Forum / Liebe & Beziehung

Die "liebe" EX.. bitte helft mir!

Letzte Nachricht: 27. Juni 2007 um 22:37
D
dotty_12112931
27.06.07 um 21:37

hallo. (ich bin w)

ich weiß, das problem ist standart und.. hab es hier auch schon oft gefunden. ich möchte es trotzdem ein bisschen genauer beschreiben. also die kurzgeschichte dazu:

ich war bis november 2006 mit meiner exfreundin 1 1/2 jahre zusammen. dann hat sie schluss gemacht. im januar kam nochmal eine böse mail von ihr, dann habe ich ihr nochmal zurück gemailt. und ausdrücklich gesagt, daß ich ihr alles gute wünsche, aber keine freundschaft wünsche (da lügen, betrügen etc eine rolle spielte) dann kam nix mehr von ihr. im märz 07 kam dann eine sehr kurze mail, daß sie nicht wüsste, ob ich noch kontakt mit ihr haben will, und ich solle mich dochmal melden. darauf habe ich nicht reagiert, hatte ja noch nichtmal abgeschlossen. seit dem war nichts mehr.
der grund warum wir uns trennten war hauptsächlich, weil sie sich neu verliebt hatte, in einen mann. und dann kamen viele lügen raus.

nun mein problem: momentan bin ich in einer art offenen beziehung, also noch nichts festes. ich vermisse meine ex aber total. also, meine gefühle sind natürlich nicht mehr liebe, aber .. ich hab sie ja auch als mensch geliebt, das reden mit ihr... und auch das körperliche. ich würde ihr gerne schreiben, aber ich weiß daß es jetzt NICHT meine aufgabe ist. denn im prinzip müsste von ihr was kommen, eines tages. sie hat mich betrogen und danach vollkommen im stich gelassen und mich behandelt wie das letzte. es kam noch keine entschuldigung. oder ähnliches.

also das alles ist jetzt 7 monate her. denkt ihr, sie wird sich nochmal melden? wenn ich an mich denke.. ich habe mich bisher immer bei meinen expartnern gemeldet.. weil es ja doch wichtige menschen waren, im leben.
ich hoffe zur zeit einfach, daß sie mir schreibt... ich würde mich unglaublich freuen, weiß aber nicht, ob diese hoffnung nicht sinnlos ist..

vielleicht war ja einer von euch in so einer lage, wo er überlegte, ob er sich melden soll oder nicht?

ja, ich wäre jetzt so weit, daß ich freundschaft wollen würde und auch könnte. damals (also vor ein paar monaten) WOLLTE ich nicht, daß sie sich meldet, weil egal, was sie gesagt hätte, es hätte mich verletzt und ich hätte es als lüge empfunden. ich fand ihre aktion sehr süß, also daß sie mir dann schrieb. das hätte ich NIE erwartet. das zeigte mir, daß sie sich doch mit uns auseinander gesetzt hat... und ich weiß auch daß es ein großer schritt für sie war. deswegen habe ich umso mehr angst, daß sie durch meine sozusagen "abweisung" (weil ich ja nich reagierte) sich nicht mehr melden wird. aber eigentlich müsste sie ja wissen, was ich will. also was ich erwarte, ist nicht viel. aber wenigstens ein "es tut mir leid".. oder ein ehrliches "wie geht es dir". ich könnte eh keine freundschaft mit ihr anfangen bevor wir nicht einfach noch mal ein paar worte geredet hätten über unsere vergangenheit. über das, was sie mir angetan hat. es ist zwar abgeschlossen, aber es fehlt mir ihr beitrag dazu, um es richtig zu beenden.

ich weiß nun nicht, ob es gut wäre wenn ich mich melde. sie würde sicher drauf eingehen... aber es wäre schwach von mir IHR hinterherzulaufen... das habe ich lang genug gemacht und sie hat mich so sehr ignoriert. das ist mein problem. ich befürchte auch, wenn sie der mensch dafür wäre, daß ich mit ihr rein körperliches anfangen würde/könnte...einfach so. aber wir wohnen weit auseinander.. von daher eh kein thema.
ich will was, ein zeichen von ihr, daß es ihr leid tut und irgendwie auch... daß ich ihr nicht ganz egal bin.

heute habe ich sogar von ihr geträumt (eine art versöhnung? war aber wie früher) das habe ich seit 4-5 monaten nicht mehr. das problem ist auch, daß ich es meiner jetzigen freundin nicht sagen kann..

Mehr lesen

A
aminta_12462208
27.06.07 um 21:59

Du liebst sie noch, oder?
ich denke mal , wenn du eh so viel an sie denkst u sie dir so sehr fehlt, dass es ein Versuch wert ist, sich bei ihr zu melden. Ich will sie jetzt nicht in Schutz nehmen, für das was sie dir angetan hat, nur weil ich eine Frau bin. Ganz egal ob Mann oder Frau , Menschen machen manchmal Fehler, manche bereuen sie, manche aber gar nicht. Du möchtest von ihr eine Entschuldigung, weil du denkst, es wird dir danach besser gehen? Oder warum möchtest du nach so langer Zeit, dass sie dir gesteht dass es ihr leid tut? Denn meiner Meinung nach spielt es nicht mehr alzu große Rolle, nach so langer Zeit.
Ich denk mal , dass sie sich damals gemeldet hatte, war ein Versuch dir zu sagen, dass sie es bereut hat, aus meiner weiblichen Sicht (ist aber nur eine Vermutung, kann natürlich auch falsch sein, da ich sie ja ger nicht kenne).
Meld dich einfach mal, ich denk vlcht ist der Zug jetzt schon abgefahren, da du ja auf Ihre mail nicht reagiert hattest, aber vielleicht auch nicht! u finde es heraus was sie für dich noch empfindet. Darauf ewig warten bis sie sich wieder meldet, würde ich nicht machen, ist weniger sinnvoll in dem Fall.
Wünsch Dir viel Glück dabei, hoffentlich mailt sie das zurück was du gerne hören würdest!
LG Sindy

Gefällt mir

D
dotty_12112931
27.06.07 um 22:05
In Antwort auf aminta_12462208

Du liebst sie noch, oder?
ich denke mal , wenn du eh so viel an sie denkst u sie dir so sehr fehlt, dass es ein Versuch wert ist, sich bei ihr zu melden. Ich will sie jetzt nicht in Schutz nehmen, für das was sie dir angetan hat, nur weil ich eine Frau bin. Ganz egal ob Mann oder Frau , Menschen machen manchmal Fehler, manche bereuen sie, manche aber gar nicht. Du möchtest von ihr eine Entschuldigung, weil du denkst, es wird dir danach besser gehen? Oder warum möchtest du nach so langer Zeit, dass sie dir gesteht dass es ihr leid tut? Denn meiner Meinung nach spielt es nicht mehr alzu große Rolle, nach so langer Zeit.
Ich denk mal , dass sie sich damals gemeldet hatte, war ein Versuch dir zu sagen, dass sie es bereut hat, aus meiner weiblichen Sicht (ist aber nur eine Vermutung, kann natürlich auch falsch sein, da ich sie ja ger nicht kenne).
Meld dich einfach mal, ich denk vlcht ist der Zug jetzt schon abgefahren, da du ja auf Ihre mail nicht reagiert hattest, aber vielleicht auch nicht! u finde es heraus was sie für dich noch empfindet. Darauf ewig warten bis sie sich wieder meldet, würde ich nicht machen, ist weniger sinnvoll in dem Fall.
Wünsch Dir viel Glück dabei, hoffentlich mailt sie das zurück was du gerne hören würdest!
LG Sindy

...
hallo
danke für deine antwort...

am anfang der trennungsphase, wollte ich ja direkt kein kontakt mehr zu ihr. sie hatte mich betrogen, sie hatte sich in jmd anderen verliebt und mir nichts davon gesagt, es mich eben nur spüren lassen, merh als genug.
hmm. ich will halt eine art "es tut mir leid" damit ich weiß, daß ich ihr vllt diese entschuldigung (die ihr sehr schwer fallen würde) wert bin. ich weiß auch nicht, waurm mich das momentan so fertig macht.. vllt weil ich ein jahr ins ausland gehe, und vorher alles "geklärt" haben will. sie ist mir ja wichtig, als mensch..

also ist es eher unwahrschienlich, daß sie quasi KÄMPFT und sich nochmal meldet? wieso tut SIE nichts füreine freundschaft? ich sagte ihrnie, daß ich keine will, ich sagte ihr nur, daß die voraussetzung dafür wäre, daß sie mit mir REDET. warum sie das alles getan hat. (ist ja nich nur das "fremdgehen").. und ich hab bis heut keine erklärung..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
alte_12534643
27.06.07 um 22:37

Das mit den Ex-Partnern...
ist bei mir auch so. Mit einigen habe ich immer noch Kontakt, einer davon ist der Kumpel, den ich am längsten kenne. Naja, andere Ex waren nicht so pricklend und sind mir abhanden gekommen, ist auch gut so.

Kann es sein, dass du die Stärkere von euch beiden bist und sie da, ob eingestanden oder nicht, ziemlich Respekt und auch Angst vor hat? Das würde erklären, wieso sie jetzt nicht mehr schreibt. Sie hat geschrieben und du nicht geantwortet. Aus ihrer Sicht verständlich, für dich nicht, da du von ihr hintergangen und verletzt wurdest.

Wenn dir wirklich soviel an ihr liegt, lass ihr ein Lebenszeichen zukommen. Muss ja kein Brief sein, kann ja auch was Kleines als Geschenk sein. Zum Abschied sozusagen.

Weiß nicht, ob es so gut ist, wenn du deiner jetzigen Freundin alles verscheigst. Da beginnt dann ja wieder so ein blöder Kreislauf.
Wünsche dur, dass du das alles auf die Reihe bekommst.
LG
walden

Gefällt mir