Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Kollegin...

Die Kollegin...

20. September 2013 um 15:24

Hallo Ihr

seit mein Freund an der schweren Depression erkrankt ist, ist nichts mehr wie es mal war! Von unserer vertrauensvollen und liebevollen Beziehung ist nur noch wenig übrig.
Nach dem Urlaub hatte es den Anschein, als würden wir wieder mehr zusammen wachsen... Ich war voller Zuversicht..

Bis er heute Morgen wieder mit den "Gefühlen" für seine Kollegin angefangen hat. Er erzählte mir direkt nach dem Aufwachen, dass er als 1. nach dem Erwachen an sie denken müsste und er nicht versteht was los ist..
Ich weiß einfach nicht wohin mit meinen Gefühlen.. Es macht mich fertig, weil ich denke, dass es vielleicht doch nicht die Krankheit ist, sondern tatsächlich so

Euch allen ein schönes Wochenende!

VG Miss

Mehr lesen

23. September 2013 um 10:48


Er ist 35 und ich bin bald 28..
Dieses Thema kam auf, als seine Depression sich entwickelt hat.. vor ca. 5 Monaten..
Die letzten 4 Wochen war es absolut kein Thema mehr und seit letzter Wocher fängt er wieder ständig mit diesem Thema an.. Am Wochenende gab es deswegen einen riesen Krach...
Ich weiß langsam nicht mehr so recht was ich noch sagen oder tun soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 10:54


Er sagt er weiß selbst nicht was los ist! Er muss an die Kollegin denken, aber er hätte angeblich keine Schmetterlinge im Bauch... Er kann (oder will) es mir nicht erklären...
Er sagt immer ich sei doch perfekt für ihn und er versteht nicht, woher das auf einmal kommt. Er meidet den Kontakt zu dieser Kollegin und will sie eigentlich gar nicht sehen. Und er will sie auch nicht im Kopf haben, sie ist aber ständig da Ich versteh das nicht...
Vielleicht will er sich wirklich trennen und hat nur nicht den Mumm dazu?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 13:58

...
Ich weiß es klingt nicht besser.. Es fühlt sich deswegen auch nicht besser an. Und mir ist auch klar, dass es mich nicht weiter bringt, wenn ich mir jetzt selbst leid tue.
Ich hab ihm bereits deutlich gesagt, wie sehr mich diese Aussagen verletzen. Trotzdem bekommt er die Klappe nicht zu und ich habe das Gefühl er will mir das ständig beichten.. So als ob er von mir das "ok" haben will.. -.- Ich wüsste wirklich zu gerne was auf einmal los ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 14:05

OMG !
Mach, dass Du wegkommst von dem Typen. Du bist noch so jung! Sei froh, dass ihr nicht verheiratet seid und Kinder habt und somit keine Bindung habt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 14:38
In Antwort auf babs2013

OMG !
Mach, dass Du wegkommst von dem Typen. Du bist noch so jung! Sei froh, dass ihr nicht verheiratet seid und Kinder habt und somit keine Bindung habt!

Tja..
wir haben eine Tochter.. so einfach ist es also nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2013 um 14:39

Ja..
er geht zur Therapie.. am Dienstag (Morgen) ist die nächste Sitzung..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2013 um 8:49

Danke!
Es tut wirklich so sehr gut das zu lesen! Deine Idee finde ich gut und ich werde mir Gedanken machen, wie ich es am besten umsetzten kann.
Er hat mir gestern angeboten mal mit zum Therapeuten zu gehen um mir dort erklären zu lassen warum er sich das zusammenspinnt.. Ich denke dieses Angebot nehme ich an

Dir auch alles Liebe und danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook