Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die goße große Liebe verlorgen und so viele Fehler gemacht.

Die goße große Liebe verlorgen und so viele Fehler gemacht.

5. Januar 2010 um 14:10

Hallo!

ich wollt den Thread als Anlass nehmen um euch um Rat zu fragen. Ich bin so verzweifelt.

Ich hoffe so sehr auf eine zweite Chance mit meiner 1. großen Liebe. Ich liebe sie noch so sehr. Es war die schönste Zeit meines Lebens mit ihr. Wir waren 4 Jahre zusammen. Es war eine Bilderbuch-Beziehung. Ich bin 26, sie 24. Ich würde sterben für sie. Ich würde alles tun! Sie ist der großartigste Mensch den ich kenne. Es geht mir nicht um Sex, Aussehen oder so etwas. Ich liebe sie sehr als Menschen. Sie ist/war für mich das liebste Mädchen auf der ganzen Welt. Ich krieg's einfach nicht hin sie zu vergessen!!! Es ist jetzt fast 3 Monate her und heute habe ich mir heute blöderweise wieder ein Foto von unsbeiden angesehen. Ihre zufriedenen Augen. Sie ist/war so perfekt.

Kurz zu dem was vorgefallen ist:
Sie hat mich kurz vor der Trennung betrogen (fremdgeknutscht) obwohl die Beziehung zu dem Zeitpunkt noch super lief. Wie es dazu gekommen ist war alles ein blöder Zufall. Sie hat Mist gebaut. Ich werde das nie vergessen. Aber ich hab ihr verziehen - aus Liebe.
Auf jeden Fall hat es dadurch zwischen uns gekracht - selbstverständlich. Sie sagte, sie habe dadruch auf ein Mal (!) gemerkt, dass es zwischen uns nicht mehr so toll läuft usw.. Teilweise hat sie wirres Zeug geredet (sie liebe ihn mehr als mich!!!!) und sich in Widersprüche verwickelt. Wir haben über viele Dinge geredet. Ich wollte uns noch eine 2. Chance geben, weil sie (und ich auch für) sie unsere Große Liebe ist. Nur blockte sie auf ein Mal alles ab und zog unverzüglich aus unserer Wohnung. Das schlimmste war, dass sie innerhalb von einer Woche wie ein Eisblock zu mir geworden ist. Ihr war es auf ein Mal egal wie es mir geht usw.. Mich hat alles so schockiert. Bin nicht mit der Situation zurecht gekommen. Für sie war die Trennung auf ein Mal total endgültig. Wegen 1x Küssen hat es ihr anscheinend die Sicherung durchgehauen. Sie hatte wegen dem Betrügen auch kein schlechtes Gewissen obwohl sie diejenige war die Sch*** gebaut hat.

Sie hat dann ein paar Wochen nach der Trennung sogar 1x was mit dem Typen gehabt (hab es durch Freunde erfahren).
Sie ist auf ihn reingefallen. Da sie sagte, dass sie ihn liebe, dachte ich die beiden würden zusammen kommen. Bin aus Eifersucht total ausgerastet und habe sie mit Telefonaten/SMS belästigt (z.B. gefragt ob sie mit ihm zusammen sein will usw.). Dazu muss ich sagen, dass ich immer höflich war.
Klar fragte ich sie was mit dem Typen sei, weil ich dachte: Wenn sie mit ihm zusammen ist kannst du sie abhaken!!
Dann kommt sie nie wieder - vor allem wenn sie sagt, das sie ihn so liebt (im Nachhinein war sie einfach nur verknallt in ihn und total verwirrt)
Also kriegte ich total die Panik. Nicht wegen der Trennung, sondern wegem der Sache mit dem Typen. Hab ziemlich viel Mist gebaut (sie in der Nacht 2x angerufen, wollte immer wieder mit ihr reden). Aus heutiger Sicht, hätte ich ruhiger und stärker bleiben sollen. Hatte sogar zwei Mal angedroht ich würde mich umbringen. Aus Verzweiflung und Unerfahrenheit, und vor allem weil sie mir keine Chance gab und es ihrer Aussage nach so absolut endgültig war. SIe hat einfach alles hingeworfen (unsere Wohnung, unsere Band, unseren Freundeskreis...).
Sie hat mich wie Müll weggeworfen, obwohl sie immer sagte, dass sie nicht ohne mich leben könne. Ich meine sie war total abhängig von mir. Bewunderte mich immer! Sie war mein größter Fan...ich verstehe alles nicht...bis heute...
Der Alkoholkonsum, der Schlafmangel usw. taten das übrige, dass ich mich dann ihr gegenüber total komisch verhalten habe. Normalerweise bin ich immer sehr ruhig und gefasst. Aber diese Eifersucht hat mich rasend wie ein Tiger im Käfig gemacht...

Dazu kamen noch blöde Zufälle und mein autoritärer Vater und ihre Eltern, die in unsere Trennung hineinintervenierten (ihre Eltern sind so Esoterikfreaks, sie meinten ich hätte eine schlechte "Aura" und mögen mich NUR deshat nicht ) Das machte alles nicht besser. Sie hielt noch zu mir und gegen meine/ihre Eltern. Sie sagte sogar, dass sie mich noch liebe, aber ihre Gefühle nicht für eine Beziehung ausreichen.

Ich dachte mir, dass KS nicht viel bringt, wenn sie mit dem Typen zusammen ist der sie nur verarscht. Also versuchte ich sie vor ihm zu beschützen. Sie glaubte mir natürlich nicht und wurde immer genervter. Als sie der Typ natürlich sitzen ließ (seine Ex kam zurück) war sie noch genervter weil es mit ihm nicht hingehauen hat. Ich (und ca. 25 andere Personen) kann (können) bis heute immer noch nicht glauen, dass meine liebe Maus sowas machen konnte. Nun ja. Irgendwann änderte sie dann ihre Handynummer, brach den Kontakt völlig ab. Ich fragte sie, ob sie nicht an die große Liebe glaube (uns). Sie war weiterhin eiskalt und noch immer in den A*** verknallt. Ich konnte es nicht fassen.
Ich muss dazu sagen, dass sie sehr intelligent ist. Wirklich. Wie dumm/naiv kann ist sie nur jetzt (gewesen)? Alle sagen, sie wusste nicht was sie an mir hatte. Ich bin 100% treu, Gentleman, gutaussehend, helfe ihr wo es nur geht usw. Während unserer Beziehung wollten mich viele haben, aber ich habe ALLES abgeblockt. Mich hat keine andere interessiert!

Auf jeden Fall drohte sie mir vor 3 Wochen mit Polizei (!!!!) als ich ihr ein Liebesbrief und Liebeslied geschrieben hab.

Ich kann es nicht glauben, dass ich ihr nach 4 Jahren intensiver Bezieung egal bin. Sie hat mich sogar als "unreif!" beschimpft und gemeint, dass sie mich inzwischen verachtet. Wie kann sowas sein? Ich war natürlich nicht immer 100% freundlich nach der Trennung. Wer ist das schon wenn man betrogen wurde.
Aber das klang so als wollte ich sie fertig machen...das stimmt aber nicht. Ich liebe sie nur so sehr.....und wollte ihr zeigen wie wichtig sie für mich ist.

Ihr ist das alles aber egal. Hab ihr zu Weihnachten gratuliert, aber es kam nichts. Warum ist sie so eiskalt? Ich habe ihr ja nichts getan. Sie hat mich betrogen! Eigentlich müsste sie mir nachlaufen und nachweinen. Ich habe meine ganze Zukunftsplanung nach ihr ausgerichtet (bin nicht wieder zurück nach England wegen ihr!). Muss jetzt mein ganzes Leben neu ordnen. Alles ist Chaos. Wegen ihr.
Vor 3 Monaten führte ich ein perfektes Leben. Hatte alles komplett im Griff. Hatte große Zukunftspläne mit ihr (Verlobung 2010 ).
Das mit dem Typen hat alles zerstört.... 1x Küssen!!! Es ist wie ein Alptraum. Ich meine die Beziehung wäre weitergelaufen. Noch 2-3 Jahre. Wir wären irgendwann an dem Punkt angelangt an dem wir uns gefragt hätten was wir wollen. Aber nicht so. So aprupt.

Alle sagen, sie hätte mich nicht verdient. Ich solle sie vergessen. Ich solle mir eine andere suchen usw.. weil sie kommt eh nicht zurück usw..

Nun ja und ich habe eine Andere kennen gelernt. Durch Zufall. Wir sind gerade dabei uns zu "beschnuppern". Seit der Trennung war ich nur depri und unglücklich. Seitdem war ich noch nie so glücklich. Es wäre schön wenn ich mit ihr zusammen kommen würde. SIe ist echt total lieb.
Ich weiß andererseits. Ich bin nach 3 Monaten noch nicht 100% über die Trennung hinweg. Aber es scheint wirklich so als wolle meine Ex absolut nichts mehr von mir wissen!!
Ich sehne mich so nach Liebe und Geborgenheit. Fühl mich so einsam. Vor allem weil ich es schlicht und einfach gewöhnt bin dass so jemand liebes (so wie sie vor der Trennung war) um mich herum ist.
Ich würde das mit der Neuen auch langsam angehen lassen. Ja ich weiß, die Altlasten. Aber wie lange soll ich noch allein bleiben? Die Chancen, dass meine große Liebe von allein wieder kommt sind so gering (5%??). Es ist so als wäre ihr Gehirn gewaschen worden. So kenne ich sie gar nicht...

Andererseits habe ich solche Angst bzw. meine Ex ist immer noch meine Traumfrau!
Mene Rock'n Roll Queen. Jeder denkt schlecht von ihr. Jeder macht sie schlecht. Jeder sieht nur noch das Schlechte an ihr. Ja sie hat sehr viel Mist gebaut und mich wie Dreck behandelt. Ja ich hab als Mann meine würde. Aber sie war so wundervoll. Das glaubt mir keiner wie niemand sie wirklich kannte.

Die Zeit mit ihr war wie ein Traum. Meine "Rock'n Roll Queen!" Kennt ihr die Jennifer von Jennifer Rostock? Ja genau so eine ist sie vom Aussehen her

Ich stelle mir jetzt folgende Fragen:
- Soll ich meine Ex ein letztes Mal kontaktieren? Versuchen mit ihr zu reden? Denn ich denke je länger wir uns voneinander distanzieren, desto weiter entfernen wir uns gefühlsmäßig. Das klingt jetzt vielleicht arschig aber: Ich werde bestimmt nicht jahrelang auf sie warten bis sie es sich doch mal anders überlegt. Wenn sie es jetzt oder bald tun würde, würde ich ja sagen.
- Glaubt ihr überhaupt, dass sie noch an mich denkt oder Gefühle für mich hat wenn sie so abgeht? Ich würde gern wissen was sie wirklich von mir denkt. Sie ist schon so weit weg. Das macht mir so Angst.
- Ich habe sie Sorge, dass sie bald einen Neuen haben könnte mit dem sie sich gut versteht. Dann wäre es für mich eh gelaufen...
- Werde ich glücklich(er) mit der Neuen? Gefülhsmäßig habe ich ein gutes Gefühl. Wir verstehen uns auch super.
- Ich hatte so viel mit meiner Ex gemeinsam. Sie war in meiner Band. Die Musik. Sport. Politische Ansichten. Lebensphilosphie usw. ROck'n Roll Baby! Shake Your head!

Ach was ist nur passiert. Vor 3 Monaten war ich so stolz so glücklich! Innerhalb von 1 Tag hat sich alles verändert. Wir wohnen in der selben Stadt, sind beide auf der Uni und in der Studentenvertretung engagiert. DIe Chance, dass wir uns sehen ist sehr (!) groß! Und wenn ich sie sehe dann dreh ich komplett am Rad. Dann kommt alles wieder hoch.

Was soll ich nur tun! Ich dachte nie, dass es so enden würde. Wir versprachen und ewige Liebe: "I am the king and you're my queen ... " Hat sie alles vergessen/verdrängt?

Es waren die kleinen Dinge, die ich an ihr so liebte: Ihr Muttermal an der Wange, wenn sie so dermaßen laut rüpste dass die Wände wackelten, wenn sie mich im Schlaf angesabbert hat, wenn sie es sich auf'm Schlagzeug voll gegeben hat, wenn sie mit unserem Hund rumgetollt hat...

Ach den Hund musste ich einschläfern lassen. Sie wollte ihn nicht mitnehmen in ihre neue Wohnung. Er hat 1 Monat lang getrauert. Nichts gegeessen. Nur in der Ecke gelegen. Ich konnte nichts tun. Er war erst 1 Jahr alt. Ich habe sie so oft angerufen und gesagt:"Unser Alfie stirbt ohne dich!" Ich sollte sie allein deswegen hassen. Ich kann es aber nicht.

Es ist alles so traurig. Am liebsten würde ich dem Typen die Fresse polieren, dafür dass er in unser Leben getreten ist. Er kann nicht wirklich was dafür, wiel sie ihn geküsst hat. Aber das bringt nichts...


Meine Ex war meine Traumfrau. Sie war mein Leben. Die Gewissheit, dass sie nicht mehr zurückkommt und nie wieder etwas von mir will macht mich fertig.

Ich brauche echt dringend Hilfe. Ich mache mir Vorwürfe, dass ich keine KS gehalten habe. Aber das mit dem Typen hab ich einfach nicht vertragen. Hab ich dadurch noch alles schlimmer gemacht.

Die Trennung ist jetzt 2 1/2 Monate her und ich kann nicht glauen, dass sie nicht mehr Teil meines Lebens ist/sein will.

Ich meine wenn sich zwei Menschen wie wir so innig geliebt haben kann das doch nicht alles gewesen sein? Sie sagte immer ich war wie eine Droge für sie.

Besteht noch irgendeine Chance obwohl sie sagt, dass sie mich verachtet/hasst, dass ich sie "gequält" hätte, sie die Polizei ruft, ich ein Stalker wär...das verletzt mich so weil ich mich ja nicht wie ein Stalker verhalten habe, sondern ihr nur in Abständen meine LIebe gestanden habe (Songs auf den AB gespielt )

Jede Faser in meinem Körper hat nach ihr geschrien. Ich konnte nicht anders. Mein Verstand hat ausgesetzt. Ich war so verliebt!

--------------------
Sorry für den langen Text. Es ist alles so kompliziert...


Ich werde mich aber auch mit der "Neuen" daten...

Warum? Soll ich nur weil ich auf meine Ex "warte" alleine bleiben? Und vielleicht sogar die Chance mit einem netten - und vielleicht noch netteren Mädchen - zusammen zu sein zu verpassen? Ich kenn sie ja nicht näher. Vielleicht ist sie ja sogar lieber. Ich weiß es nicht...

Am liebsten wäre mir, es wäre alles nicht passiert...

Mehr lesen

5. Januar 2010 um 15:24

Kann gut nachvollziehen
wie es dir geht, aber ehrlich, dein letzter absatz gefällt mir am besten und genau das solltest du jetzt tun.

2 1/2 Monate sind eine lange zeit, ich habe auch ungefähr so lange gebraucht bis ich akzeptiert habe das es mit meinem "traummann" nie wieder was werden kann.

Schau nach vorne, die Zeit wird dir helfen, nicht vergessen aber es tut immer weniger weh und auch mit einer anderen Frau wird es wieder gemeinsamkeiten geben,
DU mußt es nur zulassen, und vor allem loslassen

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 17:29
In Antwort auf etelka_12688423

Kann gut nachvollziehen
wie es dir geht, aber ehrlich, dein letzter absatz gefällt mir am besten und genau das solltest du jetzt tun.

2 1/2 Monate sind eine lange zeit, ich habe auch ungefähr so lange gebraucht bis ich akzeptiert habe das es mit meinem "traummann" nie wieder was werden kann.

Schau nach vorne, die Zeit wird dir helfen, nicht vergessen aber es tut immer weniger weh und auch mit einer anderen Frau wird es wieder gemeinsamkeiten geben,
DU mußt es nur zulassen, und vor allem loslassen

Alles Liebe

Es ist so schwer
"2 1/2 Monate sind eine lange zeit" - mir kommt es vor als wäre es erst gestern gewesen, diese 2 1/2 Monate sind so schnell vergangen, dass ich nicht wahrgenommen habe wie weit sie schon weg ist. Ich weiß ich kann ohne sie leben. Aber ich will nicht dass sie so weit weg ist. Selbst wenn ich vielleicht eine Neue hätte und sie zu mir zurück kommen wollte, würd ich sie SOFORT wieder nehmen. Sie versteht mich wie kein anderer. Ich liebe dieses Mädchen so sehr!!!. Ich liebe ihre Art das Leben zu leben!!! Manchmal denke ich mir: Ich kann nicht mehr ohne sie. Die letzten Monate in denen ich sie nicht sah waren wie eine Qual für mich.

Ich meine es war schon während der Beziehung so, dass wenn wir uns Mal nicht gesehen haben einer von uns durchgedreht ist. Spätestens nach 4 Tagen. Als sie Mal alleine 2 Wochen um Urlaub war, bin ich fast durch gedreht...

"Schau nach vorne" - das fällt mir so schwer ich bin eigentlich immer so in sie verliebt. Versteh mich nicht falsch: Wir waren uns so vertraut als wären wir schon 20 Jahre zusammen gewesen. Sie sagte das auch immer.

Wir waren 1 1/2 Monate vor der Trennung noch auf einem super romantischen Urlaub in Frankreich. Jedes Mal wenn ich daran denke könnte ich....
Ich kann es einfach nicht glauben.

Ich weiß, dass ich mit einer anderen auch glücklich sein kann. Aber menschlich gesehen wird es denke ich nie wieder so sein...ich kann es mir nicht vorstellen.

Ich erinnere mich nur an die Freundin vor meiner Ex. Ist schon eine Ewigkeit her aber. Sie war viiieeel hübscher als meine Ex. Der Inbegriff sexueller Lust für mich. So weiblich (meine Ex machte sich nie etwas aus ihrem Aussehen). Sie hat Dinge im Bett mit mir gemacht, die jeden Mann zum Wahnsinn treiben. Nur war sie menschlich absoluter Müll: Arrogant, eingebildet, extrem zickig, dumm. Mann konnte nur eine Sache mit ihr machen. Mit meiner Ex konnte ich ALLES machen. Sie war nicht nur meine Freundin, sonder meine beste Freundin. Wir waren ein Team. Ich weiß nicht was passiert ist.

Mir tut alles so weh. In den letzten Monaten der Beziehung habe ich gar nicht mehr geschätzt wie toll sie war/ist. Sie aber auch nicht. Sie war oft gereizt weil sie Probleme in der Uni/Arbeit hatte. Wir haben uns - muss ich sagen - ständig gesehen. Sie wollte es aber so, sie klammerte extrem. Nur wegen ihr habe ich diese be**** Wohnung genommen auf der ich jetzt sitze!!! Ich kann aber nicht mehr hier wohnen,weil mich alles an sie erinnert. Ich muss da ehrlich zu mir sein.

"DU mußt es nur zulassen, und vor allem loslassen" - ja das loslassen. Das sagt mir jeder. Nur sage ich immer:"Wenn sie nicht so einzigartig gewesen wäre (wie oben beschrieben) dann würde ich total leicht loslassen können. Meine Freundin davor war mir nach 2 Wochen komplett egal. Weil sie menschlicher Abschaum war..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 18:30

Das liegt doch nicht alles an einem Kuss!
Mensch Seldomseenmann,
es ist ja wirklich schön, dass ihr eine ausgesprochen schöne Zeit miteinander hattet usw., aber es muss halt gegenseitig sein. Ich finde es total grauselig von Dir, dass Du ihre Gefühle nicht akzeptierst. Meiner Meinung nach hast Du Dich komplett verrannt. Ja, es tut weh, aber Du tust gerade alles um sie nur noch weiter von Dir wegzutreiben. Es geht eben nicht nur um Dich und Deine verletzten Gefühle, sondern auch um die Gefühle Deines ehemaligen Herzblattes. Also reiß Dich zusammen, versuche das andere Mädel näher kennen- und vielleicht lieben zu lernen und lass Deine Ex gehen. Arbeite daran es abzuhaken- das geht aber nicht, wenn Du die ganze Zeit an die ach so schönen Zeiten die ihr hattet denkst. Denke an die schlechten, und schau mal, wenn sie einen anderen geknutscht hat, dann sicher nicht, weil sie ja so dermaßen in Dich verliebt war, da war sicher von ihrer Seite her schon der Wurm drin.
LG
Lucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 21:00
In Antwort auf roel_12894810

Es ist so schwer
"2 1/2 Monate sind eine lange zeit" - mir kommt es vor als wäre es erst gestern gewesen, diese 2 1/2 Monate sind so schnell vergangen, dass ich nicht wahrgenommen habe wie weit sie schon weg ist. Ich weiß ich kann ohne sie leben. Aber ich will nicht dass sie so weit weg ist. Selbst wenn ich vielleicht eine Neue hätte und sie zu mir zurück kommen wollte, würd ich sie SOFORT wieder nehmen. Sie versteht mich wie kein anderer. Ich liebe dieses Mädchen so sehr!!!. Ich liebe ihre Art das Leben zu leben!!! Manchmal denke ich mir: Ich kann nicht mehr ohne sie. Die letzten Monate in denen ich sie nicht sah waren wie eine Qual für mich.

Ich meine es war schon während der Beziehung so, dass wenn wir uns Mal nicht gesehen haben einer von uns durchgedreht ist. Spätestens nach 4 Tagen. Als sie Mal alleine 2 Wochen um Urlaub war, bin ich fast durch gedreht...

"Schau nach vorne" - das fällt mir so schwer ich bin eigentlich immer so in sie verliebt. Versteh mich nicht falsch: Wir waren uns so vertraut als wären wir schon 20 Jahre zusammen gewesen. Sie sagte das auch immer.

Wir waren 1 1/2 Monate vor der Trennung noch auf einem super romantischen Urlaub in Frankreich. Jedes Mal wenn ich daran denke könnte ich....
Ich kann es einfach nicht glauben.

Ich weiß, dass ich mit einer anderen auch glücklich sein kann. Aber menschlich gesehen wird es denke ich nie wieder so sein...ich kann es mir nicht vorstellen.

Ich erinnere mich nur an die Freundin vor meiner Ex. Ist schon eine Ewigkeit her aber. Sie war viiieeel hübscher als meine Ex. Der Inbegriff sexueller Lust für mich. So weiblich (meine Ex machte sich nie etwas aus ihrem Aussehen). Sie hat Dinge im Bett mit mir gemacht, die jeden Mann zum Wahnsinn treiben. Nur war sie menschlich absoluter Müll: Arrogant, eingebildet, extrem zickig, dumm. Mann konnte nur eine Sache mit ihr machen. Mit meiner Ex konnte ich ALLES machen. Sie war nicht nur meine Freundin, sonder meine beste Freundin. Wir waren ein Team. Ich weiß nicht was passiert ist.

Mir tut alles so weh. In den letzten Monaten der Beziehung habe ich gar nicht mehr geschätzt wie toll sie war/ist. Sie aber auch nicht. Sie war oft gereizt weil sie Probleme in der Uni/Arbeit hatte. Wir haben uns - muss ich sagen - ständig gesehen. Sie wollte es aber so, sie klammerte extrem. Nur wegen ihr habe ich diese be**** Wohnung genommen auf der ich jetzt sitze!!! Ich kann aber nicht mehr hier wohnen,weil mich alles an sie erinnert. Ich muss da ehrlich zu mir sein.

"DU mußt es nur zulassen, und vor allem loslassen" - ja das loslassen. Das sagt mir jeder. Nur sage ich immer:"Wenn sie nicht so einzigartig gewesen wäre (wie oben beschrieben) dann würde ich total leicht loslassen können. Meine Freundin davor war mir nach 2 Wochen komplett egal. Weil sie menschlicher Abschaum war..."

.....
Ich finde 2 1/2 Monate auch keine lange Zeit. Wenn man Jemanden sehr geliebt hat, dann dauet das Loslassen. Wenn sie Dich so einfach los lässt, hat sie vielleicht schon längere Zeit eure Beziehung in Frage gestellt. Und man küsst einen Anderen auch nicht einfach so wenn man seinen Partner liebt. Hol sie von dem Podest runter auf das Du sie gestellt hast. Da gehört sie nicht mehr hin. Sie ist nicht mehr die Frau die sie mal war. Wenn Du ihr ein Liebeslied schreiben willst, tu es, aber nur für Dich, schick es ihr nicht. Wenn Du ihr Deine Gefühle aufschreiben willst, tu es, aber schick ihr Deine Gefühle nicht. Es hat doch keinen Sinn, sie wird nicht reagieren. Du willst Antworten haben, willst verstehen. Aber die Antworten bekommst Du nicht, und falls sie doch antworten sollte, sind es Antworten die weh tun.

Ich weiss es hört sich einfacher an als es ist. Ich stecke auch noch mittendrin. Wenn Du noch Sachen von ihr in Deiner Wohnung hast, räum sie auf. Schick sie ihr oder sie soll sie holen. Alle "greifbaren" Erinnerungen weg, das hat mir geholfen. Ok, Du kannst die Möbel nicht alle rausschmeissen, aber wenns sein muss streiche Deine Wände lila. Es wird dauern, aber es wird langsam besser werden. Die Gefühle die Du noch für sie hast, die gehen nicht von heute auf morgen weg. Aber es wird besser, auch wenn es Rückschläge geben wird.

Brech den Kontakt ab, wie schwer es Dir auch erscheinen mag. Lass alle Gefühle raus. Wein, sei traurig, am Boden zerstört, wütend, stinksauer. All das gehört dazu. Und irgendwann hat Deine Qual ein Ende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 21:46


- Soll ich meine Ex ein letztes Mal kontaktieren? Versuchen mit ihr zu reden? Denn ich denke je länger wir uns voneinander distanzieren, desto weiter entfernen wir uns gefühlsmäßig.

Ich kann immer wieder nur diese Seiten empfehlen:
ex-zurück.de
praxis-für-Lebenshilfe.de
beziehungsdoktor.de

Tut mir leid...ist bestimmt nicht leicht für dich...nur leider hast du ihren Willen zum Abstand von dir immer wieder überschritten,um ihr zu zeigen,wie sehr du sie liebst.
Sowas ist auf Dauer wirklich nervig...
Bitte lies dir genau durch,was passiert,wenn man Jemanden "hinterherläuft"

lg sky



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 23:32
In Antwort auf skyeye70


- Soll ich meine Ex ein letztes Mal kontaktieren? Versuchen mit ihr zu reden? Denn ich denke je länger wir uns voneinander distanzieren, desto weiter entfernen wir uns gefühlsmäßig.

Ich kann immer wieder nur diese Seiten empfehlen:
ex-zurück.de
praxis-für-Lebenshilfe.de
beziehungsdoktor.de

Tut mir leid...ist bestimmt nicht leicht für dich...nur leider hast du ihren Willen zum Abstand von dir immer wieder überschritten,um ihr zu zeigen,wie sehr du sie liebst.
Sowas ist auf Dauer wirklich nervig...
Bitte lies dir genau durch,was passiert,wenn man Jemanden "hinterherläuft"

lg sky



Hinterherlaufen?
Eigentlich bin ich ihr nicht hinterhergelaufen. Ich habe 2 Wochen KS gehalten. Ich habe optimistisch in die Zukunft gesehen und an mir gearbeitet. Viel über mich und unsere Beziehung nachgedacht. Ich dachte zu dem Zeitpunkt auch, dass sie vll. zurückkommen würde.
Nur als ich dann durch Zufall erfuhr, dass sie mit ihm auch noch im Bett war, bin ich eben ausgeflippt. Ich war zu dieser Zeit noch so verliebt in sie und konnte das nicht ertragen.

Viele meinen bei uns war der "Wurm" drin. Nein, nicht so sehr der "Wurm", sondern eher zu viel Gewohnheit. Ich habe ja gemerkt und habe mehrere Versuche gestartet alles zu retten. Das Problem war das meinerseits eine Bereitschaft da war. Ihrerseits war schon seit Monaten keine Bereitschaft mehr da bzw. hat sie all meine Versuche bgeblockt. Das hat mich noch mehr verunsichert.

Viele sagen jetzt: Warum habt ihr nicht darüber gesprochen? Ja ich wollte sprechen. Habe sie zu allen möglichen Dingen in unserer Beziehung gefragt. Sie hat nie ihre Fehler eingesehen, nur meine gesehen.

Ich glaube langsam auch, dass ich vielleicht nur zu sehr an sie gewöhnt war. Aber ich hatte keine Chance mehr das raus zu finden....

Das mit den "schlechten" Seiten ist scrwierig. Da gab es außer ihrer Sturheit und Verschlossenheit nichts. Vor lauter Liebe habe ich nicht gemerkt, dass diese zwei Dinge unserer Beziehung das Genick gebrochen haben.

Es ist halt einfach nur wahnsinnig schade, dass man auf Grund von zu wenig Redebereitschaft die Beziehung aufgibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen