Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die große Liebe - gibt es sie?

Die große Liebe - gibt es sie?

20. Dezember 2012 um 18:35

Hallo erstmal,

ich denke das Thema gabs schon oft. Tut mir leid, aber ich muss meine Gedanken jetzt mal in Worte fassen - &' was eignet sich da besser als ein Forum?

Zurueck zum Thema; Die große Liebe.
Bevor meine eigentliche Frage kommt, gestatte ich euch einen kleinen Einblick in mein Leben.

Ich bin 20 Jahre alt.

Ich hatte viele "Liebschaften" aber nur selten feste Beziehungen. Eine davon ging mir sehr an die Nieren.

Ich habe mir mehr aus neugier, im Fruehjahr 2011 von einer Freundin die Karten legen lassen. War zu dem Zeitpunkt ungluecklich mit meinem Singleleben und wollt wissen was noch so dieses Jahr kommt.
Ein spezieller Punkt war "das ich zum Jahresende hin meine große Liebe treffen werde".

Tja ich lebte weiter &' vergaß das gesagte vom Kartenlegen.

Nun.. Ende Oktober lernte ich einen jungen Mann kennen, der meine Welt von grund auf, auf den Kopf stellte.
Ich war 19, er 23. Selbststaendig, stand (und steht) mitten im Leben. Vom mir, im Norden Deutschlands bis zu ihm in den Sueden warens 800 km. Ich, bis dato vorlaut, neigte zu aggressiven ausfaellen wenn mir einer krumm
kam, ließ nicht mit mir reden - ich war ne verzogene, freche Goere. Und dann kam wie gesagt er. Ich wurde allein durch die staendigen Telefonate, Sms ein anderer Mensch. Ich wurde ausgeglichen, freundlich, ich wurde so wie ich am besten zu ihm passte. (Ja, dass erstemal das ich mich fuer einen Menschen grundlegend geaendert hab. eigentlich hab ich mich selbstbelogen..denn ICH selbst war ich danach nicht mehr. keine sorge. heute bin ich aelter und ausgeglichener )"Ghettosprache wie zB "Alter,digger usw" verbannte ich voellig aus meinen Wortschatz. Meine Familie bemerkte die Veraenderung positiv an. Ab November (ich fuhr zu ihm,er dann zu mir) haben wir (bzw er) gesagt wir "versuchen" es. Es war eine schoene Zeit. Dieser Mann war voellig anders als die anderen. Anfang Januar fuhr ich wieder zu ihm - 2 Wochen spaeter beendete er die Beziehung (wie auch sonst) per Telefon. Es liegt nicht an mir, er ist zu keiner Beziehung in der Lage, egal ob nah oder fern.

Heute weiss ich, dass ich sehr einengend wurde (staendig Sms, anrufe ect.) .. ich haette nie gedacht das man einen Menschen auf 800 km einengen kann, tja ich habs geschafft. Hat er mir auch so gesagt.

Ich hab 4 (von heulkraempfen geplagte) Monate gebraucht um ueber ihn hinwegzukommen.
Und nun.. zurueckblickend betrachtet - war er meine Große Liebe? Die Karten prophezeiten das ich ende des Jahres 2011 die große Liebe kennenlernen wuerde. Und das war dann diesbezueglich er.

Ich habe heute das erste mal seit dieser Zeit an ihn intensiv gedacht &' es kribbelt noch immer.
Nun frag ich mich wirklich .. gibt es die eine große Liebe?
Ich weiss ich bin 'erst' 20 - aber ich glaube nicht das ich nochnal so intensiv fuehlen werde wie damals.
Dazu erscheint mir die Welt zu kalt &' abgestumpft..

Was meint ihr? Gibt es nur die eine .. oder alles quatsch?

Die Gedanken in Woerter fassende ...

Bebiiehmaus.

Mehr lesen

20. Dezember 2012 um 19:41

Cefeu..
.. danke fuer deine ehrliche Antwort.
Ich mein das alles ist bald 1 Jahr her ..
momentan seh ich die Sache auch anders.

Ich denke auch das ich ihm nicht gewachsen war.
Du schreibst das ich mich sozusagen an ihm austesten konnte,
denn wars ja doch fuer irgendwas gut, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper