Home / Forum / Liebe & Beziehung / ..die liebe macht mich noch kaputt!!

..die liebe macht mich noch kaputt!!

9. Juli 2007 um 19:28

hallo an alle,

bin in einer situation die mich inzwischen sowohl mein selbstwertgefühl als auch meine gesundheit kostet, weiß nicht weiter..

kurz zu mir: ich bin 24, recht attraktiv, ein sehr offener typ, lerne beruflich und privat gerne und häufig viele menschen kennen und es passiert mir des öfteren dass sich jemand in mich verliebt! eigentlich gehöre ich zu den frauen die zwischen den männern wählen können! so weit so gut könnte man denken..

natürlich geniesse ich die aufmerksamkeit die man(n) mir schenkt aber dies auch nur aus der ferne denn ich bin niemand der sich leicht verliebt, ganz im gegenteil! ich werde demnächst 25 jahre alt und war in meinem ganzen leben erst einmal verliebt! er war meine große liebe, wir waren drei jahre sehr glücklich zusammen, leider hatte unsere liebe aus verschiedenen gründen am ende keine zukunft.. und ich trauere noch immer um unsere beziehung..

nun ist es so, dass ein mann es geschafft hat, dass ich mich wieder verliebe.. und wie verliebt ich bin.. kann es kaum beschreiben.. wache auf und denke an ihn, gehe schlafen und denke an ihn, mein handy existiert fast nur noch um sms von ihm zu empfangen (die viel zu spärlich kommen ) und an einem tag an dem ich nichts von ihm höre oder sehe bin ich unausstehlich und erst wieder glücklich wenn ich ein lebenszeichen von ihm bekomme )

eben die typischen symptome, hat der ein oder andere von euch sicher auch schon erlebt..)

aber: so wie ich bis vor kurzem noch an meinem exfreund hing, so hängt er noch an seiner exfreundin! ja, ich weiß, keine guten voraussetzungen! kurz zur vorgeschichte: wir haben uns kennengelernt als wir beide noch fest mit unseren partnern zusammen waren.. haben uns in etwa zur gleichen zeit, völlig unabhängig voneinander, von unseren partnern getrennt und sind uns in dieser zeit näher gekommen.. haben uns aber beide nochmal für unsere partner entschieden und es wurde nichts aus uns, sind gute freunde geblieben.. nun haben wir uns ein zweites mal, wieder völlig unabhängig voneinander, von unseren partnern getrennt und sind uns wieder näher gekommen, diesmal so nahe dass wir beide von einer neuen liebe sprechen können..

er sagt er hat sich in mich verliebt, er sagt er möchte mit mir zusammensein er sagt er kann sich mit mir so viel vorstellen aber er sagt auch das ihm der entgültige "absprung" schwerfällt! da es mir ähnlich geht, kann ich ihn verstehen allerdings ist meine liebe zu ihm inzwischen so groß, das mich alles andere kaum noch interessiert, was ich von mir selbst nie gedacht hätte! aber und das ist mein problem: auch wenn ich seine situation verstehen kann, da es mir bis vor kurzem ähnlich ging, so kann ich doch nur sehr schwer damit umgehen auf ihn zu "warten"! mein herz schmerzt wenn er nicht da ist aber mein verstand sagt "hör auf zu hoffen auf etwas, das vielleicht gar nicht kommt"!

er ist total eifersüchtig, hat mich vor anderen männern schon "verteidigt", stellt mich in seinem ganzen umfeld schon als seine freundin vor und alle haben mich als solches angenommen, ich verstehe mich mit seinen kindern (sind von seiner exfrau mit der ich mich auch super verstehe, nicht von seiner exfreundin!), und ich wäre die glücklichste frau auf der welt wenn wir nur endlich "richtig und ohne altlasten" zusammensein könnten..

ich meine, es gibt 10 männer die ich sofort um den kleinen finger wickeln könnte, wenn ich es nur wollte und ich blöde kuh, die sich sonst nie verliebt, muss mein herz an einen verlieren der nicht weiß was er will und an mir hat..*kopfschüttelt* diese verliebtheit gipfelte jetzt darin, das wir uns am wochenende treffen wollten und ich mit meiner rosaroten brille auf der nase, nur noch augen, ohren und gedanken bei im, vor lauter vorfreude nicht aufgepasst habe und einen motorradunfall hatte bei dem ich zum glück mit schürfwunden, prellungen, ein paar blutergüssen usw. davongekommen bin!! (zum glück war kein anderer beteiligt, einfach in gedanken schon bei ihm gewesen und aus der kurve geflogen *ts,ts, kopfschüttelt*)

kann ihm noch nicht mal sagen was der grund für meinen unfall war, mache mich doch lächerlich *sichselbstmalauslachenmuss*

er sagt mir oft das er mich liebt und ist traurig das er das von mir nicht zu hören bekommt! aber ich halte mich mit äußerungen dieser art zurück, denn ich will nicht auch noch mein letztes bischen stolz aufgben indem ich mich so verletzlich mache und am ende entscheidet er sich doch nicht für mich..

ach, das ist alles sch** habe jetzt genug geredet und wäre sehr dankbar wenn ihr mir ein paar zeilen zu meiner geschichte schreiben würdet!!

vielen vielen dank, eure annamolly

Mehr lesen

9. Juli 2007 um 19:38

Hallo
Ich bin zwar noch nicht so alt wie du, aber deine Geschichte kommt mir irgendwie bekannt vor... eine Freundin von mir (22) hatte damals die gleichen Probleme,ich würde sagen,dass du ihm deine Situation genau beschreiben musst,erklär ihm,dass du ihn nicht teilen kannst und willst und mach ihm deine Gefühle klar.Ich würde ihm somit aber auch ein Ultimatum stellen,entweder du oder seine Ex!Dann soll er sich halt mal melden.Es könnte auch etwas hilfreicher sein,wenn du deinen "fast-freund" näher beschreibst,charakterisierst etc. damit man sich besser in die Situation hineinversetzen kann?! lg und bau nicht noch einen Unfall^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 23:29
In Antwort auf imala_11975408

Hallo
Ich bin zwar noch nicht so alt wie du, aber deine Geschichte kommt mir irgendwie bekannt vor... eine Freundin von mir (22) hatte damals die gleichen Probleme,ich würde sagen,dass du ihm deine Situation genau beschreiben musst,erklär ihm,dass du ihn nicht teilen kannst und willst und mach ihm deine Gefühle klar.Ich würde ihm somit aber auch ein Ultimatum stellen,entweder du oder seine Ex!Dann soll er sich halt mal melden.Es könnte auch etwas hilfreicher sein,wenn du deinen "fast-freund" näher beschreibst,charakterisierst etc. damit man sich besser in die Situation hineinversetzen kann?! lg und bau nicht noch einen Unfall^^

Hi kellox
danke für deine antwort und vor allem fürs durchlesen

also, wie würde ich ihn beschreiben.. mmh, er ist anfang vierzig, was für uns aber nie ein problem war und man sollte meinen das ein mann in seinem alter weiß was er will.. naja, er ist sehr selbständig und unabhängig, seine freiheiten sind ihm sehr wichtig (mir auch), er hat schon sehr viel erlebt und auch durchgemacht (ich auch), eine gemeinsamkeit über die wir oft sprechen, er kann schnell aufbrausend werden, was aber fast immer aus der sorge um den anderen entsteht oder wenn er sich sehr in die enge getrieben fühlt ansonsten ist er sehr warmherzig, fürsorglich und liebevoll.. wir lachen über dieselben dinge und sind beide sehr leicht zu verletzen auch wenn man es uns von aussen meist nicht ansieht, wir können miteinander reden und schweigen, haben gemeinsame interessen und auch sexuell gibt es keine probleme.. was soll ich noch sagen? außer seiner unentschlossenheit und seinem sturkopf kann ich nichts schlechtes von ihm sagen.. sogar sein machogehabe, das er von zeit zu zeit an den tag legt, ist immer sympathisch..)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 14:34

Hey..
weisst du indem du ihm gegenüber abweisend bist zeigst du ihm nur das du dir nicht sicher deiner gefühle für ihn bist ..
bevor du nicht genau weisst was du willst kannst du nicht von ihm verlangen sich frü dich zu entscheiden..
nimm dir zeit denke in ruhe darüber nach und rede dann mit ihm darüber und vielleicht hilft dir ja uahc dein bauchgefühl etwas bei dieser entscheidung...
aber ich denke du machst dir da probleme wo keine sind ich denke über siene ex ist er weg sonst wäre er ja gar nciht offen für dich also geh zu ihm und redet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 15:56
In Antwort auf takako_12948487

Hi kellox
danke für deine antwort und vor allem fürs durchlesen

also, wie würde ich ihn beschreiben.. mmh, er ist anfang vierzig, was für uns aber nie ein problem war und man sollte meinen das ein mann in seinem alter weiß was er will.. naja, er ist sehr selbständig und unabhängig, seine freiheiten sind ihm sehr wichtig (mir auch), er hat schon sehr viel erlebt und auch durchgemacht (ich auch), eine gemeinsamkeit über die wir oft sprechen, er kann schnell aufbrausend werden, was aber fast immer aus der sorge um den anderen entsteht oder wenn er sich sehr in die enge getrieben fühlt ansonsten ist er sehr warmherzig, fürsorglich und liebevoll.. wir lachen über dieselben dinge und sind beide sehr leicht zu verletzen auch wenn man es uns von aussen meist nicht ansieht, wir können miteinander reden und schweigen, haben gemeinsame interessen und auch sexuell gibt es keine probleme.. was soll ich noch sagen? außer seiner unentschlossenheit und seinem sturkopf kann ich nichts schlechtes von ihm sagen.. sogar sein machogehabe, das er von zeit zu zeit an den tag legt, ist immer sympathisch..)

Hmmmm
Also erstmal bleib ich dabei was ich oben geschrieben hab,aber noch ein paar Fragen: Kannst du es ausschließen, dass er dich nur benutzt und dass er noch mit seiner vermeindlichen Ex zusammen ist?(Ohne es schön zu reden oder mit der rosaroten Brille zu überlegen okay?einfach mal ganz realistisch gesehen )Kennt die Ex dich?Und wie lange war er mit ihr zusammen?Wie oft seht ihr euch eigentlich?Weiß er wie es dir geht und dass du nicht auf ihn warten kannst oder willst?Und das wichtigste ist immernoch REDEN, ihr müsst gaaaaanz viel miteinander reden^^ lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 22:15
In Antwort auf imala_11975408

Hmmmm
Also erstmal bleib ich dabei was ich oben geschrieben hab,aber noch ein paar Fragen: Kannst du es ausschließen, dass er dich nur benutzt und dass er noch mit seiner vermeindlichen Ex zusammen ist?(Ohne es schön zu reden oder mit der rosaroten Brille zu überlegen okay?einfach mal ganz realistisch gesehen )Kennt die Ex dich?Und wie lange war er mit ihr zusammen?Wie oft seht ihr euch eigentlich?Weiß er wie es dir geht und dass du nicht auf ihn warten kannst oder willst?Und das wichtigste ist immernoch REDEN, ihr müsst gaaaaanz viel miteinander reden^^ lg

..danke für eure antworten..
also, es ist nicht so, dass ich mir MEINER gefühle zu ihm nicht sicher wäre, ganz im gegenteil, denke schon man könnte mir meine liebe zu ihm ansehen..*lacht* am liebsten würde ich ihm mit einem edding "ich liebe dich" auf die stirn schreiben, um ihn ständig darauf aufmerksam zu machen ) ich bin mir SEINER gefühle nicht sicher, schließlich weiß ich, dass seine ex z. b. ab und zu noch bei ihm schläft und "hallo", er ist auch nur ein mann!! er versichert mir zwar, das schon längst nichts mehr zwischen ihnen läuft aber ich kann ihm unter diesen umständen einfach nicht vertrauen!!

ein "jäger-und-gejagter-problem" habe ich sicher auch nicht, denn eigentlich hatte ich mir nach meiner trennung fest vorgenommen erst einmal eine weile single zu bleiben (ja, ja, die guten vorsätze ), ich hatte auch gar kein bedürfnis nach nähe, beziehung etc.. hätte ich einen mann gewollt, hätte ich mir ja einen "nehmen" können, um es mal überzogen auszudrücken.. er war derjenige der "die jagd" nach NACH MIR eröffnet hat!! und scheiße, er war erfolgreich *schmollt*

@kellox: er war mit seiner ex ca. drei jahre zusammen, genauso lange wie ich mit meinem exfreund, wie gesagt, unabhängig voneinander lief das bei uns beiden ähnlich ab.. seine ex weiß nichts von mir! er sagt, das würde sie im moment so sehr verletzen, dass sie ihm wohl die "freundschaft" kündigen würde und da er "als mensch" noch so sehr an ihr hängt, will er das im moment nicht riskieren.. "sagt" er.. dass er mich in dieser beziehung nur ausnutzt würde ich nicht sagen aber so lange es keine "klaren verhältnisse" gibt, sowohl seiner ex als auch mir gegenüber ist dieser "zustand" natürlich bequem für ihn, da er die konfrontation umgeht! wenn wir uns sehen ist alles wunderschön.. ist aber sehr unterschiedlich.. mal 4mal die woche, mal 1mal die woche.. wären wir "richtig" zusammen, gäbe es da auch eher eine gewisse regelmäßigkeit, da er ja nur zeit MIT MIR verbringen würde! (abgesehen von hobbies, freunde etc..)

naja, ganz egal was ich für ihm empfinde, mein kopf sagt mir lass es sein, du hast es nicht nötig ihm hinterherzulaufen!! und im nächsten moment meldet sich meinbauch, der gleich anfängt zu schmerzen wenn ich daran denke ohne ihn bleiben zu müssen..;-((

eure annamolly *schnieft*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 1:20
In Antwort auf takako_12948487

..danke für eure antworten..
also, es ist nicht so, dass ich mir MEINER gefühle zu ihm nicht sicher wäre, ganz im gegenteil, denke schon man könnte mir meine liebe zu ihm ansehen..*lacht* am liebsten würde ich ihm mit einem edding "ich liebe dich" auf die stirn schreiben, um ihn ständig darauf aufmerksam zu machen ) ich bin mir SEINER gefühle nicht sicher, schließlich weiß ich, dass seine ex z. b. ab und zu noch bei ihm schläft und "hallo", er ist auch nur ein mann!! er versichert mir zwar, das schon längst nichts mehr zwischen ihnen läuft aber ich kann ihm unter diesen umständen einfach nicht vertrauen!!

ein "jäger-und-gejagter-problem" habe ich sicher auch nicht, denn eigentlich hatte ich mir nach meiner trennung fest vorgenommen erst einmal eine weile single zu bleiben (ja, ja, die guten vorsätze ), ich hatte auch gar kein bedürfnis nach nähe, beziehung etc.. hätte ich einen mann gewollt, hätte ich mir ja einen "nehmen" können, um es mal überzogen auszudrücken.. er war derjenige der "die jagd" nach NACH MIR eröffnet hat!! und scheiße, er war erfolgreich *schmollt*

@kellox: er war mit seiner ex ca. drei jahre zusammen, genauso lange wie ich mit meinem exfreund, wie gesagt, unabhängig voneinander lief das bei uns beiden ähnlich ab.. seine ex weiß nichts von mir! er sagt, das würde sie im moment so sehr verletzen, dass sie ihm wohl die "freundschaft" kündigen würde und da er "als mensch" noch so sehr an ihr hängt, will er das im moment nicht riskieren.. "sagt" er.. dass er mich in dieser beziehung nur ausnutzt würde ich nicht sagen aber so lange es keine "klaren verhältnisse" gibt, sowohl seiner ex als auch mir gegenüber ist dieser "zustand" natürlich bequem für ihn, da er die konfrontation umgeht! wenn wir uns sehen ist alles wunderschön.. ist aber sehr unterschiedlich.. mal 4mal die woche, mal 1mal die woche.. wären wir "richtig" zusammen, gäbe es da auch eher eine gewisse regelmäßigkeit, da er ja nur zeit MIT MIR verbringen würde! (abgesehen von hobbies, freunde etc..)

naja, ganz egal was ich für ihm empfinde, mein kopf sagt mir lass es sein, du hast es nicht nötig ihm hinterherzulaufen!! und im nächsten moment meldet sich meinbauch, der gleich anfängt zu schmerzen wenn ich daran denke ohne ihn bleiben zu müssen..;-((

eure annamolly *schnieft*

...
...würde gerne noch die ein oder andere meinung dazu hören..!!??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 19:51
In Antwort auf takako_12948487

...
...würde gerne noch die ein oder andere meinung dazu hören..!!??

...
...hat denn keiner mehr einen rat für mich..??! eure traurige annamolly (

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2007 um 20:07
In Antwort auf takako_12948487

...
...hat denn keiner mehr einen rat für mich..??! eure traurige annamolly (

Liebe annamolly
lass es einfach sein,vergiss den Typen und wenn nicht mach deine (evtl.auch schlechten)Erfahrungen,beim nächsten mal bist du dann schlauer, handel einfach nach deinem Gefühl,andere Leute können dir dabei eh nicht wirklich helfen,jeder Mensch ist doch da individuell.mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2007 um 20:20

Kurz was dazu
"aber ich halte mich mit äußerungen dieser art zurück, denn ich will nicht auch noch mein letztes bischen stolz aufgben indem ich mich so verletzlich mache und am ende entscheidet er sich doch nicht für mich..."

Laß dieses Versteckspiel sein, öffne dich ihm und gib dich ihm hin. Es kann doch sowieso nur einen Weg für euch beide geben, denn so wie du das beschreibst, SOLLT ihr zusammen sein, also gibs einfach zu und dir tut nichts mehr weh.
Ihr seid doch sowieso schon zusammen, also nenn es danach, was es ist -> BEZIEHUNG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper