Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Ex ist ihm wichtiger

Die Ex ist ihm wichtiger

16. März um 22:51 Letzte Antwort: 17. März um 10:38

Hallo, Ihr Lieben!
Ich habe ein Problem mit der Ex meines Mannes, und möchte einfach mal unabhängige Meinungen dazu hören. Vielleicht sehe ich das alles einfach ein bisschen zu eng... 

Mein Mann und ich haben letzten Sommer geheiratet und sind Anfang des Jahres in unser neues Haus gezogen, zusammen mit meiner Tochter und meinem Sohn. Unsere gemeinsame Tochter kommt im August zur Welt. 

Als wir vor fast drei Jahren zusammengekommen sind, hat er sich nach 19 Jahren Beziehung (davon 14 Jahre Fernbeziehung) von seiner Ex getrennt.
Das ist damals allerdings schon alles nicht so perfekt abgelaufen, weil er viele Dinge einfach unter den Teppich kehren wollte. Zum Beispiel holte er seine Sachen bei ihr ab, angeblich alles, musste dann aber immer noch mal hin, um dies und das und jenes zu holen.
Telefoniert wird auch immer heimlich. Er sagt zwar, sie telefonieren und schreiben nicht, aber er kann mir nicht erzählen, dass sie nur anruft, wenn ich es zufällig mal mitbekomme. Außerdem hat er mich da auch öfter schon angelogen, zum Beispiel war ich Brötchen holen, und als ich wiederkam, meinte er, dass er seine Ex noch anrufen muss und was klären muss. Das hatte er aber schon getan, als ich Brötchen holen war, denn sie rief kurz danach zurück. Warum wollte er das heimlich machen, bzw. hat mich angelogen? 

Dann hatte mein Mann ein Haus gebaut, zwei Jahre, bevor wir uns kennenlernten, für das sie gebürgt hat, aber trotzdem mit im Grundbuch steht. Keine Ahnung, warum. Das Haus ist vermietet. 
Sie hat sich immer um die Finanzen und Steuern und so gekümmert.

Vor unserer Hochzeit habe ich sie auch kennengelernt, und es ist eine falsche Schlange, die meinen Mann sofort mit Kusshand zurücknehmen würde!
Die hat bei dem Treffen so rumgeschleimt, ich hätte kotzen können!

Nun zu meinem jetzigen Problem:
Mich wurmt es, dass mein Mann den Kontakt zu ihr nicht lassen kann. Angeblich ist es nur wegen dem Haus, was auch kein Problem wäre, wenn ich wüsste, dass das alles richtig zu geht, aber ich weiß, dass mein Mann nicht ehrlich zu mir ist, und mir was verheimlicht.
Letztens hat er mir in einem Streit an den Kopf geworfen, dass er ja sowieso heimlich Kontakt zu seiner Ex hat, und danach meinte er aber, das hat er nur gesagt, um mir weh zu tun. 
Ich hab ihn darum gebeten, dass er den Kontakt abbricht, aber er kommt immer mit dem Haus an. Ich hab ihm gesagt, dass er sich doch selbst darum kümmern kann, schließlich ist das ja sein Haus, und ich kann ihm auch dabei helfen, und da wird er jedes Mal richtig aggressiv, wenn ich damit anfange. Er würde lieber unsere Ehe beenden, als den Kontakt zu seiner Ex abzubrechen. Ich verstehe nicht, warum, oder bin ich da zu kleinlich?
Auch sind die ganzen Unterlagen von dem Haus bei seiner Ex, und sie hat Zugriff auf die Konten, das hab nichtmal ich, und ich bin seine Ehefrau!
Wenn ich ihn frage, warum ich und das Baby ihm so egal sind, und warum er sich nicht einfach selbst um das Haus kümmern kann, weil er ja weiß, dass ich damit nicht klar komme und mir das tierisch weh tut, wird er völlig arrogant und aggressiv und fängt an, mich zu beschimpfen. Warum kriecht er seiner Ex in den Arsch, während er mich wissentlich so verletzt?
Oder sehe ich das alles nur zu eng? 

Mehr lesen

16. März um 23:25
Beste Antwort

Ohje....also an sich gehöre ich zu den Leuten, die Kontakte zu Expartnern generell nicht verwerflich finden. Sobald das aber heimlich passiert und du bewusst angelogen wirst, liegt ein grober Vertrauensbruch vor. Ein no go für jede Beziehung.

1 LikesGefällt mir
17. März um 7:48
In Antwort auf hapath020510

Hallo, Ihr Lieben!
Ich habe ein Problem mit der Ex meines Mannes, und möchte einfach mal unabhängige Meinungen dazu hören. Vielleicht sehe ich das alles einfach ein bisschen zu eng... 

Mein Mann und ich haben letzten Sommer geheiratet und sind Anfang des Jahres in unser neues Haus gezogen, zusammen mit meiner Tochter und meinem Sohn. Unsere gemeinsame Tochter kommt im August zur Welt. 

Als wir vor fast drei Jahren zusammengekommen sind, hat er sich nach 19 Jahren Beziehung (davon 14 Jahre Fernbeziehung) von seiner Ex getrennt.
Das ist damals allerdings schon alles nicht so perfekt abgelaufen, weil er viele Dinge einfach unter den Teppich kehren wollte. Zum Beispiel holte er seine Sachen bei ihr ab, angeblich alles, musste dann aber immer noch mal hin, um dies und das und jenes zu holen.
Telefoniert wird auch immer heimlich. Er sagt zwar, sie telefonieren und schreiben nicht, aber er kann mir nicht erzählen, dass sie nur anruft, wenn ich es zufällig mal mitbekomme. Außerdem hat er mich da auch öfter schon angelogen, zum Beispiel war ich Brötchen holen, und als ich wiederkam, meinte er, dass er seine Ex noch anrufen muss und was klären muss. Das hatte er aber schon getan, als ich Brötchen holen war, denn sie rief kurz danach zurück. Warum wollte er das heimlich machen, bzw. hat mich angelogen? 

Dann hatte mein Mann ein Haus gebaut, zwei Jahre, bevor wir uns kennenlernten, für das sie gebürgt hat, aber trotzdem mit im Grundbuch steht. Keine Ahnung, warum. Das Haus ist vermietet. 
Sie hat sich immer um die Finanzen und Steuern und so gekümmert.

Vor unserer Hochzeit habe ich sie auch kennengelernt, und es ist eine falsche Schlange, die meinen Mann sofort mit Kusshand zurücknehmen würde!
Die hat bei dem Treffen so rumgeschleimt, ich hätte kotzen können!

Nun zu meinem jetzigen Problem:
Mich wurmt es, dass mein Mann den Kontakt zu ihr nicht lassen kann. Angeblich ist es nur wegen dem Haus, was auch kein Problem wäre, wenn ich wüsste, dass das alles richtig zu geht, aber ich weiß, dass mein Mann nicht ehrlich zu mir ist, und mir was verheimlicht.
Letztens hat er mir in einem Streit an den Kopf geworfen, dass er ja sowieso heimlich Kontakt zu seiner Ex hat, und danach meinte er aber, das hat er nur gesagt, um mir weh zu tun. 
Ich hab ihn darum gebeten, dass er den Kontakt abbricht, aber er kommt immer mit dem Haus an. Ich hab ihm gesagt, dass er sich doch selbst darum kümmern kann, schließlich ist das ja sein Haus, und ich kann ihm auch dabei helfen, und da wird er jedes Mal richtig aggressiv, wenn ich damit anfange. Er würde lieber unsere Ehe beenden, als den Kontakt zu seiner Ex abzubrechen. Ich verstehe nicht, warum, oder bin ich da zu kleinlich?
Auch sind die ganzen Unterlagen von dem Haus bei seiner Ex, und sie hat Zugriff auf die Konten, das hab nichtmal ich, und ich bin seine Ehefrau!
Wenn ich ihn frage, warum ich und das Baby ihm so egal sind, und warum er sich nicht einfach selbst um das Haus kümmern kann, weil er ja weiß, dass ich damit nicht klar komme und mir das tierisch weh tut, wird er völlig arrogant und aggressiv und fängt an, mich zu beschimpfen. Warum kriecht er seiner Ex in den Arsch, während er mich wissentlich so verletzt?
Oder sehe ich das alles nur zu eng? 

Er liebt sie. 

Gefällt mir
17. März um 9:46

also eigentlich war das von Anfang an immer schon ein großes Problem zwischen euch....
Wieso bitte bekommt man dann zusammen ein Kind????

  wenn er es heimlich macht steckt vermutlich wirklich mehr dahinter

Gefällt mir
17. März um 10:38
In Antwort auf kristallwasser

Ohje....also an sich gehöre ich zu den Leuten, die Kontakte zu Expartnern generell nicht verwerflich finden. Sobald das aber heimlich passiert und du bewusst angelogen wirst, liegt ein grober Vertrauensbruch vor. Ein no go für jede Beziehung.

Sehe ich genauso.
An sich wäre es ja auch für dich selbst kein Problem, allerdings ist diese heimlichtuerei ein No Go.
Kleinlich finde ich dich da nicht, da wäre mir wohl schon längst die Hutschnur gerissen und ich hätte um ganz klare Regeln gebeten!
Da kommt man sich doch veräppelt vor.

Das tut mir sehr leid, ich hoffe, ihr könnt das Regeln.
 

Gefällt mir