Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Geliebte -ohne Liebe-

Die Geliebte -ohne Liebe-

29. April 2012 um 18:26

Ich als die geliebte eines verheirateten Mannes ?! Bis vor fünf Wochen noch unvorstellbar für mich. Ein verheirateter Mann niemals, das könnte ich keiner anderen Frau an tun. Doch dann eines Abend war ich draußen mit Freunden auf einer Party, er kam herein und ist mir sofort aufgefallen. Ich dachte mir an diesem Abend :was solls, flirte mit ihm er ist attraktiv und ein guter Flirt wird dir auch nicht schade. So tat ich dann, ich ging an die Bar und keine 5 Minuten später hatte ich ihn an der Angel. Wir flirteten den ganzen Abend hatten gute Gespräche, sofern man die auf einer Party eben haben kann. Wir verabschiedeten uns (ohne einen Kuss, nur mit einer Umarmung) ich ging mit einem guten Gefühl nach Hause das einem ein Flirt verschafft. Am nächsten Tag fügte er mich in einem sozialen Netzwerk zu seinen Freunden hinzu und schrieb mir eine Nachricht, dass er mich gerne wieder sehen würde. Als erstes reagierte ich darauf doch als ich mir sein Profil genauer ansah, sah ich dass er verheiratet war und auch Bilder der Hochzeit online hatte. Ich war geschockt und antwortete ihm nicht mehr, wie gesagt das kam für mich nicht infrage. Und heute? Vor einer Woche bin ich ihm wieder begegnet eher zufällig wir hatten einen tollen Abend und haben uns am nächsten Abend wieder verabredet, das er mir die Stadt zeigt in der ich momentan lebe. Der nächste Abend war toll, wir haben am ende des Abends auch offen darüber geredet das er verheiratet ist, und dann dann habe ich ihn geküsst und als wir vor meiner Tür waren habe ich ihn gefragt ob er mit rauf kommen möchte. Es war einfach DER Abend, alles war schön wir, hatten eine gute zeit und in diesem Moment verschwendete ich keinen Gedanken an seine Frau. Er blieb zwei Stunden bei mir dann musste er nach Hause, natürlich seine Frau wartet dort auf ihn. Zu meiner Überraschung hat es mir nichts ausgemacht. Wir hatten seither jeden Tag mehr oder weniger kontakt. Er will mich nächste Woche wieder sehen und ich werde mich vermutlich darauf einlassen weil der Abend ein guter Abend war und er mir ein gutes Gefühl verschafft hat auch wenn ich daran denke das er verheiratet ist. Ob ich verliebt bin? Um Gottes willen NEIN!!! Ich gehe in 4 Wochen wieder aus dieser Stadt weg und damit kein falsches Bild entsteht unsere Städte liegen mehr als 2000 km voneinander entfernt. Was ich mir erhoffe? Vermutlich nichts, ich mochte den Sex und ich mag wie er mit mir spricht ich mag es das wir ehrlich sind ( sind wir, ich weiß von seiner frau) und auch wenn sie das vllt. komisch anhört ich weiß das er bei seiner frau bleiben wird und das mag ich.
Ich würde ihn niemals als freund haben wollen, mal ganz ehrlich welche frau wünscht sich denn eine Mann den sie kennengelernt hat als sie seine Affäre war (eine solche Beziehung ist vorbelastet und wahres vertrauen gibt es nicht).
Ich würde sogar für ihn lügen wenn es darauf ankommt.
Warum ich schreibe?
Kurze Zusammenfassung: ich bin nicht verliebt und mag den Gedanken eine funktionierende Affäre (im eigentlichen Sinne) zu führen. In der Stadt, in der ich vorher lebte, wollte ich etwas offenes haben doch das hat nicht funktioniert. Ich habe nacheinander zwei Männer kennengelernt und am Ende hatten sich beide in mich verliebt und wollten eine Beziehung. ich möchte gerade nur 4 Wochen den Spass mit ihm genießen.
Also warum ich schreibe: macht es mich zu einem schlechten Menschen das ich eine Affäre einer Beziehung vorziehe, und trotz das ich nichts fühle könnte ich vllt. seine Ehe zerstören wenn seine Frau das mit uns herausfindet, und das will ich nicht.
Ich weiß noch nicht mal ob ich eine Antwort will ich hab nur versucht in blogs ähnliche Situationen zu finden und habe keine gefunden die meisten geliebten sind verliebt (ich nicht) die meisen geliebten möchten das er sich trennt oder er erzählt ihnen das er sich trennen wird (bei uns ist das nicht so).
Schreibt einfach das was ihr denkt vllt. finde ich das was ich suche danke

Mehr lesen

29. April 2012 um 23:53

Genieß es
und mach Dir keine Gedanken. Hab die 4 Wochen die Du noch in der Stadt bist eine schöne Zeit, seine Frau sollte aber nie davon erfahren.
Viel Spaß und
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 4:39
In Antwort auf simplybeate

Genieß es
und mach Dir keine Gedanken. Hab die 4 Wochen die Du noch in der Stadt bist eine schöne Zeit, seine Frau sollte aber nie davon erfahren.
Viel Spaß und
LG

Oh nein
tue dir das bitte nicht an. glaub mir, ich weiß wovon ich rede. viele denken auch so am anfang.ist mir alles egal, lass mich verwöhnen und genieße es JETZT, nur jetzt. ja ja. du ich bin durch die hölle gegangen mit so nem verhairateten mann der wie ein engel war(denkt man!) naja, mach wie du meinst, aber würde mich feuen wenn du mir, nach dem die 4 wochen um sind, eine PN schickst, dann frag ich dich, ob du genauso denkst/siehst/fühlst wie heute (???) und WENN- dann bin ich ganz stolz auf dich! ganz lieben gruß von mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 9:47

Erschreckend!
Ich finde es einfach furchtbar wieviele Leute diese Art von Affäre in Ordnung finden! Klar, du bist Single und kannst ja machen was du willst, bist keinem Rechenschaft schuldig. Ich könnte das trotzdem nicht. Wenn ein Mann seine Partnerin betrügen will kann er das tun, aber er wird es definitiv nicht mit mir machen! Ich könnte mich mit dem Wissen dass er eine Frau und eventuell auch Kinder hat nicht mehr im Spiegel anschauen.

Die Tatsache dass die meisten dabei überhaupt kein schlechtes Gewissen haben kann ich einfach nicht nachvollziehen.

Du schläfst mit ihrem Mann aber sie geht dich ja nichts an. Wo ist die Grenze? Beim Mann einer Bekannten? Einer Freundin? Der eigenen Schwester? Gibt es überhaupt jemandem bei dem die Damen hier sagen würden: Nein, mit ihm könnte ich nicht ins Bett steigen, das geht zu weit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 15:20

Sherridan
dann bist du eine sehr starke frau. wenn ich mit jemandem regelmässig schlafe, irgendwann sind auch gefühle im spiel. habe auch viele kumpels, aber mit denen schlafe ich nicht, fühl mich auch nicht angezogen. aber wenn ich mit jemandem intim bin, und es noch sehr schön ist, dann will ich auch mit dem mehr machen, unternehmen(haben wir auch, aber die geliebte kommt insgesamt immer zu kurz ) oder nach dem sex eben auch mal kuschelig schlafen bleiben zb. was ja auch neben einer ehefrau nur selten ging. was hast du von vorteile da....? hilft er dir irgendwie in den 10 jahren, im leben?möchtest du nicht lieber jemaden haben den du jederzeit erreichen kannst, jemaden der quasi sofort kommen könnte wenn du ihn brauchst?oder irgendwas brauchst. oder streßfrei was unternehmen ohne auf die uhr zu schauen(weil er bald nach hause muss) oder ob sie anruft? mich hat es mit der zeit immer mehr gestört und genervt, wir haben uns nur noch gestritten, und sie hat nur schön gehabt. wir hatten die schönste zeit wo sie weg war, aber als sie zurück kam, hölle, aber nicht sofort sondern so langsam. haben uns kaputt gemacht. er hat aber trotzdem mit mir weiter gemacht. und sie hat nur schön gehabt. nichts gemerkt(oder nicht sehen wollen), hauptsache sie geniesst ihr leben. er feigling, schwach, versucht gleichzeitig mir und ihr zu recht zu machen(streßig war er ihm aber wie ) aber egal wie man dreht und wendet, ich kam trotzdem zu kurz, und sehe keine vorteile als geliebte. war mehr einsam als glücklich. obwohl er versucht hat mir entgegen zu kommen und wir wirklich geschafft haben uns sehr oft zu sehen, und tagtäglich viel telefoniert, mehrmals, aber all das ging nicht wann ich will sondern wie es bei ihm "passt". als geliebte muss man sich "anpassen", und hand aufs herz, das macht kein spaß, oder??jetzt sind wir freunde ja, aber jetzt läuft nix!bin mir langsam zu schade.aber naja, zu spät gemerkt.daß ich mir für so was zu schade bin,daß ich mehr will. aber wie gesagt menschen sind unterschiedlich (zum glück! ) und wäre gerne so wie du,so locker halt, dann hätte ich das leben allgemein wahrscheinlich mehr genoßen . und ja es stimmt,er zerstört sich selbst seine ehe, nicht du (weil wenn der mann mag, und es bist nicht zufälligerweise jetzt du, dann wäre bestimmt eine andere). ich weiß nur daß ich mich nie wieder auf so was einlassen würde, schon wenn der mann eine freundin hat, da renne ich sofort weg!würde einem vergebenem mann nicht mal meine nummer geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 18:24

Wow
und das WE wo ihr weg fährt darfst DU aussuchen wann DU lust hast? und wenn du mal abends telefonieren willst? ja meiner ging dann müll tragen (halbe std.?? ) oder immer wieder was "von der tankstelle" holen. es ist für ihn auch streß. ja wir sind auch weg gefahren, mußte aber immer groß vorher geplant, organisiert werden. kuscheln mit jemandem für den ich keine gefühle habe brauche ich wirklich nicht, erfüllt mich nicht und find nicht schön. mit kumpels schmuse ich auch nicht, das doch unsinn sagst glücklich geschieden und nie wieder eine beziehung, warum? warst so enttäuscht? es hat nachteile, aber auch vorteile.mit jemandem zusammen zu wohnen. man kann trotzdem seine freiheit haben. vielleicht hast du was ganz schlimmes erlebt..... aber warst bestimmt doch auch mal "anders" gewesen, sonst würdest du ja nicht heiraten.frage mich warum ändert man sich so.....müssen gründe dahinter stecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen