Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Ex kennenlernen

Die Ex kennenlernen

3. Dezember 2017 um 23:17

Hallo in die Runde .. Ich bin neu  hier und brauche einfach Hilfe 
ich bin mit meinen freund 4 Monate zusammen. Seine ex und er haben einen Sohn 3 Jahre.  
Anfangs haben die ex und ich uns super per tel verstanden was meinen freund nicht gefallen hat.  Also habe ich es unterbunden... Die Sache mit dem Kind läuft übers Jugendamt da die beiden auf keinen Nenner kommen.. Nun fordert die ex mich kennenzulernen ansonsten bekommt  er das Kind nicht.  Hat jemand sowas schon mal gehört oder durchgemacht ???

Mehr lesen

5. Dezember 2017 um 10:52

Ich kann es schon verstehen dass sie wissen möchte wer jetzt eine so große Rolle im Leben ihres Kindes spielen wird. Ein Recht darauf hat sie allerdings nicht und mit dem Kopf durch die Wände zu wollen ist eine schlechte Idee. Ich würde ihr das auch so sagen im zweiten Zug aber anbieten, dass man sich natürlich mal auf einen Kaffee gemeinsam treffen kann um sich kennen zu lernen da man ja ein gemeinsames Projekt- das Kind hat wo ein gewisser Austausch und Absprachen sinnvoll sind.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 11:13

Das hat mit Anstand und Charakter zu tun. Ich als Elternteil möchte ggf. schon wissen, mit wem mein Kind Zeit verbringt und als neuer Partner möchte ich natürlich auch die - in diesem Fall - Mutter des Kindes kennenlernen. Zwei Erwachsene Elternteile sollten das hinbekommen. 

Deine Hetze ist hier nicht angebracht und asozial. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 13:21
In Antwort auf braunesloeckchen

Hallo in die Runde .. Ich bin neu  hier und brauche einfach Hilfe 
ich bin mit meinen freund 4 Monate zusammen. Seine ex und er haben einen Sohn 3 Jahre.  
Anfangs haben die ex und ich uns super per tel verstanden was meinen freund nicht gefallen hat.  Also habe ich es unterbunden... Die Sache mit dem Kind läuft übers Jugendamt da die beiden auf keinen Nenner kommen.. Nun fordert die ex mich kennenzulernen ansonsten bekommt  er das Kind nicht.  Hat jemand sowas schon mal gehört oder durchgemacht ???

ich habe die selben Probleme gehabt, meine Exfrau war der Meinung, dass meine neue Freundin nicht bei mir sein darf, wenn die Kinder kommen. Das finde ich etwas hart und habe mir das nicht bieten lassen. Was haben Umgang mit seinen Kindern und die neue Freundin denn damit zu tun? Das ist Wut, nichts als Wut und solche Auswüchse habe ich schnell beendet mit einer Klage vor Gericht. 
Ich denke das sind normale Dinge auf der Welt, dass man einen neuen Partner kennenlernt und dieser kann nicht des Hauses verwiesen werden, nur weil die Ex versucht hier persönliche Dinge in den Vordergrund zu schieben. 
Klare Linie, kurz und knapp und Klage androhen, fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 17:16

"Mein Mann hat zum Glück sein Kind aus unserem Leben entfernt?"
Es gibt wirklich grausame Menschund dazu scheinst Du zu gehören. Soetwas zu denken ist ja schon schlimm genug, aber das auch noch öffentlich zu schreiben? Ich bin total schockiert und entsetzt!
 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 17:21

Hoffentlich bist du nur ein fake... gruselig 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 18:40

Wenn Dein Partner sogar sein eigenes Kind aus seinem Leben entfernt, nur weil er gerade auf Dich abfährt, möchte ich nicht wissen, wie schnell er seine Partnerin (nämlich Dich) mal aus irgendeinem dämlichen Grund aus seinem Leben entfernt 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 21:47

Es geht ja nicht darum, dass die Ex keine Rolle mehr spielt, sondern das Kind... 

Ach weißt Du, vielleicht hast Du sogar tatsächlich „Glück“ und Dein Exemplar bleibt Dir tatsächlich erhalten. Denn: 
Wer will schon so einem Typen mit solch einem Charakter haben?!? 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2017 um 23:02

Kein Kind hat es verdient wegen was oder wem auch immer aus dem Leben eines Elternteils ausgeschlossen zu werden. Und schon gar nicht wegen einer neuen, kaltherzigen  Ische. Nur kranke Menschen lassen sowas zu... 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2017 um 2:52

Nur weil Du meine Meinung nicht akzeptierst, bedeutet das nicht, dass Ich gefrustet bin. Ich bin seit fast 10 Jahren von meinem Ex-Mann getrennt, wir haben beide neue Partner seit Jahren und..... Trommelwirbel.....
Mein Ex-Mann und ich sind sehr gut befreundet. So viel zum Thema frustrierte Ex. 

Seine Partnerin würde es vermutlich (genau wie Du) lieber sehen, wenn es anders wäre, aber er hat Charakter und steht zu seinen Kindern und hat seine Kinder nicht aus seinem Leben entfernt und das hätte er auch dann nicht, wenn der Kontakt mit mir abgebrochen wäre. Zu seinen Kindern hätte er niemals den Kontakt abgebrochen. DAS nennt sich Charakter...



 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2017 um 3:01

Zu der TE: 
Ich würde der Ex sagen, dass Euch zwar bekannt ist, dass es gesetzlich keinesfalls so geregelt ist, dass sie ein Kennenlernen verlangen kann, aber dass ihr zum Wohle des Kindes nichts dagegen habt. 

Nach diesem Kennenlernen kann sie sich dann nicht mehr beschweren und dem lieben Frieden Willen würde ich zustimmen. Aaaaaber nicht, ohne vorher erwähnt zu haben, dass ihr das FREIWILIG macht, da ihr nicht gezwungen werden könntet 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2017 um 8:30

Werdet erwachsen!
Das ist ihr Kind, natürlich möchte man da wissen, mit wem es da zu tun hat.

Meine Güte, wo liegt da überhaupt das Problem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2017 um 9:36

Ach, es ist ja immer wieder schön, wenn sich zwei Menschen finden, die charakterlich so super zusammen passen. Ich glaube, ihr habt einander wirklich verdient und vermutlich kann sowohl die Ex, als auch das gemeinsame Kind mehr als froh sein, mit Euch nichts zu tun haben zu müssen.
Aber von super Charakter kann bei Deinen Aussagen keine Rede sein. Wenn Du wirklich so bist, wie Du schreibst, dann hast Du so einen erbärmlichen Charakter, dass es mich wirklich gruselt.
Und von wegen "frustrierte Exen". Sorry, da muss ich Dich enttäuschen. Ich bin seit 17 Jahren mit meinem Mann zusammen und leider haben wir keine Kinder, aber egal wie, Kinder stehen immer, immer, immer an aller erster Stelle und zwar Meilenweit über einem neuen Partner/einer neuen Partnerin.

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2017 um 9:43

Wow, mit so einem Menschen würde ich nicht zusammen sein wollen. Jemand der sein Kind einfach so aus seinem Leben "entfernt" der wäre bei mir unten durch. Seinen Lümmel reinstecken und ein Kind zeugen kann er, aber die Konsequenzen tragen kann er nicht. Toller Charakterzug! Wobei charakterlich scheint ihr gut zueinander zu passen, da verliert das Kind nichts, wenn es nichts mit euch zu tun haben muss.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen