Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Frau von heute

Die Frau von heute

28. August 2008 um 9:29

Hallo,
das ist das erste Mal, dass ich etwas so persönliches an
die Öffentlichkeit trage und irgendwie fühle ich mich hier auch ein wenig fehl am Platze, aber auf meine Fragen werde ich wohl hier die besten Antworten bekommen.
Was ist los mit der Frau im 21. Jhdt.???
Habe eine 3,5 Jahre andauernde Beziehung mit einer Frau
geführt, die ich sehr geliebt habe.
Ich war immer treu, verständnisvoll und liebevoll zu ihr. Ebenso war unsere Beziehung harmonisch, aber nie langweilig. Wir hatten auch lange Zeit(2Jahre) tollen Sex, tabulos und abwechslungsreich. Dementsprechend gab es Pläne für die Zukunft, sie hat mich ständig zu ner Hochzeit und Kindern drängen wollen, worauf ich aber eher auf ner Humorvollen Schiene reagierte, da klar war, dass wir erst zusammen ziehen sollten.(zuletzt 300 km Entfernung: Sie Ausbildung - ich Studium)
Eines Tages fing sie an sexuell immer weniger Interesse zu zeigen. Daraufhin trennte sie sich von mir, was mir zwar weh tat, aber akzeptiert wurde. Vor einem Monat sprach sie dann von nem Neuanfang, s lief soweit ganz gut, die Vertrauensbasis kam wieder, bis ich dann versehentlich ne Mail von ihr bekam, aus der hervor ging, dass sie sich seit Monaten lustig von irgend so nem Spacken vögeln ließ, nicht mal verhütete und nicht die Spur eines Gewissens hat. Die Frage ist, warum lässt sie mich das 2 mal durchmachen. Dazu kommt, dass sie sich nie beschwert hat, nie etwas ändern wollte...
Glauben Frauen, dass sie 2 Männer haben können? Hat Sex nix mehr mit Liebe zu tun?? Gut ich war ein leichtes Opfer, da ich sie sehr geliebt habe, aber gibt ihr das das recht zu sowas.
Natürlich habe ich gefühlt, dass etwas nicht stimmt und sie darauf angesprochen, sie hat stets gesagt sie liebe mich und sie könnte mich nie betrügen.
Letztes Wochenende fing sie den Brautstrauß auf ner Hochzeit und sagte mir nur der Ring fehle ihr zu dem größten Glück. Wie aus der Mail hervorging ließ sie sich am nächsten Abend, als ich in den Surfurlaub gefahren war ordentlich den Verstand aus dem Leib poppen.
Gibt es noch Frauen mit einem Gewissen????
Im Moment empfinde ich nur noch Hass und Ekel.
Ist aufrichtige Liebe nix Wert?
Sie leugnete es bis ich ihr den Wortlaut ihrer Mail zitierte. Das ist doch krank.
Nix für Ungut, will nix pauschalisieren, aber ich verstehe im Moment die Welt nicht mehr.
Für Antworten wäre ich sehr dankbar.
By(-e) Desp

Mehr lesen

28. August 2008 um 9:37

Na...da haste ja ein tolles Exemplar "Frau"
Mach Dich nicht müde. Mich würde interessieren wie alt Du bist und wie alt sie ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 9:39

Frage....
wie kam es zu der "versehentlichen" email?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 10:00
In Antwort auf brynne_12558115

Na...da haste ja ein tolles Exemplar "Frau"
Mach Dich nicht müde. Mich würde interessieren wie alt Du bist und wie alt sie ist.

Das kommt davon, wenn man seine innere Stimme verdrängt...
Du denkst ich hätte geschnüffelt?? Nein das hätte ich wahrscheinlich mal machen sollen, bevor ich nochmal auf sie eingegangen bin.
Gute Frage! Ich hatte sie auch für cleverer gehalten.
Wahrscheinlich hat sie sich verklickt, denn wenn sie vorgehabt hätte s mir auf diesem Wege mitzuteilen, hätte sie ihren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 10:14

Lieber desp,
das gleiche ist mir auch widerfahren. Sie wollte heiraten und ich hab später von einer bekannten von ihr (die hat sich mit meiner ex völlig zerstritten, aber wir verstanden uns immer gut) - also ich hab erfahren, dass mich meine Ex haupsächlich aus materiellen und status-gründen heiraten wollte, geliebt hat sie einen anderen mann, der selbst verheiratet war. das blinde vertrauen in sie. der lange betrug - das war schon sehr bitter..

mach dir einen gefallen und lerne was draus: am besten wieder eine frau kennenlernen, der was ähnliches passiert ist - so ein mensch ist gepräg und weiß, was betrug bedeutet, und tut dir soetwas nicht an.
verletzte seelen haben mehr bewußtsein - mehr verantwortungsgefühl in beziehungen und ein gewissen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 10:25
In Antwort auf knox_12073079

Das kommt davon, wenn man seine innere Stimme verdrängt...
Du denkst ich hätte geschnüffelt?? Nein das hätte ich wahrscheinlich mal machen sollen, bevor ich nochmal auf sie eingegangen bin.
Gute Frage! Ich hatte sie auch für cleverer gehalten.
Wahrscheinlich hat sie sich verklickt, denn wenn sie vorgehabt hätte s mir auf diesem Wege mitzuteilen, hätte sie ihren

Wie kommst du darauf....
daß ich meinte du hättest geschnüffelt????
wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hat sie eine email mit diesen - nennen wir sie mal pikanten - einzelheiten anstatt an einen anderen/andere aus versehen an dich geschickt......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 10:45
In Antwort auf tina_11989626

Wie kommst du darauf....
daß ich meinte du hättest geschnüffelt????
wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hat sie eine email mit diesen - nennen wir sie mal pikanten - einzelheiten anstatt an einen anderen/andere aus versehen an dich geschickt......

Wahrscheinlich...
...wird es mir momentan wohl schwer fallen, jemanden gute Absichten zuzutrauen.
Aber du hast recht, das war nicht ganz richtig.
Das hast du allerdings richtig verstanden, genau genommen sollte diese mail an ihn gehen. Was den Inhalt entsprechend "pikant" machte. Ich bin direkt vom Schreibtisch aufs Klo um mir mein Frühstück nochmal durch den Kopf gehen zu lassen.
Ich hatte immer eine gute Menschenkenntniss, aber ich war auch noch nie so verschossen.
Als ich ihr dann sagte, was ich von ihr halte, kam nur noch eine Mitteilung mit dem Inhalt: Ich hätte wahrscheinlich recht, vor allem damit, dass sie ohne mich nie so
glücklich sein kann. Dass es ihr Leid täte, weil ich das nicht verdient hätte, nix was sie jetzt noch sagen könnte etwas besser machen könnte und sie mir eine schöne Zeit wünscht.
Auf gut deutsch, sie hat schon lange mit mir abgeschlossen, kann aber nicht drauf verzichten mir noch einmal die Tasschen voll zu hauen.
Ist es wirklich so, dass eine Frau das erst durchgemacht haben muss um zu verstehen wie weh das tut? Traurigerweise hat sie das außerdem auch bereits...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 11:01
In Antwort auf knox_12073079

Wahrscheinlich...
...wird es mir momentan wohl schwer fallen, jemanden gute Absichten zuzutrauen.
Aber du hast recht, das war nicht ganz richtig.
Das hast du allerdings richtig verstanden, genau genommen sollte diese mail an ihn gehen. Was den Inhalt entsprechend "pikant" machte. Ich bin direkt vom Schreibtisch aufs Klo um mir mein Frühstück nochmal durch den Kopf gehen zu lassen.
Ich hatte immer eine gute Menschenkenntniss, aber ich war auch noch nie so verschossen.
Als ich ihr dann sagte, was ich von ihr halte, kam nur noch eine Mitteilung mit dem Inhalt: Ich hätte wahrscheinlich recht, vor allem damit, dass sie ohne mich nie so
glücklich sein kann. Dass es ihr Leid täte, weil ich das nicht verdient hätte, nix was sie jetzt noch sagen könnte etwas besser machen könnte und sie mir eine schöne Zeit wünscht.
Auf gut deutsch, sie hat schon lange mit mir abgeschlossen, kann aber nicht drauf verzichten mir noch einmal die Tasschen voll zu hauen.
Ist es wirklich so, dass eine Frau das erst durchgemacht haben muss um zu verstehen wie weh das tut? Traurigerweise hat sie das außerdem auch bereits...

Hm...
ich kann kann deine wut/enttäuschung gut nachvollziehen.
ich stand selber mal auf beiden seiten.
sie hat wirklich gemeint, daß sie dir eine schöne zeit wünscht....??
manche begebenheiten im leben manchen einen menschen hart, besser gesagt gefühlloser. du schreibst, daß sie es selber bereits in der art erleben mußte. vielleicht ist es eine trotzreaktion an das leben? und du bist die arme ... die das nun ausbaden muß.
weißt, ich will sie nun nicht verteufeln. ich kenne sie nicht und nur deine version. das thema fremdgehen ist überhaupt so eine sache. ich kann es verstehen wenn mann/frau sowas macht oder tut. (jetzt werde ich wahrscheinlich mächtig einen auf den deckel bekommen!!) allerdings ist meine meinung, wenn es einer tut, muß er ALLES dafür tun, daß NIEMAND zu schaden kommt. ob es vielleicht gar kein solches versehen war, daß du die email bekommen hast. vielleicht wußte sie nicht wie sie es dir sagen soll?? vielelicht warst du ihr auch zu brav? manche frauen wollen ein wenig "schlecht" behandelt werden. du hast geschrieben, daß du es akzeptiert hast, als sie sich das erstemal von dir getrennt hat... vielleicht wollte sie, daß du um sie kämpfst??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 11:29

Wenn Du da noch ein Heirat denkst
ist Dir nicht zu helfen.
Das Verhalten Deiner Freundin hat nichts mit der Frau von heute zu tun, sie ist einfach so gestrickt.
Sie braucht es um ihr Selbstbewußtsein aufzumöbeln.
Ich kenne einige Frauen die im Hintergrund einen Mann haben, der sie versorgt und einen Liebhaber haben, der sie bewundert. Das, das alles nur heimlich abgeht, ist auch normal. Wenn diese Frauen offen dazu stehen würden, dass die schwach sind und über den Sex sich aufgewertet fühlen, wäre es ehrlich. Aber ehrlich, aufrichtig und zu tiefen Gefühlen fähig sind diese Frauen nicht und werden es auch nie.
Natürlich ist aufrichtige Liebe noch was Wert, aber nicht für alle Menschen.
Wir hätten nicht so viele Scheidungen und nicht so viel Betrug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 11:50

Doch Aufrichtige Liebe ist das wichtigste im Leben
Für mich und jeden eigentlich, doch manche treten das mit Füssen!
Egal ob Frau oder Mann da wird sich nichts geschenkt!
Nur von frauen wurde das lange Zeit nicht erwartet um so Schockierender! Aber egal wer, es verletzt zu tiefst und auf so eine Erfahrung kann man gut verzichten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 12:03
In Antwort auf marie12478

Wenn Du da noch ein Heirat denkst
ist Dir nicht zu helfen.
Das Verhalten Deiner Freundin hat nichts mit der Frau von heute zu tun, sie ist einfach so gestrickt.
Sie braucht es um ihr Selbstbewußtsein aufzumöbeln.
Ich kenne einige Frauen die im Hintergrund einen Mann haben, der sie versorgt und einen Liebhaber haben, der sie bewundert. Das, das alles nur heimlich abgeht, ist auch normal. Wenn diese Frauen offen dazu stehen würden, dass die schwach sind und über den Sex sich aufgewertet fühlen, wäre es ehrlich. Aber ehrlich, aufrichtig und zu tiefen Gefühlen fähig sind diese Frauen nicht und werden es auch nie.
Natürlich ist aufrichtige Liebe noch was Wert, aber nicht für alle Menschen.
Wir hätten nicht so viele Scheidungen und nicht so viel Betrug.

Großer Irrtum...
...ich verabscheue diese Frau und alle die so sind wie sie, werde sie nichtmal mehr mit dem Arsch angucken und garantiert niemals heiraten.
Ob ich generell noch an Heirat denken sollte, ist Teil der Fragen die mich jetzt
beschäftigen und Grund für diese Diskussion. Mir ist klar, dass ich das für mich
herausfinden muss, aber wie man an euren Antworten sieht, ist ihr Verhalten für manche völlig akzeptabel...
Aber ich denke es steckt viel Wahrheit in deiner Einschätzung. Sie war schwach und ohne Selbstbewusstsein, weshalb ich sie nächtelang getröstet und wieder aufgebaut habe. Ich muss wohl akzeptieren, dass man Menschen nicht ändern kann und meine Naivität ablegen.
Die Zeit wird helfen, hoffe ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 12:12
In Antwort auf tina_11989626

Hm...
ich kann kann deine wut/enttäuschung gut nachvollziehen.
ich stand selber mal auf beiden seiten.
sie hat wirklich gemeint, daß sie dir eine schöne zeit wünscht....??
manche begebenheiten im leben manchen einen menschen hart, besser gesagt gefühlloser. du schreibst, daß sie es selber bereits in der art erleben mußte. vielleicht ist es eine trotzreaktion an das leben? und du bist die arme ... die das nun ausbaden muß.
weißt, ich will sie nun nicht verteufeln. ich kenne sie nicht und nur deine version. das thema fremdgehen ist überhaupt so eine sache. ich kann es verstehen wenn mann/frau sowas macht oder tut. (jetzt werde ich wahrscheinlich mächtig einen auf den deckel bekommen!!) allerdings ist meine meinung, wenn es einer tut, muß er ALLES dafür tun, daß NIEMAND zu schaden kommt. ob es vielleicht gar kein solches versehen war, daß du die email bekommen hast. vielleicht wußte sie nicht wie sie es dir sagen soll?? vielelicht warst du ihr auch zu brav? manche frauen wollen ein wenig "schlecht" behandelt werden. du hast geschrieben, daß du es akzeptiert hast, als sie sich das erstemal von dir getrennt hat... vielleicht wollte sie, daß du um sie kämpfst??

Du hast recht,
...einen auf den Deckel hättest du jetzt wohl verdient.
Check doch bitte mal Marie's Statement zu dem Thema und denk darüber nach.
Ich sage nicht, dass das nicht passieren kann oder darf, man muss dann nur genug
Arsch in der Hose haben, um die entsprechenden Konsequenzen zu tragen. Ich habe
mich auch schonmal neu verliebt und eine ohnehin wacklige Beziehung beendet, bevor s zur Sache ging. Wenn du das mit "niemanden schaden" meintest, kann ich dir zustimmen.
Wenn man einer Person nach mehrjähriger Beziehung näher steht als allen Freunden + Familie ist man das schlicht schuldig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 13:34

Wo bin ich hier?
Also meine Lieben, eigentlich ist es die Mehrzahl der Männer, die die Frauen betrügen und böse Spiele treibt. Aber wehe, es ist eine Frau... Natürlich ist es auch hier nicht gut zu heißen. Aber eines ist mal klar: man darf weder alle Frauen noch alle Männer über den Kamm scheren. Und wenn Mann oder Frau, egal, sich dann genauso dem nächsten Partner gegenüber verhält um sich an er Männer- / Damenwelt zu rächen, ist es bescheuert. In Deinem Falle, desp0986, denke ich, wenn es denn so abgelaufen ist, wie Du berichtest, wir können hier nur Deine Sicht der Dinge lesen, hat sich Deine Partnerin sicherlich von Dir "verarscht" gefühlt, wenn Du ihr auf die humorvolle Schiene sagen wolltest, dass Du kein Interesse an Heirat und Kinder hast. Hättest Du es ihr lieber sachlich erklärt, dass dem so ist, oder, dass Du Dir es hättest später vorstellen können, wenn dem so gewesen wäre. Aber nicht "humorvoll". Ich denke das war nur eine Retourkutsche, das Leben ist mal so. Aber bedenke: Vom Unglück zieh ab die EIGENE Schuld, den Rest trag mit Geduld! Alles Gute für die Zukunft! SeraphinaSibylle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 13:51
In Antwort auf enrica_12767683

Wo bin ich hier?
Also meine Lieben, eigentlich ist es die Mehrzahl der Männer, die die Frauen betrügen und böse Spiele treibt. Aber wehe, es ist eine Frau... Natürlich ist es auch hier nicht gut zu heißen. Aber eines ist mal klar: man darf weder alle Frauen noch alle Männer über den Kamm scheren. Und wenn Mann oder Frau, egal, sich dann genauso dem nächsten Partner gegenüber verhält um sich an er Männer- / Damenwelt zu rächen, ist es bescheuert. In Deinem Falle, desp0986, denke ich, wenn es denn so abgelaufen ist, wie Du berichtest, wir können hier nur Deine Sicht der Dinge lesen, hat sich Deine Partnerin sicherlich von Dir "verarscht" gefühlt, wenn Du ihr auf die humorvolle Schiene sagen wolltest, dass Du kein Interesse an Heirat und Kinder hast. Hättest Du es ihr lieber sachlich erklärt, dass dem so ist, oder, dass Du Dir es hättest später vorstellen können, wenn dem so gewesen wäre. Aber nicht "humorvoll". Ich denke das war nur eine Retourkutsche, das Leben ist mal so. Aber bedenke: Vom Unglück zieh ab die EIGENE Schuld, den Rest trag mit Geduld! Alles Gute für die Zukunft! SeraphinaSibylle.

Wie ....
verträgt sich der Teil

"Also meine Lieben, eigentlich ist es die Mehrzahl der Männer, die die Frauen betrügen und böse Spiele treibt"

mit diesem Teil

"Aber eines ist mal klar: man darf weder alle Frauen noch alle Männer über den Kamm scheren."

??

Mal ganz davon abgesehen das nur weil soviele behaupten die Erde wäre eine Scheibe dies noch lange nicht war sein muss.

Viele Grüße
Torrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 14:07
In Antwort auf knox_12073079

Du hast recht,
...einen auf den Deckel hättest du jetzt wohl verdient.
Check doch bitte mal Marie's Statement zu dem Thema und denk darüber nach.
Ich sage nicht, dass das nicht passieren kann oder darf, man muss dann nur genug
Arsch in der Hose haben, um die entsprechenden Konsequenzen zu tragen. Ich habe
mich auch schonmal neu verliebt und eine ohnehin wacklige Beziehung beendet, bevor s zur Sache ging. Wenn du das mit "niemanden schaden" meintest, kann ich dir zustimmen.
Wenn man einer Person nach mehrjähriger Beziehung näher steht als allen Freunden + Familie ist man das schlicht schuldig!

Brauch ich nicht....
....
maries statement ist ihre meinung. ich habe meine. gott sei dank denken wir nicht alle gleich. aber ihr statement spiegelt das wieder, was du (verständlicherweise) hören willst.
mit "arschin der hose" zu haben hat das alles nichts zu tun. im endeffekt kann man keinen seitenprung mit dem anderen vergleichen. egal ob von mann oder frau. jeder hat eigene gründe und vorgeschichten.

ich wünsche dir trotzdem alles gute für die zukunft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 15:26
In Antwort auf knox_12073079

Großer Irrtum...
...ich verabscheue diese Frau und alle die so sind wie sie, werde sie nichtmal mehr mit dem Arsch angucken und garantiert niemals heiraten.
Ob ich generell noch an Heirat denken sollte, ist Teil der Fragen die mich jetzt
beschäftigen und Grund für diese Diskussion. Mir ist klar, dass ich das für mich
herausfinden muss, aber wie man an euren Antworten sieht, ist ihr Verhalten für manche völlig akzeptabel...
Aber ich denke es steckt viel Wahrheit in deiner Einschätzung. Sie war schwach und ohne Selbstbewusstsein, weshalb ich sie nächtelang getröstet und wieder aufgebaut habe. Ich muss wohl akzeptieren, dass man Menschen nicht ändern kann und meine Naivität ablegen.
Die Zeit wird helfen, hoffe ich...

Hallo Desp
es gibt solche und solche. Wenn eine Frau immerzu Bestätigung braucht und sich dann auch sehr schnell mit Männern in sexuelle Affären begibt, ist sie doch nicht gefestigt.
Viele Menschen, nicht nur Frauen auch Männer glauben, über die Sexualität ihre Stärke zeigen zu können.
Es ist schwachsinn. Die Sexualität ist doch erst dann richtig schön und erfüllend, wenn man sich kennt.
Ich habe in meinem Freundeskreis noch ein paar ledige Frauen. Es sind Frauen mit aufgesetzen Fingernägel, immer nach dem letzten "Schrei" gekleidet und immer mit dem geilen Blick in den Augen.
Diese Frauen legen sich egal ob im Urlaub oder nach einer Party oder auch nach ihrem ach so tollen Sport sehr schnell mit Männern ins Bett. Wenn ich sie frage, hat es dir was gegeben, sagen sie meist "na ja, so richtig nicht, aber ich glaube er hat sich in mich verliebt".
Sie wollen erobern und denken in ihrem dummen Hirn, er wird jetzt weiter baggern und vielleich könnte ja daraus endlich mal eine längere Beziehung werden.
Weit gefehlt. Ich glaube, alle Männer schauen nach diesen Frauen und wollen so eine aber nicht. Zumindest nicht für eine Ehe oder feste Beziehung.
Da Du aber ein solches Exemplar erwicht hattest solltest Du froh sein, dass Du sie erkannt hast und los bist.
Also nicht mehr trauen, sondern einfach nur glücklich sein das dieser Kelch an Dir vorüber ging.
So sehe ich es und Du bald auch Gruß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2008 um 17:36
In Antwort auf brooks_12887605

Wie ....
verträgt sich der Teil

"Also meine Lieben, eigentlich ist es die Mehrzahl der Männer, die die Frauen betrügen und böse Spiele treibt"

mit diesem Teil

"Aber eines ist mal klar: man darf weder alle Frauen noch alle Männer über den Kamm scheren."

??

Mal ganz davon abgesehen das nur weil soviele behaupten die Erde wäre eine Scheibe dies noch lange nicht war sein muss.

Viele Grüße
Torrin

Erklärung für Torrin:
Mit Mehrzahl ist hier gemeint, dass die Prozentzahl höher ist: sagen wir mal 70% der Männer, 30% der Frauen. Das heißt also, dass man nicht 100%ig sagen kann, dass alle Männer betrügen und böse Spiele treiben. Deshalb darf man die 30% der Männer, die derartiges nicht im Schilde führen nicht mit den restlichen 70% "Bösewichte" über einen Kamm scheren. Ich hoffe ich habe Dir damit eine verständliche Erklärung geboten! Alles Liebe! SeraphinaSibylle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 1:31
In Antwort auf enrica_12767683

Erklärung für Torrin:
Mit Mehrzahl ist hier gemeint, dass die Prozentzahl höher ist: sagen wir mal 70% der Männer, 30% der Frauen. Das heißt also, dass man nicht 100%ig sagen kann, dass alle Männer betrügen und böse Spiele treiben. Deshalb darf man die 30% der Männer, die derartiges nicht im Schilde führen nicht mit den restlichen 70% "Bösewichte" über einen Kamm scheren. Ich hoffe ich habe Dir damit eine verständliche Erklärung geboten! Alles Liebe! SeraphinaSibylle.

Mal ganz abgesehen davon
das alle jüngeren Studien zu diesem Thema Deine These deutlich widerlegen.

Wenn es denn war wäre, bedeutet das dann nicht das

<derber sarkasmus an>
30% aller Frauen Schlampen sind da ja 70% aller Männer über Sie drüberrutschen müssen?
<derber sarkasmus aus>

Falls das so wäre, gibts da regionale Schwankunngen? Ich wüsste nur gerne wo ich hinziehen muss.

Alles Liebe !!
Torrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 11:10

Sorry
aber das ist eine typische "Emanzenantwort" die die Schuld am Fremdgehen der Frau immer auf alle anderen schiebt!

Frauen stehen den Männern in NICHTS, aber auch GARNICHTS nach. Im Gegenteil, schlimmer sind Sie noch.

Männer = Betrügerschwein
Frau = sucht ja nur Nähe und Geborgenheit und Trost....bla bla bla......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 11:13
In Antwort auf enrica_12767683

Wo bin ich hier?
Also meine Lieben, eigentlich ist es die Mehrzahl der Männer, die die Frauen betrügen und böse Spiele treibt. Aber wehe, es ist eine Frau... Natürlich ist es auch hier nicht gut zu heißen. Aber eines ist mal klar: man darf weder alle Frauen noch alle Männer über den Kamm scheren. Und wenn Mann oder Frau, egal, sich dann genauso dem nächsten Partner gegenüber verhält um sich an er Männer- / Damenwelt zu rächen, ist es bescheuert. In Deinem Falle, desp0986, denke ich, wenn es denn so abgelaufen ist, wie Du berichtest, wir können hier nur Deine Sicht der Dinge lesen, hat sich Deine Partnerin sicherlich von Dir "verarscht" gefühlt, wenn Du ihr auf die humorvolle Schiene sagen wolltest, dass Du kein Interesse an Heirat und Kinder hast. Hättest Du es ihr lieber sachlich erklärt, dass dem so ist, oder, dass Du Dir es hättest später vorstellen können, wenn dem so gewesen wäre. Aber nicht "humorvoll". Ich denke das war nur eine Retourkutsche, das Leben ist mal so. Aber bedenke: Vom Unglück zieh ab die EIGENE Schuld, den Rest trag mit Geduld! Alles Gute für die Zukunft! SeraphinaSibylle.

?
Siehe meine Anwort weiter oben!

Deine Ansicht ist noch um Einiges ärmer! Retourkutschw für was? Nur weil er zuerst ein gemeinsames Heim und dann Familie?

Augen auf, Gehirn gebrauchen und dann husch husch ab ins Kampfemanzenforum, aber echt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 21:54
In Antwort auf inacio_12950219

Lieber desp,
das gleiche ist mir auch widerfahren. Sie wollte heiraten und ich hab später von einer bekannten von ihr (die hat sich mit meiner ex völlig zerstritten, aber wir verstanden uns immer gut) - also ich hab erfahren, dass mich meine Ex haupsächlich aus materiellen und status-gründen heiraten wollte, geliebt hat sie einen anderen mann, der selbst verheiratet war. das blinde vertrauen in sie. der lange betrug - das war schon sehr bitter..

mach dir einen gefallen und lerne was draus: am besten wieder eine frau kennenlernen, der was ähnliches passiert ist - so ein mensch ist gepräg und weiß, was betrug bedeutet, und tut dir soetwas nicht an.
verletzte seelen haben mehr bewußtsein - mehr verantwortungsgefühl in beziehungen und ein gewissen.

lg

Gelegenheit macht.....
...Untreu! Gelegenheit und der dazu passende Mensch.
Kann mir nicht vorstellen, daß irgenjemand widerstehen kann! Habs auch selbst erfahren, bin darüber hinweg weil er 2 Jahre sehr intensiv um mich gekämpft hat, und ich hab sein leiden genossen. Jetzt ist alles klar, wir leben in Harmonie und über die Sache kann ich heute lachen.....ein Betrug muss nicht das Ende bedeuten nur wenn der od diejenige es einfach nicht lassen kann, dann wärs natürlich unerträglich.
Aber es hört sich an, als liebtest Du sie noch, vielleicht noch mehr als sonst !?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2008 um 11:13

Genau
das ist falsch. Frauenmagazin wie "Petra" und wie sie alle heißten haben ein Bild der Frau gezeichnet, wie es nie existiert hat und existieren wird. Und genau auf diesen Schwachsinn fallen ziemlich viele Frauen als auch Männlein herein.

Die Frau steht dem Mann in Nichts nach. Beide Geschlechter schenken sich nichts, aber auch garnichts.

Bei den Frauen bedarf es auch nicht mehr. Sie sind genauso gerissen, hinterhältig, verlogen, heuchlerisch und naiv wie Männer auch. Da gab es, und gibt es keine Unterschiede. Natürlich gibts auf beiden Seiten derartige Ausreißer. Die Frauen werden heutzutage auf eine Art Sockel gestellt, während der Mann weiterhin ganz unten als "Schwein" dargestellt wird. Genau damit sollte mal aufgeräumt werden.

Wenn in Zeitschriften damit geworben wird, wie Frau am besten Ihre Affäre organisiert und den Ehemann betrügt, sorry, das ist arm und ein trauriges Sinnbild der heutigen Gesellschaft.

Frauen sind nicht besser, nicht schlechter als Männer. Beide stehen sich, leider, in sachen Fremdgehen ihn nichts nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2008 um 11:58
In Antwort auf zoe_12062812

Genau
das ist falsch. Frauenmagazin wie "Petra" und wie sie alle heißten haben ein Bild der Frau gezeichnet, wie es nie existiert hat und existieren wird. Und genau auf diesen Schwachsinn fallen ziemlich viele Frauen als auch Männlein herein.

Die Frau steht dem Mann in Nichts nach. Beide Geschlechter schenken sich nichts, aber auch garnichts.

Bei den Frauen bedarf es auch nicht mehr. Sie sind genauso gerissen, hinterhältig, verlogen, heuchlerisch und naiv wie Männer auch. Da gab es, und gibt es keine Unterschiede. Natürlich gibts auf beiden Seiten derartige Ausreißer. Die Frauen werden heutzutage auf eine Art Sockel gestellt, während der Mann weiterhin ganz unten als "Schwein" dargestellt wird. Genau damit sollte mal aufgeräumt werden.

Wenn in Zeitschriften damit geworben wird, wie Frau am besten Ihre Affäre organisiert und den Ehemann betrügt, sorry, das ist arm und ein trauriges Sinnbild der heutigen Gesellschaft.

Frauen sind nicht besser, nicht schlechter als Männer. Beide stehen sich, leider, in sachen Fremdgehen ihn nichts nach.

Genauso sehe ich das auch!
Ich kenne viel Fälle, wo sich Ehefrauen als billige Geliebte hergeben und auch noch stolz darauf sind.
Genau wie schreibst. Sie sind gerissen, hinterhältig und verlogen. Oft sind diese Frauen Mütter, aber das ist ihnen auch egal.
Deshalb sollte man die Frauen nicht auf einen Sockel stellen.
In den Fällen die ich persönlich kenne, sind diese Frauen "Egoisten" die den Männern in nichts nachstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2008 um 14:58
In Antwort auf suzie733

Gelegenheit macht.....
...Untreu! Gelegenheit und der dazu passende Mensch.
Kann mir nicht vorstellen, daß irgenjemand widerstehen kann! Habs auch selbst erfahren, bin darüber hinweg weil er 2 Jahre sehr intensiv um mich gekämpft hat, und ich hab sein leiden genossen. Jetzt ist alles klar, wir leben in Harmonie und über die Sache kann ich heute lachen.....ein Betrug muss nicht das Ende bedeuten nur wenn der od diejenige es einfach nicht lassen kann, dann wärs natürlich unerträglich.
Aber es hört sich an, als liebtest Du sie noch, vielleicht noch mehr als sonst !?

Leider...
...hast du meine Zuneigung richtig Interpretiert. Ich liebe sie, weil s einfach
zu schwer ist sie für ihre Schwäche zu hassen und ein hoffnungslos optimistischer Romantiker in mir steckt. Aber auch wenn ich mich für euer Glück freue und zugeben muss, dass es ein bisschen Mut macht, glaube ich nicht dass ich ihr nochmal vertrauen kann.
Mein Leben verlief im letzten halben Jahr nicht so wie es sollte. Aber anstatt mich zu unterstützen, wie ich es bei ihr tat, gab sie uns auf und flüchtete in die Affäre. Mir ist jetzt klar, dass ich eine starke Frau brauche, die mich auch durch Krisen begleitet, oder aber unverbindlichen Spaß.
Ich hoffe die Erfahrung hilft mir in Zukunft zu unterscheiden, wer für was geeignet ist.
Gruß
Desp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich brauche Euren Rat, bitte schnell!!!
Von: pinkjessy
neu
2. September 2008 um 13:29
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen