Home / Forum / Liebe & Beziehung / "die fette Elke"

"die fette Elke"

20. April 2009 um 11:30

..heisst ein Song von den "Ärzten"

die faule schlampige Elke postet hier im Forum....

vielleicht kann uns die liebe Elke doch mal aufklären über ihre Situation, in der klare Verhältnisse weniger wert sind als ein paar Peseten extra?

denkst du denn daß dir 50% seiner Einkünfte nicht reichen würden nach einer scheidung?

oder hast du nur kapiert, daß du beim Richter bei einer Scheidungsverhandlung keinen alles ausgleichenden Tittenbonus hast der dir die Konsequenzen deiner unrechten Handlungen wieder ausbügeln könnte?

klar, wenn Männer von Eheverträgen reden oder Treue schwören wird immer gleich an ihren Motiven gezweifelt, aber stellt sich hier nicht die Frage ob Frauen wie Elke nicht evtl der Grund für solche Dinge sein könnten?

Heisst das neue Selbstverständnis der Emanzipation nichtmehr Gleichberechtigung sondern Ausbeutung?

Oder gibts hier auch Frauen dies nicht ok finden die Ehe und seinen Ehepartner so leichtfertig zu verkaufen?

Mehr lesen

21. April 2009 um 8:58

Hmm ich geb dir recht daß das nicht die feine englische war....
.... auf der anderen seite kratzt es mich wenig wenn jemand mal seine eigene Medizin schlucken darf...

@ auf die gleiche Stufe: ich denke es macht einen Unterschied ob man sich provokativ auf ein subterranes Niveau begibt, oder sich dort permanent aufhält....

wenn du in Foren von den Teilnehmern Gesprächskultur und Reife erwartest halte ich das für etwas Naiv....

Gefällt mir

21. April 2009 um 9:05

Naja untreue ist nach wie vor ein Tatbestand der als ehezerstörerisches Verhalten
... in Scheidungsverhandlungen angeführt werden kann, und als solcher schon seine Konsequenzen bei der Urteilsfindung haben.

Eine Anzeige ist da garnicht nötig; "Beweiswürdigung" durch den Richter

zu deutsch: wenn du deinen ehepartner betrügst und es zur scheidung kommt kostet dich das Geld.... und es scheint wohl so als wäre das eine der Motivationen für diverse "selbstaufopfernde Damen" ("bringt ja etwas positives nach dem Fremdgehen in die Beziehung mit", "tun sich soooo schwer damit sich von fremden bumsen zu lassen"...) ihre Absolution bei ihren Gesinnungsgenossinen und "Opfern" zu suchen, um nicht etwa dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden.

Gefällt mir

21. April 2009 um 14:08

du bist ja n ganz toller hecht...
... nennt sich NOCHtotalmann (ach, steht da ne änderung an oder was?) und redet daher wie ein pubertierender bauernschädel... naja wenn du es nötig hast das maul so aufzureissen bist du wohl eher n kleines würstchen mit einem Haufen Minderwertigkeitsgefühlen....

dazu ein Mann zu sein gehört mehr als dämliche Sprüche und ein Penis... aber zerbrich dir darüber nicht das kindische Köpfchen, es könnte sein daß du es dir dabei in deinen Shorts einklemmst...

@emanzipation:

Emanzipation soll in GLEICHBERECHTIGUNG münden, was ihr hier für Mist redet hat nix mit Emanzipation zu tun sondern mit weiblichem Sexismus; stumpfe Vorurteile von unreflektierten Egozentrikern, die glauben daß ihr Bullshit wahrer wird wenn 10 andere gleichgesinnte Idioten "I-aaaah" brüllen...

ach geht doch bitte zurück auf die Weiden von denen man auch getrieben hat und fresst weiter Gras...

Gefällt mir

21. April 2009 um 15:24

Hrhr
die "frauen" die zu dir kommen tun mir ohnehin schon leid

aber du kannst ja gerne mal versuchen mir das maul zu stopfen wenn du magst... ich bin mir sicher daß du großer starker ungepflegter troll es ja garnicht nötig hast mit so einem lächerlichen charakter wie mir zu reden, oder?

und weil du soooo überlegen bist musst du dich ja auch primitivster untergriffe bedienen... jaja total hohes niveau bei dir... das merkt man gleich XD

au männlein, bist du lächerlich

Gefällt mir

21. April 2009 um 16:24

Woher möchtest du dir denn die qualifikation ableiten solche Dinge zu wissen?
und egal woher sie kommt, reflektierst du auch dein eigenes verhalten oder ist kritik nur für andere?

Gefällt mir

21. April 2009 um 16:33

Ahja stimmt,
man sollte sich besser von leuten beschimpfen lassen, die zu einer Diskussion nur Kindergartengeschwätz à la

"du bist kein Mann"


oder ähnliches ablassen; das ist dann ein zeichen von niveau....

ich hab mit keinem/keiner userin ein problem wenn ich mich nicht provoziert fühlen muss....

wenn ich dich was heissen würde nehme ich an, daß du dich wohl evtl auch zu einer antwort hinreissen lässt...

und nachdem ich auf die allgemeine aussage, daß Fremdgehen nicht durch Scheinargumente und Lügen gerechtfertigt werden kann in Abrede gestellt wurde, daß ich

a) ein Mann bin (XD jaaaa genau... es geben sich ja sooooooo viele Frauen als Mann aus...)
b) eine Beziehung führe (hmmm ja klar, hab ich total viel von wenn ich hier den Münchhausen markiere )
c) meine Frau befriedigen kann (hmmm natürlich war DAS ein total niveavoller Gesprächsbeitrag)


denke ich mal, daß diese Damen (den totalblödeskind oder wie er heisst rechne ich auch mal zu den damen, in ermangelung eines Gegenbeweises) sich eigentlich auch Null respekt und niveauvollen Umgang verdient haben...

mag nicht sehr fein gewesen sein zurückzuschlagen, aber pragmatisch allemal...

und ich bin halt leider testosterongesteuert und bekomm ab und an mal ein Jucken in den Fingerknöcheln.... besonders wenn jemand meint er müsse mich provozieren...
nachdem ja diese primitiv-männlichen attitüden angeblich eh genau das sind was Frauen attraktiv finden verstehe ich dann nicht so ganz, wieso du mir das als fehlendes Niveau vorhältst ^^

Gefällt mir

21. April 2009 um 17:38

Hat die fette Elke Dir den Mann weggenommen?
Oder worum geht es hier?

Gefällt mir

22. April 2009 um 19:13

Also weils andere auch so machen
isses dann ok, oder wie?

wenn du keine Frau mehr von dir überzeugen kannst ist das eine sache

die "Gleichberechtigung" als Privileg ohne damit verbundene Pflichten zu sehen ist allerdings meiner ansicht nach schon weit von einem Kavalier(Innen?)s-delikt entfernt

wenn du damit zufrieden bist, daß man dich ausnutzt und verarscht, ist das i.o.; wenn jemand der meinung ist, daß es verwerflich ist, sich hier absolution fürs eigene bewusste fehlverhalten erheischen zu wollen dann ist das aber auch o.k. denn so wie du die elke gut findest ist sie doch ein wunderschöner archetypus der egozentrischen geldgeilen ........., die ihren persönlichen Nutzen über das Wohl anderer und insbesondere der Person stellt, der gegenüber sie eine Verpflichtung hätte

abgesehen davon bedient sie so ziemlich alle klischees der geldgeilen ...... die existieren, angefangen vom Verneinen der eigenen Verantwortung, der direkten Fixierung auf den finanziellen Unterhalt und den schwachsinnigen Argumenten

diese Damen die alle selbst nicht damit umgehen könnten wenn man sie betröge sind doch so betrachtet bestenfalls hohl, und lügen sich permanent in die eigene Tasche....

ich finde es furchtbar wie weinerlich und selbstmitleidig du dich hier gibst, würdest du versuchen dein leben zu leben und nicht der Vergangenheit nachzutrauern könntest du wohl den Zeitraum bis zu deinem Abtritt wohl noch als Leben bezeichnen.... so ist es wohl nurnoch eine einziges Geheule.....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen