Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Geschichte "Mein Verhältnis"

Die Geschichte "Mein Verhältnis"

3. September 2007 um 11:46

Ich möchte mit meiner Geschichte den mädels aufrufen, die auch in einem Verhältnis sind und sich nicht trennen können, weil sie glauben, sie er sei der richtige. Ich habe desöfteren hier meine Seele vom Leib geschrieben. Es ist allzulange her, aber ich habe es dennoch bis heute nicht vergessen. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an meine Beiträge. habe vor etwa 6 Jahren einen netten mann kennen gelernt. Er war liebevoll und hatte in allen belangen verständnis. Wir verliebten uns ineinander. Er war verheiratet, ich habe lange mit mir selbst gekämpft, wusste es war falsch. Er war unglücklich in seiner Ehe. Ein wohlerhabende Mann, gut aussehend, 1,80 meter. Ich konnte mich nicht von ihm lösen. Er beschenkte mich immer wieder. Wir trafen uns immer in geheimen Ortschaften. Immer wenn er anrief, war ich wie verzaubert. Er tat mir sehr gut, ich fühlte mich unglaublich glücklich in seiner nähe. Es verging 2 Jahre, ich schaltete mein Verstand und trennte mich von ihm, doch er fand mic h immer wieder. Es ging hin und her. Er kam und ging öfters aus meinem Leben. Es war so als ob ein Zauber zwieschen und war. Ich wollte diesen Mann.Aber wie. Er verließ nie seine Frau. Hatte noch in den Jahren zwei Kinder mir seiner Frau produziert. Mir war plötzlich bewusst, dass das nie ein ende haben wird und wollte von ihm nichts wissen. Als er erfuhr das ich verheiratet bin, versuchte er zwei Jahre lang eine Beziehung zu mir aufzubauen. Da wurde mir bewusst, das er eigentlich nur ein Abendteuer, bzw. einen fürs Bett suchte. Im Juli sah ich ihn zuletzt. Er kam und gratulierte zu meinem Geburtstag. Ich war wie immer zu ihm ein guter Freund. Ich war glücklich mit meinem Mann und wollte Kinder. Hatte ihm das schon öfters erklärt. Er sagte nun das er eine andere Frau kennen gelert hat, und erklärt mir das ihm der Sex in der Ehe fehlt. Dies sei sein Grund fürs Fremdgehen. Es gibt da draußen noch sehr viele Mädels, die glauben sie können auf den anderen warten und sich ausnutzen lassen. Bitte mädels, lass es sein. Findet jemand der frei zu haben ist, anstatt euch das Leben schwer zu machen.

Mehr lesen

3. September 2007 um 13:56

... mir steht grad der Mund offen...
"Hatte noch in den Jahren zwei Kinder mir seiner Frau produziert."


PRODUZIERT?????


P R O D U Z I E R T ? ? ? ? ?


Ich verurteile Dich nicht für das, was Du getan und erlebt hast, aber überleg mal, wie Du Dich hier ausgedrückt hast...


Und ausserdem wolltest Du die Beziehung doch auch, oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook