Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Familie meines Partners hasst mich

Die Familie meines Partners hasst mich

23. Mai um 17:15 Letzte Antwort: 25. Mai um 16:30

Hallo liebe Mitmenschen, wie schon im Titel beschrieben hat die Familie meines Partners ein Problem mit mir. Die Situation ist folgende: Als mein Partner und ich zusammen kamen lief alles super. Ich bin gut mit seiner Familie ausgekommen, Vorallem seine Eltern haben mich wirklich sehr gern gehabt. Irgendwann sind wir zusammen gezogen und seine Familie kam uns ab und zu besuchen, sogar seine Cousins haben bei uns eine Woche lang geschlafen als sie die Stadt besuchten. Ich habe mich immer bemüht bei seiner Familie und habe geholfen wo ich konnte. Wie ihr alle bestimmt wisst kommt es manchmal in einer Beziehung zu Streitigkeiten, leider ist so eine Situation bei uns eskaliert. Aus Wut und Frust haben wir uns getrennt. Diese Trennung hielt nicht lange an und wir versuchten es nocheinmal. Leider haben wir uns in der Zeit nicht mehr so richtig gut verstanden und es kam immer wieder zum Streit. Irgendwann hielt mein Partner das nicht mehr aus und er trennte sich von mir. Er sagte er liebt mich noch aber es könne so nicht mehr weiter gehen. Einige Zeit waren wir nun getrennt bis er sich wieder bei mir meldete. Wir sprachen nochmal ausgiebig darüber was wir falsch gemacht haben und was wir hätten besser machen können. So fassten wir den Entschluss es nocheinmal zu versuchen, weil wir uns lieben. Nur schade das zu dem Zeitpunkt viele seiner Freunde dagegen waren. Sie gingen mir aus dem Weg und wollten die Wohnung nurnoch betreten wenn ich auf der Arbeit bin. Dieser Zustand war natürlich nicht gerade angenehm aber noch zu verkraften. Schließlich trennten sich ihre Wege denn mein Freund wandte sich von Ihnen ab. Bis dahin hatte seine Familie  mich noch ganz normal behandelt, bis auf seinen Bruder. Sein Bruder fing einen Streit mit ihm an weil er sich wieder auf mich eingelassen hatte, er brach sogar den Kontakt mit ihm ab und beleidigte ihn. Einen Monat danach fingen plötzlich seine Cousins an auf meinen Partner einzureden das ich ihn manipulieren würde und nicht die richtige Frau für ihn wäre. Es wurde immer wieder behauptet ich sei eine H*re, schl*ampe, F*tze undso weiter. Mein Partner erzählte mir nie was davon. Als ich was auf seinem Handy nachschauen sollte sah ich eine der Nachrichten und ich konnte einfach nicht anders als mir das alles durchzulesen. Ich weiß das man sowas nicht machen sollte aber ich wollte einfach wissen was los war und warum sie mich so sehr hassten.Es hat mich verletzt zu sehen wie hart ich von ihnen beleidigt wurde. Das schlimmste an der ganzen Sache war das mein Freund mich nicht verteidigte sondern einfach nur ,,ok wenn du das denkst" oder ,,es hat sich wirklich verändert zwischen uns" antwortete. Ich bin der Meinung er hätte mehr für mich einstehen können Vorallem weil der Chat von seinem Cousin aus nur auf hetzerei, lügen und Beleidigungen bestand. Zum Schluss schrieb mein Freund ihm sogar noch das er sich melden soll wenn er in der Stadt ist damit die beiden was unternehmen können. Natürlich war dem Cousin das egal und er hetzte weiter auf mich. Er sagte das würde wohl nicht gehen weil ich ihm nicht erlauben würde rauszugehen bzw. nach zwei Stunden sofort anrufen würde damit er heim kommt. Ich fühlte mich stark gekränkt und beschloss für mich selbst einzustehen also schrieb ich seinem Cousin. Das hat nicht viel gebracht denn man konnte keine vernünftige Diskussion mit ihm führen. Er wurde ziemlich sexitisch und er sagte mein Partner würde sich bald eh von mir trennen, nur gut das er noch oft bei mir ,,eingelocht" hat. Ich konnte mir also nur fiese Beleidigungen und Kommentare an den Kopf knallen lassen. Nebenbei sagte er die ganze Familie könnte mich nicht ausstehen usw. 
Als das geschah schritt mein Freund letztendlich ein und stritt sich noch mit ihm. So ging auch der Kontakt verloren. Es ging so weit das der Cousin sogar einen Fake Account erstelle und sich als mein Ex ausgab. Mein ex ist in Haft und natürlich habe ich Angst davor das er bald raus kommt und mir oder meinem Freund was antut. Er war ein sehr aggressiver Mensch und schreibt mir immernoch Briefe das er mich findet und mich zurück haben will. Von diesem Fake Account gingen Drohung an mich und meine Familie raus woraufhin ich erstmal Panik hatte. Ich wusste zu dem Zeitpunkt nicht was ich machen sollte, in meinen Augen war alles verloren. Ich hatte Angst um unsere Sicherheit und Vorallem um die meiner Familie. Letztendlich kam raus das er es war und nicht mein ex, was eine Erleichterung war aber auch wieder gezeigt hat wie sehr dieser Mensch mich doch hassen muss. Er meinte er würde nicht aufhören bis mein Freund sich von mir trennt und das geht jetzt die ganze Zeit schon so weiter. Hinter meinem Rücken wird gesprochen und die ganze Familie verhält sich nurnoch komisch zu mir. Wenn mein Partner seine Familie besuchen geht nimmt er mich nicht mehr mit. Seine Schwester hat mich aus heiterem Himmel überall blockiert. Von seiner Familie kommt garnichts mehr. Früher haben sie immer wieder mal nach mir gefragt und immer darum gebeten das er mich doch mitbringen soll aber jetzt kommt wirklich nichts mehr. Das alles ist mir unglaublich unangenehm Vorallem weil ich immer hinter meinem Freund stand und alles mögliche getan habe damit er sein Leben auf die Reihe bekommt. Als wir uns kennenlernten war er Mitarbeiter in einem kleinen Kiosk und jetzt arbeitet er bei einem großen Unternehmen. Er sagt selbst das er das alles nie ohne meine Hilfe geschafft hätte, weil ich ihm immer in den A*sch getreten habe Vorallem was Bewerbungen und berufliches angeht. Jetzt wird mir aber vorgeworfen ich hätte nie hinter ihm gestanden und sein ganzes Leben wäre dank mir Berg ab gegangen. Ich sei schuld das er seine Freunde verloren hat usw...
jedesmal kommt was neues, das belastet mich und unsere Beziehung extrem. Ich habe Angst das unsere Beziehung diesem Drama nicht stand hält oder das sich Zweifel bei ihm entwickeln. Außerdem möchte ich nicht immer in einem Konflikt mit seiner Familie stehen. Zum Schluss möchte ich noch einmal erwähnen das ich meinem Freund seine Freiheit gebe. Wenn er Freunde zu Besuch hat bleibe ich meistens im Schlafzimmer und lasse die unter sich reden. Ich verbiete meinem Freund nichts oder ähnliches. Wir sind nun mal ein Pärchen was gerne Zeit miteinander verbringt weshalb wir sehr viel gemeinsam machen aber ich würde niemals auf die Idee kommen meinen Partner herum zu schubsen. Mir fällt es schwer zu verstehen woher diese Aussagen kommen. Ich denke so ist das nun mal nicht gesund in einer Beziehung aber was ich noch tun kann weiß ich leider auch nicht. Darum bitte ich euch alle um Rat. Was würdet ihr tun und/oder mir raten? Ich hoffe ich konnte das alles gut für euch zusammenfassen. Das ist das erste mal das ich in ein Forum rein schreibe also habt Nachsicht falls nicht  
Ich danke allen die sich die Zeit genommen haben meinen Text zu lesen und darauf zu antworten. 
Liebe Grüße 

jess55

Mehr lesen

23. Mai um 18:13

Das ganze Theater würde ich mir nicht mehr geben wollen und einen endgültigen Schlussstrich ziehen. 

1 LikesGefällt mir
23. Mai um 18:53

Wie alt seid ihr denn?

Ich verstehe nämlich nicht, wieso sich bei einem erwachsenen Menschen die ganze Familie in seine Beziehungsangelegenheiten einmischt. Warum ist das so, warum machen sie das? Mit wem dein Freund eine Beziehung führt, geht sie nämlich genau gar nichts an. 

Normal ist das jedenfalls nicht und ich würde dabei an deiner Stelle auch gar nicht mitmachen. Ich würde dem Freund sagen, dass er erst mal erwachsen werden und sich von seiner Familie und seinen Freunden abnabeln soll, bevor er eine Beziehung eingeht. Keine Partnerin wird sich auf Dauer eine solche Einmischung gefallen lassen.

2 LikesGefällt mir
23. Mai um 21:15

Die Familie hat genug von dir und eure Zeit ist gezählt. Dein Freund muss sich nicht aufs Blut mit ihnen zoffen. Sie haben so viel von dir mitbrkomlrm, dass es nun reicht. Es ist nur noch eine Frage der Zeit. 

Gefällt mir
23. Mai um 22:23
In Antwort auf spitzentanz

Wie alt seid ihr denn?

Ich verstehe nämlich nicht, wieso sich bei einem erwachsenen Menschen die ganze Familie in seine Beziehungsangelegenheiten einmischt. Warum ist das so, warum machen sie das? Mit wem dein Freund eine Beziehung führt, geht sie nämlich genau gar nichts an. 

Normal ist das jedenfalls nicht und ich würde dabei an deiner Stelle auch gar nicht mitmachen. Ich würde dem Freund sagen, dass er erst mal erwachsen werden und sich von seiner Familie und seinen Freunden abnabeln soll, bevor er eine Beziehung eingeht. Keine Partnerin wird sich auf Dauer eine solche Einmischung gefallen lassen.

Ich bin 20 und er ist 23.
Im Grunde genommen hat das nach unserer Trennungsphase angefangen. Es hieß er sei ein Hund weil er wieder eine Beziehung mit mir eingehen wollte und er würde mir ja nur hinterher laufen. 
 

Gefällt mir
23. Mai um 22:26
In Antwort auf jess55

Ich bin 20 und er ist 23.
Im Grunde genommen hat das nach unserer Trennungsphase angefangen. Es hieß er sei ein Hund weil er wieder eine Beziehung mit mir eingehen wollte und er würde mir ja nur hinterher laufen. 
 

Dann seid ihr beide volljährig und es geht niemanden mehr was an. 

Ich denke, dein Freund muss da mal mit seiner Familie und seinen Freunden Klartext reden und ihnen sagen, dass sie sich da nicht einzumischen haben. Solange er das nicht tut, wirst du immer einen schweren Stand haben. 

Gefällt mir
23. Mai um 22:45
In Antwort auf spitzentanz

Dann seid ihr beide volljährig und es geht niemanden mehr was an. 

Ich denke, dein Freund muss da mal mit seiner Familie und seinen Freunden Klartext reden und ihnen sagen, dass sie sich da nicht einzumischen haben. Solange er das nicht tut, wirst du immer einen schweren Stand haben. 

Ja da hast du recht. Dankeschön für deine Antwort.

Gefällt mir
25. Mai um 16:30
In Antwort auf jess55

Hallo liebe Mitmenschen, wie schon im Titel beschrieben hat die Familie meines Partners ein Problem mit mir. Die Situation ist folgende: Als mein Partner und ich zusammen kamen lief alles super. Ich bin gut mit seiner Familie ausgekommen, Vorallem seine Eltern haben mich wirklich sehr gern gehabt. Irgendwann sind wir zusammen gezogen und seine Familie kam uns ab und zu besuchen, sogar seine Cousins haben bei uns eine Woche lang geschlafen als sie die Stadt besuchten. Ich habe mich immer bemüht bei seiner Familie und habe geholfen wo ich konnte. Wie ihr alle bestimmt wisst kommt es manchmal in einer Beziehung zu Streitigkeiten, leider ist so eine Situation bei uns eskaliert. Aus Wut und Frust haben wir uns getrennt. Diese Trennung hielt nicht lange an und wir versuchten es nocheinmal. Leider haben wir uns in der Zeit nicht mehr so richtig gut verstanden und es kam immer wieder zum Streit. Irgendwann hielt mein Partner das nicht mehr aus und er trennte sich von mir. Er sagte er liebt mich noch aber es könne so nicht mehr weiter gehen. Einige Zeit waren wir nun getrennt bis er sich wieder bei mir meldete. Wir sprachen nochmal ausgiebig darüber was wir falsch gemacht haben und was wir hätten besser machen können. So fassten wir den Entschluss es nocheinmal zu versuchen, weil wir uns lieben. Nur schade das zu dem Zeitpunkt viele seiner Freunde dagegen waren. Sie gingen mir aus dem Weg und wollten die Wohnung nurnoch betreten wenn ich auf der Arbeit bin. Dieser Zustand war natürlich nicht gerade angenehm aber noch zu verkraften. Schließlich trennten sich ihre Wege denn mein Freund wandte sich von Ihnen ab. Bis dahin hatte seine Familie  mich noch ganz normal behandelt, bis auf seinen Bruder. Sein Bruder fing einen Streit mit ihm an weil er sich wieder auf mich eingelassen hatte, er brach sogar den Kontakt mit ihm ab und beleidigte ihn. Einen Monat danach fingen plötzlich seine Cousins an auf meinen Partner einzureden das ich ihn manipulieren würde und nicht die richtige Frau für ihn wäre. Es wurde immer wieder behauptet ich sei eine H*re, schl*ampe, F*tze undso weiter. Mein Partner erzählte mir nie was davon. Als ich was auf seinem Handy nachschauen sollte sah ich eine der Nachrichten und ich konnte einfach nicht anders als mir das alles durchzulesen. Ich weiß das man sowas nicht machen sollte aber ich wollte einfach wissen was los war und warum sie mich so sehr hassten.Es hat mich verletzt zu sehen wie hart ich von ihnen beleidigt wurde. Das schlimmste an der ganzen Sache war das mein Freund mich nicht verteidigte sondern einfach nur ,,ok wenn du das denkst" oder ,,es hat sich wirklich verändert zwischen uns" antwortete. Ich bin der Meinung er hätte mehr für mich einstehen können Vorallem weil der Chat von seinem Cousin aus nur auf hetzerei, lügen und Beleidigungen bestand. Zum Schluss schrieb mein Freund ihm sogar noch das er sich melden soll wenn er in der Stadt ist damit die beiden was unternehmen können. Natürlich war dem Cousin das egal und er hetzte weiter auf mich. Er sagte das würde wohl nicht gehen weil ich ihm nicht erlauben würde rauszugehen bzw. nach zwei Stunden sofort anrufen würde damit er heim kommt. Ich fühlte mich stark gekränkt und beschloss für mich selbst einzustehen also schrieb ich seinem Cousin. Das hat nicht viel gebracht denn man konnte keine vernünftige Diskussion mit ihm führen. Er wurde ziemlich sexitisch und er sagte mein Partner würde sich bald eh von mir trennen, nur gut das er noch oft bei mir ,,eingelocht" hat. Ich konnte mir also nur fiese Beleidigungen und Kommentare an den Kopf knallen lassen. Nebenbei sagte er die ganze Familie könnte mich nicht ausstehen usw. 
Als das geschah schritt mein Freund letztendlich ein und stritt sich noch mit ihm. So ging auch der Kontakt verloren. Es ging so weit das der Cousin sogar einen Fake Account erstelle und sich als mein Ex ausgab. Mein ex ist in Haft und natürlich habe ich Angst davor das er bald raus kommt und mir oder meinem Freund was antut. Er war ein sehr aggressiver Mensch und schreibt mir immernoch Briefe das er mich findet und mich zurück haben will. Von diesem Fake Account gingen Drohung an mich und meine Familie raus woraufhin ich erstmal Panik hatte. Ich wusste zu dem Zeitpunkt nicht was ich machen sollte, in meinen Augen war alles verloren. Ich hatte Angst um unsere Sicherheit und Vorallem um die meiner Familie. Letztendlich kam raus das er es war und nicht mein ex, was eine Erleichterung war aber auch wieder gezeigt hat wie sehr dieser Mensch mich doch hassen muss. Er meinte er würde nicht aufhören bis mein Freund sich von mir trennt und das geht jetzt die ganze Zeit schon so weiter. Hinter meinem Rücken wird gesprochen und die ganze Familie verhält sich nurnoch komisch zu mir. Wenn mein Partner seine Familie besuchen geht nimmt er mich nicht mehr mit. Seine Schwester hat mich aus heiterem Himmel überall blockiert. Von seiner Familie kommt garnichts mehr. Früher haben sie immer wieder mal nach mir gefragt und immer darum gebeten das er mich doch mitbringen soll aber jetzt kommt wirklich nichts mehr. Das alles ist mir unglaublich unangenehm Vorallem weil ich immer hinter meinem Freund stand und alles mögliche getan habe damit er sein Leben auf die Reihe bekommt. Als wir uns kennenlernten war er Mitarbeiter in einem kleinen Kiosk und jetzt arbeitet er bei einem großen Unternehmen. Er sagt selbst das er das alles nie ohne meine Hilfe geschafft hätte, weil ich ihm immer in den A*sch getreten habe Vorallem was Bewerbungen und berufliches angeht. Jetzt wird mir aber vorgeworfen ich hätte nie hinter ihm gestanden und sein ganzes Leben wäre dank mir Berg ab gegangen. Ich sei schuld das er seine Freunde verloren hat usw...
jedesmal kommt was neues, das belastet mich und unsere Beziehung extrem. Ich habe Angst das unsere Beziehung diesem Drama nicht stand hält oder das sich Zweifel bei ihm entwickeln. Außerdem möchte ich nicht immer in einem Konflikt mit seiner Familie stehen. Zum Schluss möchte ich noch einmal erwähnen das ich meinem Freund seine Freiheit gebe. Wenn er Freunde zu Besuch hat bleibe ich meistens im Schlafzimmer und lasse die unter sich reden. Ich verbiete meinem Freund nichts oder ähnliches. Wir sind nun mal ein Pärchen was gerne Zeit miteinander verbringt weshalb wir sehr viel gemeinsam machen aber ich würde niemals auf die Idee kommen meinen Partner herum zu schubsen. Mir fällt es schwer zu verstehen woher diese Aussagen kommen. Ich denke so ist das nun mal nicht gesund in einer Beziehung aber was ich noch tun kann weiß ich leider auch nicht. Darum bitte ich euch alle um Rat. Was würdet ihr tun und/oder mir raten? Ich hoffe ich konnte das alles gut für euch zusammenfassen. Das ist das erste mal das ich in ein Forum rein schreibe also habt Nachsicht falls nicht  
Ich danke allen die sich die Zeit genommen haben meinen Text zu lesen und darauf zu antworten. 
Liebe Grüße 

jess55

hmm... der ex im knast, der neue kommt offenbar aus ner familie von oberprolls und unreifen machobubis... vieleicht wäre es gar keine schlechte idee, wenn du dich mal nach einem ganz anderen umfeld umschauen würdest!?

2 LikesGefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook