir auch gleichzeitig egal. Urteile nicht über jemanden den du nicht kennst. Ich war nicht der einzige der betrogen hat. Das ist aber auch egal ich will nicht wissen wer mehr Fehler gemacht hat. Von mir aus war ich es und das wird auch so sein. Ja ich war ein ... Wer betrügt seine große Liebe? Vielleicht wollte ich wissen ob es noch was anderes gibt. Ich hatte nie etwas anderes. Nicht zu der Zeit jedenfalls.

Es ist ok das Du auf mich einprügelst. Wenn es dich glücklich macht. Es ändert aber nichts!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 22:32

Überdenken
Ich habe mir meine Zeilen jetzt mit ein bisschen Abstand nochmals durchgelesen und gemerkt das ich sie nicht in dem richtigen Lich stehen lasse.

Ich habe auch sehr viele Fehler gemacht. Ich bin an allem genauso schuld wie sie. Warscheinlich auch mehr. Ich möchte nicht das jemand denkt das sie ein schlechter Mensch ist. Das ist sie nicht. Es war nur vorhin so verdammt kalt von Ihr. Ich hätte nicht sofort schreiben sollen sodern erst später.

Du kannst natürlich auch deinen enf dazu geben Blacksoul...

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen