Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die hat ein Freund, aber sie zeigt Interesse!

Die hat ein Freund, aber sie zeigt Interesse!

20. Oktober 2014 um 18:03

Hallo liebe Community,

ich spreche jetzt Männer und vor allem Frauen an, denn dieses Thema ist "für mich" etwas kompliziert (Achtung Text ist lang ). Hinweis: Ich bin erst 18 und sie fast 17.

In diesem Jahr ca. Februar lernte ich ein Mädel kennen, die aber 15 km von mir entfernt wohnt (für Jugendliche schon ein Stück, wenn man kein Auto hat). Sie war in der Realschule und macht gerade eine Ausbildung und sie muss von Montag bis Freitag arbeiten. Ich hingegen bin auf der Schule (mein letztes Jahr) und mache mein Abitur. Wir kommunizierten uns zunächst einmal nur über Chat und lernten uns bissle mehr kennen. Als ich sie nach einem Treffen gefragt habe (ich fand sie schon süß), lehnte sie ab und meinte, dass sie keine Zeit dafür hat. Dann haben uns nicht mehr geschrieben, gar nicht mehr. Erst ab Anfang Juli schrieb sie mich plötzlich an und wir kamen ins Gespräch und es ging mehrere Wochen bis Ende August und wir fanden schon heraus, dass wir viel gemeinsam haben. Und wir wollten uns treffen, war etwas schwer auszumachen, weil sie von der Früh bis Abends arbeiten muss und am Wochenende auch IHREN FREUND hat. Sie hat ihren Freund bekommen mitten März, also nachdem ich von der Bildfläche verschwunden war.

--

Nebengeschichte zu ihrem Freund:

Ihr Freund war der Ex Freund von ihrer bester Freundin. Dieser hat sie richtig krass betrogen und ihre beste Freundin verließ sie. Irgendwann schmeißte sich dieser Ex an die andere an, also um die es hier geht. Er musste so viel tun, um sie zu erobern. Schließlich kamen sie zusammen, es gab Auseinandersetzungen zwischen den besten Freundinnen bis zur Beendigung der Freundschaft und sie wurde als "Schlampe" bezeichnet und es ging uhr dann natürlich nicht gut, was der Grund warum wir früher nicht weiterschrieben.

--


Vor dem ersten Treffen hat sie mir eine Sms geschickt und gesagt: " Ich schreibe echt gern mit dir und ich mag dich auch sehr, aber wir sollen es auch so belassen, wenn du verstehst was ich meine. Ich werde trotzdem versuchen nicht schüchtern zu sein.." Ich antworte eig. nur "ja ok.." Doch das Treffen war wunderbar, wir ähneln uns vom Charakter sehr und haben die gleichen Interessen, wir haben auch viel gelacht und uns ständig intensiv in die Augen geschaut: Fazit: Es lief eig. genial.

Zwei Wochen später trafen wir uns erneut im Kino, doch ihr Freund hat ausversehn die selben Karten genommen um die selbe Uhrzeit und dann wars für mich einfach nur unangenehm. Ich saß neben ihr und ihr freund mit seinem Kumel hinter uns. Sie hat sich tausendmal entschuldigt wegen dieser Sache, aber nachm Kino waren wir dann alleine und haben uns normal noch unterhalten.

Nach wieder zwei Wochen (ja zwei Wochen sind lang aber wir haben nicht immer Zeit bzw. wir waren ja kein Paar, um sich jeden Tag zu treffen) trafen wir uns wieder und lernte ihre Familie kennen. Sie waren echt cool drauf und waren sehr höfflich. Dann sind wir in der Stadt gegangen und haben uns ein Döner geholt, weil wir so viel Hunger hatten. Wir sind schließlich an einer Bar vorbei gelaufen, wo ihr Freund mit seinen Kumpeln saß. Er hat uns gesehen aber hat gewusst dass ich etwas mit ihr mache. Dennoch war in diesem Treffen was ganz anderes. Sie war komisch drauf und irgendwann öffnete sie sich und erzählte viel persönliches. Sie erzählte, dass sie das "Flirten" mit ihrem Ex und mit ANDEREN Jungs fehlt. Außerdem sagte sie noch, dass sie noch Restgefühle hat für ihren Ex und sie hat auch jetzt wieder Kontakt (nur per Chat) und wills behalten! Ich habe ihre geraten, es abzubrechen; also ich hab mir nicht anmerken lassen, dass ich in sie richtig verliebt war. Aber jetzt komms: Sie frägte nach meinem Leben und ich erzählte auch paar persönliche Sachen beispielsweise, dass ich nicht so große Erfolge hatte in Sache Liebe und sie meinte, sie kann es nicht verstehen, warum ich keine Freundin habe. Schließlich sagte sie noch, dass sie ihr erstes Mal mit ihrem jetzigen hatte vor wenigen Wochen und ich wusste, dass es bei ihr nicht so schnell geht. Die sind jetzt mittlerweile 5-6 Monate zusammen, ab da wird es leider richtig Zeit. Ich reagierte leider sehr auffällig (nach meiner Meinung nach), weil es mich so geschockt und auch irgendwie weh getan hat. Und dann fing sie an viele Fragen zu stellen was eig. nur mit Liebe zu tun hatte. Beispielsweise: "Stört es dich dass ich ein Freund habe" oder :"Warum hast du so reagiert als ich sagte, dass ich mit ihm geschlafen habe" oder "Kennst du das Gefühl, wenn man in eine verknallt ist aber die dich als Freund sieht oder wenn sie ein Freund hat?" Bei all diesen Fragen war ich sehr zögerlich und nervös, weil ich wollte es nicht jetzt beichten, weil sie ein Freund hat. Außerdem will ich mich nicht in die Beziehung einmischen oder gar zerstören, weil ich finde es sehr unmoralisch! Naja sie hat, denk ich mal, schon bemerkt, dass ich meine Antworten eig. nur ein Umweg dafür war, dass ich es ihr nicht beichten muss. Letztendlich schenkte sie mir ein Stern von einer ähnlichen Form eines Herzens, sie sagte ich könnte es behalten.

Ab diesem Treffen bin ich nur verrückt nach ihr und hab schon Depressionen. Und jetzt habe ich ein größeres Problem und zwar, dass ich auf Whatsapp als Status was ungeeignetes geschrieben habe was mit ihr zu tun hatte und sie war neugierig und wollte wissen, was es bedeuten soll (sie wusste nicht dass es um ihr geht). Ich habs verschoben und sagte, ich werde es ihr beim nächsten Treffen sagen, denn sie hat nicht aufgehört nachzuhacken..
Und steh ich da und kann nichts machen als nur zu beichten. Ich selber weiß, dass ich sehr sehr schlechte Chancen habe. Auch wenn sie komische Andeutungen machte, dass sie mich auch so mag wie ich sie, durch ihre "komischen" Fragen oder durch das ganze Zeit gegenseitiges in die Augen schauen. Also man merkt, da liegt etwas in der Luft und ganz ehrlich, warum will sie mich sonst treffen. Für sie ist es schwierig Termine zu machen, weil sie viel zu tun hat. Ich weiß aber auch, dass sie ihren jetzigen Freund sehr liebt, auch wenn es manchmal sehr schwankt, weil sie heult sich manchmal bei mir aus und ich will eig. kein Kummerkasten sein! Ich will, dass sie mich als "Liebhaber" sieht, aber ich habe schon Angst, dass ich in ihre "Friendzone" reingerutscht bin, dass sie mich schon sieht als normaler Freund. Aber diese Anzeichen widersprechen dies wieder und man merkt sie auch ein Gefühlschaos mit ihren Ex etc.. und sie müsste bemerkt haben, dass ich auf sie stehe (auch wenns nicht geplant war), ich habe einfach zu viele Komplimente gemacht und hab mich leider falsch bzw. auffällig verhalten.


Naja ich stehe jetzt da und müsste es ihr beichten außer mir fällt eine Ausrede ein, aber ich habe Angst, dass sie mich iwann nicht mehr als Romantiker oder als interessanter Junge sieht sonder als wirklich guter Freund, mit dem sie sich sehr gut versteht. Eig. war mein Plan abzuwarten bis sie wieder Single ist..Ich bräuchte euren Ratschlag und eure Erfahrungen und vllt. paar Erklärungen für ihr Verhalten.


Ich bedanke mich im Vorraus

Sven

Mehr lesen

20. Oktober 2014 um 20:05

Lange Geschichte kurz erzählt:
Warum sagst du ihr nicht einfach, dass du sie gut findest?

Anstatt einfach ehrlich zu sagen, dass du sie magst, machst so so nen Mist mit versteckten Whatsappstatusmeldungen und hörst dir ihre Sexgeschichten an?

Mensch Junge, was hast du denn zu verlieren? Nichts!!!

Sag ihr klipp und klar, dass du dich in sie verliebt hast. Und dann kann sie sich ja entscheiden ob sie mit dir zusammen sein möchte oder nicht. Besser als das rumgeeiere jetzt!

Wenn du glück hast, dann steht sie auch auf dich und ihr könnt endlich zusammen sein.

Und wenn du Pech hast mag sie dich nicht als Partner sondern nur als Kummerkasten, dann brich den Kontakt ab, bevor sie dir noch weiter auf deinen Gefühlen rumtrampelt.

Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass es Variante 1 wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2014 um 22:47

Hallo Sven
Ganz ehrliche Meinung?! Sie spielt - sie spielt mit dir und sie spielt mit ihrem Freund. Ich war auch mal in diesesm Alter und glaub mir, die meisten Mädels ticken so. Am Ende werdet ihr alle drei mehr oder weniger verlieren. Du solltest dir merken, dass solche Efrahrungen dazu gehören. Also egal, wie es ausgeht, lass dich davon nicht unterkrigen und schere im Nachhinein nicht alle Mädels über einen Kamm.
Andererseits, hat auch pantoeffelchen87 recht. Was hindert dich daran, ihr zu sagen was du empfindest ?! Was hast du zu verlieren? Und falls es schief geht nimm dir die Zeilen weiter oben zu herz.
LG und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie weiter mit Ihm umgehen
Von: noemi_11957880
neu
28. Oktober 2014 um 22:09
Noch mehr Inspiration?
pinterest