Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die EX würdet ihr?

Die EX würdet ihr?

28. April 2014 um 13:48

Ich habe das Thema schonmal in einem anderen Bereich gepostet und habe einige Antworten (von Frauen) erhalten.
Da Männer vieles ja nochmal von einer anderen Seite betrachten, würde ich mich auch über deren Meinung freuen.
(generell "darf" aber jeder antworten)


Mein Mann und ich kennen uns seid 4 Jahren, sind seit 2 Jahren verheiratet und haben einen 9 Monate alten Sohn.
Er war vor mir ca. 3 Jahre mit seiner Ex zusammen. Er hat sich getrennt und ist auch "glücklich" mit dieser Entscheidung gewesen. Sie bedeutet ihm aber menschlich noch was - d.h. sie sind gute Freunde geblieben, haben durch die Entfernung (mittlerweile mehrere hundert Kilometer) aber nur noch sporadisch telefonischen Kontakt.
Jetzt war es mal wieder soweit das sie sehr lange telefoniert haben während er eine weite Autofahrt hatte.

Die beiden haben sich das letzte Mal vor ca. 2,5 Jahren gesehen und es kam wohl das Thema auf, dass es ja schön wäre, wenn man sich eben mal wieder sieht.
Mein Mann hat mir also gesagt, dass er demnächt / irgendwann (es steht jetzt kein Zeitraum fest) gerne zu ihr fahren würde.
Ich hab ihm also versucht deutlich zu machen, dass das mulmige Gefühle bei mir hervorruft.
Zumal sie nicht um die Ecke wohnt und es wohl mit mind. einer Übernachtung verbunden wäre
Mein Mann macht keine Geheimnisse aus den Gesprächen und hat mir immer alles offen erzählt - und so weiß ich auch, dass SIE ihm noch ein wenig hinterher trauert.
Sie ist momentan Single und recht unglücklich darüber.

Mein Mann kann meine Bedenken nur bedingt nachvollziehen und erwartet von mir das ich ihm vertraue.
Jaja, tu ich - grundsätzlich. Aber mal ehrlich - wieviele Frauen haben das schon mit der Bemerkung des "vollsten Vertrauens" getan und sind dann bei einem angeblichen "Ausrutscher" voll auf die Fr.... gefallen

Für mich gibt es also nur 2 Optionen:
1. ich und unser Sohn fahren mit - wir machen uns eine nette Zeit dort in der Nähe und er kann von Mittags bis Abends allein was mit ihr unternehmen, damit sie auch in Ruhe mal reden können
2. Sie besucht uns und kann gerne im Gästezimmer nächtigen

Beides ist meinem Mann aber nicht so recht - jedenfalls kam es so rüber.
Gestern Abend hatten wir telefoniert (er auf Gechäftsreise mit einer Hoteübernachtung) - wir haben also nur kurz und knapp darüber gesprochen. Aber es beschäftigt mich eben seitdem, weshalb ich heute Abend nochmal das Gespräch mit ihm suchen will.
Ich bin generell sehr "unkompliziert" und tolerant was das betrifft, daher gehe ich davon aus, dass er sich über mein Empfinden zunächst keine Gedanken gemacht oder angenommen hat, dass ich das locker sehe.

Mehr lesen

28. April 2014 um 14:27

Ja, das spielt sicherlich eine Rolle....
Vielleicht verstärkt das meine Befürchtungen....
Das es kurz nach der Geburt bzw im ersten Lebensjahr nicht so intensiv ist wie vorher, ist sicherlich normal.....
Daher ja! Ich bin der Meinung, dass "Mann" (allgemein) dann durchaus eine so auf dem Silbertablett servierte Gelegenheit ausnutzen könnte...
Vertrauen hin oder her......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2014 um 16:39

Hmm
Ich würde dem kind ein "oma-Wochenende" gönnen und mitfahren .. denn warum sollte er zeit mit ihr alleine "brauchen" ?
Neee, wenn er dem nicht zustimmt, dann ist da was im Busch ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2014 um 17:16


Ich antworte auch mal als Frau

Ich würde das ganze nicht akzeptieren,wenn man Frau das machen würde,aber genau so,würde ich ihm das auch niemals antun.

Als ich meine letzte Beziehung beendet habe,hatte ich noch etwas Kontakt mit meinem Ex,weil wir uns nicht im Streit getrennt haben.
Wir haben uns ab und zu mal gesehen,haben geschrieben etc,habe meinem Ex damals aber auch gesagt,dass das nur so lange gehen wird,bis ich wieder einen neuen Freund habe.
Denn der Ex bleibt für mich immer der Ex.Es gibt Gründe dafür,warum man sich getrennt und deswegen ist da sowieso nicht mehr so eine tiefe Verbundenheit finde ich.
Man kann sich sicherlich noch richtig gut verstehen,aber für mich ist das dann auch kein guter Freund mehr,mit dem man durch dick und dünn geht.

Fast jeder neue Partner wird nicht wollen,dass man viel Kontakt zum Ex hat und schon gar nicht,wenn man dort nächtigt.
Ich würde dafür auch niemals mein neues Glück aufs Spiel setzen und meinem Partner zumuten,dass er das hinnimmt,dass ich hin und wieder bei meinem Ex übernachte.Am besten noch dann,wenn man den ganzen Abend gemütlich zusammen saß und Wein getrunken hat...

Telefonieren zb an Geburtstagen oder so,finde ich vollkommen in Ordnung,bisschen quatschen,wenn man sich zufällig in der Stadt trifft,alles kein Thema.
Aber irgendwo muss da auch die Distanz zwischen Vergangenheit und Gegenwart/Zukunft gewahrt werden und man sollte solche Sachen wie Übernachtungen eigentlich gar nicht erst zum Thema machen.

Es hat für mich auch nichts mit zu wenig Vertrauen dem Partner gegenüber zu tun,wenn man das nicht möchte.
Klar,vertraut man dem anderen,aber solche Fehler können trotzdem immer wieder passieren und dann muss man das Ganze nicht noch provozieren.

Habe letztens mit meinem neuen Freund auch über das Thema gesprochen.
Er sieht das ganz genau so wie ich.
Kann also nicht sagen,dass Männer da grundsätzlich lockerer sind und das alles nicht soo eng sehen.

Die meisten denken allerdings aber wohl auch einfach nicht darüber nach,wie es wäre,wenn ihr Partner jetzt derjenige wäre,der sagt,dass er/sie jetzt einfach mal für paar Tage beim Ex ist und dort übernachtet.
Spätestens da werden einige das nicht mehr so locker und entspann betrachten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 10:50

-
Lass sie zu euch kommen, alles andere wäre nur unnötiger Aufwand für seine Ex.
Er ist denke ich eher unbedarft aber ihr kann man deinen Worten nach wohl nicht trauen.
(22M)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verliebt trotz Beziehung ? :/
Von: lynda_12666637
neu
29. April 2014 um 10:35
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook