Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Ex macht mich wahnsinnig

Die Ex macht mich wahnsinnig

11. Mai 2007 um 10:04

Hallo,

ich habe ein riesen Problem und ich weiß langsam nicht mehr weiter. Aber ich fang da mal ganz von vorne an:

Mein Freund und ich sind seit über einem Jahr zusammen und lieben uns auch awirklich sehr. Leider hat er mich am Anfang unserer Beziehung wegen seiner Ex wirklich schwer enttäuscht und mein Vertrauen auch mal richtig gebrochen. Mein Freund, seine Ex und ich arbeiten in einem Büro, d.h. wir sehen uns alle jeden Tag. Seit dem Tag wo wir zusammen sind hasse ich diese Frau und das ich ihr gegenüber nicht sehr gut eingestimmt bin, weiß er auch. Aber trotzdem ist er romantisch mit ihr essen gegangen und konnte, was das zwischenmenschliche im Büro angeht, ihr gegenübern icht hinterm Berg halten. JEden Morgen musste ich mir mit ansehen wie mein Freund eine halbe Stunde bei ihr im Büro stand und gequatscht hat und er hat absolut nicht verstanden warum ich ein Problem damit habe. Zur Ex ist folgendes zu sagen: Sie haben sich in der Berufsschule kennen gelernt. Er war zu dem Zeitpunkt noch verheiratet aber die Ehe ging vor zwei Jahren auseinander. Danach ist er mit seiner Ex zusammen gekommen. Sie war seine beste Freundin und hat ihm über die Zeit der Trennung von seiner Ex-Frau hinweggeholfen. Die beiden waren nur ein halbes Jahr zusammen haben sich aber nach der Trennung nach wie vor gut miteinander verstanden. Naja jedenfalls hab ich ihm gesagt das ich nicht so berauschend finde, wenn er jeden Tag bei seiner Ex im Büro rumhängt und ihr alles Private erzählt und das er ja auch nicht ihr Seelentröster ist. Das hat er dann auch gelassen aber er hat trotzdem it ihr intern immer schön brav Emails geschrieben. Da Frag ich mich, was ist heimlicher? Das allergrößte war, als er ihr erzählt hat, dass ich eine Therapie mache. Das tat mir so weh und leider tut es das noch heute obwohl es über ein halbes Jahr her ist. Aber ich kann das einfach nicht vergessen und das zermürbt mich. JEden Tag wenn ich die Ex sehe, kommen alle Erinnerungen von damals wieder hoch...jeden Tag...aber im Grunde weiß ich, dass ich mir darüber keine Sorgen machen muss. Ich will endlich morgens wieder ein gutes Gefühl haben wenn ich ins Büro gehe und ich will ihn nicht verlieren. Aber meine Angst, er könnte mein Vertrauen nochmal missbrauchen, ist so groß. Und überhaupt habe ich Angst, dass die zwei sich irgendwann wieder so gut verstehen.

Hat irgendjemand eine Idee, wie ich hier besser klarkommen kann? Ich finde selber, dass die beste Lösung ist, wenn ich und er aus diesem Büro verschwinden aber leider finden wir keine Jobs mal eben auf der Straße.

Für ein paar Antworten wäre ich dankbar

Dine

Mehr lesen

11. Mai 2007 um 14:18

...nun....
Ersteinmal kann ich dir sagen, dass ich dich gut verstehen kann. Ich selber bin auch eher von der eifersüchtigen Sorte (was nicht zum größten Teil an mir selbst liegt, sondern eher an Erfahrungen mit den Ex-Freundinnen). Doch ich weiß auch, wie viel man sich selber kaputt machen kann.
Es klingt vielleicht blöd und man braucht lange, um das auch umsetzen zu können:
dein Freund liebt dich. Er ist mit dir zusammen und somit sitzt du am längeren Hebel.
Dass er persönliche Dinge ausgeplaudert hat, finde ich übrigens weder schlau noch besonders nett und rücksichtsvoll.
Die Situation am Arbeitsplatz ist auch nicht gerade prickelnd. Auf diese Weise wirst du ständig damit konfrontiert und schaukeltst dich wahrscheinlich auch daran hoch. Wie wäre es, wenn du den Job wechseln würdest? Oder eine andere Abteilung o.ä.?
Verbote aussprechen bringt's hier auch nicht. Das stachelt dich selber auch wieder an, wenn du siehst, dass er -mal wieder- bei ihr ist. Das lässt sich rein jobtechnisch ja auch nicht vermeiden.

Ich wünsch die alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2007 um 16:02
In Antwort auf vosgi_12527607

...nun....
Ersteinmal kann ich dir sagen, dass ich dich gut verstehen kann. Ich selber bin auch eher von der eifersüchtigen Sorte (was nicht zum größten Teil an mir selbst liegt, sondern eher an Erfahrungen mit den Ex-Freundinnen). Doch ich weiß auch, wie viel man sich selber kaputt machen kann.
Es klingt vielleicht blöd und man braucht lange, um das auch umsetzen zu können:
dein Freund liebt dich. Er ist mit dir zusammen und somit sitzt du am längeren Hebel.
Dass er persönliche Dinge ausgeplaudert hat, finde ich übrigens weder schlau noch besonders nett und rücksichtsvoll.
Die Situation am Arbeitsplatz ist auch nicht gerade prickelnd. Auf diese Weise wirst du ständig damit konfrontiert und schaukeltst dich wahrscheinlich auch daran hoch. Wie wäre es, wenn du den Job wechseln würdest? Oder eine andere Abteilung o.ä.?
Verbote aussprechen bringt's hier auch nicht. Das stachelt dich selber auch wieder an, wenn du siehst, dass er -mal wieder- bei ihr ist. Das lässt sich rein jobtechnisch ja auch nicht vermeiden.

Ich wünsch die alles Gute!

Also . . .
Sorry, aber das klingt jetzt vielleicht etwas hart, aber wenn dein Freund und seine Ex vor ihrer Beziehung gute Freunde waren, kannst du dir nicht vorstellen, dass sie es vielleicht auch danach einfach nur sind?
Er ist doch jetzt mir dir zusammen und das wird mit Sicherheit auch seine Gründe haben. Für mich hört sich das so an, als ob du dich und deinen Freund mit deiner Angst und deiner Wut total ein engst.
Bist du denn vor eurer Beziehung mit seiner Ex gut ausgekommen?
Vielleicht wäre es für dich wirklich besser, wenn du deine Arbeitsstelle wechselst.
An deiner Stelle hätte ich nicht soviel Angst davor, dass dein Freund sich mit seiner Ex unterhält, als davor, dass du deinen Freund mit deinem Verhalten aus dem Haus jagst.
Jeder brauch Freunde, nicht nur einen Partner und auch wenn er das mit deiner Therapie vielleicht besser nicht zu weiter erzählen hätte sollen, aber vielleicht hat er sich auch mal aussprechen müssen?
Ich finde jeder brauch in ner Partnerschaft auch Ausweichmöglichkeiten und für mich hört sich das so an, als ob du deinem Freund diese nicht läßt.
Hast du denn Gründe dafür? Wär hat denn die Beziehung beendet? Und,will Sie ihn wieder? Er will sie ja warscheinlich nicht mehr, wenn ihr schon seit einem Jahr zusammen seit.
Und im übrigen seit ihr ja schon viel länger zusammen als er mit ihr.
Ich finde, für dich wäre es sicher besser wenn du dir eine andere Arbeit suchen würdest.
Aber, sorry dass ich das jetzt sage, aber ich finde du steigerst dich da in was rein.
Du schreibst immer, "sie unterhalten sich" oder "sie mailen" für mich hört sich das nicht danach an, als ob er sie oder sie ihn anschlabert oder so, sondern nach ganz normalem Verhalten zwischen Freunden oder Kollegen, weil auch die müssen mit einander reden.

Also, meine Meinung, setz eure Beziehung mit deiner Eifersucht nicht auf`s Spiel und lass euch beiden eure Freiheiten!!!

Vielleicht hab ich dir etwas, wenn auch etwas energisch, die Augen öffnen können.

Alles Gute für euch beide, Anni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2007 um 22:12
In Antwort auf ahri_12329460

Also . . .
Sorry, aber das klingt jetzt vielleicht etwas hart, aber wenn dein Freund und seine Ex vor ihrer Beziehung gute Freunde waren, kannst du dir nicht vorstellen, dass sie es vielleicht auch danach einfach nur sind?
Er ist doch jetzt mir dir zusammen und das wird mit Sicherheit auch seine Gründe haben. Für mich hört sich das so an, als ob du dich und deinen Freund mit deiner Angst und deiner Wut total ein engst.
Bist du denn vor eurer Beziehung mit seiner Ex gut ausgekommen?
Vielleicht wäre es für dich wirklich besser, wenn du deine Arbeitsstelle wechselst.
An deiner Stelle hätte ich nicht soviel Angst davor, dass dein Freund sich mit seiner Ex unterhält, als davor, dass du deinen Freund mit deinem Verhalten aus dem Haus jagst.
Jeder brauch Freunde, nicht nur einen Partner und auch wenn er das mit deiner Therapie vielleicht besser nicht zu weiter erzählen hätte sollen, aber vielleicht hat er sich auch mal aussprechen müssen?
Ich finde jeder brauch in ner Partnerschaft auch Ausweichmöglichkeiten und für mich hört sich das so an, als ob du deinem Freund diese nicht läßt.
Hast du denn Gründe dafür? Wär hat denn die Beziehung beendet? Und,will Sie ihn wieder? Er will sie ja warscheinlich nicht mehr, wenn ihr schon seit einem Jahr zusammen seit.
Und im übrigen seit ihr ja schon viel länger zusammen als er mit ihr.
Ich finde, für dich wäre es sicher besser wenn du dir eine andere Arbeit suchen würdest.
Aber, sorry dass ich das jetzt sage, aber ich finde du steigerst dich da in was rein.
Du schreibst immer, "sie unterhalten sich" oder "sie mailen" für mich hört sich das nicht danach an, als ob er sie oder sie ihn anschlabert oder so, sondern nach ganz normalem Verhalten zwischen Freunden oder Kollegen, weil auch die müssen mit einander reden.

Also, meine Meinung, setz eure Beziehung mit deiner Eifersucht nicht auf`s Spiel und lass euch beiden eure Freiheiten!!!

Vielleicht hab ich dir etwas, wenn auch etwas energisch, die Augen öffnen können.

Alles Gute für euch beide, Anni

Gute Freundschaft,
hin oder her. Was würde er denn tun oder fühlen, wenn du, aber auch JEDEN Tag mit deinem Ex im Büro reden, tuscheln, tratschen würdest? Ach, das kann er sich nicht vorstellen. Muß man erst Verständnis aufbringen, wenn man das Gleiche erlebt haben sollte.
Ich finde, ein neuer Job könnte da nicht viel weiterhelfen. Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten in Kontakt zu bleiben. Dann wird er es wohl heimlich machen.
Könnte ja durchaus sein, das es sich bei den Beiden nur um freundschaftlichen Austausch handelt, aber du bist nun mal keine Hellseherin. Und das Problem ist, daß du dich verletzt fühlst und du dich tagtäglich darüber ärgerst. Wenn er dich wirlkich lieben sollte, könnte er seine "überflüssigen" Gespräche reduzieren oder ist er sooooo süchtig nach ihr. Es hört sich fast so an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen