Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die "gute" ex...

Die "gute" ex...

4. Oktober 2002 um 17:05

hallo leute,

ich habe da noch so ein kleines problemchen, vielleicht kennt das ja der ein oder andere und kann mir einen guten tip geben.

es geht um das thema "ex-freundin". heikel, oder?

ich gehöre zu den glücklichen, die unter anderem der grund dafür war, sich von der alten freundin zu trennen (ich war natürlich nicht der einzige grund) und darum verstehe ich auch einfach nicht meine negativen gedanken gegenüber seiner ex-freundin bzw. mein innerliches problem mit ihr.

ich meine, ich bin doch im grunde die gewinnerin, aber trotzdem ertappe ich mich manchmal dabei, wie ich sie mit mir vergleiche.
normalerweise müßte es doch genau andersrum sein. anfangs hat sich mich natürlich auch mißbilligend gemustert, doch jetzt auch nach 3 jahren habe ich dieses problem noch. sie sieht wirklich gut aus. hat eine tolle austrahlung. ist ja auch nicht zu verurteilen, sondern eigentlich positiv, wenn der eigene freund einen guten geschmack zeigt. aber das doofe ist, dass ich mir in manchen situationen - wir begegnen uns zwangsläufig durch gemeinsame freunde - ihr gegenüber wie eine kleine graue maus vorkomme, obwohl ich das gar nicht bin. na gut, sie hat knete und dadurch immer die absoluten modernen klamotten - aber so oberflächig bin ich sonst nie ! ich vergleiche dann ihren hintern mit meinem oder ihre haare usw. und ich finde sie einfach immer schöner als mich. oh man, das ist eigentlich schon peinlich, aber ich muß es mal sagen !!!

das hört sich bestimmt albern an, aber manchmal kreucht diese frau so dermaßen in meinem kopf herum, dass ich es fast schon als schizophren bezeichnen würde.

außerdem ist sie so ein typ, die nichts lieber hat, als im mittelpunkt zu stehen. manchmal fällt es sehr unangenehm auf und sie ist dann sogar peinlich. oft jedoch lenkt sie die gesamte aufmerksamkeit auf sich. das ist soooooo nervig !
ich habe dann meistens nur ein müdes lächeln für sie übrig, aber ist das nicht ganu das falsche ?

dann denke ich mir immer - so denkt übrigens auch mein freund und einige andere leute -, diese frau muß es wirklich nötig haben. die bettelt ja förmlich um anerkennung. aber sie kommt dabei immer so verdammt selbstbewußt rüber.
mir mangelt es eigentlich auch nicht an selbstbewußtsein, aber ich übertreibe nicht so.

man muß dazu sagen, sie hat jetzt einen freund. auch schon seit ca. 2 jahren.

kann es vielleicht sogar sein, dass sie nach der langen zeit immer noch das bedürfnis hat, zu zeigen, dass sie auch ohne ihren ex (also meinem freund - mit dem sie übrigens 7 jahre zusammen war) glücklich sein kann und gut ohne ihn auskommt ?

im grunde kann ich auch manchmal nur darüber lachen. und ich verstehe nicht, warum sie mir nicht egal ist, sondern wie eine fliege in meinem kopf herumschwirrt.

ist doch nicht mehr ganz normal, oder ?

haltet mich jetzt bitte nicht für bescheuert.

gruß, donna

Mehr lesen

4. Oktober 2002 um 17:08

Ooops,.....
ich meinte natürlich:

gruß, sandy39

p.s.: donna ist alte !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2002 um 17:11

Hallo
Da wirst Du sicher viele Antworten erhalten.

Ich finde, es ist die Pflicht des (Deines) Partners dafür zu sorgen, dass die neue Partnerin nicht ständig in Vergleiche mit der Ex gerät.

Das beginnt bei der Schwiegermutter, und geht in den Freundeskreis.

Ausserdem habe ich es immer doof gefunden, "einfach gute Freunde zu bleiben", da diese Haltung gegenüber einer Ex-Liebe für die neue Partner immer schwer zu verstehen ist.

Der Vergleich, das klingt auch in Deinem Schreiben an, ist immer da

Gruß
W.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2002 um 17:50

Vielleicht unbewusst...
Kann es vielleicht sein, dass Dir UNBEWUSST der Gedanke im Hinterkopf ist: er hat SIE wegen einer anderen (mich) verlassen, er könnte es auch WIEDER TUN??? Wenn Du Dir darüber im klaren bist, dann hast Du vielleicht schon halb gewonnen mit der Bewältigung.

LG Chata.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2002 um 22:03

Kann ich voll und ganz verstehen!
Ich glaube, jede Frau hätte mit der Ex-Freundin ein Problem, wie auch umgekehrt. Das ist alles andere als bescheuert, das ist ganz normal! Man vergleicht sich automatisch!

Seine Ex wird über Dich mit Sicherheit dasselbe denken - und sich deswegen gerade noch mehr "aufplustern", gerade wenn Sie so eine egozentrische Person ist. Dann versucht sie in Deiner Gegenwart erst recht, sich ständig in den Mittelpunkt zu rücken und mit tollen Klamotten die Blicke auf sich zu ziehen, um Dich, zumindest optisch, auszustechen!

Die Hauptsache ist, Dein Freund hält zu Dir und zeigt Dir, daß Du jetzt für ihn die Nummer eins bist, egal wie sie herumstolziert. Vielleicht hat ihn ihr Königinnengehabe ja zum Schluß auch nur noch genervt....wer weiß?

Laß Dich auf jeden Fall nicht unterkriegen!
Sie kocht auch nur mit Wasser und sooooo toll ist sie bestimmt nur in Deinem Kopf!

Liebe Grüße (Augenzwinker!)

Cora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2002 um 11:06
In Antwort auf cora7

Kann ich voll und ganz verstehen!
Ich glaube, jede Frau hätte mit der Ex-Freundin ein Problem, wie auch umgekehrt. Das ist alles andere als bescheuert, das ist ganz normal! Man vergleicht sich automatisch!

Seine Ex wird über Dich mit Sicherheit dasselbe denken - und sich deswegen gerade noch mehr "aufplustern", gerade wenn Sie so eine egozentrische Person ist. Dann versucht sie in Deiner Gegenwart erst recht, sich ständig in den Mittelpunkt zu rücken und mit tollen Klamotten die Blicke auf sich zu ziehen, um Dich, zumindest optisch, auszustechen!

Die Hauptsache ist, Dein Freund hält zu Dir und zeigt Dir, daß Du jetzt für ihn die Nummer eins bist, egal wie sie herumstolziert. Vielleicht hat ihn ihr Königinnengehabe ja zum Schluß auch nur noch genervt....wer weiß?

Laß Dich auf jeden Fall nicht unterkriegen!
Sie kocht auch nur mit Wasser und sooooo toll ist sie bestimmt nur in Deinem Kopf!

Liebe Grüße (Augenzwinker!)

Cora

Hallo cora,....
danke für deinen beitrag.

aber so oft, wie mir diese person im kopf herumschwirrt, finde ich das nicht mehr normal.
ein vergleich hier und da ist ja auch normal - aber manchmal nimmt das bei mir überhand an.

aber nichts desto trotz hat mir dein beitrag geholfen. und dass sie sich wegen mir so aufplustert ist mir eigentlich noch gar nicht in den sinn gekommen. aber das könnte natürlich der grund sein, weil ich zufällig weiß, dass sie sich früher nicht so gekleidet hat.

naja, mit dem gedanken sieht die sache wieder ganz anders aus. demnach könnte ich ja eigentlich über sie schmunzeln. vielleicht versuche ich das ganz einfach.

gruß, sandy 39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2002 um 8:33

Kann ich auch verstehen...
denn mir geht es genauso, und bei mir sind es sogar schon 7,5 Jahre....verrückt, gelle?

Er hat sich noch nicht mal wegen mir verlassen, sie waren schon 2 jahre auseinander, hatten aber immer mal Kontakt, sie schrieb ihm oder sie trafen sich mal zum Essen. Sie liebte ihn wahnsinnig und dachte sicher, es wird noch mal was, dann kam aber ich. mein Freund hat gleichg eagt, daß er nichts wieder mit ihr anfangen könnte, sie sind nur gute Freunde (sie sah das anders!), und er stand immer voll zu mir.
Warum man trotzdem immer wieder Vergleiche zieht (bei denen ich besser wegkomme) vertehe ich auch nicht, es ist doch komisch. Sie war dann auch noch eine zeitlang in unserem freundeskreis, das war schlimm, ständig dachte ich, ich würde ihr begegnen und wir haben uns beobachtet, reden tun wir nicht miteinander. Sie ist unglücklich in beziehungen, wir beide dagegen sehr glücklich, es läuft besser, als bei den beiden. Trotzdem denke ich, liebt sie ihn immer noch? Da sie mir gegenüber komisch reagiert und mich nicht grüßt, denke ich ja, aber was solls, Chancen hat sie keine. Auch nach so vielen jahren... aber das war bei mir schon immer so, bei jeder Partnerschaft hatte ich ein Problem mit der Ex, sobald wir nicht mehr zusammen waren, war auch das weg.

Ich hoffe einfach, daß es irgendwann aufhört.

Habe mal meinen freund gefragt, ob ihm das auch mit meinem Ex so geht und da sagt er , ja, klar, ich denke noch oft, ob du an ihn denkst. Als ich ihm meine Sichtweise darlegt und das mit seiner Ex, war er ganz perplex, hätte er nie gedacht, ich müßte doch wissen, daß er shcon lange nichts mehr für sie empfindet außer freundschaft, er will wissen, wie es ihr so geht, immerhin waren beide auch lange zusammen. Ich kann das gut nachvollziehen aber es piekt mich trotzdem, das weiß er auch, also hat er den Kontakt eingestellt.

Trotzdem geht sie mir nicht aus dem Kopf...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2002 um 10:06

Hi Donna!
Also ich kann Dich auch verstehen. Es gibt solche Gefühle. Aber ich hab da noch eine andere Vermutung: Ich finde, das hört sich sehr danach an, dass Du diese Frau bewunderst. Du wärst irgendwie manchmal gern bischen mehr wie sie oder? Und ihr Mega-Selbstbewußtsein imponiert Dir eigentlich auch. Ich kenne solche Situationen. Irgendwie ist das unter manchen Frauen so. Ich denke, ein guter Weg wäre, wenn Du ihre Freundschaft suchst... dann seid Ihr vielleicht ein absolutes Dream-Team. Ihr seid beide toll - sonst hätte sich Dein Freund letztendlich nicht für Dich entschieden und Ihr hättet vielleicht ne Menge Spaß zusammen... meinst Du nicht? Vielleicht geht es ihr ja ähnlich mit Dir...
also auf alle Fälle alles Gute und wäre schön, Du hälst uns mal auf dem Laufenden... lg Gute Laune

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2002 um 17:52
In Antwort auf delyth_12169366

Hi Donna!
Also ich kann Dich auch verstehen. Es gibt solche Gefühle. Aber ich hab da noch eine andere Vermutung: Ich finde, das hört sich sehr danach an, dass Du diese Frau bewunderst. Du wärst irgendwie manchmal gern bischen mehr wie sie oder? Und ihr Mega-Selbstbewußtsein imponiert Dir eigentlich auch. Ich kenne solche Situationen. Irgendwie ist das unter manchen Frauen so. Ich denke, ein guter Weg wäre, wenn Du ihre Freundschaft suchst... dann seid Ihr vielleicht ein absolutes Dream-Team. Ihr seid beide toll - sonst hätte sich Dein Freund letztendlich nicht für Dich entschieden und Ihr hättet vielleicht ne Menge Spaß zusammen... meinst Du nicht? Vielleicht geht es ihr ja ähnlich mit Dir...
also auf alle Fälle alles Gute und wäre schön, Du hälst uns mal auf dem Laufenden... lg Gute Laune

Hallo gute laune,
nur eben kurz zu deiner information: ich bin sandy39. donna war ein versehen.

und jetzt zu deinem beitrag:

der vorschlag, ihre freundschaft zu suchen, ist vielleicht an sich nicht schlecht, aber da ich viele charakterzüge - welche mir bei einer freundnin sehr wichtig sind - an ihr nicht vorfinde bzw. sie eigenschaften an sich hat, die ich richtig fürchterlich finde, käme eine freundschaft nicht in frage. wäre diese frau eine andere ex-freundin meines freundes - mit der ich mich im übrigen super verstehe - wäre es kein problem. aber ich bin froh, dass sie nicht noch immer in unserer ständigen gegenwart ist, weil sie wirklich penetrant sein kann. und das ist peinlich und eine peinliche freundin möchte ich nicht unbedingt haben.

trotzdem danke für deinen vorschlag und ich halte dich auf dem laufendem.

gruß, sandy39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2002 um 17:58
In Antwort auf Silencio

Kann ich auch verstehen...
denn mir geht es genauso, und bei mir sind es sogar schon 7,5 Jahre....verrückt, gelle?

Er hat sich noch nicht mal wegen mir verlassen, sie waren schon 2 jahre auseinander, hatten aber immer mal Kontakt, sie schrieb ihm oder sie trafen sich mal zum Essen. Sie liebte ihn wahnsinnig und dachte sicher, es wird noch mal was, dann kam aber ich. mein Freund hat gleichg eagt, daß er nichts wieder mit ihr anfangen könnte, sie sind nur gute Freunde (sie sah das anders!), und er stand immer voll zu mir.
Warum man trotzdem immer wieder Vergleiche zieht (bei denen ich besser wegkomme) vertehe ich auch nicht, es ist doch komisch. Sie war dann auch noch eine zeitlang in unserem freundeskreis, das war schlimm, ständig dachte ich, ich würde ihr begegnen und wir haben uns beobachtet, reden tun wir nicht miteinander. Sie ist unglücklich in beziehungen, wir beide dagegen sehr glücklich, es läuft besser, als bei den beiden. Trotzdem denke ich, liebt sie ihn immer noch? Da sie mir gegenüber komisch reagiert und mich nicht grüßt, denke ich ja, aber was solls, Chancen hat sie keine. Auch nach so vielen jahren... aber das war bei mir schon immer so, bei jeder Partnerschaft hatte ich ein Problem mit der Ex, sobald wir nicht mehr zusammen waren, war auch das weg.

Ich hoffe einfach, daß es irgendwann aufhört.

Habe mal meinen freund gefragt, ob ihm das auch mit meinem Ex so geht und da sagt er , ja, klar, ich denke noch oft, ob du an ihn denkst. Als ich ihm meine Sichtweise darlegt und das mit seiner Ex, war er ganz perplex, hätte er nie gedacht, ich müßte doch wissen, daß er shcon lange nichts mehr für sie empfindet außer freundschaft, er will wissen, wie es ihr so geht, immerhin waren beide auch lange zusammen. Ich kann das gut nachvollziehen aber es piekt mich trotzdem, das weiß er auch, also hat er den Kontakt eingestellt.

Trotzdem geht sie mir nicht aus dem Kopf...
LG

Hallo silencio,
danke für deinen beitrag.

tja, das problem mit dem freundeskeis kenne ich nur zu genüge. es ist nur so, dass sie eigentlich nur noch eingeladen wird, weil alle ihren neuen freund so nett finden. ich weiß zufällig, dass fast alle auf sie selbst gut verzichten könnten, da sie sich schon einige dinge geleistet hat.

und gerade deswegen verstehe ich auch meine gedanken nicht. sämtliche leute machen sich mehr oder weniger über sie lustig und lästern.

ich habe aber das gefühl, je mehr leute mir ihre schilderungen erzählen, desto besser kann ich damit umgehen.

also, vielen dank!

gruß, sandy39

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen