Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die (kritischen) Tage

Die (kritischen) Tage

21. November 2015 um 14:45

Hi,
folgende Situation: Mein Freund und ich führen seit gut einem Jahr eine recht harmonische Beziehung. Allerdings hat es sich so eingependelt, dass wir immer miteinander schlafen wenn er das möchte, was vielleicht nicht ganz ideal, aber für mich soweit in Ordnung ist. Allerdings finde ich es völlig abstoßend während meiner Tage mit ihm intim zu sein, was er jedoch nicht verstehen will. Bisher bin ich der Situation ausgewichen indem ich ihn in dieser Zeit nicht getroffen habe. Jetzt ist es jedoch so, dass ich aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit einen wesentlich strafferen Zeitplan habe und sich das so nicht mehr einrichten läßt. Mich würde interessieren wie ihr das während dieser Zeit regelt bzw. wie ihr das allgemein seht.

Mehr lesen

22. November 2015 um 6:12


also Teil 1: so dachte ich auch mal, ich war auch ziemlich irritiert, dass es die Herren augenscheinlich so gar nicht stört. Meine Einstellung hat sich recht zügig geändert, als ich darauf kam, dass dieses "Das ist iecks!" nur rein anerzogen war, auch wenn ich zugegeben etwas länger gebraucht habe, bis ich in der Zeit auch Oralsex geniessen konnte.

Teil 2: in einer "harmonischen Beziehung" kann man über so etwas mit dem Partner reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 7:56

Softampons
Wenn du das nicht magst, dann sollte er es akzeptieren.

Ich persönlich mag softampons in solchen Fällen sehr gerne, weil die stören Null beim Sex (für den Mann nicht mal bemerkbar) und es wird aber auch nichts schmutzig. Sind auch super, wenn man schwimmen gehen will oder in die Sauna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 12:15

Die kritischen tage
Also ich persönlich habe garkein Problem damit während meiner Tage sex zu haben. Mein Freund hat auch nichts dagegen :p lediglich Oralsex bei mir ist in dieser Zeit tabu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 13:24

Also
Mein Partner findet es abstoßend. für mich ist das kein problem seine Ansicht zu respektieren. und die paar Tage ohne Sex wird man ja wohl mal klar kommen. ich denke nicht das die Pille einfach durchzunehmen die gesündeste Art ist das ganze zu unterbinden. dafür muss man wieder eine neue pille nehmen da bei den "normalen" ja eine schleimhaut aufgebaut wird die abbluten muss. ich vergreife mich sowieso nie wieder an hormonellen Verhütungsmitteln. aber das ist eine andere sache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 19:27

Ja
Ich hab davon schonmal gehört und musste vor jahren mal einen Monat lang eine nehmen. weiß gar nicht mehr so genau warum. meine gyn meinte allerdings sowas verschreibt man nur unter besonderen umständen. vermute mal starke mens schmerzen o.ä.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 20:55

Also
Ich kann jetzt nur von mir sprechen, ich bin fest davon überzeugt das die Pille und der ständige Wechsel weil ich irgendeine nicht vertragen habe meinen Hormon Haushalt und damit meinen zyklus völlig aus der Bahn geschmissen hat. nun wo ich schwanger werden will klappt es nicht. pco. aber das kann ja auch nicht irgendwoher kommen. ich nehme nie wieder diesen Hormon scheis. aber es soll jeder machen wie er denkt. jeder hat andere Erfahrungen gemacht. von daher....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Liebt er mich überhaupt noch?
Von: kiku_12748869
neu
22. November 2015 um 19:38
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram