Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die erste liebe.. die erste Trennung

Die erste liebe.. die erste Trennung

7. Oktober 2014 um 22:33

Hallo

Ich (19)und mein erster freund jetzt ex (26) waren 1, 5 Jahre zusammen.
Es war eine wunderschöne zeit. Natürlich auch mit guten und schlechten Zeiten.
Er war mein erster. Ich habe alles mit ihm erlebt. Es hätte kein besseren geben können.

Wir waren sehr glücklich. Er gab mir alles was man sich wünschen könnte. Viel Aufmerksamkeit, viel liebe .. einfach alles

Nach knapp 8 Monaten merkte ich das sich was verändert hat, er hat sich verändert .. er nahm mich seltener in den arm. Küssen gab's zu 90% nicht mehr außer bei verabschiedung.
Die kam nicht von jetzt auf gleich sondern schlich sich mit der zeit ein.

Ich fragte ihn wieso es so sei. Er meinte es wäre bei ihm normal .. die rosarote brille ist weg. Und er steht nicht mehr so auf küssen.
Was damals aber ganz anders war.

Ich habe mich letztendlich damit abgefunden. . Ich liebe ich ja schließlich .. da muss man Kompromisse schließen.

Sonst lief alles sehr gut bei uns. Nur ebend das wir weniger Nähe hatten.

Die letzten ungefähr 8 Monate verbrachten wir zeit wie immer zusammen nur ebend meist ohne küssen und gelegentlich Umarmungen. Im bett lief alles super.
Und sonst war auch alles gut .. man muss ja nicht immer n paar sein was sich immer begraptschen muss.

Natürlich fiel mir die Nähe sehr .. aber da ansonsten alles gut war und wir glücklich waren machte mir dies nichts.

Während unser 1, 5 jährigen Beziehung sahen wir uns immer mittwochs und am Wochenende und in den ferien meist jeden tag .. aber es war schön .. wir hatten so viel Spaß und mir war klar .. er ist der man fürs leben .. wir redeten natürlich öfters über die Zukunft .. nicht zu 100 Prozent ernst, da wir ja noch jung sind.. aber wir waren uns einig das es für immer ist.

Er sagte er hätte sein Glück endlich mit mir gefunden.

Zwei Monate bevor der erste schlag kam hatten wir öfters streit .. es kam von mir aus , da mir einige sachen immer auffielen die mir nicht passten .. zb das er in facebook seiten mit "halbnackten Frauen" hatte .. das er gegen ende der beziehung sich mehr fürs feiern und sein sport interessiert .. wobei ich ihn ja unterstützt habe .. Natürlich ließ ich ihn feiern gehen .. er verbrachte schließlich sonst jedes Wochenende mit mir.
Es giefiehl mir nicht das er immer auffällig anderen hinterher schaut und mir im Gegensatz nie Komplimente machte.

Naja es waren einige dinge die mir nicht passten, die aber damals anders waren bei ihm .. ich merkte das er sich verändert hatte.. weniger interesse an mir hatte abef ich hiei dran fest .. dachte es wäre nur ne Phase ..

Er hat sich nichts anmerken lassen. Sagte er liebt mich und ist glücklich. . Es war wie immer.

Plötzlich sagte er mir per whatsapp das er nicht mehr weiß ob er mich noch liebt. .
Ich war geschockt. Es kam so plötzlich. Ich hätte es nie erwartet von ihm weil wie so eine vertraute Beziehung hatten .. es eig alles perfekt war ..
Er wollte ne Woche pause um nachzudenken .. ich gab ihm die auch .. aber natürlich machte ich den Fehler ihn zu sagen das ich alles tue und ohne ihn nicht kann usw. .

Während dieser woche pause war eig ne ks geplant. . Jedoch fragte er mich jeden tag wie es mir geht.
Er sagte er wüsste selbst nicht was mit ihm ist .. er sei durcheinander.

Nach einer woche kam er zu mir. Wir sprachen uns aus .. er gab uns eine chance.
Ich war mir sicher das er einfach gestresst von der ganzen zeit war und nur zeit für sich brauchte.

Ganze zwei Wochen hielt es.
Wir verbrachten ein Wochenende zusammen. Es war wie immer .. einfach schön .
In der Woche sahen wir uns nicht, da ich ihm Freiraum lassen wollte und er nahm es gerne an.
Ich freute mich aufs Wochenende .. aber er sagte mir we ginge feiern und würde Samstag kommen. . Ich merkte das er komisch ist.
Er geht lieber feiern als sich nach sechs Tagen nicht sehen endlich wieder zu sehen. .
Naja.. Samstag kam er und blieb bis Sonntag .. es war alles gut .. nur ich war unsicher und sagte ihm das es kein schönes Gefühl ist wenn man einen liebt aber es nicht erwidert wird .. er sagte das es garnicht stimmt ..
Naja es war trotzdem schön das er da war .. es war auch wie immer eig.

Wir machten aus uns nächstes Wochenende wieder zu sehen. Schrieben und redeten auch jeden abend ..

Doch Mittwoch abend kam wieder eine Nachricht .. per whatsapp.
Er schrieb das es ihm leid tut.
Er mag mir sehr und ich bin ihm auch wichtig .
Aber es ist keine liebe mehr.
Er habe es wirklich versucht.
Aber er empfindet keine liebe mehr ..


Dies ist jetzt fast eine Woche her . Wir haben keinen Kontakt. Habe ihn in facebook gelöscht und blockiert damit ich nicht andauernd auf seiner seite gehe .. es ist jetzt zwar leichter als bei der woche pause weil ich irgendwie befreit bin .. ich weis das es nicht für immer gehalten hätte weil er sich verändert hat .. er mir zu wenig liebe gab .. trotzdem vermisse ich ihn ..
Es ist eig recht leicht über tag .. weine meist nur einmal kurz und es ist gut ..
Aber es ist sehr schwierig kein kontakt zu ihm zu haben .. nach 1,5 Jahren täglichen Kontakt

Wir haben gesagt das wir irgendwann vllt Freunde werden . Wir wollen uns nicht aus den Augen für immer verlieren .. naja das haben wir am tag der Trennung gesagt .. ob es bald so wird . Keine Ahnung

Er war meine große Liebe .. auch wenn ich jetzt weiß das es nicht auf Dauer geklappt hätt.
Meine ersten Erfahrungen alles ...

Er ist ein toller mensch .. es fällt mir schwer ihn einfach loszulassen .. er hingegen ist bestimmt glücklich jetzt

Ich musste es einfach mal loswerden ..

Mehr lesen

7. Oktober 2014 um 23:41

Antwort
Ich rate dir einmal eins, im Fall das du auf ein Liebescomback hoffst und du es dir vielleicht auch wünschst, gehe nicht auf das Freundschaftsangebot ein. Damit kannst du blos noch mit gelegentlichen gefühlskalten Sex rechnen.(ich spreche aus Erfahrung :roll

Aber jetzt zum eigentlichem Thema. Das nach einer gewissen Zeit die Phase der rosaroten Brille vorbei oder abgeschwächt ist, ist völlig normal. Dann heisst es aber, dass man an der Beziehung arbeiteu5in muss. Man muss sich den gewissen Funken erhalten, das gewisse Prickeln zwischen zwei Menschen.
Als ich mir deinen Text durchgelesen habe, ist mir aufgefallen das du sehr verständnisvoll mit ihm und seiner Situation umgegangen bist. Und ich sage nicht das das schlecht ist! Auf gar keinen Fall!!! Aber könnte es seine das du ZU verständnissvoll warst? Wie z.B. mit der KS. Ihr hättet das wirklich durchziehen müssen. Vorallem deswegen, das dein damalieger Partner die Gelegenheit bekomen hätte dich zu vermissen. Das er merkt was ihm fehlt wenn du nicht da bist. Aber du standest immer zu seiner Verfügung bereit. Du warst immer da und warst verständnisvoll. Du hättest ihm sagen sollen was du würklich fühlst und wie die Situation für dich ist und das es auch dir damit nicht gut geht und er nicht der einzige ist der leidet. Denn er ist ja schliesslich der Verursacher surer miss lichen Lage und glaube mir Männer sehen sich gerne in der "Opferrolle" um danach alles zu bekomen(Sex) ohne Gegenleistung von ihnen oder irgendwelchen Liebesverpflichtungen.

Vielleicht lag es auch an eurem Altersunterschied von sieben Jahren, denn ihr steht an völlig anderen Punkten eures Lebens. Deines fängt erst an und er wird sich langsam hit der Frage auseinandersetzten müssen ob er jetztden eine Familie gründen will oder doch nomchmal die Welt bereissen oder was auch immer

In diesem Sinne alles Liebe
(Ich hoffe ich konnte dir helfen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2014 um 11:26
In Antwort auf savio_11889797

Antwort
Ich rate dir einmal eins, im Fall das du auf ein Liebescomback hoffst und du es dir vielleicht auch wünschst, gehe nicht auf das Freundschaftsangebot ein. Damit kannst du blos noch mit gelegentlichen gefühlskalten Sex rechnen.(ich spreche aus Erfahrung :roll

Aber jetzt zum eigentlichem Thema. Das nach einer gewissen Zeit die Phase der rosaroten Brille vorbei oder abgeschwächt ist, ist völlig normal. Dann heisst es aber, dass man an der Beziehung arbeiteu5in muss. Man muss sich den gewissen Funken erhalten, das gewisse Prickeln zwischen zwei Menschen.
Als ich mir deinen Text durchgelesen habe, ist mir aufgefallen das du sehr verständnisvoll mit ihm und seiner Situation umgegangen bist. Und ich sage nicht das das schlecht ist! Auf gar keinen Fall!!! Aber könnte es seine das du ZU verständnissvoll warst? Wie z.B. mit der KS. Ihr hättet das wirklich durchziehen müssen. Vorallem deswegen, das dein damalieger Partner die Gelegenheit bekomen hätte dich zu vermissen. Das er merkt was ihm fehlt wenn du nicht da bist. Aber du standest immer zu seiner Verfügung bereit. Du warst immer da und warst verständnisvoll. Du hättest ihm sagen sollen was du würklich fühlst und wie die Situation für dich ist und das es auch dir damit nicht gut geht und er nicht der einzige ist der leidet. Denn er ist ja schliesslich der Verursacher surer miss lichen Lage und glaube mir Männer sehen sich gerne in der "Opferrolle" um danach alles zu bekomen(Sex) ohne Gegenleistung von ihnen oder irgendwelchen Liebesverpflichtungen.

Vielleicht lag es auch an eurem Altersunterschied von sieben Jahren, denn ihr steht an völlig anderen Punkten eures Lebens. Deines fängt erst an und er wird sich langsam hit der Frage auseinandersetzten müssen ob er jetztden eine Familie gründen will oder doch nomchmal die Welt bereissen oder was auch immer

In diesem Sinne alles Liebe
(Ich hoffe ich konnte dir helfen)

Ne
Nein ich hoffe nicht auf ein liebescomeback.
Ich habe es akzeptiert das er mich nicht mehr als feste Freundin haben will.

Während der ks .. ja da war ich immer da wenn er sich gemeldet hat.

Aber jetzt sind wir eine Woche getrennt und von ihm kommt nichts.
Ich weis das es leichter so ist, ihn zu vergessen aber es würde mich freuen wenn er sich mal melden würde .. ohne das ich mir Hoffnung mache. Denn Beziehung gibt es bei uns nicht mehr .
Ich denke das er im Moment so glücklich ist und nicht an mich denkt . Deswegen meldet er sich auch nicht . Wieso auch ? Ihm fehlt ja anscheinend nichts.

Mit der sache das er mich evlt ausnutzt mit sex. Würde er nie machen. Ihm waren in der beziehung sachen wichtiger als sex .
Dies würde nie kommen von ihm.

Ich frage mich nur. Wieso meldet er sich nicht. Fragt wie es mir geht ? . Wir sind schließlich im guten auseinander und ich sagte ihm das ich selber weiß das es kein sinn mit uns gehabt hätte.
Macht er dies weil ich ihm nicht mehr interessiere oder weil er mir damit helfen möchte ? ..

Ich hatte es vorher nie das ein mensch mich verlässt. Nachdem was man alles zs gemacht hat.
Nachdem wir uns so liebten und einander so wichtig waren ..

Es ist wirklich nicht leicht den Menschen gehen zu lassen für den man alles getan hätte. .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2014 um 13:39
In Antwort auf rajiv_12303417

Ne
Nein ich hoffe nicht auf ein liebescomeback.
Ich habe es akzeptiert das er mich nicht mehr als feste Freundin haben will.

Während der ks .. ja da war ich immer da wenn er sich gemeldet hat.

Aber jetzt sind wir eine Woche getrennt und von ihm kommt nichts.
Ich weis das es leichter so ist, ihn zu vergessen aber es würde mich freuen wenn er sich mal melden würde .. ohne das ich mir Hoffnung mache. Denn Beziehung gibt es bei uns nicht mehr .
Ich denke das er im Moment so glücklich ist und nicht an mich denkt . Deswegen meldet er sich auch nicht . Wieso auch ? Ihm fehlt ja anscheinend nichts.

Mit der sache das er mich evlt ausnutzt mit sex. Würde er nie machen. Ihm waren in der beziehung sachen wichtiger als sex .
Dies würde nie kommen von ihm.

Ich frage mich nur. Wieso meldet er sich nicht. Fragt wie es mir geht ? . Wir sind schließlich im guten auseinander und ich sagte ihm das ich selber weiß das es kein sinn mit uns gehabt hätte.
Macht er dies weil ich ihm nicht mehr interessiere oder weil er mir damit helfen möchte ? ..

Ich hatte es vorher nie das ein mensch mich verlässt. Nachdem was man alles zs gemacht hat.
Nachdem wir uns so liebten und einander so wichtig waren ..

Es ist wirklich nicht leicht den Menschen gehen zu lassen für den man alles getan hätte. .

:/
hey, hab so was ähnliches erlebt wie du..
kann dir jetzt mal sagen wie es bei mir is..
bin auch 19, im februar war nach 13 monaten schluss, hat schön in einer disco schluss gemacht
bei mir wars auch so, die veränderung hat innerhalb weniger wochen zugeschlagen, partys absolute nummer 1 genauso wie seine freunde, küssen auch nur noch zum abschied, haben eig auch nur noch gestritten weil ich so genervt war, weil alles wichtiger war wie ich (er war damals 21 jetzt 22), naja weißt ja selber wie das ist, wenn er sich zurückzieht..
naja februar war dann schluss. es kam NICHTS mehr von ihm, ich wollte es nochmal probieren, hab ihm einen brief geschrieben, was war der dank? nach ca. 3 monate hatte er eine neue, für di er jetzt alles macht.

er hat sich (genau wie deiner glaub ich) abgekapelst, schon lange vorher, hat liebe vorgegegaukelt, ob er sie nicht mehr fühlte, ich denke er wird sich auch nicht mehr melden, er ist jetzt froh das er alles ausgesprochen hat, was er zu sagen hatte und jetzt gibt es für ihm keine offenen fragen.
hab viel nachgelesen v.a in forume..
für mich ist diese situation auch komplett neu, und mir ist es noch nie so schlecht gegangen wie dieses jahr..

vergiss den typen bitte, mach dir keine gedanken wieso weshalb warum, es bringt nichts, du machst dich nur kaputt und verschwendest deine zeit, so wie ich es gemacht hab
die nächste zeit wird nicht einfach für dich aber du schaffst das!!
viele grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen