Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die erste Nacht zusammen, gekuschelt & mehr, aber kein Kuss. Was nun?

Die erste Nacht zusammen, gekuschelt & mehr, aber kein Kuss. Was nun?

8. Juli um 17:31

Hallo ihr Lieben,

ich (w, 24) habe mich nach meiner Trennung vor einem dreiviertel Jahr von meinem Ex, im März dazu entschieden, mich auf mich zu konzentrieren und es endlich mal geschafft nicht nach Männern Ausschau zu halten und 0 Interesse an irgendetwas gehabt (ONS sind eh nicht mein Fall).

Im April hat ER (26) mich dann angeschrieben (haben uns flüchtig mal durch meinen Ex kennengelernt wo ich allerdings noch mit ihm zusammen war) & es lief darauf raus, dass er 2 1/2 Monate dran geblieben ist, mir geschrieben hat und mich Anfang Juni nach einem Date fragte, worauf ich ihm erstmal einen Korb gab, da ich ja kein Interesse an irgendwas hatte und glücklich mit meinem Leben war (bzw immer noch bin).
Seit April schreiben wir ununterbrochen in Whatsapp & er hat auch schon mehrmals geschrieben, dass er gar nicht der Typ für "nur Spaß" o.ä. ist & das er auch nicht nur Sex will. Ab und zu war er dann auch beleidigt wenn ich was mit Kumpels gemacht habe & das ich mit anderen Männern schreibe (das war aber glaube ich etwas ironisch gemeint).
Ab und zu hat er mich auch Schatz und Baby genannt..

Dennoch haben wir uns dann im Juni 3x getroffen (nur draußen gewesen & geredet) kein Körperkontakt, außer eine Umarmung zur Begrüßung & Abschied. Beim 2. Date habe ich dann nochmal gesagt wie glücklich ich bin und keine Lust auf Männer habe. Dummer (oder glücklicher-) weise hat sich irgendwas bei mir entwickelt, was ihn nicht mehr aus meinem Kopf lies. Beim 3. Date war dann schon etwas flirten im Spiel.

Gestern hat er mich dann gefragt ob ich mit seinem besten Kumpel (den hat er mal über mich ausgefragt ) , dessen Freundin und ihm was machen möchte und wir haben uns dann getroffen. Es war echt schön, wobei ich gemerkt habe, dass sein bester Kumpel ihn bei allem so positiv dastehen lassen hat (z.B. Wenn XY dabei ist, dann brauch ich keine Angst haben, der hat einen Schlag drauf).
Dann sind sein Kumpel und dessen Freundin plötzlich müde geworden und wir waren zu 2. noch kurz was essen und sind dann gegen 0 Uhr im Schlosspark gelandet, auf einer riesigen Bank. Irgendwann hat er sich an mich gekuschelt & ich mich dann an ihn. So lagen wir da 3 Stunden lang und haben geredet und die Sterne angeguckt. Kein Gefummel, keine Anspielungen , nichts. Es war einfach sooo schön.
Als er dann heim wollte, hab ich ihn überredet mit zu mir zu kommen (ich war nicht müde und hatte Langeweile, war viel zu aufgekratzt, hihi), was er eigentlich nicht wollte, da er meinte dass er morgens ganz schlimm aussieht & duschen möchte .
Bei mir haben wir dann auf der Couch gekuschelt und geschlafen. Heute haben wir dann den ganzen Tag kuschelnd auf der Couch verbracht und es ging dann aber doch in die Richtung Trockensex (das ging von mir aus) wenn man das so nennen kann & wir hatten auch beide echt Lust.
Er hat dann meinen BH ausgezogen und mich auch gestreichelt, was aber völlig ok und sehr schön war. In den Intimbereich ist er gar nicht. Nur ab und zu hat er meinem Po einen Klaps gegeben.
Irgendwann meinte er dann ich soll ein Kondom holen (er hat auch an dem Abend mehrmals gesagt er will nicht nur Sex & er weiß das ich auch nicht der Typ dafür bin). Ich hatte zwar Lust, habe aber verneint. Er hat es akzeptiert und wir haben noch stundenlang weitergekuschelt bis er nach Hause gefahren ist.

Aber: es gab keinen Kuss.
Das verunsichert mich. Denkt er noch, ich möchte immer noch nichts?
Will er vielleicht doch nur Spaß?
Will er mich warm halten?

Ich habe aber ehrlich gesagt auch Angst ihn zu fragen...
Dazu sollte ich vielleicht noch sagen, dass er kein Partygänger ist, sondern immer nur was mit seinen Kumpels macht & auch kein Aufreißer. Er ist nicht schüchtern, aber ich würde ihn in "Gefühls-& Frauendingen" schüchtern einschätzen. Ich bin nämlich auch nicht schüchtern, außer ich habe mich verliebt, dann bin ich mega schüchtern

Mittlerweile wird es für mich aber echt unangenehm, da ich nicht verletzt werden möchte (falls er doch nicht so fühlt) & wir uns aufgrund unseren Jobs immer nur am Wochenende sehen können, obwohl wir nur 30min ausneinander wohnen.

Wie würdet ihr die Situation einschätzen?
Bin ich zu blind um da was einzuschätzen? Oder einfach nur verdammt unsicher?

Danke schonmal für eure Ratschläge/Antworten/Tipps

Mehr lesen

Top 3 Antworten

8. Juli um 19:35
In Antwort auf beautyfee.k

Hallo ihr Lieben,

ich (w, 24) habe mich nach meiner Trennung vor einem dreiviertel Jahr von meinem Ex, im März dazu entschieden, mich auf mich zu konzentrieren und es endlich mal geschafft nicht nach Männern Ausschau zu halten und 0 Interesse an irgendetwas gehabt (ONS sind eh nicht mein Fall).

Im April hat ER (26) mich dann angeschrieben (haben uns flüchtig mal durch meinen Ex kennengelernt wo ich allerdings noch mit ihm zusammen war) & es lief darauf raus, dass er 2 1/2 Monate dran geblieben ist, mir geschrieben hat und mich Anfang Juni nach einem Date fragte, worauf ich ihm erstmal einen Korb gab, da ich ja kein Interesse an irgendwas hatte und glücklich mit meinem Leben war (bzw immer noch bin).
Seit April schreiben wir ununterbrochen in Whatsapp & er hat auch schon mehrmals geschrieben, dass er gar nicht der Typ für "nur Spaß" o.ä. ist & das er auch nicht nur Sex will. Ab und zu war er dann auch beleidigt wenn ich was mit Kumpels gemacht habe & das ich mit  anderen Männern schreibe (das war aber glaube ich etwas ironisch gemeint).
Ab und zu hat er mich auch Schatz und Baby genannt..

Dennoch haben wir uns dann im Juni 3x getroffen (nur draußen gewesen & geredet) kein Körperkontakt, außer eine Umarmung zur Begrüßung & Abschied.  Beim 2. Date habe ich dann nochmal gesagt wie glücklich ich bin und keine Lust auf Männer habe. Dummer (oder glücklicher-) weise hat sich irgendwas bei mir entwickelt, was ihn nicht mehr aus meinem Kopf lies. Beim 3. Date war dann schon etwas flirten im Spiel. 

Gestern hat er mich dann gefragt ob ich mit seinem besten Kumpel (den hat er mal über mich ausgefragt ) , dessen Freundin und ihm was machen möchte und wir haben uns dann getroffen. Es war echt schön, wobei ich gemerkt habe, dass sein bester Kumpel ihn bei allem so positiv dastehen lassen hat (z.B. Wenn XY dabei ist, dann brauch ich keine Angst haben, der hat einen Schlag drauf).
Dann sind sein Kumpel und dessen Freundin plötzlich müde geworden und wir waren zu 2. noch kurz was essen und sind dann gegen 0 Uhr im Schlosspark gelandet, auf einer riesigen Bank. Irgendwann hat er sich an mich gekuschelt & ich mich dann an ihn. So lagen wir da 3 Stunden lang und haben geredet und die Sterne angeguckt. Kein Gefummel, keine Anspielungen , nichts. Es war einfach sooo schön.
Als er dann heim wollte, hab ich ihn überredet mit zu mir zu kommen (ich war nicht müde und hatte Langeweile, war viel zu aufgekratzt, hihi), was er eigentlich nicht wollte, da er meinte dass er morgens ganz schlimm aussieht & duschen möchte .
Bei mir haben wir dann auf der Couch gekuschelt und geschlafen. Heute haben wir dann den ganzen Tag kuschelnd auf der Couch verbracht und es ging dann aber doch in die Richtung Trockensex (das ging von mir aus) wenn man das so nennen kann & wir hatten auch beide echt Lust. 
Er hat dann meinen BH ausgezogen und mich auch gestreichelt, was aber völlig ok und sehr schön war. In den Intimbereich ist er gar nicht. Nur ab und zu hat er meinem Po einen Klaps gegeben. 
Irgendwann meinte er dann ich soll ein Kondom holen (er hat auch an dem Abend mehrmals gesagt er will nicht nur Sex & er weiß das ich auch nicht der Typ dafür bin). Ich hatte zwar Lust, habe aber verneint. Er hat es akzeptiert und wir haben noch stundenlang weitergekuschelt bis er nach Hause gefahren ist.

Aber: es gab keinen Kuss. 
Das verunsichert mich. Denkt er noch, ich möchte immer noch nichts? 
Will er vielleicht doch nur Spaß?
Will er mich warm halten?

Ich habe aber ehrlich gesagt auch Angst ihn zu fragen...
Dazu sollte ich vielleicht noch sagen, dass er kein Partygänger ist, sondern immer nur was mit seinen Kumpels macht & auch kein Aufreißer. Er ist nicht schüchtern, aber ich würde ihn in "Gefühls-& Frauendingen" schüchtern einschätzen. Ich bin nämlich auch nicht schüchtern, außer ich habe mich verliebt, dann bin ich mega schüchtern

Mittlerweile wird es für mich aber echt unangenehm, da ich nicht verletzt werden möchte (falls er doch nicht so fühlt) & wir uns aufgrund unseren Jobs immer nur am Wochenende sehen können, obwohl wir nur 30min ausneinander wohnen.

Wie würdet ihr die Situation einschätzen?
Bin ich zu blind um da was einzuschätzen? Oder einfach nur verdammt unsicher?

Danke schonmal für eure Ratschläge/Antworten/Tipps 

bei den signalen, die du sendest, würde mir aber auch die lust auf knutschen gründlich vergehen und ich würde beginnen, dich als netten kumpel zu sehen.

du betonst extra (!) nochmal, dass du absolut glücklich bist und gar keine lust auf männer hast.
bei der frage, ob er nun endlich mal ein kondom holen soll, kommt ein klares "nein".

was denkst du denn, wie so eine schroffe ablehnung auf männer wirkt? denkst du, die sind aus granit und können einfach alles einstecken?

gewöhn dir einfach mal an, klar zu sagen, was du möchtest. permanent "nein" zu sagen, aber "ja" zu meinen, ist ein denkbar schlechter weg, um durch's leben zu gehen.

15 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:44

Der wird jetzt zuhause sitzen und sich auch fragen, was das jetzt war.

Du hast ihm doch wochenlang in die stirn gemeißelt, das du keine beziehung willst und alles schön ist. Und nun hast du so für dich privat und geheim beschlossen, daß du doch mehr interesse hast und erwartest das er das *wissen* muß. 

Und nur nicht drüber reden, man könnte ja einen korb kriegen. Klar, wenn man nicht drüber redet, 6 monate wartet und das unausgesprochene ding einfach verhungern läßt, dann ist das viel angenehmer als ein korb

Prüfungsfach *kreative problembeschaffung* mit auszeichnung bestanden.
Sie haben eine aufblasbare waschmaschine gewonnen.

11 LikesGefällt mir

8. Juli um 20:39

Gestern die 1. Nacht zusammen. Heute schon auf Gofem beschwert.
​Wird garantiert ein geiles Endlosgschichtl. Halt uns auf dem Laufenden!
Wird bestimmt lustig mit bizarren erotischen und sexuellen Details und tiefsinnig-banalen Gedankengängen.
Solche storys lesen wir alle gern. Besser als jede Telenovella.
Warst du eigentlich schon mal hier als "Mandellaugen"?

9 LikesGefällt mir

8. Juli um 18:55

Niemand?

Gefällt mir

8. Juli um 19:08

Ich verstehe nur einen Umstand nicht:
Warum Du ihn nicht fragst, was nun zwischen euch ist. Du schreibst, Du bist nicht schüchtern.
Dann frag ihn doch einfach, was jetzt wird. Warum er Dich nicht geküsst hat, wird Dir von uns auch keine sagen können.
Vielleicht schätzt Du auch die Situation vollkommen falsch ein und er will Dich eben nicht warm halten.

Für mich stimmt aber, wie ich Dir ehrlich sagen muss, schon mit der Beziehung was nicht, wenn man nicht mal über deren Zustand reden kann.
Oder ob es überhaupt eine ist.  Du musst ihm ja nicht gleich die Pistole auf die Brust setzen, aber warum nicht mal sagen, dass Du unsicher bist, mit euch beiden und wie er das sieht.
Am besten nicht im Bett.

3 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:10

Und ob er unsicher ist, in "Frauendingen" finde ich jetzt auch nicht so wichtig.
Er wird Dir doch wohl sagen können, wie er über eure Beziehung denkt und ob es da was gibt.
Und Du musst ihn auch nicht schützen, sondern Dich selbst. 
Dieses Hin und Her verletzt Dich nämlich, auf Dauer. Und das wolltest ja nicht. 

1 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:11

Ob und was der fehlende Kuss aussagen könnte, kann ich dir leider auch nicht sagen.

Letztlich muss man, wenn man einen Mann kennenlernt, dem eigenen Instinkt trauen.
Das, was du so von ihm geschildert hast, habe ich eigentlich ganz positiv empfunden.
Dass er dann Lust auf mehr bekommen hat, ist auch verständlich, und dass er sich dann
nicht zurückgezogen hat, sondern weitergekuschelt hat, empfinde ich schon als positiv.
Wie war er denn Tagsüber so? Da musst du ja auch ein Gefühl dafür haben.

Aber letztendlich kann man, wenn man jemanden kennenlernt und sich verliebt, nie hunderprozentig ausschließen, dass man auch verletzt wird. Ein gewisses Restrisiko bleibt ja immer.

Du kannst höchtens noch ein bißchen damit warten, mit ihm "in die Vollen zu gehen". Hat er die Geduld dazu, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass er sich wirklich für dich interessiert, groß. Außerdem heißt es ja, dass sich ein Mann bei Aussucht auf Sex verliebt, während sich die Frau beim Sex verliebt. Was natürlich nicht (immer) stimmen muss. Soll heißen, noch ein klein wenig zu warten, schadet nicht.

1 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:21
In Antwort auf jana-t.

Und ob er unsicher ist, in "Frauendingen" finde ich jetzt auch nicht so wichtig.
Er wird Dir doch wohl sagen können, wie er über eure Beziehung denkt und ob es da was gibt.
Und Du musst ihn auch nicht schützen, sondern Dich selbst. 
Dieses Hin und Her verletzt Dich nämlich, auf Dauer. Und das wolltest ja nicht. 

Ja das stimmt. 
Ich bin in solchen Dingen leider wirklich komplett blind, er müsste mir erst ein Schild vor die Augen halten, damit ich es kapiere was Sache ist  

Schüchtern bin ich allerdings dann in Gefühlsdingen, wie in Situationen wie jetzt. Ganze einfach: Aus der Angst vor einem Korb, sich zu blamieren oder was auch immer.
Ich hatte bisher in meinem Leben noch nie Glück in Beziehungsthemen, vielleicht liegt es daran. 

Gefällt mir

8. Juli um 19:24
In Antwort auf jana-t.

Ich verstehe nur einen Umstand nicht:
Warum Du ihn nicht fragst, was nun zwischen euch ist. Du schreibst, Du bist nicht schüchtern.
Dann frag ihn doch einfach, was jetzt wird. Warum er Dich nicht geküsst hat, wird Dir von uns auch keine sagen können.
Vielleicht schätzt Du auch die Situation vollkommen falsch ein und er will Dich eben nicht warm halten.

Für mich stimmt aber, wie ich Dir ehrlich sagen muss, schon mit der Beziehung was nicht, wenn man nicht mal über deren Zustand reden kann.
Oder ob es überhaupt eine ist.  Du musst ihm ja nicht gleich die Pistole auf die Brust setzen, aber warum nicht mal sagen, dass Du unsicher bist, mit euch beiden und wie er das sieht.
Am besten nicht im Bett.

Ich verstehe die TE da schon. Ich gehöre auch zu den Leuten, die nicht - kaum kommt man sich ein bißchen näher - gleich alles totreden wollen. So käme mir das vor.
Mir käme es echt komisch vor zu fragen: "Warum habe ich jetzt keinen Kuss bekommen".

Ich kenne das auch gar nicht - das muss etwas sein, was in der heutigen Zeit
wohl üblich ist - dass man zu Beginn gleich den möglichen Beziehungsstatus
klären muss.

Er hat ja gesagt, dass er nicht nur Sex haben will. Wenn er ehrlich ist, ist ja alles ok (Kuss hin oder her). Wenn er lügt, dann würde es ja auch nichts bringen, noch weitere Fragen zu stellen, die er ja dann auch mit Lügen beantworten könnte.

Letztlich geht es der TE ja darum herauszufinden, ob seine Ansage, dass er nicht nur Sex will, stimmen kann, wenn er sie nicht küsst (was für sie selbstverständlich ist, wenn man in jemanden verliebt ist, dass man den dann küsst).
Mit weiteren Fragen an ihn kann sie das aber nicht herausfinden. So habe ich die TE zumindest verstanden.



 

2 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:28
In Antwort auf ella-1234

Ob und was der fehlende Kuss aussagen könnte, kann ich dir leider auch nicht sagen.

Letztlich muss man, wenn man einen Mann kennenlernt, dem eigenen Instinkt trauen.
Das, was du so von ihm geschildert hast, habe ich eigentlich ganz positiv empfunden.
Dass er dann Lust auf mehr bekommen hat, ist auch verständlich, und dass er sich dann
nicht zurückgezogen hat, sondern weitergekuschelt hat, empfinde ich schon als positiv.
Wie war er denn Tagsüber so? Da musst du ja auch ein Gefühl dafür haben.

Aber letztendlich kann man, wenn man jemanden kennenlernt und sich verliebt, nie hunderprozentig ausschließen, dass man auch verletzt wird. Ein gewisses Restrisiko bleibt ja immer.

Du kannst höchtens noch ein bißchen damit warten, mit ihm "in die Vollen zu gehen". Hat er die Geduld dazu, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass er sich wirklich für dich interessiert, groß. Außerdem heißt es ja, dass sich ein Mann bei Aussucht auf Sex verliebt, während sich die Frau beim Sex verliebt. Was natürlich nicht (immer) stimmen muss. Soll heißen, noch ein klein wenig zu warten, schadet nicht.

Er war die ganze Zeit über wie immer, sogar positiver als dachte
Ich hatte nur das Gefühl das er in Dingen wie annähern eher vorsichtig und schüchtern ist. Könnte vielleicht aber auch an den Körben liegen die ich ihm (bevor ich Interesse hatte) gegeben habe. Denn sonst ist er eigentlich nicht schüchtern.

Beim Kuschelposition wechseln habe ich ihm leider 3-4 mal versehentlich Schmerzen (untenrum) zugefügt, aber er hat ganz cool reagiert, weiß das ich ein Tollpatsch bin

Geduld hat er ja jetzt schon seit 3 Monaten. Das er nicht nur Sex will sagt er desöfteren, da ich ihm das schon ein paar Makl vorgeworfen habe. Aber ganz trau ich da leider niemandem mehr, denn sagen kann man ja bekanntlich viel.

Vielleicht sollte ich meinen Mut zusammen nehmen & ihn einfach fragen was das zwischen uns ist ? Oder wäre das zu früh? Ich habe Angst ihn dann evtl falls Interesse da ist, ihn zu vergraulen.
 

Gefällt mir

8. Juli um 19:28

Auch eine gute Frage. Bin mal wieder einer Meinung mit dir

3 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:30

habe mich nicht getraut 

Gefällt mir

8. Juli um 19:33
In Antwort auf ella-1234

Ich verstehe die TE da schon. Ich gehöre auch zu den Leuten, die nicht - kaum kommt man sich ein bißchen näher - gleich alles totreden wollen. So käme mir das vor.
Mir käme es echt komisch vor zu fragen: "Warum habe ich jetzt keinen Kuss bekommen".

Ich kenne das auch gar nicht - das muss etwas sein, was in der heutigen Zeit
wohl üblich ist - dass man zu Beginn gleich den möglichen Beziehungsstatus
klären muss.

Er hat ja gesagt, dass er nicht nur Sex haben will. Wenn er ehrlich ist, ist ja alles ok (Kuss hin oder her). Wenn er lügt, dann würde es ja auch nichts bringen, noch weitere Fragen zu stellen, die er ja dann auch mit Lügen beantworten könnte.

Letztlich geht es der TE ja darum herauszufinden, ob seine Ansage, dass er nicht nur Sex will, stimmen kann, wenn er sie nicht küsst (was für sie selbstverständlich ist, wenn man in jemanden verliebt ist, dass man den dann küsst).
Mit weiteren Fragen an ihn kann sie das aber nicht herausfinden. So habe ich die TE zumindest verstanden.



 

Ja genau

Den Beziehungsstatus nicht direkt, sondern eher die Absichten. Ich möchte mich nicht unbedingt wieder in etwas stürzen und dann wieder verletzt werden, um es grob auszudrücken. (und ich bin leider sehr ungeduldig)

Mich hat es einfach irritiert, dass er mich nicht geküsst hat. Aber vielleicht war es für ihn auch noch zu früh. Ich war mir auch nicht 100% sicher, irgendwie hat es sich einerseits so angefühlt als würden wir uns seit Jahren kennen, andererseits ist ein Kuss ja auch etwas sehr, sehr Gefühlvolles. 

 

Gefällt mir

8. Juli um 19:35
In Antwort auf beautyfee.k

Hallo ihr Lieben,

ich (w, 24) habe mich nach meiner Trennung vor einem dreiviertel Jahr von meinem Ex, im März dazu entschieden, mich auf mich zu konzentrieren und es endlich mal geschafft nicht nach Männern Ausschau zu halten und 0 Interesse an irgendetwas gehabt (ONS sind eh nicht mein Fall).

Im April hat ER (26) mich dann angeschrieben (haben uns flüchtig mal durch meinen Ex kennengelernt wo ich allerdings noch mit ihm zusammen war) & es lief darauf raus, dass er 2 1/2 Monate dran geblieben ist, mir geschrieben hat und mich Anfang Juni nach einem Date fragte, worauf ich ihm erstmal einen Korb gab, da ich ja kein Interesse an irgendwas hatte und glücklich mit meinem Leben war (bzw immer noch bin).
Seit April schreiben wir ununterbrochen in Whatsapp & er hat auch schon mehrmals geschrieben, dass er gar nicht der Typ für "nur Spaß" o.ä. ist & das er auch nicht nur Sex will. Ab und zu war er dann auch beleidigt wenn ich was mit Kumpels gemacht habe & das ich mit  anderen Männern schreibe (das war aber glaube ich etwas ironisch gemeint).
Ab und zu hat er mich auch Schatz und Baby genannt..

Dennoch haben wir uns dann im Juni 3x getroffen (nur draußen gewesen & geredet) kein Körperkontakt, außer eine Umarmung zur Begrüßung & Abschied.  Beim 2. Date habe ich dann nochmal gesagt wie glücklich ich bin und keine Lust auf Männer habe. Dummer (oder glücklicher-) weise hat sich irgendwas bei mir entwickelt, was ihn nicht mehr aus meinem Kopf lies. Beim 3. Date war dann schon etwas flirten im Spiel. 

Gestern hat er mich dann gefragt ob ich mit seinem besten Kumpel (den hat er mal über mich ausgefragt ) , dessen Freundin und ihm was machen möchte und wir haben uns dann getroffen. Es war echt schön, wobei ich gemerkt habe, dass sein bester Kumpel ihn bei allem so positiv dastehen lassen hat (z.B. Wenn XY dabei ist, dann brauch ich keine Angst haben, der hat einen Schlag drauf).
Dann sind sein Kumpel und dessen Freundin plötzlich müde geworden und wir waren zu 2. noch kurz was essen und sind dann gegen 0 Uhr im Schlosspark gelandet, auf einer riesigen Bank. Irgendwann hat er sich an mich gekuschelt & ich mich dann an ihn. So lagen wir da 3 Stunden lang und haben geredet und die Sterne angeguckt. Kein Gefummel, keine Anspielungen , nichts. Es war einfach sooo schön.
Als er dann heim wollte, hab ich ihn überredet mit zu mir zu kommen (ich war nicht müde und hatte Langeweile, war viel zu aufgekratzt, hihi), was er eigentlich nicht wollte, da er meinte dass er morgens ganz schlimm aussieht & duschen möchte .
Bei mir haben wir dann auf der Couch gekuschelt und geschlafen. Heute haben wir dann den ganzen Tag kuschelnd auf der Couch verbracht und es ging dann aber doch in die Richtung Trockensex (das ging von mir aus) wenn man das so nennen kann & wir hatten auch beide echt Lust. 
Er hat dann meinen BH ausgezogen und mich auch gestreichelt, was aber völlig ok und sehr schön war. In den Intimbereich ist er gar nicht. Nur ab und zu hat er meinem Po einen Klaps gegeben. 
Irgendwann meinte er dann ich soll ein Kondom holen (er hat auch an dem Abend mehrmals gesagt er will nicht nur Sex & er weiß das ich auch nicht der Typ dafür bin). Ich hatte zwar Lust, habe aber verneint. Er hat es akzeptiert und wir haben noch stundenlang weitergekuschelt bis er nach Hause gefahren ist.

Aber: es gab keinen Kuss. 
Das verunsichert mich. Denkt er noch, ich möchte immer noch nichts? 
Will er vielleicht doch nur Spaß?
Will er mich warm halten?

Ich habe aber ehrlich gesagt auch Angst ihn zu fragen...
Dazu sollte ich vielleicht noch sagen, dass er kein Partygänger ist, sondern immer nur was mit seinen Kumpels macht & auch kein Aufreißer. Er ist nicht schüchtern, aber ich würde ihn in "Gefühls-& Frauendingen" schüchtern einschätzen. Ich bin nämlich auch nicht schüchtern, außer ich habe mich verliebt, dann bin ich mega schüchtern

Mittlerweile wird es für mich aber echt unangenehm, da ich nicht verletzt werden möchte (falls er doch nicht so fühlt) & wir uns aufgrund unseren Jobs immer nur am Wochenende sehen können, obwohl wir nur 30min ausneinander wohnen.

Wie würdet ihr die Situation einschätzen?
Bin ich zu blind um da was einzuschätzen? Oder einfach nur verdammt unsicher?

Danke schonmal für eure Ratschläge/Antworten/Tipps 

bei den signalen, die du sendest, würde mir aber auch die lust auf knutschen gründlich vergehen und ich würde beginnen, dich als netten kumpel zu sehen.

du betonst extra (!) nochmal, dass du absolut glücklich bist und gar keine lust auf männer hast.
bei der frage, ob er nun endlich mal ein kondom holen soll, kommt ein klares "nein".

was denkst du denn, wie so eine schroffe ablehnung auf männer wirkt? denkst du, die sind aus granit und können einfach alles einstecken?

gewöhn dir einfach mal an, klar zu sagen, was du möchtest. permanent "nein" zu sagen, aber "ja" zu meinen, ist ein denkbar schlechter weg, um durch's leben zu gehen.

15 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:37
In Antwort auf ella-1234

Ich verstehe die TE da schon. Ich gehöre auch zu den Leuten, die nicht - kaum kommt man sich ein bißchen näher - gleich alles totreden wollen. So käme mir das vor.
Mir käme es echt komisch vor zu fragen: "Warum habe ich jetzt keinen Kuss bekommen".

Ich kenne das auch gar nicht - das muss etwas sein, was in der heutigen Zeit
wohl üblich ist - dass man zu Beginn gleich den möglichen Beziehungsstatus
klären muss.

Er hat ja gesagt, dass er nicht nur Sex haben will. Wenn er ehrlich ist, ist ja alles ok (Kuss hin oder her). Wenn er lügt, dann würde es ja auch nichts bringen, noch weitere Fragen zu stellen, die er ja dann auch mit Lügen beantworten könnte.

Letztlich geht es der TE ja darum herauszufinden, ob seine Ansage, dass er nicht nur Sex will, stimmen kann, wenn er sie nicht küsst (was für sie selbstverständlich ist, wenn man in jemanden verliebt ist, dass man den dann küsst).
Mit weiteren Fragen an ihn kann sie das aber nicht herausfinden. So habe ich die TE zumindest verstanden.



 

Liebe Ella

Da hast Du mich falsch verstanden, oder ich mich zu ungenau ausgedrückt.
Nach dem Kuss würde ich jetzt auch nicht fragen, sondern eher nach dem Status der Beziehung.
Ich seh das übrigens wie Du: Ich finde es auch positiv, dass er sie danach nicht weggestoßen hat.
Das deutet ja schon darauf hin, dass es nicht nur um das eine ging.

2 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:38
In Antwort auf beautyfee.k

Er war die ganze Zeit über wie immer, sogar positiver als dachte
Ich hatte nur das Gefühl das er in Dingen wie annähern eher vorsichtig und schüchtern ist. Könnte vielleicht aber auch an den Körben liegen die ich ihm (bevor ich Interesse hatte) gegeben habe. Denn sonst ist er eigentlich nicht schüchtern.

Beim Kuschelposition wechseln habe ich ihm leider 3-4 mal versehentlich Schmerzen (untenrum) zugefügt, aber er hat ganz cool reagiert, weiß das ich ein Tollpatsch bin

Geduld hat er ja jetzt schon seit 3 Monaten. Das er nicht nur Sex will sagt er desöfteren, da ich ihm das schon ein paar Makl vorgeworfen habe. Aber ganz trau ich da leider niemandem mehr, denn sagen kann man ja bekanntlich viel.

Vielleicht sollte ich meinen Mut zusammen nehmen & ihn einfach fragen was das zwischen uns ist ? Oder wäre das zu früh? Ich habe Angst ihn dann evtl falls Interesse da ist, ihn zu vergraulen.
 

Ich würde sagen, da er sich ja schon drei Monate um dich bemüht, geht es ihm um mehr als nur Sex. Wer von vorneherein nur Sex will, macht sich meistens nicht so lange Mühe. Aber Garantie gibt es dafür nie.

Die Frage ist, wenn er nicht nur Sex will, was für Möglichkeiten gäbe es dann noch alles, außer dass er dich als Freundin will? Freundin+ = nur Sex + Kumpeline; Affaire = nur Sex. Für Kumpeline alleine braucht man kein Kondom.

Aber du kannst ihn natürlich auch direkt fragen. Zu früh ist es nicht, finde ich.

2 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:41

Oh man/frau...

Als den "Beziehungsstatus" klären klingt auch gleich wieder so groß.
Was ich die ganze Zeit auszudrücken versuche ist, dass man sich doch mal ganz nett, lieb und süß darüber austauschen kann "was das jetzt so ist mit uns beiden" weil "mir das schon sehr gefällt und ich mich wohl bei Dir fühle, aber lalala.."

Eventuell bin ich da aber auch anders, als andere und kann es recht gut vermitteln, unter Einsatz der weiblichen Waffen.

Gefällt mir

8. Juli um 19:44

Der wird jetzt zuhause sitzen und sich auch fragen, was das jetzt war.

Du hast ihm doch wochenlang in die stirn gemeißelt, das du keine beziehung willst und alles schön ist. Und nun hast du so für dich privat und geheim beschlossen, daß du doch mehr interesse hast und erwartest das er das *wissen* muß. 

Und nur nicht drüber reden, man könnte ja einen korb kriegen. Klar, wenn man nicht drüber redet, 6 monate wartet und das unausgesprochene ding einfach verhungern läßt, dann ist das viel angenehmer als ein korb

Prüfungsfach *kreative problembeschaffung* mit auszeichnung bestanden.
Sie haben eine aufblasbare waschmaschine gewonnen.

11 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:45
In Antwort auf apfelsine8

bei den signalen, die du sendest, würde mir aber auch die lust auf knutschen gründlich vergehen und ich würde beginnen, dich als netten kumpel zu sehen.

du betonst extra (!) nochmal, dass du absolut glücklich bist und gar keine lust auf männer hast.
bei der frage, ob er nun endlich mal ein kondom holen soll, kommt ein klares "nein".

was denkst du denn, wie so eine schroffe ablehnung auf männer wirkt? denkst du, die sind aus granit und können einfach alles einstecken?

gewöhn dir einfach mal an, klar zu sagen, was du möchtest. permanent "nein" zu sagen, aber "ja" zu meinen, ist ein denkbar schlechter weg, um durch's leben zu gehen.

Ja, das war bevor ich Interesse an ihm hatte. Seitdem bin ich ja auf die Flirtereien eingegangen oder habe selbst angefangen

Auch wenn ich Lust hatte mit ihm zu schlafen, ich musste einfach nein sagen. Erstens fände ich es äußerst komisch mit jemandem zu schlafen, den ich noch nicht einmal geküsst habe und zweitens wollte ich nicht einfach die sein, die sich direkt hingibt und im Endeffekt evtl. doch nur dafür gut gewesen zu sein...

Ok, danke für den Tipp. Manchmal sieht man nicht, wie manche Dinge auf Andere wirkt

1 LikesGefällt mir

8. Juli um 19:47
In Antwort auf beautyfee.k

habe mich nicht getraut 

Das nächste Mal gibst du ihm ein richtiges Bussi auf die Wange - nicht zu schnell.
Mund zu Mund findet sich dann auch bald von alleine.
 

Gefällt mir

8. Juli um 19:48
In Antwort auf ella-1234

Ich würde sagen, da er sich ja schon drei Monate um dich bemüht, geht es ihm um mehr als nur Sex. Wer von vorneherein nur Sex will, macht sich meistens nicht so lange Mühe. Aber Garantie gibt es dafür nie.

Die Frage ist, wenn er nicht nur Sex will, was für Möglichkeiten gäbe es dann noch alles, außer dass er dich als Freundin will? Freundin+ = nur Sex + Kumpeline; Affaire = nur Sex. Für Kumpeline alleine braucht man kein Kondom.

Aber du kannst ihn natürlich auch direkt fragen. Zu früh ist es nicht, finde ich.

Das denke ich mir irgendwie auch.
Aber ich finde, dass von seiner Seite aus auch nicht immer das übermäßige Interesse rüberkam, da er mich schon 2-3mal versetzt hat (vor dem letzten Treffen)

Kumpeline hmm nee dafür passiert da zu viel.
Affäre ist er nicht der Typ, sagt er.

 

Gefällt mir

8. Juli um 19:52
In Antwort auf loganfive

Der wird jetzt zuhause sitzen und sich auch fragen, was das jetzt war.

Du hast ihm doch wochenlang in die stirn gemeißelt, das du keine beziehung willst und alles schön ist. Und nun hast du so für dich privat und geheim beschlossen, daß du doch mehr interesse hast und erwartest das er das *wissen* muß. 

Und nur nicht drüber reden, man könnte ja einen korb kriegen. Klar, wenn man nicht drüber redet, 6 monate wartet und das unausgesprochene ding einfach verhungern läßt, dann ist das viel angenehmer als ein korb

Prüfungsfach *kreative problembeschaffung* mit auszeichnung bestanden.
Sie haben eine aufblasbare waschmaschine gewonnen.

Er hat sich noch nicht gemeldet seit er nach Hause ist. Das ist jetzt ca 4 Std her.
Aber kann auch sein das er schläft

Ok, also ich schließe aus euren Antworten, dass ich ihm definitiv schreiben muss. Meinen Mut zusammen nehmen & let's go. 

Sonst passiert möglicherweise das was du sagst: Nicht darüber reden und dann ist das Ding gelaufen 

3 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Beziehungspause sinnvoll
Von: sonnenblume.8
neu
8. Juli um 20:09
Euer Rat ist gefragt
Von: lotte2018
neu
8. Juli um 18:21

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen