Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Ex Frau

Die Ex Frau

27. März um 14:32

hallo zusammen,

ich weiß nicht wie ich mit folgender situation umgehen soll,vielleicht erhalte ich ja hier gute tipps 


ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll,

also ich bin mit meinem mann jetzt fast 3 jahre verheiratet
er hat 2 söhne von 2 verschiedenen frauen eine davon ist seine ex frau (Doreen) sie waren von 1996-1997 verheiratet und haben einen gemeinsamen sohn..dieser ist bereits 23 jahre und will von seinem "Erzeuger" wie er es einst selbst geschrieben hat nichts aber auch gar nichts wissen,


meine schwiegermutter habe ich damals erstmals nach unserer Hochzeit kennengelernt was besser nicht so gewesen wäre da ich mich mit ihr ganz schön in die haare bekommen habe da sie mich gefragt hat ob ich denn weiß wo mein mann das erste mal geheiratet hat,
nun bin ich allerdings eine von den frauen die das nicht wirklich intressiert ich denke mir immer man sollte die vergangenheit ruhen lassen und sich auf die zukunft auf sich zukommen lassen,somit hatte ich ihr leider die falsche antwort gegeben als ich den falschen ort sagte.darauf hin ist das gespräch eskaliert und sie meinte wenn ich nichts von ihm wüsste warum ich ihn dann heirate.. sie hätte heute immer noch ein sehr sehr gutes verhältnis zu doreen und so was... wir sind dann gott sei dank wieder nach  hause gefahren...

nun verging einige zeit,ich war schwanger seine mutter hat es nicht wirklich intressiert,sie rief imnmer nur mal bei uns an um uns mitzuteilen wer alles in der familie gestoben ist..aber nach uns hat sie sich nie wirklich intressiert wie es uns geht oder ähnliches,an ihren geburtstag durften wir auch nicht erscheinen jetzt ist sie letztes jahr an heiligabend verstorben,und nun beginnt mein eigentliches problem,

zur beerdigung im januar war seine Ex frau und ihr gemeinsamer Sohn auch vertreten,
die ganzen jahre nach der scheidung hatten sie NIE kontakt und wenn dann über ihren anwalt wegen unterhalt und co,zur beerdigung allerdings rutschte sie nicht von meinem mann seiner seite sie haben über gott und die welt gesprochen,haben erinnerungen aus ihrer beziehung erzählt  und ich saß hoch schwanger danben,ich kannte dort Niemanden mit dem ich hätte reden können,mein mann hat mich komplett links liegen gelassen un d hat nur mit ihr gesprochen...als sie etwas später vom rauchen zurück kam stellte sie fest das sie einen nassen hintern hatte und mein mann starrte förmlich nur dahin..in mir war so eine extreme wut das glaubt mir keiner! sie sagte als sie ganangen ist zu ihm das er es besser machen soll bei mir,ich weiß nicht was sie damit gemeint hat! denn von meinem mann seinen erzählungen weiß ich nur das SIE ihn sitzen lassen hat sie hat sich von ihm getrennt als er auf arbeit war.als er heim kam waren frau sohn und möbel weg!weil sie wohl einen anderen mann kennengelernt hat...
als alles dann vorbei war und wir wieder nach hause gefahren sind war das einzigste thema das mein mann hatte seine ex doreen hier,dort und überall 

jetzt war wieder eine weile ruhe mein mann infomierte sie als unsere tochter zur welt kam

vor ein paar tagen allerdings kam bei ihrem sohn ein brief wegen der erbausschlagung.
mein mann hatte spätschicht in dieser zeit hatte doreen 2 mal bei ihm angerufen,als mein mann nach hause kam und hatte dann ihre anrufe gesehen rief er sie umgehend zurück da war er nicht mal 10min zuhause tja sie wollte halt wissen wie sie das machen müssen und alles aus dem eigentlich für mich 5min gesehene gespräch  wurden bei den beiden aber auch wieder 2 1/2 stunden wo ich auch wieder neben meinem mann saß mir kam sofort wieder die wut auf um so länger das gespräch ging zwischendurch bin ich in die badewanne in der hoffnung das sie danach fertig sind aber ich hatte falsch gedacht um mich dann weiter ab zu lenken bin ich danach mit dem hund raus als ich wieder kam haben sie immer noch geredet.mein mann zeigte mir mit gesten das es ihn langsam nervt da ich aber so wut geladen war brüllte ich wenn sie dir so auf den sack geht leg einfach auf..was er nicht tat.er erztählte ihr ein wenig über mich wo ich auch immer gerufen habe das mein leben ihr einen Sch**ß angeht!! auch das wurde wieder ignoriert,
dann musste er auf die toilette,als er wieder kam wollte er mir einen kuss geben ich drehte mich weg und sagte nur zu ihm: geh da dran das scheint dir ja wichtiger zu sein und das tat er auch...

dann eine gefühlte ewigkeit war das gespräch mit ihr beendet..
und die zofferei ging los bei uns,
ich sagte ihm noch einmal das mein leben sie nichts angeht,wenn er etwas über sich und sein leben erzählen will kann er das gerne tun aber er soll mich und meine kinder daraus halten.er sagte nur es tut mir leid aber ihr seit mein leben

und ich sprach ihn wieder darauf an das ich es nicht verstehe die ganzen jahre war er ihr auch egal hauptsache die sch**ß kohle an den sohn fließt jeden monat auf ihr konto.und da redet ihr ohne ende.
er meinte er findet es  schön sich mal wieder normal mit ihr unterhalten zu können,
(viel von seinem Sohn was für mich das A & O gewesen WÄRE hat er nicht erfahren) lieber wieder über familie ihre "Ehe" und so war im vordergrund..und sie hat ihm gesagt das sie jetzt wieder single ist und sie einen bauernhof besitzt..

den abend danach hatte er es wieder von ihr weil er von mir wissen wollte wie lange er noch an sie bezahlen muss,er hatte von mir nur zur antwort bekommen: ihr habt doch 2 1/2 stunden telefoniert hättest du sie doch fragen können,dann bekam ich als antwort weißt du was du kannst mich mal...deine eifersucht kotzt mich an

es ist wieder eskaliert ich sagte ist das denn ein wunder über 20 jahre meldet sie sich nicht bei dir und jetzt so
sie erzählt dir das sie jetzt wieder single ist und und und  
was soll man da schon denken,sie hätte dir jedenfalls mehr zu bieten wie ich
er sagte ihr seit meine familie wir haben ein kind zusammen,ich sagte na und das hast du mit ihr auch...Er: ja der nichts von mir wissen will
Ich: ändert sich ja vielleicht dann wieder es wurde immer schlimmer so das ich dann heulend ins bett bin..sicher habe ich mir gewünscht das er hinter her kommt und versucht noch einmal normal mit mir zu reden aber das einzige was kam von ihm war eine wahtsapp nachricht wo drinn satnd: sag mir bitte was los ist

gestern abend hatten wir die pop giganten geschaut als wolfgang petry lief meinte er: oh was das doreen immer gehört hat rauf und runter den ganzen tag...ich holte tiiiief luft und sagte leiße vor mich hin nicht schon wieder,das hat er mitbekommen und meinte was ich schon wieder nörgle ich habe nur gesagt zu ihm das es mir echt langsam auf den sack geht seit der beerdigung deiner mutter vergeht kaum ein tag wo du mal nicht von doreen redest.er meinte das wäre nicht wahr!!!
hör dir doch mal selbst zu gerade eben hast du schon wieder von ihr geredet,JA weil es so war sagte er ich bin ohne weitere worte ins bett 

jetzt meine frage an euch reagiere ich über und bin wirklich zu extrem eifersüchtig?
oder liege ich im recht ?

 

Mehr lesen

27. März um 17:53

Naja aber fast 3 Stunden, muss das sein ? Sorry aber mir kommt es spanisch vor, dass sie nachdem sie Single ist auf einmal 3 Stunden lang mit ihm am telefonieren ist.
ich finde das respektlos seiner schwangeren Frau gegenüber.
was gibt es denn da noch zu bereden ? Sie sind schon lange getrennt und sie sollte Vergangenheit sein, außer es geht um den Sohn, aber über den reden sie ja scheinbar nicht viel ? 

Klingelts denn da nicht? 
für mich kklingt es leider so, als ob er die alte liebe wieder aufgeweckt hat ... zumindest ein bisschen ... 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 17:54

Oder würdest du das toll finden wenn dein Mann 3 Stunden lang mit seiner ex telefoniert? Mich würde das auch stören, das er so viel Raum und Zeit für sie einnimmt 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 18:00

Naja der Fragestellerin ist es nicht egal, was ich verstehen kann 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 20:46
In Antwort auf fantacola

Oder würdest du das toll finden wenn dein Mann 3 Stunden lang mit seiner ex telefoniert? Mich würde das auch stören, das er so viel Raum und Zeit für sie einnimmt 

Ja weil wenn es wirklich um den Sohn gegangen wäre hätte ich ja nicht einmal was gesagt aber er sprach mit ihr über die Ehe z.b welche tollen Erinnerungen sie hatten und Co...und das was für mich die Krone aufsetzen tut ist das er seit der Beerdigung mindestens einmal täglich von ihr reden muss!  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 20:47

Naja nun nicht mehr mein Kind kam am 1.2 zur Welt 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 20:50

Ja aber muss er mir jetzt seit der Beerdigung jeden Tag irgendwas von ihr erzählen? Wie z.b gestern mit Wolfgang Petry? 
Es interessiert mich einfach nicht und das habe ich ihm schon mehr als einmal gesagt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 20:52
In Antwort auf fantacola

Oder würdest du das toll finden wenn dein Mann 3 Stunden lang mit seiner ex telefoniert? Mich würde das auch stören, das er so viel Raum und Zeit für sie einnimmt 

Einfach gleich ohne weiteres rief er sie zurück ohne groß erst mal mit mir zu reden z.b wie geht es den Kindern gibt's was neues gar nichts er kam rein zog sich um setzte sich hin und schaute aufs Telefon und rief sie gleich zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 20:57

Mich stört es halt weil es seit der Beerdigung jeden Tag irgend eine Bemerkung über sie gibt vorher war sie nie ein Thema bei ihm am Anfang unserer Beziehung hat er mir davon erzählt was ja Ok ist man redet halt auch mal davon.aber seit Januar wirklich jeden Tag einmal. Und das was ihn eigentlich wirklich zu interessieren hätte fragt er gar nicht 
Wie sich sein Sohn zum Beispiel macht wie es ihm geht oder so. Nein lieber unterhalten sie sich über ihre damalige Beziehung "ehe" und ich sitze daneben das sind Dinge die mich halt etwas auf die Palme bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 20:58
In Antwort auf fantacola

Naja aber fast 3 Stunden, muss das sein ? Sorry aber mir kommt es spanisch vor, dass sie nachdem sie Single ist auf einmal 3 Stunden lang mit ihm am telefonieren ist.
ich finde das respektlos seiner schwangeren Frau gegenüber.
was gibt es denn da noch zu bereden ? Sie sind schon lange getrennt und sie sollte Vergangenheit sein, außer es geht um den Sohn, aber über den reden sie ja scheinbar nicht viel ? 

Klingelts denn da nicht? 
für mich kklingt es leider so, als ob er die alte liebe wieder aufgeweckt hat ... zumindest ein bisschen ... 

Ja genau das denke ich auch... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 21:44

Kein Problem 😊
Aber ich muss  dazu sagen das ich generell unkompliziert war die ganze Schwangerschaft über außer an diesem Tag da ging wirklich gar nichts mehr bei mir ich war echt auf 180 mich einfach da sitzen zu lassen und mich komplett zu ignorieren und ihr zur Krönung auf den Hintern schaut. Und nach dem Treffen nur noch sie als Thema gab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März um 23:22

Die Mutter ist tot, der Sohn will nix von ihm wissen Mensch der Mann wird froh sein jemanden zu haben mit dem er über seine Vergangenheit reden kann, die Frau und er teilen eine Zeit seiner Vergangenheit. Der muss sie gar nicht als Frau wollen sondern als Mensch-er ist froh das ein oder andere aus der Zeit, aus seiner damaligen Ehe aufarbeiten zu können. Wenn du klug bist zeigst du Interesse und klinkst dich ein statt dich auszusperren. Du reagierst über.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März um 8:28

Ich finde dein Verhalten geradezu hysterisch oder frei von jeder Empathie. 

Begreifst du nicht, dass er seine Mutter verloren hat? Dass du bei der Beerdigung seiner Mutter nicht im Mittelpunkt stehen kannst? Dass er nach Jahren endlich die Möglichkeit bekommen hat, sich mit der Ex und Mutter seines Sohnes auszusöhnen? 

 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März um 13:26
In Antwort auf jenjen

hallo zusammen,

ich weiß nicht wie ich mit folgender situation umgehen soll,vielleicht erhalte ich ja hier gute tipps 


ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll,

also ich bin mit meinem mann jetzt fast 3 jahre verheiratet
er hat 2 söhne von 2 verschiedenen frauen eine davon ist seine ex frau (Doreen) sie waren von 1996-1997 verheiratet und haben einen gemeinsamen sohn..dieser ist bereits 23 jahre und will von seinem "Erzeuger" wie er es einst selbst geschrieben hat nichts aber auch gar nichts wissen,


meine schwiegermutter habe ich damals erstmals nach unserer Hochzeit kennengelernt was besser nicht so gewesen wäre da ich mich mit ihr ganz schön in die haare bekommen habe da sie mich gefragt hat ob ich denn weiß wo mein mann das erste mal geheiratet hat,
nun bin ich allerdings eine von den frauen die das nicht wirklich intressiert ich denke mir immer man sollte die vergangenheit ruhen lassen und sich auf die zukunft auf sich zukommen lassen,somit hatte ich ihr leider die falsche antwort gegeben als ich den falschen ort sagte.darauf hin ist das gespräch eskaliert und sie meinte wenn ich nichts von ihm wüsste warum ich ihn dann heirate.. sie hätte heute immer noch ein sehr sehr gutes verhältnis zu doreen und so was... wir sind dann gott sei dank wieder nach  hause gefahren...

nun verging einige zeit,ich war schwanger seine mutter hat es nicht wirklich intressiert,sie rief imnmer nur mal bei uns an um uns mitzuteilen wer alles in der familie gestoben ist..aber nach uns hat sie sich nie wirklich intressiert wie es uns geht oder ähnliches,an ihren geburtstag durften wir auch nicht erscheinen jetzt ist sie letztes jahr an heiligabend verstorben,und nun beginnt mein eigentliches problem,

zur beerdigung im januar war seine Ex frau und ihr gemeinsamer Sohn auch vertreten,
die ganzen jahre nach der scheidung hatten sie NIE kontakt und wenn dann über ihren anwalt wegen unterhalt und co,zur beerdigung allerdings rutschte sie nicht von meinem mann seiner seite sie haben über gott und die welt gesprochen,haben erinnerungen aus ihrer beziehung erzählt  und ich saß hoch schwanger danben,ich kannte dort Niemanden mit dem ich hätte reden können,mein mann hat mich komplett links liegen gelassen un d hat nur mit ihr gesprochen...als sie etwas später vom rauchen zurück kam stellte sie fest das sie einen nassen hintern hatte und mein mann starrte förmlich nur dahin..in mir war so eine extreme wut das glaubt mir keiner! sie sagte als sie ganangen ist zu ihm das er es besser machen soll bei mir,ich weiß nicht was sie damit gemeint hat! denn von meinem mann seinen erzählungen weiß ich nur das SIE ihn sitzen lassen hat sie hat sich von ihm getrennt als er auf arbeit war.als er heim kam waren frau sohn und möbel weg!weil sie wohl einen anderen mann kennengelernt hat...
als alles dann vorbei war und wir wieder nach hause gefahren sind war das einzigste thema das mein mann hatte seine ex doreen hier,dort und überall 

jetzt war wieder eine weile ruhe mein mann infomierte sie als unsere tochter zur welt kam

vor ein paar tagen allerdings kam bei ihrem sohn ein brief wegen der erbausschlagung.
mein mann hatte spätschicht in dieser zeit hatte doreen 2 mal bei ihm angerufen,als mein mann nach hause kam und hatte dann ihre anrufe gesehen rief er sie umgehend zurück da war er nicht mal 10min zuhause tja sie wollte halt wissen wie sie das machen müssen und alles aus dem eigentlich für mich 5min gesehene gespräch  wurden bei den beiden aber auch wieder 2 1/2 stunden wo ich auch wieder neben meinem mann saß mir kam sofort wieder die wut auf um so länger das gespräch ging zwischendurch bin ich in die badewanne in der hoffnung das sie danach fertig sind aber ich hatte falsch gedacht um mich dann weiter ab zu lenken bin ich danach mit dem hund raus als ich wieder kam haben sie immer noch geredet.mein mann zeigte mir mit gesten das es ihn langsam nervt da ich aber so wut geladen war brüllte ich wenn sie dir so auf den sack geht leg einfach auf..was er nicht tat.er erztählte ihr ein wenig über mich wo ich auch immer gerufen habe das mein leben ihr einen Sch**ß angeht!! auch das wurde wieder ignoriert,
dann musste er auf die toilette,als er wieder kam wollte er mir einen kuss geben ich drehte mich weg und sagte nur zu ihm: geh da dran das scheint dir ja wichtiger zu sein und das tat er auch...

dann eine gefühlte ewigkeit war das gespräch mit ihr beendet..
und die zofferei ging los bei uns,
ich sagte ihm noch einmal das mein leben sie nichts angeht,wenn er etwas über sich und sein leben erzählen will kann er das gerne tun aber er soll mich und meine kinder daraus halten.er sagte nur es tut mir leid aber ihr seit mein leben

und ich sprach ihn wieder darauf an das ich es nicht verstehe die ganzen jahre war er ihr auch egal hauptsache die sch**ß kohle an den sohn fließt jeden monat auf ihr konto.und da redet ihr ohne ende.
er meinte er findet es  schön sich mal wieder normal mit ihr unterhalten zu können,
(viel von seinem Sohn was für mich das A & O gewesen WÄRE hat er nicht erfahren) lieber wieder über familie ihre "Ehe" und so war im vordergrund..und sie hat ihm gesagt das sie jetzt wieder single ist und sie einen bauernhof besitzt..

den abend danach hatte er es wieder von ihr weil er von mir wissen wollte wie lange er noch an sie bezahlen muss,er hatte von mir nur zur antwort bekommen: ihr habt doch 2 1/2 stunden telefoniert hättest du sie doch fragen können,dann bekam ich als antwort weißt du was du kannst mich mal...deine eifersucht kotzt mich an

es ist wieder eskaliert ich sagte ist das denn ein wunder über 20 jahre meldet sie sich nicht bei dir und jetzt so
sie erzählt dir das sie jetzt wieder single ist und und und  
was soll man da schon denken,sie hätte dir jedenfalls mehr zu bieten wie ich
er sagte ihr seit meine familie wir haben ein kind zusammen,ich sagte na und das hast du mit ihr auch...Er: ja der nichts von mir wissen will
Ich: ändert sich ja vielleicht dann wieder es wurde immer schlimmer so das ich dann heulend ins bett bin..sicher habe ich mir gewünscht das er hinter her kommt und versucht noch einmal normal mit mir zu reden aber das einzige was kam von ihm war eine wahtsapp nachricht wo drinn satnd: sag mir bitte was los ist

gestern abend hatten wir die pop giganten geschaut als wolfgang petry lief meinte er: oh was das doreen immer gehört hat rauf und runter den ganzen tag...ich holte tiiiief luft und sagte leiße vor mich hin nicht schon wieder,das hat er mitbekommen und meinte was ich schon wieder nörgle ich habe nur gesagt zu ihm das es mir echt langsam auf den sack geht seit der beerdigung deiner mutter vergeht kaum ein tag wo du mal nicht von doreen redest.er meinte das wäre nicht wahr!!!
hör dir doch mal selbst zu gerade eben hast du schon wieder von ihr geredet,JA weil es so war sagte er ich bin ohne weitere worte ins bett 

jetzt meine frage an euch reagiere ich über und bin wirklich zu extrem eifersüchtig?
oder liege ich im recht ?

 

Ich finde sein Verhalten eigentlich nicht so untypisch.

Der Tot der Mutter ist für einem Mann eine Katastrophe. Da die Mutter mit dieser Doreen ein gutes Verhältnis hatte und es gemeinsame positive Erinnerungen mit der verstorbenen Mutter gibt finde ich es eigentlich ganz gut, dass dein Mann längere Gespräche mit der Ex führt. Das hilft ihm den Tod zu verarbeiten. Und ja - von heute auf Morgen geht das nicht. Die Gesprächsinhalte sind nicht so wichtig - beziehen sich aber sicher auf das Positive aus dieser Zeit.

Umso logischer eigentlich auch noch, da du mit der Mutter von ihm ja gar nicht konntest.

Somit finde ich, dass du eigentlich nich OK agierst. Vor allem bist du keine Hilfe für deinen Mann der einen Tod verarbeitet und dazu ein Kind bekommen hat. 
Ein wenig Empathie wäre schon angebracht. Männer zeigen ihre Probleme oft nicht aber haben sie.

Bedenken hätte ich nur falls der gute Kontakt zu Ex intensiver wird oder nach einer geraumen Zeit nicht wieder zurück geht.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März um 16:57
In Antwort auf himalayafan

Ich finde sein Verhalten eigentlich nicht so untypisch.

Der Tot der Mutter ist für einem Mann eine Katastrophe. Da die Mutter mit dieser Doreen ein gutes Verhältnis hatte und es gemeinsame positive Erinnerungen mit der verstorbenen Mutter gibt finde ich es eigentlich ganz gut, dass dein Mann längere Gespräche mit der Ex führt. Das hilft ihm den Tod zu verarbeiten. Und ja - von heute auf Morgen geht das nicht. Die Gesprächsinhalte sind nicht so wichtig - beziehen sich aber sicher auf das Positive aus dieser Zeit.

Umso logischer eigentlich auch noch, da du mit der Mutter von ihm ja gar nicht konntest.

Somit finde ich, dass du eigentlich nich OK agierst. Vor allem bist du keine Hilfe für deinen Mann der einen Tod verarbeitet und dazu ein Kind bekommen hat. 
Ein wenig Empathie wäre schon angebracht. Männer zeigen ihre Probleme oft nicht aber haben sie.

Bedenken hätte ich nur falls der gute Kontakt zu Ex intensiver wird oder nach einer geraumen Zeit nicht wieder zurück geht.


 

Vielleicht sind das ja auch SEINE Absichten, also nichts böses aber wie sieht es mit ihren absichten aus ?
frisch single ... und so ...
vorher keine Lust auf Kontakt mit dem ex gehabt aber jetzt auf einmal 3 Stunden telefonieren, nur weil die ex Schwiegermutter (ist ja auch schon 20 Jahre her das sie verheiratet waren und das auch nur ein paar jahre) verstorben ist ? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März um 17:23

Frau, du bist anstrengend.

So vertreibst du ihn sicher, lass ihn doch telefonieren und hör auf rumzuspinnen. Kümmert euch um euer gemeinsames Kind und respektiert euch und euer Leben. 

Man kann sich ja wirklich alles selbst am besten schwer machen. Sei doch froh, dass wenigstens ein Teil seines Lebens wieder ein bisschen ins Lot kommt. 

Ihr habt ein kleines Kind, das sollte jetzt eine ganz besondere behutsame und schöne Zeit sein und nicht so ein Rumgenöle und so eine Spinnerei, das ist doch zum Haareraufen.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März um 19:16

Ja die keiner kennt... Noch nicht.... 
Weil warum redet er jetzt plötzlich Tag täglich von ihr wenn sie vorher kaum ein Thema war... 
Für mich ist das alles schon ziemlich seltsam 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 11:09

Naja sie waren nur 3 Jahre verheiratet... also so lange auch wieder nicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 11:11
In Antwort auf fantacola

Naja sie waren nur 3 Jahre verheiratet... also so lange auch wieder nicht 

Eh Quatsch nur EIN Jahr verheiratet 96-97! Also nix mit Jahre lang verheiratet 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 11:11

Da halten ja manche Beziehungen länger als die 1 jährigen ehe 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 12:05
In Antwort auf jenjen

hallo zusammen,

ich weiß nicht wie ich mit folgender situation umgehen soll,vielleicht erhalte ich ja hier gute tipps 


ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll,

also ich bin mit meinem mann jetzt fast 3 jahre verheiratet
er hat 2 söhne von 2 verschiedenen frauen eine davon ist seine ex frau (Doreen) sie waren von 1996-1997 verheiratet und haben einen gemeinsamen sohn..dieser ist bereits 23 jahre und will von seinem "Erzeuger" wie er es einst selbst geschrieben hat nichts aber auch gar nichts wissen,


meine schwiegermutter habe ich damals erstmals nach unserer Hochzeit kennengelernt was besser nicht so gewesen wäre da ich mich mit ihr ganz schön in die haare bekommen habe da sie mich gefragt hat ob ich denn weiß wo mein mann das erste mal geheiratet hat,
nun bin ich allerdings eine von den frauen die das nicht wirklich intressiert ich denke mir immer man sollte die vergangenheit ruhen lassen und sich auf die zukunft auf sich zukommen lassen,somit hatte ich ihr leider die falsche antwort gegeben als ich den falschen ort sagte.darauf hin ist das gespräch eskaliert und sie meinte wenn ich nichts von ihm wüsste warum ich ihn dann heirate.. sie hätte heute immer noch ein sehr sehr gutes verhältnis zu doreen und so was... wir sind dann gott sei dank wieder nach  hause gefahren...

nun verging einige zeit,ich war schwanger seine mutter hat es nicht wirklich intressiert,sie rief imnmer nur mal bei uns an um uns mitzuteilen wer alles in der familie gestoben ist..aber nach uns hat sie sich nie wirklich intressiert wie es uns geht oder ähnliches,an ihren geburtstag durften wir auch nicht erscheinen jetzt ist sie letztes jahr an heiligabend verstorben,und nun beginnt mein eigentliches problem,

zur beerdigung im januar war seine Ex frau und ihr gemeinsamer Sohn auch vertreten,
die ganzen jahre nach der scheidung hatten sie NIE kontakt und wenn dann über ihren anwalt wegen unterhalt und co,zur beerdigung allerdings rutschte sie nicht von meinem mann seiner seite sie haben über gott und die welt gesprochen,haben erinnerungen aus ihrer beziehung erzählt  und ich saß hoch schwanger danben,ich kannte dort Niemanden mit dem ich hätte reden können,mein mann hat mich komplett links liegen gelassen un d hat nur mit ihr gesprochen...als sie etwas später vom rauchen zurück kam stellte sie fest das sie einen nassen hintern hatte und mein mann starrte förmlich nur dahin..in mir war so eine extreme wut das glaubt mir keiner! sie sagte als sie ganangen ist zu ihm das er es besser machen soll bei mir,ich weiß nicht was sie damit gemeint hat! denn von meinem mann seinen erzählungen weiß ich nur das SIE ihn sitzen lassen hat sie hat sich von ihm getrennt als er auf arbeit war.als er heim kam waren frau sohn und möbel weg!weil sie wohl einen anderen mann kennengelernt hat...
als alles dann vorbei war und wir wieder nach hause gefahren sind war das einzigste thema das mein mann hatte seine ex doreen hier,dort und überall 

jetzt war wieder eine weile ruhe mein mann infomierte sie als unsere tochter zur welt kam

vor ein paar tagen allerdings kam bei ihrem sohn ein brief wegen der erbausschlagung.
mein mann hatte spätschicht in dieser zeit hatte doreen 2 mal bei ihm angerufen,als mein mann nach hause kam und hatte dann ihre anrufe gesehen rief er sie umgehend zurück da war er nicht mal 10min zuhause tja sie wollte halt wissen wie sie das machen müssen und alles aus dem eigentlich für mich 5min gesehene gespräch  wurden bei den beiden aber auch wieder 2 1/2 stunden wo ich auch wieder neben meinem mann saß mir kam sofort wieder die wut auf um so länger das gespräch ging zwischendurch bin ich in die badewanne in der hoffnung das sie danach fertig sind aber ich hatte falsch gedacht um mich dann weiter ab zu lenken bin ich danach mit dem hund raus als ich wieder kam haben sie immer noch geredet.mein mann zeigte mir mit gesten das es ihn langsam nervt da ich aber so wut geladen war brüllte ich wenn sie dir so auf den sack geht leg einfach auf..was er nicht tat.er erztählte ihr ein wenig über mich wo ich auch immer gerufen habe das mein leben ihr einen Sch**ß angeht!! auch das wurde wieder ignoriert,
dann musste er auf die toilette,als er wieder kam wollte er mir einen kuss geben ich drehte mich weg und sagte nur zu ihm: geh da dran das scheint dir ja wichtiger zu sein und das tat er auch...

dann eine gefühlte ewigkeit war das gespräch mit ihr beendet..
und die zofferei ging los bei uns,
ich sagte ihm noch einmal das mein leben sie nichts angeht,wenn er etwas über sich und sein leben erzählen will kann er das gerne tun aber er soll mich und meine kinder daraus halten.er sagte nur es tut mir leid aber ihr seit mein leben

und ich sprach ihn wieder darauf an das ich es nicht verstehe die ganzen jahre war er ihr auch egal hauptsache die sch**ß kohle an den sohn fließt jeden monat auf ihr konto.und da redet ihr ohne ende.
er meinte er findet es  schön sich mal wieder normal mit ihr unterhalten zu können,
(viel von seinem Sohn was für mich das A & O gewesen WÄRE hat er nicht erfahren) lieber wieder über familie ihre "Ehe" und so war im vordergrund..und sie hat ihm gesagt das sie jetzt wieder single ist und sie einen bauernhof besitzt..

den abend danach hatte er es wieder von ihr weil er von mir wissen wollte wie lange er noch an sie bezahlen muss,er hatte von mir nur zur antwort bekommen: ihr habt doch 2 1/2 stunden telefoniert hättest du sie doch fragen können,dann bekam ich als antwort weißt du was du kannst mich mal...deine eifersucht kotzt mich an

es ist wieder eskaliert ich sagte ist das denn ein wunder über 20 jahre meldet sie sich nicht bei dir und jetzt so
sie erzählt dir das sie jetzt wieder single ist und und und  
was soll man da schon denken,sie hätte dir jedenfalls mehr zu bieten wie ich
er sagte ihr seit meine familie wir haben ein kind zusammen,ich sagte na und das hast du mit ihr auch...Er: ja der nichts von mir wissen will
Ich: ändert sich ja vielleicht dann wieder es wurde immer schlimmer so das ich dann heulend ins bett bin..sicher habe ich mir gewünscht das er hinter her kommt und versucht noch einmal normal mit mir zu reden aber das einzige was kam von ihm war eine wahtsapp nachricht wo drinn satnd: sag mir bitte was los ist

gestern abend hatten wir die pop giganten geschaut als wolfgang petry lief meinte er: oh was das doreen immer gehört hat rauf und runter den ganzen tag...ich holte tiiiief luft und sagte leiße vor mich hin nicht schon wieder,das hat er mitbekommen und meinte was ich schon wieder nörgle ich habe nur gesagt zu ihm das es mir echt langsam auf den sack geht seit der beerdigung deiner mutter vergeht kaum ein tag wo du mal nicht von doreen redest.er meinte das wäre nicht wahr!!!
hör dir doch mal selbst zu gerade eben hast du schon wieder von ihr geredet,JA weil es so war sagte er ich bin ohne weitere worte ins bett 

jetzt meine frage an euch reagiere ich über und bin wirklich zu extrem eifersüchtig?
oder liege ich im recht ?

 

Nein, du reagierst nicht über und du bist auch nicht extrem eifersüchtig, lass dir das auch bitte nicht von anderen einreden.

Es tut mir leid, dass dein Mann seine Mama verloren hat, das ist schlimm und schmerzhaft aber was genau hat die Ex damit zu tun? Und wo ist die zweite Ex mit Kind? War die auch da?

Als Vater scheint er versagt zu haben, wenn selbst der eigene Sohn nichts mit ihm zu tun haben möchte. Mittlerweile hat er ja drei Kinder von drei verschiedenen Frauen, das alleine finde ich schon, naja, ich spar mir jetzt mal meine Meinung dazu. Seine Ex hat er jahrelang nicht gesehen, also kann da auch keine freundschaftliche Bindung vorhanden sein, der Sohn ist erwachsen zudem herrschte über Jahre kein Kontakt, da scheint dein Mann sich ja nicht sonderlich bemüht (trotz Kind) zu haben, nehme ich an.
Und jetzt plötzlich, ist die Ex wieder da und er will den Kontakt?? Obwohl sie ihn sitzen ließ? Dich, seine aktuelle Partnerin, lässt er links liegen, obwohl du die eigentliche Stütze sein solltest? Also nein, das wäre für mich ein Unding. Dein Mann hat sich dir gegenüber äußerst respektlos verhalten. Ihr seid jetzt ein Paar, Ex ist Ex. Ich hätte kein Problem damit, wenn er sich mit ihr unterhalten hätte, aber dann soll er auch  bitte dich miteinbeziehen und dich nicht links liegen lassen. Ihr hättet euch doch euch auch gemeinsam nett unterhalten können, sofern das bei einem Todesfall überhaupt möglich ist.  Und ein 21/2 stündiges Telefonat? Jetzt, nachdem das Kind erwachsen ist? Spricht er eigentlich auch über seine Kinder? Oder nur über seine Ex?
Hat er eigentlich zum zweiten Kind Kontakt?

Wenn ich mit einem Ex (okay habe jetzt keinen, aber falls es so wäre) telefonieren würde, dann wäre mein Mann derjenige, der mich fragen würde, ob es bei mir noch ganz rund läuft. Zumal es im euren Fall gar nichts mehr gibt, was die beiden zusammenhält. Kind ist groß, Kontakt gabs nie etc. Und dann fängt er am Sofa an darüber zu sprechen, was die zwei früher für Musik hörten? Echt jetzt? Das hat mein Mann in 12 Jahren Beziehung nie gemacht, der hat kein einziges Mal erwähnt, was er und seine Ex zusammen gehört, gegessen oder unternommen haben. Und er telefoniert mit seiner Ex auch nicht, da gibts einfach keinen Kontakt mehr. Er hat sie wohl einmal zufällig bei einem Fest getroffen und sich mit ihr kurz unterhalten, das wars dann aber. Keine Telefonate, das würde ich nicht dulden.

Es hat Gründe, warum du eifersüchtig bist. Ich bins in meiner Ehe gar nicht, weil mein Mann mir einfach keinen Anlass dazu gibt.
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 23:28

Das Kind ist 23 und erwachsen! Also nein eigentlich sollte er mit der ex  nichts mehr zu bereden haben, mit dem Sohn, der erwachsen ist, kann er ja selber Kontakt aufnehmen, der will aber scheinbar nichts von ihm wissen.

Den freundschaftlichen Kontakt hätte er zur ex haben sollen, als das Kind noch klein war, wozu braucht er jetzt freundschaftlichen Kontakt? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 0:02

Wahnsinn welch naive und Rückratllose Frauen es gibt . Mir kommt’s Echt so vor als leben viele hier in Forum nicht in der Realität.😂😅
ihr wollt mir doch nicht ernsthaft erzählen das ihr ganz gelassen seid , wenn ihr nachhause kommt bzw. euer Mann ins Wohnzimmer kommt , und das erste was er macht drei Stunden mit der Ex zu telefonieren obwohl ihr daneben sitzt . Noch nicht mal ich telefoniere so lange wenn ich weiß jemand ist bei mir mit den ich was unternehmen will seis Partner oder Freunde . 

wenn ich mit vorstelle mein Freund kommt nachhause und das erste was ich mache ist drei Stunden mit mein Ex zu telefonieren..  ich glaub da  jeder ist bei sowas sauer . 

Kontakt ist gut wegen den gemeinsamen Kind aber das ging zu weit und auch dass die beiden sie auf der Beerdigung ignoriert haben . Voll respektlos . 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 6:28
In Antwort auf fantacola

Das Kind ist 23 und erwachsen! Also nein eigentlich sollte er mit der ex  nichts mehr zu bereden haben, mit dem Sohn, der erwachsen ist, kann er ja selber Kontakt aufnehmen, der will aber scheinbar nichts von ihm wissen.

Den freundschaftlichen Kontakt hätte er zur ex haben sollen, als das Kind noch klein war, wozu braucht er jetzt freundschaftlichen Kontakt? 

Vielleicht weil sie ein gemeinsames Kind verbindet? Weil er über sie erhofft auch wieder Kontakt zum Sohn zu bekommen? Weil er weiß, dass er wenn er es diesmal verbockt kaum wieder Chance auf Kontaktaufnahme bekommt? (Kontakt sehe ich hier ohne sexuellen Hintergedanken)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 8:02
In Antwort auf jenjen

Ja die keiner kennt... Noch nicht.... 
Weil warum redet er jetzt plötzlich Tag täglich von ihr wenn sie vorher kaum ein Thema war... 
Für mich ist das alles schon ziemlich seltsam 

Hör auf dein Bauchgefühl, das täuscht sich selten. Er kann ja gern mit ihr telefonieren aber dass er dir täglich von der erzählt klingt für mich wie ein verliebter Teenager!
Verhindern kannst du es leider nicht, wenn es so sein sollte aber mach es ihm bitte mit deinen Vorwürfen und Genörgel nicht einfacher ihn in ihre Arme zu treiben!
Jetzt mit Baby ist auch eine schwere Zeit, die ihr vor euch habt. Viele Beziehungen gehen im ersten Babyjahr kaputt, bei euch kommt noch ein Problem dazu! Die Ex. Du tust mir grade leid. Versuche die nicht als Konkurrentin zu sehen, überhören, wenn er von ihr spricht aber sei insgeheim froh, dass er dir was erzählt. Mehr Sorgen würde mir bereiten, wenn er heimlich mit ihr telefoniert, textet, sich womöglich trifft und dir nichts mehr erzählt! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 8:06

Lana, du kannst es echt nicht lassen stichel stichel stichel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 8:07
In Antwort auf fantacola

Das Kind ist 23 und erwachsen! Also nein eigentlich sollte er mit der ex  nichts mehr zu bereden haben, mit dem Sohn, der erwachsen ist, kann er ja selber Kontakt aufnehmen, der will aber scheinbar nichts von ihm wissen.

Den freundschaftlichen Kontakt hätte er zur ex haben sollen, als das Kind noch klein war, wozu braucht er jetzt freundschaftlichen Kontakt? 

Sehe ich genau so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März um 10:24

Naja. Ob eine Frau, bei der die Hormone postnatal gerade Lambada tanzen, auf ihr Bauchgefühl hören sollte....ich weiß ja nicht. 

Ähnlich verhält es sich mit dem Mann: Er befindet sich doch aufgrund des Verlustes momentan im Ausnahmezustand. Und ist wahrscheinlich dankbar, dass ein jahrzehntelanger Konflikt geschlichtet werden konnte. 

Ein wenig mehr Empathie würde wahrscheinlich allen Beteiligten guttun. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 7:32

Insgesamt waren sie 6 Jahre zusammen und 1 Jahr davon verheiratet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 7:41
In Antwort auf erdbeerinchen

Nein, du reagierst nicht über und du bist auch nicht extrem eifersüchtig, lass dir das auch bitte nicht von anderen einreden.

Es tut mir leid, dass dein Mann seine Mama verloren hat, das ist schlimm und schmerzhaft aber was genau hat die Ex damit zu tun? Und wo ist die zweite Ex mit Kind? War die auch da?

Als Vater scheint er versagt zu haben, wenn selbst der eigene Sohn nichts mit ihm zu tun haben möchte. Mittlerweile hat er ja drei Kinder von drei verschiedenen Frauen, das alleine finde ich schon, naja, ich spar mir jetzt mal meine Meinung dazu. Seine Ex hat er jahrelang nicht gesehen, also kann da auch keine freundschaftliche Bindung vorhanden sein, der Sohn ist erwachsen zudem herrschte über Jahre kein Kontakt, da scheint dein Mann sich ja nicht sonderlich bemüht (trotz Kind) zu haben, nehme ich an.
Und jetzt plötzlich, ist die Ex wieder da und er will den Kontakt?? Obwohl sie ihn sitzen ließ? Dich, seine aktuelle Partnerin, lässt er links liegen, obwohl du die eigentliche Stütze sein solltest? Also nein, das wäre für mich ein Unding. Dein Mann hat sich dir gegenüber äußerst respektlos verhalten. Ihr seid jetzt ein Paar, Ex ist Ex. Ich hätte kein Problem damit, wenn er sich mit ihr unterhalten hätte, aber dann soll er auch  bitte dich miteinbeziehen und dich nicht links liegen lassen. Ihr hättet euch doch euch auch gemeinsam nett unterhalten können, sofern das bei einem Todesfall überhaupt möglich ist.  Und ein 21/2 stündiges Telefonat? Jetzt, nachdem das Kind erwachsen ist? Spricht er eigentlich auch über seine Kinder? Oder nur über seine Ex?
Hat er eigentlich zum zweiten Kind Kontakt?

Wenn ich mit einem Ex (okay habe jetzt keinen, aber falls es so wäre) telefonieren würde, dann wäre mein Mann derjenige, der mich fragen würde, ob es bei mir noch ganz rund läuft. Zumal es im euren Fall gar nichts mehr gibt, was die beiden zusammenhält. Kind ist groß, Kontakt gabs nie etc. Und dann fängt er am Sofa an darüber zu sprechen, was die zwei früher für Musik hörten? Echt jetzt? Das hat mein Mann in 12 Jahren Beziehung nie gemacht, der hat kein einziges Mal erwähnt, was er und seine Ex zusammen gehört, gegessen oder unternommen haben. Und er telefoniert mit seiner Ex auch nicht, da gibts einfach keinen Kontakt mehr. Er hat sie wohl einmal zufällig bei einem Fest getroffen und sich mit ihr kurz unterhalten, das wars dann aber. Keine Telefonate, das würde ich nicht dulden.

Es hat Gründe, warum du eifersüchtig bist. Ich bins in meiner Ehe gar nicht, weil mein Mann mir einfach keinen Anlass dazu gibt.
 

Er sagt zumindest das er so vielleicht mal ein wenig über den Sohn erfährt allerdings ist dieser das wenigere Gesprächs Thema... 

Es geht wie gesagt um die beiden, über damalige bekannte und Freunde,Arbeit eben halt so das alltägliche...

Die Tage hat er auch noch mal mit ihr telefoniert...da hat sie ihm angeboten sie mal zu besuchen 🙄 
Allerdings müsse er Bescheid geben denn wenn er erscheint kommt der Sohn nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 7:47
In Antwort auf herbstblume6

Vielleicht weil sie ein gemeinsames Kind verbindet? Weil er über sie erhofft auch wieder Kontakt zum Sohn zu bekommen? Weil er weiß, dass er wenn er es diesmal verbockt kaum wieder Chance auf Kontaktaufnahme bekommt? (Kontakt sehe ich hier ohne sexuellen Hintergedanken)

Ne da wird nie ein Kontakt entstehen..er hatte mal vor 3 Jahren kurzen Kontakt mit seinem Sohn.. Wo er allerdings selbst gesagt hat das er für ihn nur der Erzeuger ist und mehr niemals sein wird und das er nur an den Unterhalt interessiert ist und an keiner Vater Sohn Geschichte... Obwohl sich mein Mann etliche Male entschuldigt hat das er nie für ihn da sein konnte...mein Mann hatte damals auch versucht Kontakt zu dem jungen aufzunehmen 1 Jahr nach der Trennung an Weihnachten war mein Mann bei ihr um ihr ein Geschenk für den Sohn zu bringen und sie nahm es und warf es vor meinem Mann seinen Augen in die Mülltonne mit dem Satz sie bräuchten nichts von ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 7:53
In Antwort auf erdbeerinchen

Nein, du reagierst nicht über und du bist auch nicht extrem eifersüchtig, lass dir das auch bitte nicht von anderen einreden.

Es tut mir leid, dass dein Mann seine Mama verloren hat, das ist schlimm und schmerzhaft aber was genau hat die Ex damit zu tun? Und wo ist die zweite Ex mit Kind? War die auch da?

Als Vater scheint er versagt zu haben, wenn selbst der eigene Sohn nichts mit ihm zu tun haben möchte. Mittlerweile hat er ja drei Kinder von drei verschiedenen Frauen, das alleine finde ich schon, naja, ich spar mir jetzt mal meine Meinung dazu. Seine Ex hat er jahrelang nicht gesehen, also kann da auch keine freundschaftliche Bindung vorhanden sein, der Sohn ist erwachsen zudem herrschte über Jahre kein Kontakt, da scheint dein Mann sich ja nicht sonderlich bemüht (trotz Kind) zu haben, nehme ich an.
Und jetzt plötzlich, ist die Ex wieder da und er will den Kontakt?? Obwohl sie ihn sitzen ließ? Dich, seine aktuelle Partnerin, lässt er links liegen, obwohl du die eigentliche Stütze sein solltest? Also nein, das wäre für mich ein Unding. Dein Mann hat sich dir gegenüber äußerst respektlos verhalten. Ihr seid jetzt ein Paar, Ex ist Ex. Ich hätte kein Problem damit, wenn er sich mit ihr unterhalten hätte, aber dann soll er auch  bitte dich miteinbeziehen und dich nicht links liegen lassen. Ihr hättet euch doch euch auch gemeinsam nett unterhalten können, sofern das bei einem Todesfall überhaupt möglich ist.  Und ein 21/2 stündiges Telefonat? Jetzt, nachdem das Kind erwachsen ist? Spricht er eigentlich auch über seine Kinder? Oder nur über seine Ex?
Hat er eigentlich zum zweiten Kind Kontakt?

Wenn ich mit einem Ex (okay habe jetzt keinen, aber falls es so wäre) telefonieren würde, dann wäre mein Mann derjenige, der mich fragen würde, ob es bei mir noch ganz rund läuft. Zumal es im euren Fall gar nichts mehr gibt, was die beiden zusammenhält. Kind ist groß, Kontakt gabs nie etc. Und dann fängt er am Sofa an darüber zu sprechen, was die zwei früher für Musik hörten? Echt jetzt? Das hat mein Mann in 12 Jahren Beziehung nie gemacht, der hat kein einziges Mal erwähnt, was er und seine Ex zusammen gehört, gegessen oder unternommen haben. Und er telefoniert mit seiner Ex auch nicht, da gibts einfach keinen Kontakt mehr. Er hat sie wohl einmal zufällig bei einem Fest getroffen und sich mit ihr kurz unterhalten, das wars dann aber. Keine Telefonate, das würde ich nicht dulden.

Es hat Gründe, warum du eifersüchtig bist. Ich bins in meiner Ehe gar nicht, weil mein Mann mir einfach keinen Anlass dazu gibt.
 

Nein zu dem anderen Kind besteht auch kein Kontakt... Dieser lehnt ihn genauso ab.. Mein Mann hatte ihn im Dez.  Angeschrieben um ihm mit zu teilen das seine Oma verstorben ist...von seinem Sohn kam null Reaktion 2 Tage später schrieb die Mutter auch das aller erste mal seit der Trennung, sie schrieb ihr Mitgefühl aus und hat sich bei ihm bedankt für den tollen Sohn den er ihr geschenkt hat... Der Sohn ist dann nach der Trennung von der ex Frau entstanden! (also auch volljährig!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 22:34

Nein...nicht direkt... 
Seine genaue Aussage:
Ich weiß es noch nicht,ich überlege mir das noch ist ja schließlich noch Zeit bis Samstag... 🙁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 8:42
In Antwort auf jenjen

Nein...nicht direkt... 
Seine genaue Aussage:
Ich weiß es noch nicht,ich überlege mir das noch ist ja schließlich noch Zeit bis Samstag... 🙁

Aber so wie ich ihn kenne wird er trotzdem hin gehen wollen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 9:39
In Antwort auf jenjen

Nein zu dem anderen Kind besteht auch kein Kontakt... Dieser lehnt ihn genauso ab.. Mein Mann hatte ihn im Dez.  Angeschrieben um ihm mit zu teilen das seine Oma verstorben ist...von seinem Sohn kam null Reaktion 2 Tage später schrieb die Mutter auch das aller erste mal seit der Trennung, sie schrieb ihr Mitgefühl aus und hat sich bei ihm bedankt für den tollen Sohn den er ihr geschenkt hat... Der Sohn ist dann nach der Trennung von der ex Frau entstanden! (also auch volljährig!)

irgendwie verstehe ich dich jetzt.

aber du scheinst da ja einen ganz speziellen freund zu haben.
zwei kinder mit zwei frauen und beide kids haben keinen kontakt?

und jetzt will er die ex geich eventuell noch besuchen?

das würde ich auch nicht akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 9:52
In Antwort auf himalayafan

irgendwie verstehe ich dich jetzt.

aber du scheinst da ja einen ganz speziellen freund zu haben.
zwei kinder mit zwei frauen und beide kids haben keinen kontakt?

und jetzt will er die ex geich eventuell noch besuchen?

das würde ich auch nicht akzeptieren.

Ich denke, eine Einladung zum gemeinsamen (!) Essen oder ein gemeinsamer (!) Besuch bei ihr wären besser.
Ich habe meine Vorgängerin so kennen- und schätzen gelernt, es hat sich gar kein Stress aufgebaut- im Gegenteil wir sind inzwischen gut befreundet.
Ich hatte vertrauen in meinen Mann und seinen Menschengeschmack-das hat sich bewährt.
Bei uns haben manche Expartner einen Stellenwert in unserem Leben, wir schätzen sie nach wie vor und freuen uns dass sie weiterhin eine Rolle in unserem Leben spielen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 10:04
In Antwort auf herbstblume6

Ich denke, eine Einladung zum gemeinsamen (!) Essen oder ein gemeinsamer (!) Besuch bei ihr wären besser.
Ich habe meine Vorgängerin so kennen- und schätzen gelernt, es hat sich gar kein Stress aufgebaut- im Gegenteil wir sind inzwischen gut befreundet.
Ich hatte vertrauen in meinen Mann und seinen Menschengeschmack-das hat sich bewährt.
Bei uns haben manche Expartner einen Stellenwert in unserem Leben, wir schätzen sie nach wie vor und freuen uns dass sie weiterhin eine Rolle in unserem Leben spielen.

ja hebstblume - du klingst erwachsen und das was du schreibst ist schön dass es die menschen so können.

aber jenjen hat einen mann der keinen kontakt zu seinen zwei kids hat, keinen kontakt zu seinen exen hatte und jetzt will er auf einmal alleine hin. 

ich weiss nicht ob man deine situation mit ihrer vergleichen kann.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 10:14

Zwei Kinder von zwei Frauen und er hat zu beiden keinen Kontakt? Warum hat er keinen Kontakt? Und schiebe die Schuld bitte nicht auf die Mütter. Wenn ihr im deutschsprachigen Raum lebt, hat er als Vater ganz klare Rechte. Von denen muss man nur Gebrauch machen. Er hat also zumindest einen Teil dazu beigetragen, dass gleich ZWEI Kinder keine Beziehung wollen. 

Hast du eigentlich von diesen Verhältnissen gewusst, BEVOR du dich entschlossen hast, mit ihm eine Familie zu gründen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 10:49
In Antwort auf himalayafan

ja hebstblume - du klingst erwachsen und das was du schreibst ist schön dass es die menschen so können.

aber jenjen hat einen mann der keinen kontakt zu seinen zwei kids hat, keinen kontakt zu seinen exen hatte und jetzt will er auf einmal alleine hin. 

ich weiss nicht ob man deine situation mit ihrer vergleichen kann.

Ja, man muss meiner Erfahrung nach als Frau auch mal Vorschläge machen-wie zB das GEMEINSAME Treffen... manche Männer kommen nicht von selbst auf solche Ideen. Kommunikation ist alles- was geht, was geht nicht, einfordern einen mit einzubeziehen, Interesse und Verständnis zeigen, Grenzen ziehen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 11:07

das mag für vernünftige menschen gelten...

Richtig. Wer jedoch wie die TE reagiert und in das Telefonat zwischenbrüllt, "dass sie mein Leben einen Sch**ß angeht", wird sich wohl nur unter Nötigung mit der Ex-Frau des Mannes zum Kaffeekränzchen treffen. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 12:03

Fürchte auch dass da Serienpotential besteht 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:34

Werde ich wohl müssen 🙁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:35

Weitere Informationen zu seinem Sohn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:37
In Antwort auf himalayafan

ja hebstblume - du klingst erwachsen und das was du schreibst ist schön dass es die menschen so können.

aber jenjen hat einen mann der keinen kontakt zu seinen zwei kids hat, keinen kontakt zu seinen exen hatte und jetzt will er auf einmal alleine hin. 

ich weiss nicht ob man deine situation mit ihrer vergleichen kann.

Sehe ich auch so leider... Mir wäre es anders auch lieber gewesen aber in dem Fall bin ich echt ratlos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:40
In Antwort auf valieee

Zwei Kinder von zwei Frauen und er hat zu beiden keinen Kontakt? Warum hat er keinen Kontakt? Und schiebe die Schuld bitte nicht auf die Mütter. Wenn ihr im deutschsprachigen Raum lebt, hat er als Vater ganz klare Rechte. Von denen muss man nur Gebrauch machen. Er hat also zumindest einen Teil dazu beigetragen, dass gleich ZWEI Kinder keine Beziehung wollen. 

Hast du eigentlich von diesen Verhältnissen gewusst, BEVOR du dich entschlossen hast, mit ihm eine Familie zu gründen?

Ja die wusste ich!!!
Ja er ist deutscher seine Antworten auf die Fragen waren beide fast gleich als er nach Hause kam waren die Frauen weg die eine kam mit ihrem ex wieder zusammen und bei der anderen weiß er es bis heut noch nicht sie sagte damals nur zu ihm frag deine Mutter aber auch die hat ihm nie irgend eine Auskunft darüber gegeben. .wieso er von seinen rechten keinen Gebrauch gemacht hat weiß ich nicht darauf hab ich ihn auch noch nie angesprochen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:40
In Antwort auf jenjen

Weitere Informationen zu seinem Sohn

DIE kann er jawohl telefonisch erfahren! Dafür muss er die nicht besuchen! Spätestens ab da wäre meine Grenze erreicht! Die will ihn sicher für sich einlullen! Natürlich gehören da zwei zu aber momentan wäre mein Vertrauen in ihn weg, so wie er sich die ganze Zeit dir gegenüber verhält. Dazu noch euer Baby, wer weiß, ob er nicht früher schon vor dieser Verantwortung flüchtete! Vielleicht ist er auch der Fremdgeher von damals und nicht sie, wie er es dir weismachen wollte (wenn ich es richtig in Erinnerung habe).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:42

Ja der Alters unterschied ist schon ein Stück zwischen uns... Und ja das vermute ich auch das es so kommen täte da ich selbst nicht einmal weiß ob er überhaupt mit mir hin fahren würde weil sie ja nur von ihm gesprochen hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 13:44
In Antwort auf jenjen

Ja der Alters unterschied ist schon ein Stück zwischen uns... Und ja das vermute ich auch das es so kommen täte da ich selbst nicht einmal weiß ob er überhaupt mit mir hin fahren würde weil sie ja nur von ihm gesprochen hatte

Klar, dass sie dich nicht dabei haben will. Du störst (sie). Ich glaube darauf würde ich keine Rücksicht nehmen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 15:08
In Antwort auf jenjen

hallo zusammen,

ich weiß nicht wie ich mit folgender situation umgehen soll,vielleicht erhalte ich ja hier gute tipps 


ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll,

also ich bin mit meinem mann jetzt fast 3 jahre verheiratet
er hat 2 söhne von 2 verschiedenen frauen eine davon ist seine ex frau (Doreen) sie waren von 1996-1997 verheiratet und haben einen gemeinsamen sohn..dieser ist bereits 23 jahre und will von seinem "Erzeuger" wie er es einst selbst geschrieben hat nichts aber auch gar nichts wissen,


meine schwiegermutter habe ich damals erstmals nach unserer Hochzeit kennengelernt was besser nicht so gewesen wäre da ich mich mit ihr ganz schön in die haare bekommen habe da sie mich gefragt hat ob ich denn weiß wo mein mann das erste mal geheiratet hat,
nun bin ich allerdings eine von den frauen die das nicht wirklich intressiert ich denke mir immer man sollte die vergangenheit ruhen lassen und sich auf die zukunft auf sich zukommen lassen,somit hatte ich ihr leider die falsche antwort gegeben als ich den falschen ort sagte.darauf hin ist das gespräch eskaliert und sie meinte wenn ich nichts von ihm wüsste warum ich ihn dann heirate.. sie hätte heute immer noch ein sehr sehr gutes verhältnis zu doreen und so was... wir sind dann gott sei dank wieder nach  hause gefahren...

nun verging einige zeit,ich war schwanger seine mutter hat es nicht wirklich intressiert,sie rief imnmer nur mal bei uns an um uns mitzuteilen wer alles in der familie gestoben ist..aber nach uns hat sie sich nie wirklich intressiert wie es uns geht oder ähnliches,an ihren geburtstag durften wir auch nicht erscheinen jetzt ist sie letztes jahr an heiligabend verstorben,und nun beginnt mein eigentliches problem,

zur beerdigung im januar war seine Ex frau und ihr gemeinsamer Sohn auch vertreten,
die ganzen jahre nach der scheidung hatten sie NIE kontakt und wenn dann über ihren anwalt wegen unterhalt und co,zur beerdigung allerdings rutschte sie nicht von meinem mann seiner seite sie haben über gott und die welt gesprochen,haben erinnerungen aus ihrer beziehung erzählt  und ich saß hoch schwanger danben,ich kannte dort Niemanden mit dem ich hätte reden können,mein mann hat mich komplett links liegen gelassen un d hat nur mit ihr gesprochen...als sie etwas später vom rauchen zurück kam stellte sie fest das sie einen nassen hintern hatte und mein mann starrte förmlich nur dahin..in mir war so eine extreme wut das glaubt mir keiner! sie sagte als sie ganangen ist zu ihm das er es besser machen soll bei mir,ich weiß nicht was sie damit gemeint hat! denn von meinem mann seinen erzählungen weiß ich nur das SIE ihn sitzen lassen hat sie hat sich von ihm getrennt als er auf arbeit war.als er heim kam waren frau sohn und möbel weg!weil sie wohl einen anderen mann kennengelernt hat...
als alles dann vorbei war und wir wieder nach hause gefahren sind war das einzigste thema das mein mann hatte seine ex doreen hier,dort und überall 

jetzt war wieder eine weile ruhe mein mann infomierte sie als unsere tochter zur welt kam

vor ein paar tagen allerdings kam bei ihrem sohn ein brief wegen der erbausschlagung.
mein mann hatte spätschicht in dieser zeit hatte doreen 2 mal bei ihm angerufen,als mein mann nach hause kam und hatte dann ihre anrufe gesehen rief er sie umgehend zurück da war er nicht mal 10min zuhause tja sie wollte halt wissen wie sie das machen müssen und alles aus dem eigentlich für mich 5min gesehene gespräch  wurden bei den beiden aber auch wieder 2 1/2 stunden wo ich auch wieder neben meinem mann saß mir kam sofort wieder die wut auf um so länger das gespräch ging zwischendurch bin ich in die badewanne in der hoffnung das sie danach fertig sind aber ich hatte falsch gedacht um mich dann weiter ab zu lenken bin ich danach mit dem hund raus als ich wieder kam haben sie immer noch geredet.mein mann zeigte mir mit gesten das es ihn langsam nervt da ich aber so wut geladen war brüllte ich wenn sie dir so auf den sack geht leg einfach auf..was er nicht tat.er erztählte ihr ein wenig über mich wo ich auch immer gerufen habe das mein leben ihr einen Sch**ß angeht!! auch das wurde wieder ignoriert,
dann musste er auf die toilette,als er wieder kam wollte er mir einen kuss geben ich drehte mich weg und sagte nur zu ihm: geh da dran das scheint dir ja wichtiger zu sein und das tat er auch...

dann eine gefühlte ewigkeit war das gespräch mit ihr beendet..
und die zofferei ging los bei uns,
ich sagte ihm noch einmal das mein leben sie nichts angeht,wenn er etwas über sich und sein leben erzählen will kann er das gerne tun aber er soll mich und meine kinder daraus halten.er sagte nur es tut mir leid aber ihr seit mein leben

und ich sprach ihn wieder darauf an das ich es nicht verstehe die ganzen jahre war er ihr auch egal hauptsache die sch**ß kohle an den sohn fließt jeden monat auf ihr konto.und da redet ihr ohne ende.
er meinte er findet es  schön sich mal wieder normal mit ihr unterhalten zu können,
(viel von seinem Sohn was für mich das A & O gewesen WÄRE hat er nicht erfahren) lieber wieder über familie ihre "Ehe" und so war im vordergrund..und sie hat ihm gesagt das sie jetzt wieder single ist und sie einen bauernhof besitzt..

den abend danach hatte er es wieder von ihr weil er von mir wissen wollte wie lange er noch an sie bezahlen muss,er hatte von mir nur zur antwort bekommen: ihr habt doch 2 1/2 stunden telefoniert hättest du sie doch fragen können,dann bekam ich als antwort weißt du was du kannst mich mal...deine eifersucht kotzt mich an

es ist wieder eskaliert ich sagte ist das denn ein wunder über 20 jahre meldet sie sich nicht bei dir und jetzt so
sie erzählt dir das sie jetzt wieder single ist und und und  
was soll man da schon denken,sie hätte dir jedenfalls mehr zu bieten wie ich
er sagte ihr seit meine familie wir haben ein kind zusammen,ich sagte na und das hast du mit ihr auch...Er: ja der nichts von mir wissen will
Ich: ändert sich ja vielleicht dann wieder es wurde immer schlimmer so das ich dann heulend ins bett bin..sicher habe ich mir gewünscht das er hinter her kommt und versucht noch einmal normal mit mir zu reden aber das einzige was kam von ihm war eine wahtsapp nachricht wo drinn satnd: sag mir bitte was los ist

gestern abend hatten wir die pop giganten geschaut als wolfgang petry lief meinte er: oh was das doreen immer gehört hat rauf und runter den ganzen tag...ich holte tiiiief luft und sagte leiße vor mich hin nicht schon wieder,das hat er mitbekommen und meinte was ich schon wieder nörgle ich habe nur gesagt zu ihm das es mir echt langsam auf den sack geht seit der beerdigung deiner mutter vergeht kaum ein tag wo du mal nicht von doreen redest.er meinte das wäre nicht wahr!!!
hör dir doch mal selbst zu gerade eben hast du schon wieder von ihr geredet,JA weil es so war sagte er ich bin ohne weitere worte ins bett 

jetzt meine frage an euch reagiere ich über und bin wirklich zu extrem eifersüchtig?
oder liege ich im recht ?

 

Also ich sehe das SO:

Du bist hoch schwanger von ihm und er hat nichts besseres zu tun als plötzlich ständig mit seiner Ex zu telen...
Der Sohn ist erwachsen, also muss er den Kontakt nicht über die Mutter laufen lassen. Scheinbar hat er Interesse an ihrer Persohn und mag es sich mit ihr auszutauschen. Ich hätte auf so eine unreife Kacke keine Lust aber am Ende entscheidest DU was du dir gefallen lässt und wie du leben möchtest ?!
Liebe Grüße

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April um 23:23

Nein weil er mir ja die Geschichten erklärt hat,und mir auch die Nachrichten gezeigt hatte von ihm und seinen Söhnen. 
Das er versucht hat mit ihnen in Kontakt zu treten aber den einen hat nur das Geld interessiert und der andre hat nur kurze und knappe antworten gegeben und später gar keine mehr... Wieso sie aber nichts von ihrem Vater wissen wollen weiß er wohl selbst nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen